Mauritius Urlaub: Günstige 2-Wochen-Rundreise, Erfahrungen & Tipps

24. Oktober 2022 Nina von traveloptimizer

Mauritius Urlaub: Günstige 2-Wochen-Rundreise, Erfahrungen & Tipps

Du träumst von einem Traumurlaub auf Mauritius? Dein Geldbeutel sagt aber: „Nö“! Dann bist du hier genau richtig! Tatjana hat nämlich mit ihrem Mann und ihren Kindern gute 2 Wochen Mauritius günstig bei einer Rundreise erkundet und teilt hier ihre Erfahrungen mit uns. Wer selbst eine Rundreise oder einen Urlaub auf Mauritius plant und in einem schönen Ferienhaus statt Luxushotel wohnt, kann die Kosten reduzieren und die Insel trotzdem genauso schön erleben. Wir verraten dir aber nicht nur Spartipps, sondern auch viele Reisetipps, eine Route für 2 Wochen Rundreise im Norden und Süden (mit Karte), sowie die schönsten Ausflüge und Sehenswürdigkeiten auf Mauritius, die du bei einem Urlaub nicht verpassen darfst.

Viel Spaß beim Nachreisen 🙂

Du liebäugelst auch mit La Réunion? Dann schau dir unbedingt unseren Artikel dazu an:

>>> La Réunion Urlaub: Erfahrungen & alles was du wissen musst

Mauritius Urlaub: Erfahrungen & Tipps

  • Anreise: Flugzeug
  • Flugstunden: ca. 11h
  • Beste Reisezeit: April - Okt.
  • Optimale Reisedauer: ca. 14 Tage
  • Budget: 20% teurer als DE
  • Währung: Rupie

Mauritius ist ein Inselstaat östlich von Madagaskar und somit ein Land in Ostafrika. Die bekannte Insel La Réunion befindet sich ebenfalls in der Nähe. Deshalb werden die Inseln auch oft miteinander kombiniert. Mauritius ist ungefähr so groß wie das Saarland, also innerhalb von 2,5 Fahrstunden erreicht man alle schönen Ecken auf Mauritius.


Tipp 1: An- & Einreise

Flüge gibt es von allen großen Flughäfen in Deutschland. Direktflüge mit 11 Stunden Flugzeit sind allerdings nicht von überall aus möglich. Ein Touristenvisum bekommt man am Flughafen ausgehändigt. Dabei muss der Reisepass noch mindestens 3 Monate gültig sein. Empfehlenswerte Impfungen sind Hepatitis A + B, sowie Gelbfieber.

>>>Zur Flugsuche*


  • Tipp 2: Fortbewegung auf Mauritius

    Am besten erkundet man Mauritius mit dem Mietwagen, um an einsame Strände oder schnell von A nach B zu kommen. Tatjanas Erfahrung nach reicht für den Mauritius-Urlaub locker eine Kompaktklasse (hier buchbar*).

    Die Straßenverhältnisse sind dabei größtenteils gut und die Verkehrsregeln ähnlich wie in Deutschland. Einzige große Ausnahme: Es herrscht Linksverkehr!

    In der Ortschaft gilt Tempo 40, außerorts 80 km/h und auf den Autobahnen kann mit 110km/h gefahren werden, aber Achtung, die Autobahnen werden mit Kreisverkehren immer wieder unterbrochen.

    >>> Zur Mietwagen-Suche*

    mauritius Le Morne

    Le Morne


    Tipp 3: Beste Reisezeit

    Von Mai-November herrscht die Trockenzeit in Mauritius, zu der es angenehme Temperaturen zwischen 25-28 Grad hat. Ab Dezember bis April regnet es regelmäßig, außerdem ist es dann mit über 30 Grad am heißesten.

    Das Gute an Mauritius: Von September bis November ist Nebensaison auf Mauritius, obwohl beste Bedingungen herrschen, ebenso im April, sodass Tatjanas Erfahrung nach Familien oft die Osterferien für einen Urlaub auf Mauritius nutzen können.

    Die beste Reisezeit ist also April & September – November.


    Tipp 4: Währung & Sprache

    • 1 € ~ 43 Mauritius Rupie
    • Offizielle Landessprache ist Englisch, die meisten Leute sprechen aber Französisch oder Kreolisch

    Tipp 5: Wie hoch sind die Kosten für einen Mauritius Urlaub?

