Malta Urlaub: Wichtige Tipps, Erfahrungen & Route für eine Rundreise

30. Mai 2022 Nina von traveloptimizer

Malta Urlaub: Wichtige Tipps, Erfahrungen & Route für eine Rundreise

Wenn bei uns in Deutschland Matschwetter angesagt ist, sprich im Frühjahr und Herbst, beginnt auf Malta die beste Reisezeit des Jahres: Denn dort ist es dann warm, sonnig und dank der Nebensaison nicht allzu voll. Wir waren Ende September für 10 Tage auf Malta, Gozo und Comino mit dem Auto unterwegs und haben bei der Rundreise festgestellt, dass die kleinen Inseln einiges zu bieten haben. Kultur pur in Valletta und den Three Cities, ein Taucherparadies mit sehr vielen Wracks, wunderschöne Küstenwanderwege, kleine Fischerdörfchen und sogar Sandstrände. Erfahrt im Podcast und Blogartikel über Malta unsere Erfahrungen, eine Route für 10 Tage Rundreise, viele Tipps und die Kosten für einen ereignisreichen Urlaub auf Malta.

Viel Spaß beim Nachreisen 🙂

Mehr Blogartikel zu Malta findest du hier:

>>> Zu allen Malta-Artikeln


Malta Valletta Altstadt

Valletta Altstadt

Malta Urlaub: Erfahrungen & Tipps

  • Anreise: Flugzeug
  • Flugstunden: ca. 2,5h
  • Beste Reisezeit: Mai, Juni, Sep. & Okt.
  • Optimale Reisedauer: 7-10 Tage
  • Budget: ähnlich wie DE
  • Währung: Euro

Malta befindet sich im südlichen Mittelmeer ungefähr 160km entfernt von Sizilien in Italien und ist südlicher als Tunis in Tunesien. Bis 1964 war Malta eine Kolonie des United Kingdoms, heutzutage gehört es zur EU und hat auch den Euro als Zahlungsmittel. Durch seine südliche Lage herrscht auf Malta besonders gutes Wetter (über 300 Sonnentage) und so kann man dort perfekt den Sommer bei einem Urlaub verlängern.


Tipp 1: Anreise nach Malta

Da Malta eine Insel ist, reist man mit dem Flugzeug am schnellsten und bequemsten an. Es gibt aber auch eine Fährverbindung zwischen Malta und Sizilien.

Der Flughafen befindet sich im Süden von Malta, nicht allzu weit weg von Valletta. Von Deutschland aus fliegt man etwa 2,5 Stunden. Direktflüge gibt es von nahezu allen großen deutschen Flughäfen.

>>>Zur Flug-Suche*


  • Tipp 2: Fortbewegung auf Malta

    Am besten kannst du Malta und Gozo bei einer Rundreise mit dem Auto erkunden. Die Straßen sind zwar manchmal wirklich sehr eng und auch den Linksverkehr sollte man beachten, aber insgesamt klappt das ganz gut. Aufgrund der engen Straßen empfehlen wir euch maximal eine Kompaktklasse, besser eine Economyklasse zu buchen, mit Vollkaskoversicherung ohne Selbstbeteiligung. (hier buchbar*)

    Zwischen Malta und Gozo fährt regelmäßig eine große Autofähre, also auch die Überfahrt ist mit dem Auto bei deinem Urlaub kein Problem. Offiziell gilt außerorts ein Tempolimit von 80 km/h und innerorts von 50 km/h. Autobahnen gibt es keine.

    >>> Zur Mietwagen-Suche*

    Alternativ könntest du auch die Highlights auf der Hauptinsel mit dem öffentlichen Busnetz erreichen oder sogar mit dem Hop-On/Hop-Off-Bus (hier buchbar*). Mit beiden Optionen bist du aber nicht ganz so flexibel, wie mit dem Auto.


    Tipp 4: Beste Reisezeit für einen Malta Urlaub

    Da die Temperaturen auf Malta selbst im Winter kaum unter 15°C fallen, wäre eine Rundreise mit dem Auto wohl das ganze Jahr möglich. In den Wintermonaten von November bis März sind jedoch die Tage relativ kurz und es regnet auch öfter mal.

