Slowenien Roadtrip: Perfekte Route & Tipps für 7-14 Tage Rundreise

24. April 2022 Nina von traveloptimizer

Slowenien Roadtrip: Perfekte Route & Tipps für 7-14 Tage Rundreise mit dem Auto

Lust auf einen günstigen Roadtrip in Europa mit coolen, hippen Städten, tollen Seen und Wanderungen? Wie wäre es dann mit einem Roadtrip durch Slowenien! Das kleine Slowenien wird oft unterschätzt, aber vor allem in der Nebensaison kannst du hier bei einer individuellen Rundreise mit dem Auto oder Camper die schönen Panoramastraßen und Orte ohne Massentourismus genießen. In diesem Blogartikel und Podcast erfährst du, wo sich die besten Sehenswürdigkeiten befinden, wie eine Route für 7-14 Tage Roadtrip aussehen kann und außerdem gibt es viele Tipps, sowie eine Kostenübersicht und interaktive Karte, damit du deine individuelle Slowenien-Rundreise mit dem Auto oder Camper perfekt planen kannst.

Viel Spaß beim Nachreisen 🙂

Noch mehr Infos und Tipps zu Slowenien findest du in folgenden Artikeln:

Karte: Route für 7-14 Tage Slowenien Roadtrip

Slowenien ist kein allzu großes Land und die Strecken sind daher relativ kurz. Dennoch hat Slowenien bei einer Rundreise viel zu bieten, sodass du für deinen Roadtrip mit dem Auto oder optional mit dem Camper 7-14 Tage einplanen solltest. Die vorgestellte Reiseroute durch Slowenien ist in einer Woche machbar, allerdings kannst du auch ohne Probleme den Roadtrip auf 2 Wochen ausweiten, indem du einfach bei den jeweiligen Stopps etwas länger bleibst. Vor allem die Region beim Soča Tal oder Bleder See bieten mehr als genug Aktivitäten und Ausflüge an, um den Urlaub auszudehnen. Alle Highlights für Slowenien findest du auch nochmal in unserem Blogartikel „Top-Sehenswürdigkeiten in Slowenien„.


Stationen Roadtrip:

  • Maribor (keine Übernachtung)
  • Ljubljana/Höhlen von Postojna (2 Nächte)
  • Piran (1 Nacht)
  • Soča Tal (2 Nächte)
  • Bleder See (1 Nacht)

Weiter unten findest du nochmal ein detailliertes Programm, damit du deinen individuellen Slowenien Roadtrip ganz leicht auf eigene Faust planen kannst.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptierst du die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden


So kannst du die interaktive Karte optimal nutzen:

Möglichkeit 1: Klick oben rechts auf das Rechteck und speichere dir die komplette Slowenien-Karte mit der Reiseroute für 7-14 Tage, den Highlights & Tipps in Google Maps ab. Mit einem Klick auf den Stern ist die Karte als Favorit gespeichert.
Möglichkeit 2: Klicke auf einzelne Sehenswürdigkeiten, dann öffnet sich links ein Ausklappmenü. Darüber kannst du die Sehenswürdigkeit „in Google Maps öffnen“ und dort als Favorit abspeichern.

Noch nicht ganz klar, wie du die Karte optimal nutzen kannst? Dann schau dir unser YouTube-Video dazu an.

Wissenswertes & Reisetipps

Bevor wir auf das detaillierte Programm für die individuelle Rundreise in Slowenien eingehen, möchten wir dir noch ein paar wichtige Tipps mitgeben.


Tipps zur Anreise nach Slowenien

Das Tolle an einer Rundreise in Slowenien: Die Anreise ist sowohl mit dem eigenen Auto oder Camper, als auch mit dem Flugzeug super möglich. Von München nach Ljubljana sind es beispielsweise nur 4 Stunden Autofahrt.

Wer mit dem Flugzeug anreist, hat die Möglichkeit nach Ljubljana zu fliegen oder optional auch nach Graz oder Klagenfurt, wenn es billiger ist. Nach dem Flug schnappst du dir am besten gleich einen Mietwagen (hier buchbar*) oder Camper (hier buchbar*). Hier empfehlen wir dir eine Economy- oder Kompakt-Klasse zu buchen. So hast du genug Platz für 2 Koffer, aber meist keine Probleme einen Parkplatz zu finden.

>>> Zur Flug-Suche*
>>> Zur Mietwagen-Suche*
>>> Zur Camper-Suche*


Fortbewegung & Parken in Slowenien

Die Straßenverhältnisse sind in Slowenien gut bis sehr gut. Bei den Autobahnen solltest du beachten, dass diese vignettenpflichtig sind. Eine Vignette kostet für 7 Tage 15€. Beim Mietwagen ist die Vignette bereits dabei. Das Tempolimit ist auf Autobahnen 130 km/h, außerorts 90 km/h und innerorts 50 km/h.

