TOP 44 Reiseziele der Welt: Das sind die schönsten Urlaubsorte!

11. April 2024 Tom von traveloptimizer

TOP 44 Reiseziele der Welt: Das sind die schönsten Urlaubsorte!

Zuletzt aktualisiert: 11.04.2024

Unsere schöne Welt ist riesig und strotzt nur so vor unglaublichen Reisezielen! In diesem Artikel wollen wir dir ein paar Ideen für deine nächste Reise an die Hand geben und stellen dir 44 der absolut besten Orte weltweit vor. Ganz gleich, ob du auf der Suche nach Kultur bist, durch coole Metropolen schlendern möchtest, den perfekten Roadtrip planst, als Backpacker die Welt erkunden willst, in exotische Safaris eintauchen möchtest, dich an traumhaften Stränden entspannen, atemberaubende Landschaften genießen oder die Berge erobern möchtest – hier ist garantiert das Richtige für dich dabei, und das schließt sogar ein paar unserer liebsten Geheimtipps mit ein! Zu einigen dieser fantastischen Orte haben wir komplette Reiseguides erstellt, die du einfach nachreisen kannst. Die entsprechenden Artikel haben wir direkt bei den Reisezielen verlinkt. Die besten Spots haben wir übersichtlich nach Kontinenten sortiert, damit du leichter findest, was du suchst. Und falls du in unserer Liste der 44 aufregendsten Reiseziele noch nicht fündig geworden bist, halten wir am Ende noch weitere Anregungen für dich bereit, damit deine Reiselust ganz sicher gestillt wird!

Viel Spaß beim Nachreisen! 🙂

Falls du noch mehr schöne Orte auf der Welt suchst, dann schau auch bei diesen Artikeln vorbei:

Finde dein Traumreiseziel

Beantworte nur ein paar einfache Fragen und wir senden dir verschiedene Vorschläge zu, je nachdem welcher Reisetyp du bist 🙂

/
 

Welcher Reisetyp bist du?


Bestimme jetzt mit unserem Quiz deinen Reisetyp und wir schlagen dir passende Reiseziele vor!

Starten
Bei welchem Wetter fühlst du dich am wohlsten?
Wie lange verreist du am liebsten?
Welches Reiseziel steht schon sehr lange auf deiner Bucketlist?
Was darf beim Packen im Koffer nicht fehlen?
Wie möchtest du dich vor Ort fortbewegen?
Was ist ein absolutes No-Go für dich im Urlaub?
Magst du es zu fliegen?
Was möchtest du im Urlaub erleben?
Gib bitte deine E-Mail Adresse an, damit wir dir deine passenden Reiseziele zusenden können.
Vorname (wenn du magst)
E-Mail Adresse
Weiter

Karte mit den besten Urlaubszielen

Für einen schnellen Überblick haben wir dir hier die schönsten Reiseziele in einer interaktiven Karte abgespeichert. Ausführliche Details zu den Urlaubsorten findest du weiter unten.

Klicke auf den Button, um die interaktive Karte von Google Maps zu laden.

Mehr Informationen

Unsere Top 15 der schönsten Urlaubsorte der Welt

  1. Thailand
  2. Malediven
  3. Geheimtipp: Philippinen
  4. Neuseeland
  5. USA Westküste
  6. Peru & Bolivien
  7. Dubai
  8. Geheimtipp: Oman
  9. Toskana
  10. Amalfiküste
  11. Island
  12. Griechenland
  13. Schweiz
  14. Südafrika
  15. Seychellen

Das sind unsere persönlichen Top 15, alle Reiseziele findest du nun nachfolgend im Artikel, sortiert nach den verschiedenen Kontinenten.

Wichtig beim Lesen: Das Klima bezieht sich bei jedem Reiseziel auf die beste Reisezeit. Die Reisedauer ab Deutschland wurde in Flugstunden angegeben, um die Reiseziele vergleichbar zu machen. Natürlich lohnt sich vor allem bei den europäischen Reisezielen auch die Anreise mit Zug/Auto.

Asien & Ozeanien

Asien und Ozeanien sind für viele echte Traumziele – kein Wunder, dass sich manche nach zahlreichen Reisen entschlossen haben, dort zu bleiben. Viele der populärsten Orte sind mittlerweile top auf Touristen eingestellt, was die Reisevorbereitung super einfach macht. Kein Grund zur Sorge also, alles ist bestens organisiert! Und falls du die ausgetretenen Pfade meiden und etwas Neues entdecken möchtest, bietet Asien immer noch jede Menge versteckte Schätze und einsame Traumstrände für dein ganz persönliches Abenteuer!


Thailand

Thailand ist ein echter Klassiker und eines der besten und schönsten Urlaubsziele der Welt. Nicht nur wir Deutschen lieben das Land in Südostasien, sondern auch die Chinesen, Amerikaner und Australier. Daher ist die touristische Infrastruktur bestens ausgebaut und mit Bangkok, Pattaya, Phuket und Krabi gibt es richtige Tourismushochburgen, in denen es vor Urlaubern nur so wuselt. Man muss aber auch sagen, dass Thailand wirklich wunderschön ist. Koh Phi Phi, Maya Bay, Koh Yao Yai, Koh Samui, Koh Lanta, Khao Sok Nationalpark und die Bucht von Phang Nga sind nur ein paar Beispiele. Doch es sind noch längst nicht alle schönen Strände, Inseln und Orte in Thailand so bekannt und touristisch erschlossen. Gerade der Norden von Thailand ist noch deutlich ursprünglicher und im Osten des Landes gibt es Inseln, auf die sich nur wenige Touristen verirren.

👉 Mehr Infos:

Fakten

  • Beste Reisezeit: Dezember - April
  • Klima: tropisch (26-30°C)
  • Budget: günstig (30-50% günstiger als DE)
  • Reisedauer ab DE: 10-12 Flugstunden
  • Reiseführer: Lonely Planet*

Highlights

  • Bangkok (Grand Palace, Wat Arun, …)
  • Bucht von Phang Nga (James Bond)
  • Ayutthaya
  • Koh Samui, Koh Phangan & Koh Tao
  • Krabi & Koh Lanta
  • Koh Phi Phi
  • Chiang Mai (Doi Suthep, Doi Inthanon, …)
  • Chiang Rai (White & Blue Temple, … )

Vietnam

Vietnam zählt zwar zu den bekannteren Reisezielen in Südostasien, steht aber in Sachen touristischer Erschließung noch weit hinter Thailand. Warum Vietnam trotzdem auf jeder Liste der schönsten Urlaubsorte stehen sollte? Ganz einfach: Dieses schmale Land bietet eine erstaunliche Vielfalt. Ob Berge, Reisfelder, Traumstrände oder sogar große Sanddünen – in Vietnam gibt es all das zu entdecken. Zu den absoluten Highlights zählen zweifellos die Halong-Bucht, das Mekong-Delta und die Ha-Giang-Provinz. Auch die Geschichte Vietnams ist allgegenwärtig: Hier kannst du sowohl Relikte aus dem Vietnamkrieg der 60er und 70er Jahre als auch ältere historische Stätten erkunden. Vietnam ist ein Land, dass dich mit seinem reichen Angebot definitiv begeistern wird und sich mit Leichtigkeit einen Platz unter unseren liebsten Reisezielen weltweit sichern konnte.

Fakten

  • Beste Reisezeit: Januar - Mai
  • Klima: (sub)tropisch (28-35°C)
  • Budget: sehr günstig (bis zu 80% günstiger als DE)
  • Reisedauer ab DE: 10-12 Flugstunden
  • Reiseführer: Stefan Loose*

Highlights

  • Halong Bay
  • Mekong-Delta
  • Ha-Giang-Provinz
  • Reisterrassen Sapa
  • Verbotene Zitadelle
  • Tam Coc

Geheimtipp: Kambodscha & Laos

Wer das Abenteuer sucht in Südostasien, wird in Kambodscha und vor allem Laos fündig. Absolutes Highlight und auch ganz gut besucht ist die Tempelanlage Angkor Wat. Doch auch das restliche Land hat mit wildem Dschungel, schönen Stränden und leuchtendem Plankton einiges zu bieten. Gerade für uns Deutsche ist das Land Laos am Mekong noch fast ein “Blindspot”. Hierhin verschlägt es nur die wenigsten. Die Sehenswürdigkeiten der Hauptstadt Vientiane sind zwar recht überschaubar, jedoch solltest du die wilde Natur, die Wasserfälle und das River-Tubing in Vang Vieng und Luang Prabang nicht verpassen, falls du auf echtes Abenteuer stehst. Beide Länder lassen sich übrigens auch super in 2-3 Wochen miteinander verbinden.