    Das Preisniveau ist generell hoch. Restaurants, Supermärkte und Hotels sind ähnlich teuer wie in Deutschland. Seine Kosten beim Mauritius-Urlaub reduzieren kann man Tatjanas Erfahrungen nach, indem man bei lokalen Märkten einkauft oder isst und in einer Ferienwohnung wohnt. (für 4 Personen ~ 100€/Nacht, detaillierte Kostenübersicht siehe unten).

    Optimizer-Tipps für Mauritius zusammengefasst

    • Auto mieten
    • Ganz in den Norden fahren (sehr einsame Strände, türkisblaues Wasser)
    • Black River Gorges National Park
    • Schwimmen mit Delphinen und Schnorcheln
    • Port Louis kann man sich sparen
    • Spartipps: Essen wie Locals, nur Nebensaison reisen

    Reisepodcast zu Mauritius

    In dieser Podcastfolge erfährst du:

    • 02:02: Wissenswertes & Reisetipps für einen Mauritius-Urlaub
    • 09:36: Route für 2 Wochen Rundreise im Norden und Süden von Mauritius
    • 11:20: Sehenswürdigkeiten & Reisetipps für den Norden

    Klicke auf den Button, um die Podcastfolge zu laden und anzuhören.

    Podcast laden

    In dieser Podcastfolge erfährst du:

    • 01:34: Sehenswürdigkeiten & Reisetipps für den Südwesten
    • 13:24: Sehenswürdigkeiten & Reisetipps für den Südosten
    • 20:05: Optimizer-Tipps für einen Mauritius-Urlaub

    Klicke auf den Button, um die Podcastfolge zu laden und anzuhören.

    Podcast laden

    Du willst keine Podcastfolge mehr verpassen? Dann abonniere unseren Podcast!


    Unser Interviewgast: Tatjana von Lieblingsspot

    tatjana lieblingsspot

    Tatjana reist trotz Job und Familie für ihr Leben gerne. Bei ihren Reiseabenteuern meistens dabei: die beiden Kinder und ihr Mann. Sie ist der beste Beweis dafür, dass man auch als kleine Familie große Abenteuer erleben kann. Für mehr Reiseinspiration und Infos schaut gerne mal bei ihr vorbei:
    Lieblingsspot.deFacebookInstagram

    Karte mit Route für 2 Wochen Mauritius

    Obwohl die Insel so klein ist, ist es Tatjanas Erfahrung nach besser, mehrere Ausgangspunkte für Ausflüge zu haben, um die Fahrzeiten während seines Mauritius-Urlaubs so kurz wie möglich zu halten. Hier findest du eine Karte, in die wir dir alle Sehenswürdigkeiten & Tipps im Norden, Südwesten und Südosten für deinen Mauritius-Urlaub eingespeichert haben. Die Route für 2 Wochen Mauritius-Rundreise sieht wie folgt aus:


    Stationen:

    • Norden: Pereybére bei Gran Baie (5 Nächte)
    • Südwesten: La Gaulette bei Le Morne (5 Nächte)
    • Südosten: In der Nähe von Blue Bay (4 Nächte)
    Google Maps

    Mit dem Laden der Karte akzeptierst du die Datenschutzerklärung von Google.
    Mehr erfahren

    Karte laden


    So kannst du die interaktive Karte optimal nutzen:

    Möglichkeit 1: Klick oben rechts auf das Rechteck und speichere dir die komplette Mauritius-Karte mit der Rundreise-Route für 2 Wochen, den Highlights & Tipps in Google Maps ab. Mit einem Klick auf den Stern ist die Karte als Favorit gespeichert.
    Möglichkeit 2: Klicke auf einzelne Sehenswürdigkeiten, dann öffnet sich links ein Ausklappmenü. Darüber kannst du die Sehenswürdigkeit „in Google Maps öffnen“ und dort als Favorit abspeichern.

    Noch nicht ganz klar, wie du die Karte optimal nutzen kannst? Dann schau dir unser YouTube-Video dazu an.

  • Die Tipps helfen dir bei deiner Planung?