In den Städten gibt es in der Regel genug Parkplätze bzw. Parkhäuser. Diese kosten 1-2€ pro Stunde. Bei den Stopps auf dem Land gibt es ebenso keine Probleme, auch wenn die Parkplätze oftmals kostenpflichtig sind.


Beste Reisezeit für einen Slowenien Roadtrip

Das Klima ist ähnlich wie in Deutschland, jedoch gibt es mehr Sonnenstunden. Die wärmsten und schönsten Monate sind Juli und August. Aufgrund der Hauptsaison ist es im Juli und August aber auch am vollsten und teuersten. Daher ist die beste Reisezeit im Frühsommer (Ende Mai, Juni) und Spätsommer bis Mitte September, dann ist weniger los und die Preise sind auch günstiger.


Währung & Sprache

  • Euro
  • Vieles ist mit Kartenzahlung möglich, man sollte aber auch immer Bargeld dabeihaben.
  • Abheben ist mit der Kreditkarte an quasi jedem Automaten problemlos möglich.
  • Slowenisch, aber Englisch wird in den meisten Fällen auch verstanden
  • Reisepodcast zu Slowenien

    Noch mehr Tipps und Eindrücke zu Slowenien bekommst du in unseren Podcastfolgen, in denen wir Viki interviewed haben. Hör also gerne mal rein 🙂

    Im ersten Teil erfährst du:

    • 03:50: Wissenswertes & Tipps für eine Slowenien Rundreise (Auto, Währung, beste Reisezeit…)
    • 09:29: Welche Kosten hat man bei einem Roadtrip in Slowenien?
    • 15:46: Sehenswürdigkeiten der ersten Tage (Maribor, Ljubljana, Höhlenburg, Höhle Postojna)

    Klicke auf den Button, um die Podcastfolge zu laden und anzuhören.

    Podcast laden

    Im zweiten Teil erfährst du:

    • 02:20: Von der Höhlenburg nach Piran an die Küste
    • 07:32: Aktivitäten im Soča Tal
    • 10:20: Lohnt sich der Bleder See?
    • 16:40: Fazit zum Slowenien Roadtrip
    • 19:35: Optimizer-Tipps für eine Slowenien Rundreise

    Klicke auf den Button, um die Podcastfolge zu laden und anzuhören.

    Podcast laden

    Du willst keine Podcastfolge mehr verpassen? Dann abonniere unseren Podcast!


    Unser Interviewgast: Viki mit dem blau-grünen Dirndl

    Interviewgast Chronic Wanderlust

    Viki ist eine österreichische Reise- und Tauchbloggerin, und ihr wohl größtes Markenzeichen ist ihr blau-grünes Dirndl, das sie auf ihren Fotos trägt. Falls ihr noch nie ein Foto von einer dirndltragenden Österreicherin in Südafrika oder New York gesehen habt, dann schaut gerne mal bei der Viki vorbei – entweder auf ihrem Blog oder auf Instagram @wanderlustcom.

    Viki war zwar insgesamt nur 3 Tage in Slowenien unterwegs. Ihren individuellen Speed-Roadtrip kann man aber locker auf 1 Woche Slowenien Rundreise ausdehnen: Deshalb stellen wir euch hier eine optimale Route und die besten Stopps vor. Nachreisen erlaubt!

    Weitere Slowenien Tipps findest du auf Vikis Blog!

    Rundreise planen: Route & Tipps für 7 Tage mit dem Auto

    Hier findest du die detaillierte Route für 1 Woche Slowenien Rundreise mit den jeweiligen Programmpunkten und Tipps für jeden Tag. Wenn du mehr Zeit hast für Slowenien, kannst du die Roadtrip-Route aber ohne Probleme auf 14 Tage verlängern, indem du z.B. mehr im Soča Tal unternimmst. Alle wichtigen Orte und Städte findest du auch nochmal ausführlich beschrieben in unserem Artikel „Sehenswürdigkeiten & Tipps für einen Urlaub in Slowenien“.

