TOP 5 Wüstensafaris in Dubai: Alle Infos zu den Touren in der Wüste!

21. August 2022 Nina von traveloptimizer

TOP 5 Wüstensafaris in Dubai: Alle Infos zu den Touren in der Wüste!

Der vermutlich erste Gedanke, den man mit Dubai verbindet, lautet: Burj Khalifa und Wüste! Kein Wunder, denn der arabische Staat liegt in der Wüste. Direkt an der Stadtgrenze von Dubai beginnt sogar die größte Sandwüste der Welt namens „Rub al Khali“, die eine unglaubliche Fläche von etwa 700.000 Quadratkilometern aufweist. Eine Wüstentour oder auch Wüstensafari genannt, solltest du dir bei deiner Reise also auf keinen Fall entgehen lassen, denn es gibt einige Highlights und Attraktionen, die du in der Wüste rund um Dubai erleben kannst. Das Angebot ist vielfältig und du hast eine große Auswahl an möglichen Aktivitäten, zum Beispiel mit dem Quad fahren, Dune-Bashing, Kamelritt, Sandboarding, Übernachten und mehr. Ganz nach deinen Belieben, ob du es eher aktiv und sportlich oder entspannt möchtest. Alle Infos, die du vorab für deine Wüstentour in Dubai wissen solltest, findest du in diesem Artikel, damit deine Wüstensafari unvergesslich wird.

Los geht’s, dann schicken wir dich mal in die Wüste!

Noch mehr Infos zu Dubai und den VAE findest du in folgenden Artikeln. Schau also gerne vorbei:


Dubai Wüstentour quadfahrer

Quadfahrer in der Wüste

Übersicht Touren & Preise

Es gibt verschiedene Möglichkeiten einer Wüstensafari in Dubai. Je nach Vorlieben, kann die Wüstentour in Dubai aktiv, sportlich oder ganz entspannt gestaltet werden. Vorab möchten wir dir eine kurze Übersicht der möglichen Aktivitäten einer Wüstentour geben:

  • Wilde Dünenfahrt „Dune-Bashing“ mit einem Land Cruiser
  • Sandboarding
  • Kamelritt
  • Quad-Tour oder Dünen Buggy
  • Ballonfahrt
  • Henna-Malerei
  • Shisha rauchen
  • Falknerei
  • Kulinarik genießen, d.h. Brunch oder Grill Buffet
  • Wüsten Camp am Abend

Die 5 besten Wüstentouren bei Dubai im Überblick

Wüstentour Infos & Preis
Wüstensafari am Morgen oder tagsüber
Halbtagestour (4 Stunden)
Aktivitäten:
  • Dune-Bashing
  • Sandboarding
  • Kamelritt
  • Wüsten-Guide
  • Optional: Quad fahren

Verpflegung: Wasser, Softdrinks

Weitere Infos:

  • Abholung und Rücktransfer ab gewählten Treffpunkt (z.B. Hotel)
  • Bis zu 24h vorher stornierbar

Preis: ab 42€
>>>Zum Ticket*

Wüstensafari mit Sonnenuntergang & Abendessen

Ganztagestour (7 Stunden)

Aktivitäten:
  • Dune-Bashing
  • Sandboarding
  • Kamelritt & Fütterung
  • Henna-Bemalung
  • traditionelle Tanzshow
  • Falken-Erlebnis
  • Optional: Quad fahren

Verpflegung: Barbecue-Buffet, Snacks, Wasser, Softdrinks, Kaffee

Weitere Infos:

  • Abholung und Rücktransfer ab gewählten Treffpunkt (z.B. Hotel)
  • Bis zu 24h vorher stornierbar

Preis: ab 80€
>>>Zum Ticket*

Wüstensafari mit Übernachtung im Camp

Dauer: 17 Stunden

Aktivitäten:
  • Dune-Bashing
  • Sandboarding
  • Kamelritt & Fütterung
  • Henna-Bemalung
  • traditionelle Tanzshow
  • Falken-Erlebnis
  • Übernachtung in Zelt
  • Optional: Quad fahren