👉 Mehr Infos:

Fakten

  • Beste Reisezeit: November - März
  • Klima: tropisch (30°C)
  • Budget: sehr günstig (60-80% günstiger als DE)
  • Reisedauer ab DE: 16-20 Flugstunden
  • Reiseführer: DuMont*

Highlights Kambodscha

  • Angkor Wat
  • Siem Reap
  • Otres Beach

Highlights Laos

  • Vang Vieng
  • Luang Prabang
  • Kuang Si Wasserfall

Bali

Die Tage an denen nur Backpacker diesen schönen Urlaubsort erkundeten sind zwar vorbei, trotzdem zählt Bali mit seinen Reisterrassen, Tempeln und Traumstränden immer noch zu den besten Urlaubszielen der Welt. Wer dort ist, sollte unbedint auch die Schwesterinsel Nusa Penida besuchen. Dort befindet sich einer der spektakulärsten Strände der Welt! In den bekannten Städten Kuta, Seminyak und Canggu ist immer etwas geboten und man trifft auf viele digitale Nomaden und Backpacker. Wer es etwas ruhiger mag, sollte in den Norden der Insel. Dort warten Reisterrassen, der Dschungel und Vulkane auf dich.

👉 Mehr Infos:

Fakten

  • Beste Reisezeit: Mai - Oktober
  • Klima: tropisch (30-32°C)
  • Budget: sehr günstig (50% günstiger als DE)
  • Reisedauer ab DE: 15-18 Flugstunden
  • Reiseführer: Lonely Planet*

Highlights


Japan

Wenn du auf der Suche bist nach einem ganz besonderen Reiseziel, solltest du dir mal Japan etwas genauer ansehen. Hier findest du nämlich eine einzigartige Mischung aus asiatischen Megametropolen und überaus freundlichen und zuvorkommenden Menschen. Wer z.B. schon mal in Tokio, Shanghai oder Bangkok war, weiß wovon ich spreche. Neben dem geregeltem Zusammenleben der Menschen in den Metropolen faszinieren in Japan auch noch schöne Landschaften die Besucher. Am bekanntesten ist sicherlich der perfekt geformte Mount Fuji, welchen du sogar besteigen kannst.

👉 Mehr Infos: Japan Rundreise: 3 geniale Routen

Fakten

  • Beste Reisezeit: Frühling & Herbst
  • Klima: ähnlich zu DE, etwas wärmer
  • Budget: teuer (bis zu 50% mehr als DE)
  • Reisedauer ab DE: 11-14 Flugstunden
  • Reiseführer: Lonely Planet*

Highlights


Geheimtipp: Philippinen

Lange Zeit standen die Philippinen im Schatten von Urlaubsriesen wie Thailand. Doch das hat sich in den letzten Jahren gründlich geändert. Die Philippinen steigen auf der Beliebtheitsskala und das völlig zu Recht: Sie gehören definitiv zu den atemberaubendsten Reisezielen der Welt. Auch wenn El Nido, Cebu und Boracay bereits gut besuchte Touristenziele sind, gibt es bei mehr als 7000 Inseln immer noch viele versteckte Juwelen zu entdecken. Die Inselwelt der Philippinen beeindruckt mit paradiesischen Stränden und spektakulären Kalksteinformationen, die du am besten auf einer Island-Hopping-Tour erlebst.

Die Unterwasserwelt hier ist einfach umwerfend. Es gibt nur wenige Orte weltweit, an denen du neben Haien, Walhaien, Mantas und Sardinenschwärmen in glasklarem Wasser tauchen und schnorcheln kannst. Und falls du denkst, so ein paradiesischer Trip muss ein Vermögen kosten, liegst du falsch. Wir haben für drei Wochen gerade mal 2.000 Euro pro Person ausgegeben, und das inklusive erstklassiger Hotels, vielen Tauchgängen und privaten Transfers.

👉 Mehr Infos:

Fakten

  • Beste Reisezeit: Januar - April
  • Klima: tropisch (24-32°C)
  • Budget: sehr günstig (50-60% günstiger als DE)
  • Reisedauer ab DE: 14-18 Flugstunden
  • Reiseführer: Lonely Planet*

Geheimtipp: China

Im ersten Moment denkst du sicher, warum ist China hier als Geheimtipp aufgelistet? Wenn man dann aber mal überlegt, wer von seinen Bekannten an diesem Urlaubsziel schon mal war, fällt auch dir bestimmt auf, dass man China und seine Städte natürlich kennt, man aber ansonsten wenig über das Land weiß. China steht definitiv für Superlative. Das gilt natürlich für die Größe, Einwohnerzahl und die Städte des Landes, wie Peking, Shanghai oder  Guangzhou. Aber auch die einzigarten Gebirge, die Terrakotta-Armee und die Chinesische Mauer sollte man nicht vergessen. Gerade das beeindruckende Zhangjiajie und Huangshan-Gebirge kennt seit Avatar jeder, denn genau hier wurde der Film gedreht. China bietet also nicht nur beeindruckende Städte, sondern auch faszinierende Natur und ist damit perfekt geeignet für eine Rundreise.

Fakten

  • Beste Reisezeit: Frühling & Herbst
  • Klima: gemäßigt bis subtropisch (20-30°C)
  • Budget: günstig (am Land), normal-teuer (Stadt)
  • Reisedauer ab DE: 11-13 Flugstunden
  • Reiseführer: Lonely Planet*

Highlights

  • Shanghai
  • Peking (Verbotene Stadt & Chinesische Mauer)
  • Xi’an (Terrakotta-Armee)
  • Zhangjiajie-Gebirge
  • Huangshan-Gebirge

Neuseeland

Bei einer Auflistung der schönsten Reiseziele der Welt darf Neuseeland auf keinen Fall fehlen. Für viele ist es der Sehnsuchtsort schlechthin. Auf wohl keinem Abschnitt der Welt liegen Traumstrände, Vulkane, heiße Quellen, Hochgebirge und Gletscher so nah zusammen wie in Neuseeland. Diese Vielfalt hat auch schon Peter Jackson für seine Herr der Ringe-Trilogie überzeugt. Falls du also einen der Filme gesehen hast, wirst du bestimmt ein paar Sehenswürdigkeiten wiedererkennen. So zum Beispiel den Schicksalsberg, der in Wirklichkeit Ngauruhoe heißt, in den Frodo den Ring wirft. Aber auch den Abel-Tasman-Nationalpark, Lake Wanaka und die Fjordlandschaft Milford Sound solltest du auf keinen Fall verpassen. Wer gerne wandert, wird die neuseeländischen Alpen lieben. Du siehst schon, Neuseeland ist ein absolutes MUSS auf jeder Liste mit den schönsten Urlaubsorten der Welt.

👉 Mehr Infos: 4 Wochen Neuseeland Roadtrip auf der Nord- und Südinsel

Fakten

  • Beste Reisezeit: Dezember-März
  • Klima: gemäßigt (ähnlich wie DE)
  • Budget: teuer (30-50% mehr als DE)
  • Reisedauer ab DE: 24 Flugstunden
  • Reiseführer: Lonely Planet*

Highlights

  • Tongariro Nationalpark (Schicksalsberg)
  • Rotorua
  • Abel-Tasman-Nationalpark
  • Lake Wanaka
  • Milford Sound
  • Mount Cook

Australien

Das Nachbarland Australien ist ebenfalls ein ganz besonderes Urlaubsziel, das vor allem durch seine Tierwelt einzigartig ist. Nur hier findest du Kängurus, Koalas, Schnabeltiere und vieles mehr. Auch besitzt Australien mit dem Great Barrier Reef das größte Riff der Welt, welches sogar aus dem Weltall sichtbar ist. Landschaftlich lädt Australien mit traumhaften, kilometerlangen Sandstränden und mit dem sogenannten Outback fernab von jeglicher Zivilisation ein auf eine unvergessliche Reise. Außerdem findest du hier faszinierende Berge, Schluchten und einen grandiosen Sternenhimmel. Australien eignet sich also perfekt für einen Roadtrip, um die schönsten Sehenswürdigkeiten zu erkunden.