    Stationen:

    • Maribor (keine Übernachtung)
    • Ljubljana/Höhlen von Postojna (2 Nächte)
    • Piran (1 Nacht)
    • Soča Tal (2 Nächte)
    • Bleder See (1 Nacht)

    Tag 1

    Anreise nach Maribor (Marburg)

    • Stadtführung durch Maribor
    • Weiterfahrt zur Burh Olimje (wunderschöne weiß-grau verzierte Burg)
    • Weiterfahrt nach Ljubljana

    Unterkunft Ljubljana
    Apartments Hiša Pod* (gutes Preis-Leisungsverhältnis)


    Tag 2

    Ljubljana

    • Stadtführung durch Ljubljana (beispielsweise Free Walking Tour)
    • Spaziergang am Fluss Laibach
    • Altstadt und Kongressplatz
    • Frühstückstipp: Ek Bistro
    • Mit der Standseilbahn zum Aussichtspunkt fahren
    • Das Street-Art-Viertel Metelkova besuchen

    Alle Infos zur Stadt bekommst du in unserem Artikel zu den Sehenswürdigkeiten & Tipps für Ljubljana.

    Unterkunft Ljubljana
    Apartments Hiša Pod* (gutes Preis-Leisungsverhältnis)


    Tag 3

    Höhlenburg Predjama

    • Früh morgens von Ljubljana zur Höhlenburg Predjama fahren (es gibt nur beschränkt Parkplätze)
    • Höhlenburg Predjama und Höhlen von Postojna besichtigen (Tour mit Kombi-Tickets & Transfer*  oder Tour vor Ort buchen)
    • Weiterfahrt zum Küstenort Piran (wunderschöne Fahrt)

    Mehr Infos zu den Höhlen und der Burg findest du in unserem Artikel über die Sehenswürdigkeiten in Slowenien.

    Slowenien Höhlenburg Predjama

    Höhlenburg Predjama

    Unterkunft Piran
    Hotel Piran* (direkt in der Altstadt)


    Dir hilft der Blogartikel bei deiner Planung weiter?

    Dann würden wir uns ganz besonders darüber freuen, wenn du deine Hotels, Tickets oder Mietwägen über die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links buchst. Diese Links sind sogenannte Affiliate-Links. Die Buchungen werden dadurch für dich nicht teurer, aber wir bekommen eine kleine Provision. Du leistest damit einen entscheidenden Beitrag traveloptimizer am Leben zu erhalten und dass wir noch mehr tolle Blogartikel für dich veröffentlichen können.
    Tausend Dank und viel Liebe dafür ?

    Tag 4

    Piran – ein Tag an der Küste

    Achtung: Die Innenstadt ist eine autofreie Zone. Von den Hotels werden Shuttle Services zu den äußeren Parkplätzen angeboten.

    • Tartiniplatz (Tartinijev trg)
    • Ausblick vom Vorplatz der Kathedrale St. Georg
    • Durch die engen Gassen schlendern
    • Fisch essen (Restauranttipp: Gostilna Park Piran)
    • Zum Sonnenuntergang zur Stadtmauer Obzidje Piran gehen
    • Weiterfahrt durch das Soca Tal nach Kanal ob Soci

    Unterkunft Soča Tal
    Pr Šegalovih* (direkt in Kanal ob Soči)


    Tag 5

    Aktiv werden im Soča Tal

    • Kanal ob Soči erkunden
    • Wandern, Rafting, Kanufahren im Soča Tal

    Unterkunft Soča Tal
    Pr Šegalovih* (direkt in Kanal ob Soči)


    Tag 6

    Bleder See

    • Weiterfahrt zum Bleder See
    • Fotostopp bei Napoleonbrücke
    • Besichtigung der Aussichtsplattform (Achtung: festes Schuhwerk erforderlich für diese Route)
    • Bootsfahrt auf dem Bleder See
    • Bleder Cremeschnitte essen

    Mehr Infos zum Bleder See und den anderen Orten findest du in unserem Artikel „Sehenswürdigkeiten & Tipps für einen Urlaub in Slowenien“.

    Slowenien Bleder See

    Aussichtspunkt

    Unterkunft Bleder See
    Carmen Guest House* (direkt am See)


    Tag 7

    Abreise

  • Kosten für 7 Tage Roadtrip

    Gesamt Pro Person
    Optional: Mietwagen 100€ 50€
    Hotels (6 Nächte) 360€ 190€
    Vignette 15€ 7,50€
    FIXKOSTEN GESAMT 475€ 237,50€
    Restliche Kosten (Sprit, Essen, Ausflüge & Co.) 600€ 300€
    GESAMTKOSTEN 1075€ 537,50€

    Optimizer-Tipps für eine Rundreise

    • Eventuell in Graz starten, falls du mit dem Flugzeug oder Zug anreist
    • Hauptsaison meiden, da teuer und sehr touristisch
    • Vignette nicht vergessen
    • Roadtrip-Musik nicht vergessen
    • Must-Does: Soča Tal, Piran und Ljubljana
  • Dir hat der Blogartikel weitergeholfen?