Versorgung: Barbecue Buffet, Snacks, Wasser, Softdrinks, Kaffee, arabisches Frühstück am Morgen

Weitere Infos:

  • Abholung und Rücktransfer ab gewählten Treffpunkt (z.B. Hotel)
  • Bis zu 24h vorher stornierbar

Preis: ab 150€
>>>Zum Ticket*

Wüstensafari mit Heißluftballonfahrt

Halbtagestour (5 Stunden)

Aktivitäten:
  •  45 – 60-minütige Ballonfahrt
  • Falken-Erlebnis
  • Kamelritt
  • Pferderitt
  • Quad-Bike-Fahrt
  • Dune-Bashing

Verpflegung: Frühstück

Weitere Infos:

  • Ballonfahrt findet zum Sonnenaufgang statt
  • Abholung und Rücktransfer ab gewählten Treffpunkt (z.B. Hotel)
  • Bis zu 24h vorher stornierbar

Preis: ab 375€
>>>Zum Ticket*

Alternative: Übernachtung im Wüstenhotel Mehr Infos weiter unten

Unsere Empfehlung: Wüstensafari mit Sonnenuntergang & Abendessen oder Wüstensafari mit Übernachtung

Ein Besuch der Wüste ist definitiv ein „Must-Do“ bei einem Urlaub in Dubai. Da der Sonnenuntergang in der Wüste wirklich spektakulär ist, empfehlen wir dir auf alle Fälle die ganztägige Wüstentour bei Dubai mit Sonnenuntergang und Barbecue. Solltest du ein etwas größeres Budget und mehr Zeit für Dubai zur Verfügung haben, ist auch eine Übernachtung in der Wüste ein einmaliges Erlebnis, da du so auch noch einen spektakulären Sonnenaufgang erlebst.

Planung & wichtige Tipps

Damit deine Wüstensafari entspannt verläuft und ein echtes Highlight wird bei deiner Reise nach Dubai, verraten wir dir, was es bei der Planung und Buchung zu beachten gibt und geben dir einige wichtige Tipps.


Planung

Die Planung und Buchung deiner Wüstensafari in Dubai, sowie der Ablauf sind total simpel und selbsterklärend. Du kannst eigentlich nichts falsch machen. Trotzdem möchten wir dir einen kurzen Überblick geben, damit du weißt, was dich erwartet.

Zuerst solltest du die Tour rechtzeitig vorab buchen. So kannst du dir vorab dein Ticket sichern und läufst nicht Gefahr, dass an deinem Wunschtag alle Tickets für eine Wüstentour ausverkauft sind bzw. nur noch Touren verfügbar sind, die nicht deinen Wünschen entsprechen.

Bevor du die Tickets buchst, solltest du dir Gedanken machen, was genau dich interessiert und worauf du Lust hast. Möchtest du Action und Abenteuer oder lieber eine entspannte Heißluftballonfahrt, willst du den Sonnenuntergang erleben oder sogar in der Wüste schlafen? Oder reizt dich ein Luxushotel in der Wüste viel mehr als eine geführte Tour? Dann schau dir unbedingt noch unsere Empfehlungen unten an.

Im nächsten Schritt buchst du die Tour. Wir empfehlen dir seriöse, gut bewertete Touranbieter. In unserer Tourenübersicht schlagen wir ausschließlich Wüstensafaris in Dubai vor, die von bekannten, renommierten Plattformen sind und professionelle Anbieter haben (zur Tourenübersicht).


Kann ich die Wüste in Dubai auf eigene Faust erkunden?

Prinzipiell ist das möglich. Allerdings solltest du unbedingt einige Tipps beherzigen, damit deine Wüstentour in Dubai nicht zum Horrortrip wird, denn es gilt einiges zu beachten. Vorab sei zu erwähnen, dass es empfehlenswert ist, nicht allzu weit ins „Nirgendwo“ zu fahren. Es bietet sich an, z.B. ein Wüstenhotel als Ziel auszuwählen, um dort auch zu übernachten. Vorschläge für schöne Wüstenhotels findest du weiter unten im Artikel.