Fakten

  • Beste Reisezeit: November - März
  • Klima: (sub)tropisch (25-30°C)
  • Budget: teuer (20-40% mehr als DE)
  • Reisedauer ab DE: 21-24 Flugstunden
  • Reiseführer: Lonely Planet*

Highlights

  • Great Barrier Reef
  • Uluru (Ayers Rock)
  • Sydney
  • Great Ocean Road
  • Outback

Malediven

Vielleicht sind die Malediven ja tatsächlich das Paradies auf Erden. Wenn du dich für eine Reise dorthin entscheidest, kannst du dich schon einmal auf 1000 winzige Inseln, kristallklares Wasser und eine atemberaubende Unterwasserwelt mit perfekt erhaltenen Korallenriffen einstellen. Kein Wunder, dass die Malediven nicht nur bei Romantikern und frisch Verliebten hoch im Kurs stehen, sondern auch bei Tauchern und Schnorchlern als Traumziel gelten.

Wer auf einer der über 100 „Hotelinseln“ – das ist eine kleine Insel mit genau einem Hotel und Wasserbungalows – übernachten möchte, muss allerdings recht viel Geld einplanen. Hier fangen die Preise bei 400 € pro Nacht an. Die Malediven sind somit der perfekte Ort für ganz besondere Momente wie Flitterwochen oder runde Hochzeitstage. Wir selbst waren zwar noch nicht dort, aber die Malediven stehen definitiv auf unserer Reise-Bucket-List. Vielleicht ja für unsere eigenen Flitterwochen?

Fakten

  • Beste Reisezeit: Januar - April
  • Klima: tropisch (30°C ganzjährig)
  • Budget: sehr teuer
  • Reisedauer ab DE: 10-13 Flugstunden
  • Reiseführer: Marco Polo*

Highlights

  • Perfekte Unterwasserwelt
  • Kleine Inseln
  • Traumhafte Sandstrände
  • Im Wasserbungalow schlafen

Amerika

Nicht nur in Asien gibt es umwerfende Orte zu entdecken – auch Süd- und Nordamerika haben spannende Reiseziele parat, die dir den Atem rauben werden. In Nordamerika sind die Hotspots bestens erschlossen, sodass du dich ganz aufs Erleben konzentrieren kannst. Südamerika hingegen lockt mit dem puren Abenteuer, das nur darauf wartet, von dir und deinen Weggefährten erkundet zu werden. Hier kommen unsere persönlichen Favoriten, welche uns am meisten begeistert haben!


USA Westküste

Die USA Westküste zählt schon seit Jahrzehnten zu den interessantesten Urlaubszielen der Welt und das auch völlig zurecht. Auch wenn Los Angeles die meisten etwas enttäuscht, halten San Francisco und Las Vegas genau das, was sie versprechen und die Natur sorgt für ein Highlight nach dem nächsten. Der grüne Yosemite Nationalpark, das Death Valley, der karge Zion Nationalpark und der riesige Grand Canyon warten auf dich. Nicht zu vergessen natürlich der schöne Highway 1 von Los Angeles nach San Francisco oder auch der Joshua Tree Nationalpark und San Diego als “Geheimtipp”. Hier bekommst du einen Roadtrip der Superlative geboten!

👉 Mehr Infos:

Fakten

  • Beste Reisezeit: Juli - September
  • Klima: gemäßigt-heiß (20-35°C)
  • Budget: teuer (20-40% mehr als DE)
  • Reisedauer ab DE: 11-15 Flugstunden
  • Reiseführer: Marco Polo*

Highlights


Hawaii

Hawaii ist für uns Deutsche das am weitesten entfernteste und auch eines der teuersten Reiseziele der Welt. Genau genommen liegt es auf der anderen Seite der Erdkugel, was für viele auf den Reiz dieses abgelegenen Urlaubsortes erklärt. Von den insgesamt 137 Inseln, die zu Hawaii zählen, sind nur wenige bewohnt und für Touristen erreichbar. Dazu zählen die 4 Hauptinseln Oahu, Big Island, Kauai und Maui.

Jede Insel hat ihren eigenen Charakter und bietet eine einzigartige Landschaft. Zu unseren persönlichen Highlights während unserer Hawaii Rundreise zählen beispielsweise das Schnorcheln und Tauchen mit Mantas auf Big Island, ebenso wie der Besuch im Vulcanos National Park. Mit etwas Glück siehst du dort nachts glühende Lava an einem der aktivsten Vulkane der Welt. Die grün bewachsene Napali Küste auf der Insel Kauai erinnert an einen der Jurassic Park Filme. Wer Surfen, schöne Strände und Aloha-Vibes sucht, ist auf Oahu am Waikiki Beach oder auf Maui ganz gut aufgehoben.

👉 Mehr Infos:

Fakten

  • Beste Reisezeit: ganzjährig
  • Klima: gemäßigt-heiß (25-30°C)
  • Budget: teuer (100% mehr als DE)
  • Reisedauer ab DE: 18-25 Flugstunden
  • Reiseführer: Marco Polo*

Highlights


Kanada Westküste

Wer das Verlangen nach noch mehr Natur und vor allem grüner Natur hat, ist an der Westküste Kanadas bestens aufgehoben. Hier findest du riesige Nationalparks mit großen Seen, hohen Bergen und Natur pur, soweit das Auge reicht. Besonders coole und schöne Urlaubsorte sind der Jasper und Banff Nationalpark. Wer nach so viel Natur wieder das Verlangen nach einer Stadt hat, kann dieses mit Vancouver perfekt stillen – ach ja, Wale kann man sogar auch noch erleben! Eine großartige Kombination und deshalb auch in unserer Liste der besten und schönsten Urlaubsorte der Welt.

👉 Mehr Infos:

Fakten

  • Beste Reisezeit: Juni - Oktober
  • Klima: gemäßigt (20-25°C)
  • Budget: teuer (10-30% mehr als DE)
  • Reisedauer ab DE: 11-15 Flugstunden
  • Reiseführer: Lonely Planet*

Highlights


Costa Rica

Wenn wir Costa Rica kurz umreißen sollten, kämen uns sofort diese Worte in den Sinn: tierreich, grün, sicher und schlichtweg atemberaubend! Trotz seiner überschaubaren Größe – es ist kaum größer als Niedersachsen – beheimatet das Land eine beeindruckende Tierwelt, darunter Faultiere, Tukane, Aras und Krokodile, sowie eine spektakuläre und vielseitige Landschaft.

Entlang der Karibikküste genießt du entspannte Reggae-Klänge und begegnest zahlreichen Faultieren und Schildkröten, während die Pazifikküste mit dramatischen Sonnenuntergängen und dem Corcovado Nationalpark mit seiner unglaublichen Artenvielfalt lockt. Im grünen Binnenland scheint an jeder Ecke ein Wasserfall zu rauschen und du kannst exzellenten Kaffee sowie Schokolade probieren. Ein weiteres Plus: Costa Rica gilt als sehr sicher, was es ideal macht, das Land per Mietwagen auf eigene Faust zu erkunden. Klingt das nicht nach einem perfekten Reiseziel?

👉 Mehr Infos:

Fakten

  • Beste Reisezeit: Januar - April
  • Klima: tropisch (25-30°C)
  • Budget: teuer (ähnlich wie DE)
  • Reisedauer ab DE: 12 Flugstunden
  • Reiseführer: Lonely Planet*

Peru & Bolivien

Wer nach einem echten Abenteuer sucht, ist in Peru und vor allem Bolivien genau richtig! In Peru begibst du dich auf die Spuren der alten Inka und kannst Machu Picchu und Pisac entdecken. Außerdem gibt es beeindruckende Landschaften wie die Rainbow Mountains, den Titicacasee und die Dünen von Huacachina zu entdecken. Wer am Titicacasee in Peru angekommen ist, nutzt meist die Gelegenheit und entdeckt auch direkt das angrenzende Bolivien. Hier findest du mit La Paz nicht nur den höchsten Regierungssitz der Welt, sondern kannst auch den nahe gelegenen 5.200m hohen Chacaltaya mit dem Bus “erklimmen”. Das absolute Highlight in Bolivien ist aber natürlich die größte Salzwüste der Welt, die Salar de Uyuni.