    Da du bei einer Malta Rundreise nicht nur am Strand liegen möchtest und auch viel erkundest, ist der Juli und August nicht optimal, da es dann zu heiß ist. Unserer Erfahrung nach optimal für einen Malta Urlaub sind Mai, Juni, September und Oktober. Zu der Zeit sind es durchschnittlich angenehme 25°C und die Regentage halten sich in Grenzen. Also das perfekte Wetter, um einerseits etwas zu erkunden, aber am Nachmittag auch öfter mal am Strand zu liegen.


    Tipp 4: Sprache & Währung

    • Maltesisch und Englisch
    • Euro
    • Man kann an vielen Orten mit Karte zahlen

    Unsere Optimizer-Tipps für Malta zusammengefasst

    • Dickere Decke für den Strand, da oft Stein- oder Kieselstrand.
    • Handy-Halterung für das Auto mitnehmen, um sich leichter beim Fahren zu orientieren.
    • Malta kann man auch mit dem Roller oder öffentlichen Busnetz „bereisen“
    • Oftmals günstige Pauschalangebote (nur noch Mietwagen zusätzlich ausleihen und Insel mit Tagestrips erkunden)
    • Blue Lagoon morgens mit erster Fähre besichtigen und zum Strand Santa Maria Bay

    Reisepodcast zu Malta

    Noch mehr Tipps und Erfahrungen zu Malta bekommst du in unseren Podcastfolgen. Hör also gerne mal rein 🙂

    In Teil 1 erfährst du: 

    • Erfahrungen und Tipps für einen Malta Urlaub (beste Reisezeit, Kosten, …)
    • Tipps zu Valletta, Three Cities und Sliema
    • Highlights im Süden von Malta (Blue Hole, Marsaxlokk, St. Peter’s Pool, Il Kalanka Bay)

    Klicke auf den Button, um die Podcastfolge zu laden und anzuhören.

    Podcast laden

    In Teil 2 erfährst du:

    • Highlights auf Gozo  (Wied il Mielaħ, Wied l-Ghasri,…)
    • Warum sich Comino früh morgens lohnt (beste Strände, Blue Lagoon)
    • Tauchen bei einem Malta Urlaub
    • Highlights im Norden von Malta
    • Optimizer-Tipps für einen Malta Urlaub

    Klicke auf den Button, um die Podcastfolge zu laden und anzuhören.

    Podcast laden

    Du willst keine Podcastfolge mehr verpassen? Dann abonniere unseren Podcast!

    Karte mit Route für eine Rundreise

    Die Highlights auf Malta sind nicht nur auf der Hauptinsel zu finden, sondern auch auf den Schwesterinseln Gozo und Comino. Zum Glück ist selbst die Hauptinsel nicht allzu groß, sodass du alle Highlights relativ schnell erreichen kannst. Um Fahrzeiten zu reduzieren und genug Zeit auf der Schwesterinsel Gozo zu haben, würden wir dir für deine Rundreise dennoch eine Unterkunft im Süden von Malta, eine im Norden von Malta und eine auf Gozo empfehlen.

    Wir haben uns deshalb ebenfalls für 3 Unterkünfte während unseres Urlaubs auf Malta entschieden und von dort aus die jeweiligen Highlights mit Tagesausflügen erkundet. In der interaktiven Karte findest du nochmal alle Highlights, Tipps und unsere Unterkünfte.


    Unsere Stationen:

    • Valletta (5-6 Nächte)
    • Gozo (2 Nächte)
    • Mellieha (1-2 Nächte)
    Google Maps

    Mit dem Laden der Karte akzeptierst du die Datenschutzerklärung von Google.
    Mehr erfahren

    Karte laden


    So kannst du die interaktive Karte optimal nutzen:

    Möglichkeit 1: Klick oben rechts auf das Rechteck und speichere dir die komplette Malta-Karte mit der Roadtrip-Route für 8 Tage, den Highlights & Tipps in Google Maps ab. Mit einem Klick auf den Stern ist die Karte als Favorit gespeichert.
    Möglichkeit 2: Klicke auf einzelne Sehenswürdigkeiten, dann öffnet sich links ein Ausklappmenü. Darüber kannst du die Sehenswürdigkeit „in Google Maps öffnen“ und dort als Favorit abspeichern.

    Noch nicht ganz klar, wie du die Karte optimal nutzen kannst? Dann schau dir unser YouTube-Video dazu an.