    Dann würden wir uns ganz besonders darüber freuen, wenn du über die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links deine Hotels, Tickets, Mietwägen oder Produkte buchst und kaufst. Diese Links sind sogenannte Affiliate-Links. Die Buchungen oder Produkte werden dadurch für dich nicht teurer, aber wir bekommen eine kleine Provision. Du leistest damit einen entscheidenden Beitrag traveloptimizer am Leben zu erhalten. So können wir noch mehr tolle Blogartikel für dich veröffentlichen.
    Tausend Dank und viel Liebe dafür 🧡

    Wie hat dir der Blogartikel gefallen?

    Klicke auf ein Herz, um abzustimmen

    Ergebnis 4.9 / 5. Anzahl Bewertungen: 78

    Noch keine Abstimmungen vorhanden. Sei der Erste!

    /
     

    Welcher Reisetyp bist du?


    Bestimme jetzt mit unserem Quiz deinen Reisetyp und wir schlagen dir passende Reiseziele vor!

    Starten
    Bei welchem Wetter fühlst du dich am wohlsten?
    Wie lange verreist du am liebsten?
    Welches Reiseziel steht schon sehr lange auf deiner Bucketlist?
    Was darf beim Packen im Koffer nicht fehlen?
    Wie möchtest du dich vor Ort fortbewegen?
    Was ist ein absolutes No-Go für dich im Urlaub?
    Magst du es zu fliegen?
    Was möchtest du im Urlaub erleben?
    Gib bitte deine E-Mail Adresse an, damit wir dir deine passenden Reiseziele zusenden können.
    Vorname (wenn du magst)
    E-Mail Adresse
    Weiter
  • Ähnliche Beiträge

    Häufige Fragen: Slowenien Roadtrip

    Wie viele Tage braucht man für einen Slowenien Roadtrip?
    Das Land ist zwar relativ klein, dennoch hat es viel zu bieten und man sollte auf alle Fälle 7 Tage einplanen, damit du die besten Sehenswürdigkeiten mitnehmen kannst und keinen Stress hast. Hier findest du eine passende 7-Tages-Route für Slowenien.
    Was kann man in Slowenien alles machen?
    Slowenien bietet eine perfekten Mix aus faszinierenden Landschaften (Bleder See, Höhlen von Postojna), Kultur (Maribor, Ljubljana), Entspannung (Küste bei Piran) und Action (Rafting, Canyoning im Soča Tal) Eine passende 7-Tages-Rundreise für Slowenien gibt es hier.
    Was ist die beste Reisezeit für einen Slowenien Roadtrip?
    Das Wetter ist ähnlich zu dem in Deutschland, daher gelten die sommerlichen Monate Mai - September als beste Reisezeit. Es sollte jedoch beachtet werden, dass ab Mitte Juli bis Ende August Hochsaison ist. Wir empfehlen daher die Monate Mai, Juni & September. Mehr Reisetipps für einen Slowenien-Roadtrip.
    Was sind die schönsten Orte in Slowenien?
    • Ljubljana
    • Maribor
    • Höhlenburg Predjama
    • Höhlen von Postojna
    • Küstenstadt Piran
    • Soča Tal
    • Bleder See
    Hier findest du eine passende 7-Tages-Route für Slowenien.
    Wie kommt man nach Slowenien?
    Slowenien befindet sich südlich von Österreich. Wenn du also im Süden von Deutschland wohnst, kannst du die Strecke noch ganz gut mit dem Auto bewältigen, was den Vorteil hat, dass du vor Ort kein Auto mieten musst. Alternativ kannst du nach Ljubljana fliegen oder mit dem Zug fahren und von dort aus deinen Roadtrip starten. Mehr Reisetipps für einen Slowenien-Roadtrip.
    Wie ist die Währung in Slowenien?
    Slowenien befindet sich in der EU und hat ebenfalls den Euro als Währung. Mehr Reisetipps für einen Slowenien-Roadtrip.

    Kommentare (2)

    1. Laura Urban

      Meine Schwester und ich überlegen, im Sommer eine Rundreise durch Slowenien zu machen. Wir wollten schon länger einen Roadtrip machen, der nicht länger als eine Woche dauert. Danke für den Tipp, dass wir am besten im Frühjahr oder Herbst verreisen sollten und auf keinen Fall vergessen sollten, eine Vignette für unser Auto zu kaufen.

      • Tom von traveloptimizer

        Hallo Laura,
        Slowenien ist wirklich ein sehr schönes Land. Freut uns zu hören, dass wir dir mit den Tipps weiterhelfen konnten 🙂

        Viele Grüße

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


    Gleich weiterlesen :)