👉 Mehr Infos:

Fakten

  • Beste Reisezeit: Juni-September
  • Klima: gemäßigt (15-25°C)
  • Budget: günstig
  • Reisedauer ab DE: 11-15 Flugstunden
  • Reiseführer: Stefan Loose*

Highlights Peru

Highlights Bolivien


Brasilien

Das Land mit dem Zuckerhut lockt vor allem mit seiner bekanntesten Stadt Rio de Janeiro. Dort findest du nicht nur den Zuckerhut, sondern auch die weltberühmte Christusstatue und den Strand Copacabana. Doch Brasilien hat nicht nur Rio de Janeiro zu bieten, sondern mit Fernando de Noronha auch ein fast unberührtes Paradies, mit den Iguaçu-Wasserfällen den größten Wasserfall der Welt und im Amazonas-Gebiet Natur pur. Du findest das klingt nach einem großartigen Urlaub? Wir auch und deshalb schafft es Brasilien auch in die Liste der schönsten Urlaubsziele der Welt.

Fakten

  • Beste Reisezeit: Juni-Oktober
  • Klima: (sub)tropisch (20-30°C)
  • Budget: günstig (20-40% günstiger als DE)
  • Reisedauer ab DE: 11-15 Flugstunden
  • Reiseführer: Lonely Planet*

Highlights

  • Rio de Janeiro
  • Iguaçu-Wasserfälle
  • Amazons-Gebiet
  • Ilha Grande
  • Fernando de Noronha

Argentinien

Als krönender Abschluss unserer Amerika-Reiseliste präsentieren wir Argentinien. Hier ziehen weniger die Städte die Aufmerksamkeit auf sich – obwohl Buenos Aires definitiv einen Besuch wert ist – sondern die spektakuläre Natur. Vor allem Patagonien und Feuerland beeindrucken mit gewaltigen Berglandschaften und Gletschern, die sich elegant ins Meer ergießen. Im nördlichen Teil Argentiniens findest du eine völlig andere Welt vor: eine trockene, canyonartige Landschaft, die dich stark an die amerikanische Westküste erinnern könnte. Ein absolutes Muss ist auch der Iguazu Wasserfall an der Grenze zu Brasilien – der größte seiner Art weltweit.

Fakten

  • Beste Reisezeit: Oktober-Dezember
  • Klima: unterschiedlich (10-30°C)
  • Budget: mittel (ähnlich wie DE)
  • Reisedauer ab DE: 13-16 Flugstunden
  • Reiseführer: Lonely Planet*

Highlights

  • Patagonien (Fitz Roy & Perito Moreno)
  • Feuerland
  • Iguazu-Wasserfälle
  • Salta

Mexiko

Tacos, Margaritas, Maya-Ruinen, Cenoten und schöne Strände – die meisten verbinden mit Mexiko einen klassischen Strandurlaub in Yucatan, einer der beliebtesten Reiseziele der Welt. Kein Wunder, denn neben dem Weltwunder Chichén Itzá kannst du dort auch in wunderschönen, glasklaren Cenoten tauchen oder Strände besuchen (wenn diese nicht gerade von einer Algenplage überrollt werden). Doch auch abseits der bekannten Halbinsel hat Mexiko einiges zu bieten, denn das Land ist einfach riesig.

Ein echter Geheimtipp für alle Mexikofans und Walfreunde ist Baja California im Westen des Landes. Es gibt wohl kein besseres Reiseziel für Whale Watching Touren. Zwischen Dezember und März tummeln sich vor der Küste zahlreiche Grauwale, Blauwale, Buckelwale, Finnwale und mit etwas Glück auf große Teufelsrochen-Schulen. An manchen Orten sind die Wale sogar so neugierig, dass sie sich sehr nahe ans Boot herantrauen. Auch landschaftlich hat uns Baja California Sur mit seinen Kakteenlandschaften, wunderschönen Stränden und Felsformationen sehr überzeugt. Ein perfekter Roadtrip für den Frühling.

👉 Mehr Infos:

Fakten

  • Beste Reisezeit: Dezember-April
  • Klima: unterschiedlich (10-30°C)
  • Budget: mittel (ähnlich wie DE)
  • Reisedauer ab DE: 12-16 Flugstunden
  • Reiseführer: Marco Polo*

Highlights


Galapagos

Galapagos hat eine einzigartige Tierwelt zu bieten und gehört eher zu den exotischeren Reisezielen der Welt. Dort begegnest du mit großer Wahrscheinlichkeit Riesenschildkröten, Blaufußtölpel, Hammerhai-Schulen, Pinguinen, schwimmenden Echsen und jeder Menge Seelöwen und Meeresschildkröten. Einige dieser Tiere findet man nur dort, weshalb auch schon Charles Darwin seine Evolutionstheorie auf Grundlage der Beobachtungen auf den Galapagos Inseln erstellte. Die Galapagos-Inseln gehören zu Ecuador, liegen allerdings über 1.000 Kilometer von der Küste entfernt. Wenn du die Galapagos Inseln erkunden möchtest, kannst du dich zwischen einer Mini-Kreuzfahrt oder einem Inselhopping auf eigene Faust entscheiden. Eins vorne weg: Eine Reise zu den Galapagos-Inseln ist keinesfalls günstig.

👉 Mehr Infos: Urlaub planen auf den Galapagos Inseln

Fakten

  • Beste Reisezeit: Dezember-Mai
  • Klima: unterschiedlich (10-30°C)
  • Budget: 20% günstiger als DE, Ausflüge sehr teuer
  • Reisedauer ab DE: mind. 21 Flugstunden
  • Reiseführer: DuMont*

Highlights

  • Seelöwen auf San Cristobal
  • Iguanas auf Isla Isabela
  • Tauchen mit Hammerhaien am Kicker Rock
  • Riesenschildkröten auf Isla Isabela

Kolumbien

Kolumbien, das viertgrößte Land Südamerikas, ist definitiv eines der empfehlenswertesten Reiseziele weltweit – und das aus gutem Grund. Die einzigartigen Regenwälder, die imposanten Anden und die zahlreichen Kaffeeplantagen zeichnen das vielfältige Landschaftsbild dieses Landes. Strandliebhaber werden sich ebenfalls freuen, vor allem im Tayrona Nationalpark, wo traumhafte Strände und das tiefblaue Meer Besucher aus aller Welt anlocken.

Ein Abstecher in die Hauptstadt Bogotá darf auf deiner Reise nicht fehlen. Hier erlebst du eine bunte, multikulturelle Atmosphäre. In Cartagena wirst du von ähnlichen Eindrücken empfangen, während dich in Ciudad Perdida, tief im Dschungel der Sierra Nevada de Santa Marta, ein ganz anderes Erlebnis erwartet. Außerdem beheimatet Kolumbien den Nevado del Ruiz, den zweithöchsten aktiven Vulkan der nördlichen Hemisphäre, der letztmals 1985 ausgebrochen ist. Wie du siehst, ist Kolumbien ein perfektes Ziel für alle, die sich auf ihren Reisen Abenteuer und Vielfalt wünschen. Du auch? Dann nichts wie los!

👉 Mehr Infos:

Fakten

  • Beste Reisezeit: Dezember-März, Juli, August
  • Klima: unterschiedlich (15-30°C)
  • Budget: sehr günstiges Reiseziel, Übernachtungen ab 5-10€
  • Reisedauer ab DE: mind. 10 Flugstunden (Direktflug ab Frankfurt)
  • Reiseführer: Lonely Planet*

Highlights

  • Bunte und multikulturelle Städte
  • Dschungelfeeling im Ciudad Perdida
  • Schnorcheln und Tauchen im Tayrona Nationalpark
  • Aktiver Vulkan Nevado del Ruiz

Orient

Einen ganz besonderen Reiz bieten die Urlaubsziele des Orients. Hier findest du zum einen viel Tradition, in manchen Ländern Ruinen aus längst vergangenen Zeiten und zum anderen hochmoderne Städte, die alles andere in den Schatten stellen. Die besten Urlaubsorte listen wir dir nun auf.