    Rundreise planen: Route & Tipps für 10 Tage

    Unsere Erfahrung nach, sollte man für einen Malta Urlaub 7-10 Tage einplanen, um die Inseln entspannt erkunden zu können. Die Route für unseren Malta Urlaub startet in Valletta, von wo man aus erstmal 2 Tage die Stadt und die Three Cities erkundet. Anschließend erkundet man mit Tagesausflügen den Süden der Insel, das Zentrum und geht einen Tag Tauchen, insofern man den Tauchschein besitzt.

    Nachdem man den Süden und das Zentrum der Insel kennt, nimmt man die Fähre nach Gozo und erkundet dort 2 Tage die wunderschöne Schwesterninsel. Am dritten Tag auf Gozo plant man noch die Blue Lagoon und Comino ein, bevor es wieder zurückgeht zur Hauptinsel. Abschließend entspannt man 1 Tag im Norden der Insel, wo man einen super Sandstrand findet.

    Gozo wurde deshalb zwischen der Route geplant, um am letzten Tag der Rundreise auf alle Fälle wieder auf der Hauptinsel Malta zu sein, damit man auch sicher sein Flug zurück bekommt und nicht evtl. auf Gozo festhängt.

    Alle Empfehlungen & Tipps zu unserem Malta Urlaub erfährst du in der nachfolgenden Tabelle.


    Tag 1

    Anreise und Abholung Mietwagen

    Unterkunft Valletta:
    Osborne Hotel* (Grandiose Lage, Rooftop-Pool, moderne Zimmer, sehr gutes Frühstück)


    Tag 2

    Valletta erkunden

    • St. John’s Co-Cathedrale
    • Valletta City Gate
    • The Triton Fountain
    • Theater
    • Haupteinkaufsstraße
    • Johanniter Palast
    • Upper Barrakka Gardens
    • Saluting Battery
    • Kanonenshow bei Upper Barrakka Gardens
    • War Rooms
    • Grand Masters Palace
    • Upper Gardens
    • Fort St Elmo
    • Lower Barrakka Gardens
    • Grand Harbour (Kreuzfahrtschiffe)

    Tipp 1: Am besten erkundest du Valletta mit einer Stadtführung, um mehr über die kriegerische Geschichte zu erfahren (zur Führung*).
    Tipp 2: Abendspaziergang durch Valletta, da alles sehr schön beleuchtet ist.

    Mehr über die Stadt erfährst du in unserem Blogartikel über Valletta und seine Sehenswürdigkeiten.

    Unterkunft Valletta:
    Osborne Hotel* (Grandiose Lage, Rooftop-Pool, moderne Zimmer, sehr gutes Frühstück)


    Tag 3

    Three Cities erkunden

    • Tour mit Rolling Geeks machen
    • Ausblick auf Valletta und Grand Harbour von Senglea Spitze
    • Durch schöne Gassen in Vittoriosa spazieren
    • Filmstudios von außen besichtigt

    Tipp 1: Mit traditionellem Boot von Valletta nach Vittoriosa fahren
    Tipp 2: Sonnenuntergang und Ausblick genießen an der Spitze von Fort St. Angelo

    Erfahre mehr über Valletta und seine Sehenswürdigkeiten in unserem Blogartikel.

    Unterkunft Valletta:
    Osborne Hotel* (Grandiose Lage, Rooftop-Pool, moderne Zimmer, sehr gutes Frühstück)


    Tag 4

    Erkundungstour mit dem Auto „Süden von Malta“

    • Blue Grotto (Aussichtspunkt und Bootstour durch die Höhlen)
    • Fischerdorf Marsaxlokk erkunden
    • An den Stränden im Süden entspannen:
      • St. Peter’s Pool
      • Il Kalanka Bay (auch von Peters Pool aus zu erreichen, viel ruhiger)

    Tipp: Blue Grotto so früh wie möglich machen, da sonst sehr viel los.
    Alternative:
    Geführte Tour nach Marsaxlokk und zur Blue Grotto (mehr Infos*)

    Mehr Infos zum Süden von Malta bekommst du in unserem Artikel „Malta Sehenswürdigkeiten & Tipps„.

    Unterkunft Valletta:
    Osborne Hotel* (Grandiose Lage, Rooftop-Pool, moderne Zimmer, sehr gutes Frühstück)


    Tag 5

    Erkundungstour mit dem Auto „Zentrum von Malta“

    • Kirche in Mosta (Riesige Kuppel, 2 Euro Eintritt)
    • Mdina erkunden (Alte Hauptstadt, schöne Gassen, GoT-Drehort, Tipp: Café Fontanella)
    • Rabat (Tipp: Crystal Palace – beste und billigste Pastizzis)

    Zum Sonnenuntergang: Bei Dingli Cliffs von Radarstation zum Window und Mount Carmel Chapel spazieren.