  • Beachte, du wirst nicht immer Handy-Empfang haben
  • Starte unbedingt mit vollem Tank und behalte die Tankanzeige im Auge
  • Schau dir vorher an, wo du umliegende Wüstenhotels findest
  • Sandstürme sind in der Wüste keine Seltenheit, die dazu führen, dass die Straßen „versandet“ sein können
  • Es ist nicht ratsam Offroad-Touren auf eigene Faust zu starten, da man wahrscheinlich stecken bleibt – dafür empfehlen wir definitiv eine geführte Wüstentour zu buchen.

Fazit: Ja, man kann auch selbst eine Tour unternehmen, allerdings muss man einiges beachten und wird auch nicht so ein cooles Erlebnis haben, da man selbst nicht auf den Dünen fahren kann, ohne wahrscheinlich steckenzubleiben. Deshalb empfehlen wir eine geführte Tour.


Wichtige Tipps für deine Wüstentour in Dubai:

  • Buche die passende Tour rechtzeitig vorab online (zur Tourenübersicht)
  • In der Hauptsaison von Dubai (Oktober bis April) ist der Besucherandrang auf eine Wüstensafari groß. Vor allem über Weihnachten und Silvester ist sehr viel los, da Dubai zu dieser Zeit ein sehr attraktives Reiseziel ist.
  • Nimm auf jeden Fall genügend Wasser mit (bei vielen Touren ist Trinkwasser dabei)
  • Sonnencreme mit hohem Lichtschutzfaktor verwenden
  • Kopfbedeckung nicht vergessen
  • Im Hochsommer solltest du einen Besuch in der Mittagshitze vermeiden (Temperaturen weit über 40 Grad)
  • Lange, luftige Kleidung mit hellen Farben schützt vor Hitze
  • Nachts kann es kühl werden, deshalb bietet sich ein Zwiebellook an, solltest du in der Wüste übernachten.
  • Auch während einer Wüstensafari solltest du auf eine angemessene Kleiderordnung achten, wie sonst auch in Dubai. Praktisch ist, dass die Kleiderordnung (lange, weite Kleidung) sich aufgrund der Hitze sowieso am besten eignen.
  • Beachte, dass für einige Personengruppen bestimmte Aktivitäten, wie Dune-Bashing nicht geeignet sind (z.B. Personen mit Mobilitätseinschränkungen, Rückenproblemen, Herzproblemen, Schwangere und Babys).
  • Die Tipps helfen dir bei deiner Planung?

    Dann würden wir uns ganz besonders darüber freuen, wenn du deine Tickets über die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links buchst. Diese Links sind sogenannte Affiliate-Links. Die Tickets werden dadurch für dich nicht teurer, aber wir bekommen eine kleine Provision. Du leistest damit einen entscheidenden Beitrag, traveloptimizer am Leben zu erhalten. So können wir noch mehr tolle Blogartikel für dich veröffentlichen.
    Tausend Dank und viel Liebe dafür 🧡

  • Die besten Hotels in der Wüste

    Du hast Lust auf eine oder mehrere Nächte in einem Wüstenhotel? In Dubai hast du die Gelegenheit dazu und es gibt wirklich wunderschöne, luxuriöse Wüstenhotels. Du kannst zwar auch Übernachtungen im Rahmen einer Wüstentour im traditionellen Beduinenzelt buchen, wenn es aber etwas mehr Luxus sein darf, empfehlen wir eins der folgenden Wüstenhotels:


    Bab Al Shams Desert Resort

    Im Pool schwimmen mit Blick auf die unendliche Wüstenweite? Eine entspannte Massage in Wüstenkulisse genießen? Sich wie in 1.000 und eine Nacht fühlen? Das funktioniert bestens im Bab Al Shams Desert Resort. Ein wunderschönes Hotel in toller Wüstenkulisse.

    >>> Zum Bab Al Shams Desert Resort*


    Anantara Qasr al Sarab Desert Resort

    Dieses Hotel vereint traditionelles Wüstenflair mit Moderne. Auch hier kannst du vom großen Außenpool einen tollen Wüstenblick genießen und die Kulisse ist einzigartig.