    Dann würden wir uns ganz besonders darüber freuen, wenn du deine Hotels, Tickets oder Mietwagen über die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links buchst. Diese Links sind sogenannte Affiliate-Links. Die Buchungen werden dadurch für dich nicht teurer, aber wir bekommen eine kleine Provision. Du leistest damit einen entscheidenden Beitrag, traveloptimizer am Leben zu erhalten. So können wir noch mehr tolle Blogartikel für dich veröffentlichen.
    Tausend Dank und viel Liebe dafür 🧡

  • Reisetipps für den Norden

    Unterkunft im Norden: Bleu de Toi Guesthouse*

    • Im Norden von Mauritius bei Gran Baie ist Strand-Hopping angesagt.
    • Stadtzentrum Grand Baie (Touristenzentrum: Shoppen, Restaurant, …)
    • Strände:
      • Public Beach von Grand Baie
      • Mont Choisy (kein Hotel, viele Filaobäume, wunderschön)
      • Tou aux Biches (relativ viel los, viele Hotels, eher enttäuschend)
    • Botanischer Garten von Pamelmousses (Eintritt: ~5 €, sehr viel grün, Riesenseerosen, sehr schöner Garten)
    • Cap Malheureux & Grand Gaube (ganz im Norden, keine Touris, türkisblauen Meer und ein paar Einheimische)
    • Port Louis (Hauptstadt, Shoppingmalls, Märkte, Aussichtspunkt bei Zitadelle)
    • Essenstipps:
      • Luigi’s (Italiener)
      • Bei den Foodtrucks an den Public Beaches essen
      • Saveurs des Iles (bei Pereybére)
      • The Beach House (in Grand Baie)
      • Le Capitaine (Grand Baie)

    Reisetipps für den Südwesten

    Unterkunft im Südwesten: Villa Seewoo (Blick auf Felsen von Le Morne, weitere Unterkünfte findest du hier*)

    • Die Landschaft im Süden ist geprägt durch Berge, Felsen und wunderschöne, oft menschenleere Traumstrände
    • La Gaulette
    • Terre de Coleur / Siebenfarbige Erde / Chamarel Wasserfall (Eintritt ~ 6€)
    • Black River Gorges National Park (freier Eintritt)
    • Mit Delfinen schnorcheln (Bootstour direkt beim Steg in La Gaulette buchen, ~ 35 € p.P.)
    • Wanderung auf de Le Morne Brabant
    • Strände:
      • Le Morne Public Beach zwischen den Luxushotels LUX Le Morne und St. Regis
      • Tamarin (sehr naturbelassen, nur 1 Hotel, viele Pinien und Filaobäume, super zum Surfen)
      • Flic en Flac (viele Hotels, Souvernirgeschäfte, Tipp: 1-2km weiter fahren nach Wolmar, dann hat man den Strand für sich alleine)
    • Essenstipps:
      • Lakaz Chamarel (beim Black River Gorges National Park, sehr schöne Aussicht, nicht ganz billig)
      • Embifilao (Le Morne Beach)
      • Frizzy (La Gaulette, leckeres Menü für 2 Personen für 30 Euro)

    Reisetipps für den Südosten

    Unterkunft im Südosten: Villa du Lagon*, direkt zwischen Blue Bay und Point d’Esny

    • Hier befinden sich die schönsten Schnorchelstrände und Buchten, kaum Touristen. Ein echter Geheimtipp!
    • La Vanille Nature Park (Krokodile, Riesenschildkröten, …)
    • Markt in Mahébourg (montags 9.00-17.00 Uhr, authentische Mauritius)
    • Strände
      • Le Gris Gris (wild, schroffe Küste, leider nicht baden, aber surfen)
      • Blue Bay (Traumbucht, flaches Wasser, feiner Sand)
    • Essenstipps:
      • Les Copaine d’Abord (Mahébourg): traditionelle Küche mit Meerblick
      • Blue Bamboo (Point d’Esny): toller Flair, moderate Preise
      • The Spot Café (Blue Bay): Surfer-Style, gutes und günstiges Essen
  • Kosten für 2 Wochen

    Tatjana war mit ihrem Mann und ihren zwei kleinen Kindern auf Mauritius. Die Kosten teilen sich also durch vier, wobei die Kinder bei den Ausflügen oftmals nichts bezahlen mussten.