    Mehr Infos zum Zentrum von Malta bekommst du in unserem Blogartikel „Malta Sehenswürdigkeiten & Tipps„.

    Unterkunft Valletta:
    Osborne Hotel* (Grandiose Lage, Rooftop-Pool, moderne Zimmer, sehr gutes Frühstück)


    Tag 6

    Tauchtag

    • Anbieter: Divesystems Malta
    • 2x Wrackdive (direkt bei Tauchschule: Shore Dive zu Tug 2 und HMS Maori direkt im Hafen von Valletta)

    Unterkunft Valletta:
    Osborne Hotel* (Grandiose Lage, Rooftop-Pool, moderne Zimmer, sehr gutes Frühstück)


    Dir hilft der Blogartikel bei deiner Planung weiter?

    Dann würden wir uns ganz besonders darüber freuen, wenn du deine Hotels, Tickets oder Mietwägen über die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links buchst. Diese Links sind sogenannte Affiliate-Links. Die Buchungen werden dadurch für dich nicht teurer, aber wir bekommen eine kleine Provision. Du leistest damit einen entscheidenden Beitrag traveloptimizer am Leben zu erhalten und dass wir noch mehr tolle Blogartikel für dich veröffentlichen können.
    Tausend Dank und viel Liebe dafür ?

    Tag 7

    Gozo erkunden

    • Überfahrt mit Autofähre
    • Wied il Mielaħ (neues Azure-Window)
    • Schöne Strände & Buchten auf Gozo:
      • Wied l-Ghasri (sehr schöner Canyon)
      • Billingshurst Cavern (kleine Steilküste mit Höhlen)
      • Xwejni Bay (Schöner Strand mit Liegen und coolen Felsformationen)

    Alternative: Tagestour nach Gozo und Insel mit Quads erkunden (mehr Infos*).

    Mehr Infos zu Gozo bekommst du in unserem Blogartikel „Malta Sehenswürdigkeiten & Tipps„.

    Unterkunft Gozo:
    DGolden Valley Boutique* (Grandiose Aussicht mit Pool, modernes Hotel, sehr gutes Frühstück)


    Tag 8

    Gozo erkunden

    • Blue Hole
    • Inland Sea
    • Dwejra Bay
    • Schöne Strände auf Gozo:
      • Ramla Bay Beach (Roter Sandstrand mit Liegen)
      • San Blas Bucht (klein, aber weniger Leute, da man ca. 150 Meter wandern muss)

    Abends: Sonnenuntergang an den Ta‘ Ċenċ Cliffs bei Xlendi

    Alternative: Tagestour nach Gozo und Insel mit Quads erkunden (mehr Infos*).

    Unterkunft Gozo:
    DGolden Valley Boutique* (Grandiose Aussicht mit Pool, modernes Hotel, sehr gutes Frühstück)


    Tag 9

    Comino & Blue Lagoon

    • Von Gozo mit Personenfähre nach Camino übersetzen
    • Blue Lagoon erkunden (ab 10 Uhr sehr überlaufen)
    • Weiterwandern an Klippen entlang nach Santa Maria
    • Schöne Strände auf Comino:
      • Blue Lagoon
      • Santa Maria Bay (Gute Alternative)

    Tipp: Nimm die Fähre so früh wie möglich, damit noch keine Touren von Valletta da sind.

    Alternative 1: Katamaran-Tour zur Blue Lagoon und anderen Buchten/Stränden (mehr Infos*)
    Alternative 2: Kajak-Tour ab Gozo (mehr Infos)

    Abends mit Fähre nach Malta übergesetzt

    Unterkunft Mellieha:
    Hotel VIU57* (Traumhafter Pool mit Sonnenuntergangsblick, moderne Zimmer, gutes Frühstück)


    Tag 10

    Norden von Malta

    • Popeye Village (von oben betrachtet)
    • Entspannen am Mellieha Bay Strand (Sandstrand)

    Unterkunft Mellieha:
    Hotel VIU57* (Traumhafter Pool mit Sonnenuntergangsblick, moderne Zimmer, gutes Frühstück)

     

  • Kosten für 10 Tage Urlaub

    Malta ist zur Hauptsaison von den Kosten her auf alle Fälle auf „Deutschland-Niveau“. Zur Nebensaison ist es dann etwas günstiger. Für Mittelklasse-Hotels solltest du zwischen 80 und 120€ pro Nacht rechnen. Beim Essen wirst du in etwas 15-20€ pro Person ausgeben. Da du auf Malta vor allem Naturspektakel besichtigst, musst du mit keinen hohen Eintrittspreisen rechnen, auch der Mietwagen war mit 150€ sehr günstig. Ein Tauchtag wird dich auf etwa 100€ kommen. Die Kosten-Tabelle dient als Orientierung, was eine Malta Rundreise mit dem Auto für 10 Tage kostet.