    >>> Zum Anantara Qasr al Sarab Desert Resort*


    The Ritz Carlton Ras Al Khaimah

    Ultimativen Luxus und ultimatives Wüstenfeeling gibt es in diesem Hotel. Allerdings auch zum ultimativen Preis. Wer sich etwas Wüstenluxus, vielleicht zu einem besonderen Anlass, wie z.B. Flitterwochen oder Geburtstag gönnen möchte, ist hier definitiv an der richtigen Adresse.

    >>> Zum The Ritz Carlton Ras Al Kahimah Hotel*

    The Ritz Carlton Ras Al Khaimah

    Abendessen


    Meliá Desert Palm

    Sparfüchse aufgepasst! Wer ein kleineres Budget hat und dennoch das Wüstenfeeling in einem Hotel genießen möchte, für den bietet sich diese Unterkunft an. Das Meliá Hotel liegt noch relativ nah am Stadtrand und ist nicht so abgeschieden, wie die oben genannten Hotels, ist allerdings um ein vielfaches günstiger.

    >>> Zum Meliá Desert Palm*

  • Wissenswerte Infos & Geschichte

    Vor nicht allzu langer Zeit bestand Dubai aus einem kleinem Fischerdorf und Wüste. Kaum vorstellbar, wenn man an die heutige Megacity denkt, oder?

    Die Menschen lebten früher hauptsächlich vom Fischfang und dem Ertrag der Dattelpalmen. Um 1870 wurde die Perlenfischerei zu einem bedeutenden Wirtschaftsfaktor und der Hafen gewann immer mehr an Bedeutung. Ab 1900 ließen sich die ersten Kaufleute in Dubai nieder, hauptsächlich Perser. Dann entstanden erste Viertel und Dubai, das „Fischerdorf in der Wüste“ gehörte nach und nach der Geschichte an.

    Später, in den 1920er Jahren, löste Erdöl die Perlenfischerei ab und seit Ende der 60er Jahre startete der Erdöl-Export.
    Aufgrund des wirtschaftlichen Wachstums entschied man sich in den 70er Jahren die Stadt auszubauen und zu erweitern. Die Infrastruktur wurde stark ausgebaut, Tunnel und Brücken wurden gebaut, Wohn- und Industriegebiete wurden erschaffen und Gesundheits- und Bildungseinrichtung sind entstanden. Künftig möchte sich die Stadt als Smart City positionieren. Klimaneutraler Nahverkehr, führerlose Bahnen, Taxi-Drohnen usw. sollen die Zukunft sein. 

    Nichtsdestotrotz verbindet man Dubai auch immer noch mit Wüste! Denn Fakt ist, rund um die Mega-Metropole Dubai findet man nach wie vor ausschließlich Wüste vor. Die größte Sandwüste der Welt, Rub al Khali, auch als „Große Sandwüste“ bekannt, mit einer unglaublichen Fläche von etwa 700.000 Quadratkilometern befindet sich direkt an der Stadtgrenze.

    Dubai wüstensafari


    Fakten

    • Dubai ist eine sehr „junge“ Stadt, vor nicht mal 150 Jahren bestand sie nur aus Wüste und einem kleinem Fischerdorf.
    • Die größte Sandwüste der Welt „Rub al Khali“ befindet sich mit einer Fläche von etwa 700.000 Quadratkilometern vor der Stadtgrenze.
    • Das Emirat hat eine Gesamtfläche von ca. 4000 Quadratkilometern, davon sind über 90% Wüste.
    • Es gibt eine Organisation in Dubai, die überwacht, welche Gebiete in der Wüste für Touren für den Tourismus freigegeben sind, sodass andere Wüstengebiete geschützt werden.
    • In der Wüste herrscht das ganze Jahr über trockenes Klima
    • Die Temperaturen liegen zwischen 27°C und 45°C, in den Wintermonaten fällt das Thermometer gelegentlich auf bis zu 20 Grad

    Wir hoffen, wir konnten dich mit diesem Artikel zu einer Wüstensafari in Dubai inspirieren und dir bei der Entscheidung für die richtige Tour und Unterkunft weiterhelfen.