    Gesamt Pro Person
    Flug (München – Mauritius) 1600€ 400€
    Mietauto (14 Tage) 500€ 125€
    Unterkünfte (14 Nächte, Mittelklasse) 1800€ 450€
    FIXKOSTEN GESAMT 3900€ 975€
    Restliche Kosten (Essen, Sprit, Ausflüge (Kinder oft kostenlos) & Co.) 1800€ 600€ p. Erw.
    300€ p. Kind
    GESAMTKOSTEN 5700€ 1575€ p. Erw.
    1275€ p. Kind
  • Dir hat der Blogartikel weitergeholfen?

    Dann würden wir uns ganz besonders darüber freuen, wenn du über die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links deine Hotels, Tickets, Mietwägen oder Produkte buchst und kaufst. Diese Links sind sogenannte Affiliate-Links. Die Buchungen oder Produkte werden dadurch für dich nicht teurer, aber wir bekommen eine kleine Provision. Du leistest damit einen entscheidenden Beitrag traveloptimizer am Leben zu erhalten. So können wir noch mehr tolle Blogartikel für dich veröffentlichen.
    Tausend Dank und viel Liebe dafür 🧡

    Wie hat dir der Blogartikel gefallen?

    Klicke auf ein Herz, um abzustimmen

    Ergebnis 4.8 / 5. Anzahl Bewertungen: 74

    Noch keine Abstimmungen vorhanden. Sei der Erste!

    /
     

    Welcher Reisetyp bist du?


    Bestimme jetzt mit unserem Quiz deinen Reisetyp und wir schlagen dir passende Reiseziele vor!

    Starten
    Bei welchem Wetter fühlst du dich am wohlsten?
    Wie lange verreist du am liebsten?
    Welches Reiseziel steht schon sehr lange auf deiner Bucketlist?
    Was darf beim Packen im Koffer nicht fehlen?
    Wie möchtest du dich vor Ort fortbewegen?
    Was ist ein absolutes No-Go für dich im Urlaub?
    Magst du es zu fliegen?
    Was möchtest du im Urlaub erleben?
    Gib bitte deine E-Mail Adresse an, damit wir dir deine passenden Reiseziele zusenden können.
    Vorname (wenn du magst)
    E-Mail Adresse
    Weiter
  • Ähnliche Beiträge

    Häufige Fragen: Mauritius Urlaub

    Was kostet eine Reise nach Mauritius?
    Grundsätzlich ist Mauritius ein teures Urlaubsziel. Restaurants, Supermärkte, Hotels sind ähnlich teuer wie in Deutschland. Günstiger sind jedoch lokale Märkte und Ferienwohnungen. Zu den genauen Kosten für 2 Wochen Mauritius
    Wann ist die beste Reisezeit für Mauritius?
    April - Oktober ist die perfekte Reisezeit, da in dieser Zeit Nebensaison und Trockenzeit ist, sowie angenehme Temperaturen (25-30°C) herrschen. Mehr Reisetipps für eine Mauritius Rundreise
    Wie viel Tage solltest du für Mauritius einplanen?
    2 Wochen sind optimal, um die Insel zu erkunden und trotzdem genug Zeit für Strand-Nachmittage zu haben. 10 Tage solltest du mindestens einplanen, da sich sonst die lange Anreise (12h) nicht lohnt. Route für 2 Wochen Mauritius Rundreise
    Was sollte man auf Mauritius gesehen haben?
    • Botanischer Garten von Pamelmousses
    • Cap Malheureux & Grand Gaube
    • Port Louis
    • Terre de Coleur (Siebenfarbige Erde)
    • Chamarel-Wasserfall
    • Black River Gorges National Park
    • Le Morne Public Beach
    • Blue Bay
    • Flic en Flac
    Zu allen Sehenswürdigkeiten & 2 Wochen Route für Mauritius

    Kommentare (2)

    1. Lucrezia

      Besten Dank für die hilfreichen Tipps!!! Ich war vor vielen Jahren schon einemal im Moris (wie die Kreolen ihre Insel nennen) und freue ich auf ein Wiedersehen mit dieser einzigartigen Eiland und deren freundlichen Bewohnern. Mauritius ist eine tolle Destination ;-)))

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


    Gleich weiterlesen :)