Dubai & Abu Dhabi

Die Vereinigten Arabischen Emirate und allen voran Dubai und Abu Dhabi haben in den letzten Jahrzehnten alles daran gesetzt,  Städte der Superlative zu werden, was sie unserer Meinung nach auch geschafft haben. Dubai ist gesäumt von Bauwerken mit WOW-Faktor. Der Burj Khalifa (höchstes Gebäude der Welt), The Palm (riesige, künstliche Insel aus Sand), The Frame, Atlantis und das Burj al Arab sind nur ein paar Beispiele. Abu Dhabi hat nicht ganz so viele bekannte Gebäude, wobei die Etihad Towers mit 300m und der Präsidentenplatz ebenfalls sehr beeindruckend sind. Bei den ganzen Superbauten vergisst man fast, dass die Vereinigten Emirate in der Wüste liegen. Deshalb ist es auch nur ein Katzensprung, bis man auf der Spitze einer riesigen Düne stehen oder bei Nacht einen wunderschönen Sternenhimmel beobachten kann.

👉 Mehr Infos:

Fakten

  • Beste Reisezeit: November-April
  • Klima: Trocken, heiß (25-30°C)
  • Budget: teuer (20-40% mehr als DE)
  • Reisedauer ab DE: 6 Flugstunden
  • Reiseführer: Marco Polo*

Highlights Dubai

Highlights Abu Dhabi


Geheimtipp: Oman

Ein noch völlig unterschätzter Urlaubsort auf dieser Welt ist der Oman. Man kennt das Land auf der arabischen Halbinsel höchstens noch als Ziel für Kreuzfahrtschiffe und als Pauschalreise, doch der Oman ist perfekt geeignet für eine Rundreise. Warum? Weil das Land unglaublich viel zu bieten hat. Du findest dort Wüsten, Oasen, Wadis, eine der größten Canyon-Landschaften der Welt, spektakuläre Wasserfälle und glasklares Wasser, sowie menschenleere Traumstrände. Wenn du dir aufgrund der Nähe zum Jemen sorgen machst, kann ich dich beruhigen, der Oman gilt als eines der sichersten Länder der Welt – also das optimale Urlaubsziel für deine nächste Reise.

👉 Mehr Infos: 2 Wochen Oman Rundreise mit Route & Tipps

Fakten

  • Beste Reisezeit: Oktober-Dezember
  • Klima: subtropisch (20-30°C)
  • Budget: mittel (ähnlich wie DE)
  • Reisedauer ab DE: 6-8 Flugstunden
  • Reiseführer: Lonely Planet*

Highlights

  • Maskat
  • Wadi Shab
  • Wahiba Sands
  • Jebel Shams

Jordanien

Jordanien ist nicht nur die Heimat der atemberaubenden Felsenstadt Petra, einem der neuen sieben Weltwunder – es ist auch ein Land, das in Sachen Landschaft ordentlich auftrumpfen kann. Das Wadi Rum, bekannt als Jordaniens größte Wüste, könnte glatt als Filmkulisse durchgehen, mit seinen gewaltigen Felsbögen und den leuchtenden orange-roten Farben. Wenn du dort bist, zeltet unbedingt eine Nacht unter den Sternen – das ist buchstäblich wie Kino unter freiem Himmel, nur dass du die Hauptrolle spielst.

Und als ob das noch nicht genug wäre: Jordanien liegt sowohl am Toten Meer als auch am Roten Meer. Am Toten Meer kannst du das ultimative Schwebeerlebnis erleben, während das Rote Meer ein Paradies für alle Taucher ist, die gerne mal abtauchen. Jordanien ist definitiv ein Land, das mehr als nur einen Stopp auf deiner Bucket-List verdient und für uns definitiv eins der besten Reiseziele weltweit ist!

Fakten

  • Beste Reisezeit: Frühling & Herbst
  • Klima: trocken, heiß (25-30°C)
  • Budget: relativ günstig (20-30% günstiger als DE)
  • Reisedauer ab DE: 4-7 Flugstunden
  • Reiseführer: Marco Polo*

Highlights

  • Petra
  • Wadi Rum
  • Totes Meer
  • Rotes Meer
  • Amman

Ägypten

Landschaftlich gehört Ägypten eher weniger zu den schönsten Urlaubsorten der Welt. Man findet vor allem Wüste und trockene Landschaften wieder. Beeindruckend hingegen ist die Geschichte des Landes und was davon heute noch zu sehen ist. Wer in Ägypten ist, sollte auf keinen Fall die Pyramiden von Gizeh, die Sphinx und das Tal der Könige bei Luxor verpassen. Der Hauptgrund, warum es Ägypten jedoch auf die Liste der schönsten Reiseziele geschafft hat, ist die Unterwasserwelt im Roten Meer. Die Korallen und Riffe sind einfach riesig und wunderschön. Das gleiche gilt für die Fischvielfalt: Sogar Haie, Walhaie und Delfine kannst du hier zur richtigen Zeit sehen. Fragt man einen Taucher, der schon auf der ganzen Welt getaucht ist, was für ihn die Top 3 sind, wird Ägypten mit Sicherheit dabei sein.

Fakten

  • Beste Reisezeit: Frühling & Herbst
  • Klima: trocken, heiß (25-35°C)
  • Budget: günstig (30-50% günstiger als DE)
  • Reisedauer ab DE: 4-6 Flugstunden
  • Reiseführer: Marco Polo*

Highlights

  • Pyramiden von Gizeh & Sphinx
  • Luxor & Tal der Könige
  • Nil
  • Unterwasserwelt

Marokko

Auch Marokko und Marrakesch sind zwar schon als Pauschalreise bzw. Städtetrip bekannt, doch das Urlaubsziel hat noch so viel mehr zu bieten und ist perfekt für eine abenteuerliche Rundreise mit dem Mietwagen geeignet. Gleich 1 Stunde außerhalb von Marrakesch beginnt das mächtige Atlas-Gebirge. Von hier aus hast du traumhaft schöne Ausblicke. Wer auf seinen Reisen auch gerne mal die Komfortzone verlässt, für den ist der höchste Berg Nordafrikas, der Jebel Toubkal mit 4.200m genau das richtige. Wer sich mit seinem Auto noch weiter ins Landesinnere wagt, wird mit dem Dadestal, der Lehmstadt Ait-Ben-Haddou und der Sahara-Wüste belohnt.

👉 Mehr Infos: 10 Tage Marokko Roadtrip mit Route, Tipps & Kosten

Fakten

  • Beste Reisezeit: Frühling & Herbst
  • Klima: gemäßigt (15-30°C)
  • Budget: sehr günstig (50-80% günstiger als DE)
  • Reisedauer ab DE: 4-6 Flugstunden
  • Reiseführer: Stefan Loose*

Highlights

  • Marrakesch
  • Atlas-Gebirge (Jebel Toubkal)
  • Wüste bei Merzouga
  • Dadestal
  • Europa

    Warum in die Ferne fliehen, wenn das Gute so nah liegt? Richtig, Europa ist unser Schatzkästchen direkt vor der Haustür, prall gefüllt mit allem, was das Urlauberherz begehrt! Von atemberaubenden Landschaften bis hin zu Städten, die mehr Geschichten zu erzählen haben als wir es je könnten, bietet dieser Kontinent die perfekten Bedingungen für eine unvergessliche Rundreise. Wir haben für dich die besten Reiseziele für dich herausgesucht, wo sich kulturelle Vielfältigkeit und natürliche Schönheit die Hand geben. Also, schnapp dir deinen Rucksack – das Abenteuer Europa wartet schon auf dich!

    👉 Mehr Infos:


    Toskana

    Ganz ohne Zweifel zählt die Toskana in Italien zu den schönsten Urlaubszielen der Welt. Hier findest du nicht nur unzählige schöne Altstädte mit ganz viel italienischem Flair und leckerem Essen, sondern auch traumhafte Landschaften mit Zypressen, Olivenbäumen und Weinreben, eine schöne Küste, die zum Baden einlädt und im Norden ein Gebirge, das man noch als totalen Geheimtipp bezeichnen kann. Am besten erkundest du die wunderschöne Region mit dem Auto.