    Noch mehr Infos zu Dubai und den VAE findest du in folgenden Artikeln. Schau also gerne vorbei:

  • Dir hat der Blogartikel weitergeholfen?

    Dann würden wir uns ganz besonders darüber freuen, wenn du über die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links deine Hotels, Tickets, Mietwägen oder Produkte buchst und kaufst. Diese Links sind sogenannte Affiliate-Links. Die Buchungen oder Produkte werden dadurch für dich nicht teurer, aber wir bekommen eine kleine Provision. Du leistest damit einen entscheidenden Beitrag traveloptimizer am Leben zu erhalten. So können wir noch mehr tolle Blogartikel für dich veröffentlichen.
    Tausend Dank und viel Liebe dafür 🧡

    Wie hat dir der Blogartikel gefallen?

    Klicke auf ein Herz, um abzustimmen

    Ergebnis 4.9 / 5. Anzahl Bewertungen: 78

    Noch keine Abstimmungen vorhanden. Sei der Erste!

    /
     

    Welcher Reisetyp bist du?


    Bestimme jetzt mit unserem Quiz deinen Reisetyp und wir schlagen dir passende Reiseziele vor!

    Starten
    Bei welchem Wetter fühlst du dich am wohlsten?
    Wie lange verreist du am liebsten?
    Welches Reiseziel steht schon sehr lange auf deiner Bucketlist?
    Was darf beim Packen im Koffer nicht fehlen?
    Wie möchtest du dich vor Ort fortbewegen?
    Was ist ein absolutes No-Go für dich im Urlaub?
    Magst du es zu fliegen?
    Was möchtest du im Urlaub erleben?
    Gib bitte deine E-Mail Adresse an, damit wir dir deine passenden Reiseziele zusenden können.
    Vorname (wenn du magst)
    E-Mail Adresse
    Weiter
  • Ähnliche Beiträge

    Häufige Fragen: Wüstentour in Dubai

    Was kann man in Dubai in der Wüste machen?
    Obwohl es "nur Sand" gibt, haben sich die Leute einiges einfallen lassen, um dir einen unvergesslichen Tag zu bieten. Folgende Aktivitäten kannst du in der Wüste von Dubai machen:
    • Wilde Dünenfahrt "Dune-Bashing" mit einem Land Cruiser
    • Sandboarding
    • Kamelritt
    • Quad-Tour oder Dünen Buggy
    • Ballonfahrt
    • Henna-Malerei
    • Shisha rauchen
    • Falknerei
    • Kulinarik genießen, d.h. Brunch oder Grill Buffet
    • Übernachtung im Wüstencamp
    Zur Tourenübersicht
    Wie teuer ist eine Wüstentour in Dubai?
    Das günstigste Ticket für eine Wüstentour startet bei 40€. Dieses beinhaltet eine Halbtages-Wüstentour. Wir würden dir aber die Ganztagestour für 80€ mit Sonnenuntergang und Barbecue empfehlen, da dies wirklich ein einmaliges Erlebnis ist. Je nach Attraktionen, wie z.B. Barbecue, Übernachtung oder eine Heißluftballonfahrt, gibt es nach oben keine Grenzen. Zur Tourenübersicht
    Katrin

    Katrin

    Hi, ich bin Katrin, Flugbegleiterin und Reisebloggerin. Zusammen mit meinem Freund Chris haben wir zu unserem Weltreisestart unseren Blog Onewaytravel ins Leben gerufen.
    Im Sommer 2017 haben Chris und ich unsere Jobs gekündigt und sind mit zwei Rucksäcken und einem One Way Ticket nach Bangkok geflogen. Nach knapp einem Jahr Weltreise kehrten wir in unsere Wahlheimat München zurück. Trotz festem Wohnsitz verreisen wir so viel wie möglich. Mal Fernreisen, mal in Europa und mal auch nur ins Münchner Umland.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


    Gleich weiterlesen :)