    Gesamt Pro Person
    Flug (München – Malta) 320€ 160€
    Unterkünfte 900€ 450€
    Mietauto 150€ 75€
    FIXKOSTEN GESAMT 1.370€ 685€
    Restliche Kosten (Essen, Tauchen, Sprit, Eintritte & Co.) 800€ 400€
    GESAMTKOSTEN 2.170€ 1.085€
  • Dir hat der Blogartikel weitergeholfen?

    Dann würden wir uns ganz besonders darüber freuen, wenn du über die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links deine Hotels, Tickets, Mietwägen oder Produkte buchst und kaufst. Diese Links sind sogenannte Affiliate-Links. Die Buchungen oder Produkte werden dadurch für dich nicht teurer, aber wir bekommen eine kleine Provision. Du leistest damit einen entscheidenden Beitrag traveloptimizer am Leben zu erhalten und dass wir noch mehr tolle Blogartikel für dich veröffentlichen können.
    Tausend Dank und viel Liebe dafür 🧡

    Wie hat dir der Blogartikel gefallen?

    Klicke auf ein Herz, um abzustimmen

    Ergebnis 4.8 / 5. Anzahl Bewertungen: 50

    /
     

    Welcher Reisetyp bist du?


    Bestimme jetzt mit unserem Quiz deinen Reisetyp und wir schlagen dir passende Reiseziele vor!

    Starten
    Bei welchem Wetter fühlst du dich am wohlsten?
    Wie lange verreist du am liebsten?
    Welches Reiseziel steht schon sehr lange auf deiner Bucketlist?
    Was darf beim Packen im Koffer nicht fehlen?
    Wie möchtest du dich vor Ort fortbewegen?
    Was ist ein absolutes No-Go für dich im Urlaub?
    Magst du es zu fliegen?
    Was möchtest du im Urlaub erleben?
    Gib bitte deine E-Mail Adresse an, damit wir dir deine passenden Reiseziele zusenden können.
    Vorname (wenn du magst)
    E-Mail Adresse
    Weiter
  • Ähnliche Beiträge

    Häufige Fragen: Malta Urlaub

    Was bietet Malta?

    Malta besteht aus insgesamt 3 Inseln: Malta, Gozo & Comino. Vor allem auf Malta und Gozo kannst du landschaftlich (Steilküsten, Höhlen, Steinbögen) und kulturell (Kirchen, Festungen, Ruinen) viel erleben. Ebenso bietet sich überall ein Strandurlaub an.
    Zur Planung für 10 Tage Malta Rundreise

    Was sind die Top-Sehenswürdigkeiten auf Malta & Gozo?

    • Valletta
    • Blaue Grotte
    • Marsaxlokk
    • Mdina
    • Dingli Cliffs
    • Blue Lagoon auf Comino
    • Blue Hole
    • Wied il Mielaħ
    • Wied il-Għasri
    • Xlendi

    Zur Planung für 10 Tage Malta, Gozo & Comino

    Ist Malta sicher?

    Ja Malta ist so sicher, wie jedes andere europäische Land. An touristischen Orten kann es zu Taschendiebstählen kommen, pass also auf deine Wertsachen auf.
    Mehr Infos und Tipps für Urlaub auf Malta

    Was ist die beste Jahreszeit für Malta?

    Im Hochsommer ist es auf Malta sehr heiß, sodass du nichts anders machen kannst außer am Strand zu liegen. Die optimale Jahreszeit für Sightseeing und Strandurlaub ist deshalb Mai, Ende September, Oktober. Willst du hauptsächlich die Sehenswürdigkeiten auf Malta erkunden kannst du auch im Winter nach Malta reisen, wenn es immer noch angenehme 10-15 Grad hat.
    Mehr Infos und Tipps für Urlaub auf Malta

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    Gleich weiterlesen :)