    👉 Mehr Infos:

    Fakten

    • Beste Reisezeit: Mai, Juni & September
    • Klima: mediterran (20-30°C)
    • Budget: mittel (ähnlich wie DE)
    • Reisedauer ab DE: 1-3 Flugstunden
    • Reiseführer: Marco Polo*

    Amalfiküste

    Südlich von Neapel befindet sich die Amalfiküste, die mit ihren traumhaften Küstenorten jeden verzaubert. Lange Zeit ist die Region etwas unter dem Radar der Deutschen geflogen und war nur unter den Italienern bekannt. Die letzten Jahre hat sich dies aber etwas geändert und so findet man nun dort auch immer mehr deutsche Touristen. Die Dörfer Positano, Atrani und Amalfi sind aber auch wirklich wunderschön und perfekt eingebettet in die Steilküste. Wer an der Amalfiküste Urlaub macht, sollte die Chance nutzen und das nahe gelegene Neapel und Pompeji mitnehmen.

    👉 Mehr Infos:

    Fakten

    • Beste Reisezeit: Frühling & Herbst
    • Klima: mediterran (25-30°C)
    • Budget: mittel (ähnlich wie DE)
    • Reisedauer ab DE: 2-5 Flugstunden
    • Reiseführer: Lonely Planet*

    Highlights

    • Positano
    • Amalfi
    • Vietri & Ravello
    • Wanderung “Pfad der Götter”
    • Neapel & Pompeji

    Rom

    Eigentlich sind Städte bei unseren Trips nur ein Punkt unter vielen, aber Rom – oh, Rom hat uns regelrecht verzaubert! So sehr, dass wir die ewige Stadt kurzerhand auf unsere Liste der unvergesslichsten Reiseziele der Welt gesetzt haben. Rom ist eine Wundertüte voller historischer Highlights: Besonders die Zeitzeugen aus dem „Alten Rom“ wie das Kolosseum, das schon mehr als 2000 Jahre Geschichte atmet, haben es uns angetan.

    Dazu kommt der Vatikanstaat mit dem imposanten Petersdom, den prachtvollen Museen, der atemberaubenden Sixtinischen Kapelle und der Engelsburg. Aber das ist längst nicht alles, denn Rom strotzt nur so vor Highlights, die die letzten 2000 Jahre überdauert haben. Und als Krönung? Echtes italienisches Lebensgefühl und köstliches Essen. Diesen außergewöhnlichen Ort solltest du wirklich nicht verpassen!

    👉 Mehr Infos:

    Fakten

    • Beste Reisezeit: Frühling & Herbst
    • Klima: gemäßigt (20-30°C)
    • Budget: teuer (30-50% mehr als DE)
    • Reisedauer ab DE: 1-2 Flugstunden
    • Reiseführer: Lonely Planet*

    Highlights


    Sizilien

    Als letztes cooles, italienisches Urlaubsziel möchten wir dir noch Sizilien nahelegen. Die große Insel ganz am Ende des Schuhs bietet einen wunderbaren Mix aus Strand, Meer, Städten und Natur. Landschaftlich ist die Insel vor allem durch den Vulkan Ätna geprägt, welcher über weite Teile der Insel gut sichtbar ist. Eine Besichtigung des noch aktiven Vulkans gehört in das Pflichtprogramm jeder Sizilien Reise. Aber auch die schönen Küsten mit Sandstränden, Buchten und wunderschönen italienischen Ortschaften sollte man ausgiebig erkunden. Besonders interessant an diesem schönen Urlaubsort in Europa: Durch die südliche Lage kannst du schon im Frühjahr und bis Spätherbst mit Badewettertemperaturen rechnen.

    👉 Mehr Infos:

    Fakten

    • Beste Reisezeit: Frühling & Herbst
    • Klima: mediterran (25-30°C)
    • Budget: mittel (20% günstiger als DE)
    • Reisedauer ab DE: 2,5-5 Flugstunden
    • Reiseführer: DuMont*

    Highlights


    Andalusien

    Schöne Sandstrände, weiße Dörfer und spanische Städte mit arabischen Touch: Das ist Andalusien, der südlichste Teil von Spanien. In der Region erwartet dich eine landschaftliche und kulturelle Vielfast – also perfekt für eine Rundreise. Zu besichtigen gibt es weltberühmte Sehenswürdigkeiten, wie die Alhambra in Granada, die Mezquita in Córdoba, die Kathedrale in Sevilla oder die weißen Dörfer (Pueblos Blancos). Wer nach Abkühlung sucht, findet diese an der Costa del Sol und Costa de la Luz. An diesen Küstenabschnitten reiht sich ein schöner Strand an den nächsten. Übrigens: Wer schon mal in Andalusien ist, sollte auch einen kurzen Abstecher ins britische Gibraltar unternehmen. Von hier aus kannst du sogar den afrikanischen Kontinent sehen.

    👉 Mehr Infos:

    Fakten

    • Beste Reisezeit: Frühling & Herbst
    • Klima: mediterran (20-30°C)
    • Budget: mittel (10-30% günstiger als DE)
    • Reisedauer ab DE: 3-5 Flugstunden
    • Reiseführer: Love&Compass*

    Mallorca

    Natürlich darf auf einer Liste der Top-Reiseziele weltweit ein Klassiker nicht fehlen: Mallorca, die Lieblingsinsel der Deutschen. Doch statt des berüchtigten Ballermanns möchten wir dir die anderen, viel schöneren Ecken der Insel ans Herz legen. Mallorca beeindruckt mit einer wunderschönen Natur, die perfekt für ausgedehnte Wanderungen und Staunen ist.

    Wer im Urlaub eher die Ruhe sucht, findet abseits des Trubels traumhafte Strände und idyllische Buchten mit kristallklarem Wasser. Falls du diese Seite von Mallorca noch nicht entdeckt hast, wird es höchste Zeit. Sie gewinnt nämlich zunehmend an Beliebtheit.

    👉 Mehr Infos: Geheim- & Insidertipps für 1 Woche Mallorca

    Fakten

    • Beste Reisezeit: Frühling & Herbst
    • Klima: gemäßigt (20-30°C)
    • Budget: mittel (ähnlich wie DE)
    • Reisedauer ab DE: 2 Flugstunden
    • Reiseführer: Secret Places*

    Highlights

    • Cap Formentor
    • Coves del Drach
    • Torrent de Pareis
    • Can Picafort

    Portugal

    Schon alleine die Algarve würde genügen, um auf die Liste der schönsten Reiseziele zu landen. Noch viel schöner ist es aber, gleich das ganze Land von Norden bis Süden zu erkunden. So lässt man sich nämlich nicht die beiden wunderschönen Städte Porto und Lissabon entgehen. Während Porto Ruhe und Gelassenheit versprüht, fühlt man sich in Lissabon mit der Christusstatue und der Ponte 25 de Abril gleich an Rio de Janeiro und San Francisco erinnert. Nach den beiden Städten kannst du perfekt an den Stränden der Algarve die Seele baumeln lassen oder doch noch etwas aktiv werden und die Steilküsten erkunden. Was will man von einem Urlaubort mehr?

    👉 Mehr Infos:

    Fakten

    • Beste Reisezeit: Frühling & Herbst
    • Klima: gemäßigt (20-30°C)
    • Budget: günstig (30% günstiger als DE)
    • Reisedauer ab DE: 3-5 Flugstunden
    • Reiseführer: Lonely Planet*

    Malta

    Ein weiterer sehr schöner Urlaubsort im Mittelmeer, mit viel (kriegerischer) Geschichte, traumhaften Küsten und glasklarem Wasser ist Malta. Der kleine Staat, welcher seit 2004 zur EU gehört, besteht übrigens nicht nur aus einer Insel, sondern sogar aus vier: Malta, Gozo, Comino und Cominotto. Für Touristen interessant sind vor allem Malta, Gozo und Comino als Ausflugsziel. Auf der Hauptinsel kannst du mit Valletta, Mdina und den Three Cities gleich mehrere wunderschöne Altstädte, aber auch imposante Küstenabschnitte (Blue Grotto, St. Peters Pool, Dingli Cliffs) erkunden. Gozo überzeugt vor allem durch seine vielen Steilküsten und Felsbögen und Comino mit der sehr bekannten Blue Lagoon. Also egal ob du Geschichte hautnah erleben möchtest oder einfach nur entspannen – Malta ist ein tolles Urlaubsziel.

    👉 Mehr Infos: 1 Woche Malta Urlaub mit Gozo & Comino

    Fakten

    • Beste Reisezeit: Frühling & Herbst
    • Klima: mediterran (25-30°C)
    • Budget: mittel (ähnlich wie DE)
    • Reisedauer ab DE: 2,5 Flugstunden
    • Reiseführer: Lonely Planet*

    Highlights

    • Valletta & Mdina
    • Blue Grotto, Dingli Cliffs
    • Blue Lagoon
    • Gozo (Xlendi, Wied il-Għasri, …)

    Griechenland

    Mit über 3000 Inseln und dem Festland ist die Qual der Wahl in Griechenland echt kein Zuckerschlecken! Klar, Inseln wie Kreta, Korfu, Rhodos und Santorini ziehen die Massen an, aber die sind mittlerweile ziemlich überlaufen. Glücklicherweise gibt es ja noch rund 3000 weitere Inseln, die genauso verlockend sind. Wenn du etwas mehr Zeit mitbringst, warum nicht mal ein Insel-Hopping zu den weniger bekannten Perlen starten?

    Und bei all den Inseln vergisst man fast, dass Griechenland auch ein traumhaft schönes Festland zu bieten hat, das im Schatten der berühmten Inseln ein echter Geheimtipp bleibt. Ein besonderes Highlight ist definitiv der vielseitige Peloponnes – absolut empfehlenswert und ohne Frage ein unvergessliches Reiseziel!

    👉 Mehr Infos:

    Fakten

    • Beste Reisezeit: Frühling & Herbst
    • Klima: mediterran (25-30°C)
    • Budget: mittel (ähnlich wie DE)
    • Reisedauer ab DE: 3-5 Flugstunden
    • Reiseführer: Lonely Planet*

    Highlights

    • Griechische Inseln (Santorini, Korfu, Zakynthos, Kos, Rhodos, Mykonos, Kreta, …)
    • Peleponnes
    • Athen

    Island

    Vom Süden in Europa geht es mit dem nächsten schönen Urlaubsort ganz in den Norden des Kontinents und zwar nach Island. Island verzaubert seine Besucher mit einer unglaublich vielfältigen Landschaft auf relativ kleiner Fläche: Von Bergen, grünen Wiesen und Wasserfällen über Gletscher und riesigem Basaltgestein hin zu heißen Quellen und Marslandschaften. Ach ja und Polarlichter kannst du hier im Winter auch sehen! Man muss wohl gar nicht noch mehr schreiben, um davon überzeugt zu sein, dass Island zu den außergewöhnlichsten Urlaubszielen der Welt gehört.

    👉 Mehr Infos:

    Fakten

    • Beste Reisezeit: Mai-August
    • Klima: kühl (10-15°C)
    • Budget: mittel (10-20% teurer als DE)
    • Reisedauer ab DE: 3,5-6 Flugstunden
    • Reiseführer: Lonely Planet*

    Highlights

    • Snæfellsnes-Halbinsel
    • Stuðlagil Canyon
    • Gletscherlagune Jökulsárlón & Diamond Beach
    • Wasserfälle Skógafoss & Seljalandsfoss
    • Whale Watching
    • Heiße Quellen

    Norwegen

    Auch Norwegen als Urlaubsort überzeugt seine Besucher durch die unglaublich schöne und unberührte Natur. Die unzähligen Forjde an der Küste Norwegens gibt es so auf der Welt nirgends sonst, jeder von ihnen sieht dabei etwas anders aus. Besteigt man einen der Berge, hat man meist den besten Blick auf den Fjord. Aber Vorsicht nicht selten geht es mehrere hundert Meter nach unten an der Felsenklippe! Auch wenn in Norwegen die Natur das absolute Highlight ist, gibt es auch ein paar Dörfer und Städte, die man sich nicht entgehen lassen sollte. Dazu zählen die knall roten Dörfer in den Lofoten oder auch die Stadt Bergen mit seinen bunten Häusern. Da in Norwegen das Jedermannsrecht gilt, kannst du an fast allen Orten dein Zelt aufschlagen oder deinen Camper abstellen. Ein Camping-Roadtrip ist in Norwegen daher fast schon Pflicht.

    👉 Mehr Infos:

    Fakten

    • Beste Reisezeit: Juni-September
    • Klima: kühl (15-20°C)
    • Budget: sehr teuer (50-150% teurer als DE)
    • Reisedauer ab DE: 2-5 Flugstunden
    • Reiseführer: Lonely Planet*

    Highlights


    Österreich

    Wer sagt denn, dass man immer weit weg muss, um den perfekten Urlaubsort zu finden? Österreich und die Alpen zeigen, dass das Gute oft viel näher liegt, besonders für alle aus Süddeutschland – hier ist man ruckzuck im Urlaubsparadies. Die Alpen warten nur darauf, von dir erkundet zu werden: Ob du nun auf endlosen Wanderwegen die Natur genießt, auf glitzernden Seen paddelst, durch wilde Bäche raftest oder die Berge mit dem Rad erobert.

    Und nach all der Action? Da entspannst du in einem der vielen Wellnesshotels und lädst die Batterien wieder auf. Egal, ob für ein schnelles Wochenende oder eine ausgedehnte Auszeit – in Österreich kommt garantiert keine Langeweile auf. Ein echter Geheimtipp für alle, die in Sachen Urlaub gerne aktiv sind!

    👉 Mehr Infos:

    Fakten

    • Beste Reisezeit: Juni-Oktober
    • Klima: gemäßigt (15-30°C)
    • Budget: mittel (ähnlich wie DE)
    • Reisedauer ab DE: 1 Flugstunde
    • Reiseführer: Marco Polo*

    Schweiz

    Wer gerne in den Alpen unterwegs ist, der wird natürlich nicht nur Österreich, sondern auch die Schweiz als Urlaubsort lieben. Einige behaupten sogar, dass es in der Schweiz sogar die schönsten Alpenregionen gibt. Darüber lässt sich sicher streiten, Fakt ist jedoch, dass es in der Schweiz über 3.000 Berggipfel gibt, ein paar sogar über 4.000m hoch, riesige Gletscher, wunderschöne Bergseen und unendlich viele Wanderwege. Außerdem befindet sich natürlich das weltberühmte Matterhorn in der Schweiz, sowie die schönste Bahnstrecke durch die Alpen, der Glacier Express. Wer baden möchte und auf der Suche ist nach mediterranem, italienischem Flair, findet dieses an den wunderschönen Seen Lago Maggiore und Luganersee. Bei so vielen Bergen und Seen vergisst man schnell, dass es mit Zürich, Bern und Genf auch schöne Städte zu besichtigen gibt.

    👉 Mehr Infos:

    Fakten

    • Beste Reisezeit: Juni-September
    • Klima: gemäßigt (15-30°C)
    • Budget: teuer (50-100% teurer als DE)
    • Reisedauer ab DE: 1 Flugstunde
    • Reiseführer: Lonely Planet*

    Kroatien

    Kroatien ist in den letzten Jahren unter den Reisezielen immer beliebter geworden. Wir haben selbst schon viel von der Welt gesehen und waren schon mehrmals in Kroatien, weshalb wir guten Gewissens behaupten können, dass Kroatien zu den schönsten Urlaubsorten weltweit gehört. Klar, es gibt dort keine kilometerlangen Puderzuckerstrände, aber wir persönlich bevorzugen sowieso eher Kieselstrände. Dafür punktet Kroatien mit glasklarem, türkisblauem Wasser, wunderschönen Altstädten und tollen Gebirgszügen. Je weiter südlicher man entlang der Küste fährt, desto schöner wird es in Kroatien. Unsere persönlichen Highlights waren neben dem Biokovo Gebirge die Inseln rund um Split und auch die Altstadt von Dubrovnik.

    👉 Mehr Infos:

    Fakten

    • Beste Reisezeit: Mai-Oktober
    • Klima: gemäßigt (20-30°C)
    • Budget: mittel (ähnlich wie DE)
    • Reisedauer ab DE: 2 Flugstunden oder Auto
    • Reiseführer: Lonely Planet*

    Geheimtipp: Slowenien

    Slowenien, das kleine, oft übersehene Reiseziel, hat es endlich geschafft, sich einen Namen zu machen. Früher sind viele Deutsche nur auf dem Weg nach Kroatien durch dieses charmante Land gefahren, doch das Blatt hat sich gewendet. Slowenien lockt mit seiner Vielfalt, ist noch nicht von Touristen überlaufen und dazu auch preislich attraktiv.

    Du fragst dich, was es dort zu sehen gibt? Nun, da wären das wunderbare Soča Tal, der Bleder See und die beeindruckende Tropfsteinhöhle Postojna, alles eingebettet in die slowenischen Alpen. Dazu kommt das trendige Ljubljana und das Küstenstädtchen Piran, das mit seinem mediterranen Charme verzaubert. Klingt nach einer spannenden Mischung, oder? Kein Wunder, dass Slowenien es auf unsere Liste der schönsten Urlaubsziele geschafft hat.

    👉 Mehr Infos:

    Fakten

    • Beste Reisezeit: Mai, Juni & September
    • Klima: gemäßigt (20-30°C)
    • Budget: günstig (20-30% günstiger als DE)
    • Reisedauer ab DE: 1-3 Flugstunde
    • Reiseführer: Marco Polo*

    Highlights

    • Höhlen von Postojna
    • Soča Tal
    • Bleder See
    • Ljubljana
    • Piran

    Geheimtipp: Madeira

    Madeira ist zwar bei der älteren Generation schon länger beliebt, aber gerade die jüngeren Leute entdecken den Urlaubsort jetzt erst für sich. Die Insel im Atlantik, welche übrigens zu Portugal gehört, verzaubert seine Besucher mit ganzjährig angenehmen Temperaturen und einer unglaublich schönen Natur. Besonders bei den Steilküsten kommt man aus dem Stauen gar nicht mehr heraus.

    Obwohl Madeira relativ klein ist, sind der Süden und Norden der Insel doch sehr unterschiedlich, da sich in der Mitte ein Gebirge befindet. Im feuchteren und kälteren Norden ist alles besonders grün und es ist oftmals nebelig, was eine besonders mystische Stimmung erzeugt. Im Süden ist es etwas trockener und wärmer, also perfekt, um auch mal ins Meer oder den Pool zu hüpfen. Ansonsten kannst du auf der Insel sehr gut Wandern, Mountainbiken, Delfine und Wale beobachten oder eine Canyoning-Tour buchen.

    👉 Mehr Infos: 10 Tage Madeira Urlaub mit Route, Kosten & Tipps

    Fakten

    • Beste Reisezeit: April-Oktober
    • Klima: subtropisch (20-25°C)
    • Budget: mittel (ähnlich wie DE)
    • Reisedauer ab DE: 4-6 Flugstunde
    • Reiseführer: Marco Polo*

    Highlights

    • Funchal
    • Pico do Arieiro
    • Hochebene Paul da Serra
    • Feenwald
    • Levada Nova
    • Ponta de Sao Lourenco

    Geheimtipp: Zypern

    Zypern ist vor allem als Urlaubsort für Strandurlaub bekannt, doch das wird der wunderschönen Insel nicht gerecht. Zypern hat nämlich unglaublich viel zu bieten, sowohl an der Küste als auch im Inland und ist damit perfekt geeignet für eine Entdecker-Rundreise. Da wäre zunächst mal das Kap Greco im Osten der Insel, welches mit kristallklarem Wasser und Seehöhlen auf dich wartet. Ganz im Westen liegt das nächste Highlight und zwar die Akamas-Halbinsel. Da diese lange Zeit militärisches Speergebiet war, findest du dort noch besonders unberührte Natur, unglaublich schöne Buchten, die türkisblau strahlen und einen Aussichtspunkt bei dem dir die Kinnlade herunterklappt.

    Aber auch das bergige Landesinnere mit der Weinregion hat seinen Reiz. Zu guter Letzt gibt es noch viel Geschichte zu erleben, da Zypern schon seit Jahrtausenden von den verschiedensten Völkern bewohnt wurde und einige Überreste noch sehr gut erhalten sind. Baden, Strand, schöne Landschaften, Abenteuer und interessante Geschichte – Wenn das mal kein perfekter Mix ist für ein klasse Reiseziel in Europa.

    👉 Mehr Infos:

    Fakten

    • Beste Reisezeit: Frühling & Herbst
    • Klima: mediterran (25-30°C)
    • Budget: mittel (10-20% günstiger als DE)
    • Reisedauer ab DE: 4-6 Flugstunde
    • Reiseführer: DuMont*

    Afrika

    Wir runden unsere Liste der weltweit schönsten Urlaubsorte mit Afrika ab, einem Kontinent, der so vielfältig ist wie kein anderer. Hier erwartet dich ein echtes Abenteuer: Begegne den legendären Big 5 auf einer Safari, entspanne an prächtigen Stränden, erkunde atemberaubende Canyonlandschaften, durchquere endlose Wüsten und entdecke Inseln mit einer einzigartigen Flora. Afrika ist der perfekte Kontinent für alle, die das Außergewöhnliche suchen und sich nach unvergesslichen Erlebnissen sehnen.


    Südafrika

    Südafrika hat uns komplett verzaubert. Da wäre zum einen die Savanne mit dem Krüger Nationalpark, in der du auf Safari gehen kannst und Tiere in freier Wildbahn trifft, welche du sonst nur im Zoo sehen kannst. Zum anderen unfassbar schöne Landschaften, wie der Blyde River Canyon, die Drakensberge oder die Garden Route. Um den Mix perfekt zu machen, gibt es mit Kapstadt noch eine pulsierende Großstadt, in der du an der Waterfront flanieren, den Tafelberg oder Lionshead besteigen oder einfach nur am Strand entspannen kannst. Südafrika bietet genügend Urlaubsorte, um mehrere Reiseprogramme zu füllen und gehört deshalb auch für uns zu den schönsten Urlaubszielen in Afrika.

    👉 Mehr Infos:

    Fakten

    • Beste Reisezeit: Oktober-Dezember
    • Klima: warm (20-30°C)
    • Budget: günstig (20-40% günstiger als DE)
    • Reisedauer ab DE: 12-15 Flugstunden
    • Reiseführer: Stefan Loose*

    Namibia

    Auch die Landschaften in Namibia sind ähnlich vielfältig und begeisternd wie in Südafrika, vielleicht sogar noch etwas spezieller. Mit der Namib Wüste besitzt Namibia nämlich einer der ältesten Wüsten weltweit, welche direkt bis an den Ozean reicht. Außerdem findest du dort die höchsten Dünen der Welt und mehrere Trockenpfannen. Das sind Orte, an denen früher ein Flusslauf war und nun völlig ausgetrocknet sind. Neben der wirklich faszinierenden Wüste findest du mit Spitzkoppe noch ein außergewöhnliches Gebirge, mit dem Fisch River Canyon einen der größten Canyons weltweit. An dieser Stelle muss natürlich auch der Etosha Nationalpark mit seiner tollen Savanne, in der du auf Safari gehen kannst, erwähnt werden. An diesem schönen Urlaubsort ist also mehr als genug geboten, um dort einen unglaublichen Urlaub zu verbringen.

    Fakten

    • Beste Reisezeit: April-September
    • Klima: trocken, warm (20-30°C)
    • Budget: mittel (10-20% günstiger als DE)
    • Reisedauer ab DE: 11-15 Flugstunden
    • Reiseführer: DuMont*

    Highlights

    • Etosha Nationalpark
    • Namib Wüste
    • Spitzkoppe
    • Fish River Canyon
    • Skeleton Coast

    Seychellen

    Die Seychellen sind quasi das Sahnehäubchen im Indischen Ozean – ein Archipel mit über 100 Inseln, von denen jede für sich ein kleines Paradies ist. Ganz vorne mit dabei: Mahé und La Digue. Mahé ist die große Schwester im Bunde und lockt mit ihren traumhaften Sandstränden und wildem Dschungel. La Digue ist der Star auf jeder Seychellen-Postkarte. Dort chillst du an spektakulären Stränden, umgeben von gigantischen Granitfelsen, die schon seit über 700 Millionen Jahren die Welt beeindrucken. Und als ob das nicht schon cool genug wäre, kannst du auf La Digue auch noch riesige Schildkröten beim Sonnenbaden zusehen. Diese alten Seelen sind so entspannt, dass du sie ganz bestimmt zu sehen bekommst.

    Fakten

    • Beste Reisezeit: Mai-Oktober
    • Klima: tropisch (25-30°C)
    • Budget: teuer (20-50% teurer als DE)
    • Reisedauer ab DE: 10-14 Flugstunden
    • Reiseführer: Lonely Planet*

    Highlights

    • Mahé (schöne Strände, Dschungel)
    • La Digue (Granitfelsenstrände, Riesenschildkröten)

    Mauritius