TOP 20 Reiseziele Portugal: Das sind die schönsten Orte & Urlaubsziele!

10. November 2023 Nina von traveloptimizer

TOP 20 Reiseziele Portugal: Das sind die schönsten Orte & Urlaubsziele!

Zuletzt aktualisiert: 10.11.2023

Auch wenn Portugal im Vergleich zu anderen europäischen Reisezielen und Urlaubsorten mit seinen 90000 km² verhältnismäßig klein ist, so strotzt es doch von Kultur, Architektur und kulinarischen Köstlichkeiten. Eine einzige Reise ist gar nicht ausreichend, um die schönsten Orte in Portugal zu erkunden, von steilen Felsklippen im Süden, über Korkwälder und Weinberge hin zu Traumstränden an der Atlantikküste – landschaftlich ist Portugal ebenfalls sehr vielfältig und hat für jeden Typ Urlauber etwas zu bieten. Wenn du dich also immer noch fragst, warum Portugal unbedingt dein nächstes Urlaubsziel sein sollte, dann lies unbedingt weiter.

Viel Spaß beim Nachreisen 🙂

Noch mehr Sehenswürdigkeiten und zahlreiche schöne Orte gibt es hier: Portugal Sehenswürdigkeiten & Tipps

Karte mit den schönsten Reisezielen

Um es dir noch einfacher zu machen, deinen Urlaub zu planen, haben wir die schönsten Urlaubsorte in Portugal in einer interaktiven Karte abgespeichert.

Urlaubsorte am Meer

Als westlicher Teil der iberischen Halbinsel hat Portugal natürlich einiges an Küstenorten und schönen Sandstränden zu bieten, was das Land zu einem wunderbaren Reiseziel für alle Badeurlauber macht. Von den steilen Felsklippen im Süden hin zu den sanften Stränden rund um die Metropolen Lissabon und Porto, in Portugal kann man richtig gut Urlaub am Meer machen.


Lagos an der Algarve

Ponta da Piedade von oben

Ponta da Piedade

Highlights

  • Altstadt von Lagos
  • Praia do Estudantes
  • Ponta da Piedade
  • Fort Ponta da Bandeira.
  • Steintunnel

Die Algarve gehört wahrscheinlich zu DEN Top Urlaubszielen in Portugal, da sie einige der schönsten (und saubersten) Strände in ganz Europa beherbergt. Die Millionen von Touristen, die es Jahr für Jahr dorthin zieht, können dir das sicher bestätigen. Ideale Reisezeit für die Algarve ist deshalb eher April/Mai sowie ab September, um den Massen zu entkommen.

Die kleine Stadt Lagos mit ihrer bezaubernden Altstadt ist ein guter Ausgangspunkt für alle deine Abenteuer im Süden Portugals. Fußläufig von Lagos zu erreichen ist das erste Highlight: der Ponta de Piedade, ein einzigartiger Strand, der sowohl aus der Vogelperspektive von den Klippen eine gute Figur macht, als auch vom Wasser aus. Die zahlreichen Strände rund um Lagos sind aufgrund der Felsklippen mit Tunneln miteinander verbunden, die du erkunden kannst, wenn du schon einmal auf Wasserhöhe bist.

Hoteltipp 1: Ocean View Lagos – Bed & Breakfast* (tolle Aussicht inmitten von Lagos)
Hoteltipp 2: Costa d’Oiro Ambiance Village* (in Strandnähe, Top Frühstück)

Tipp für eine Pauschalreise: Porta da Vila* (Selbstverpfleger-Apartments, direkt am Strand, mit Pool)

Alle Angebote für einen Pauschalurlaub an der Algarve findest du hier*.


Albufeira an der Algarve

Praia da Falésia

Praia da Falésia

Highlights

  • Deflinbeobachtungs- & Höhlentouren
  • Cerro da Vila
  • Partymeile in Albufeira
  • Knochenkapelle von Alcantarilha
  • Praia da Falésia

Auf der östlichen Seite der Algarve findest du die Partyhauptstadt der Region und einer der schönsten Orte in Portugal. Hier an der Avenida Dr Francisco Sà Carneiro reiht sich ein Club an die nächste Beachbar und alle Nachtschwärmer werden hier voll auf ihre Kosten kommen. In der Altstadt von Albufeira geht es hingegen etwas ruhiger zu, mit kleinen portugiesischen Cafés und den besten Fisch- und Meeresfrüchterestaurants weit und breit.

Nimm dir ruhig ein paar Stunden Zeit um durch Albufeira zu schlendern und das schöne Mosaik zu bewundern, das die Gassen säumt. Einen 6km langen, goldenen Badestrand findest du direkt außerhalb Albufeiras. Der Praia da Falésia lädt ein, einen entspannten Tag am Strand zu verbringen, gleich nachdem du dich auf den abenteuerlichen Weg die Klippen hinab gemacht hast.

Hoteltipp am Praia da Falésia: PineCliffs TownHouse* (direkt am Strand, groß und geräumig)
Hoteltipp 2: Boa Vista Hotel & Spa* (adults-only, grandiose Aussicht)

Tipp für eine Pauschalreise: Natura Algarve Club* (Apartmenthotel mit Garten & Pool)

Alle Angebote für einen Pauschalurlaub an der Algarve findest du hier*.


Portimao an der Algarve

Portugal Portimao an der Algarve

Portimao an der Algarve

Highlights

  • Praia de Alvor
  • Sonnenuntergang am Cabo de São Vicente
  • Mercado Municipal in Portimao
  • Fortaleza Santa Catarina
  • Benagil Höhlen

Als letztes Reiseziel an der Algarve in Portugal geht es nach Portimao. Von dort aus kannst du super die berühmten Benagil Höhlen erreichen, aber denke daran, möglichst früh beim Boots-/Kayakverleih zu sein, damit du nicht leer ausgehst.

Die Höhlen in den Sandsteinklippen sind wirklich einzigartig anzuschauen und ein absolutes Must-See bei einer Reise nach Portugal. Portimao selbst ist eine kleine Fischerstadt, deshalb findest du auf dem lokalen Markt auch jede Menge frischen Fisch und Meeresfrüchte, sowie weitere portugiesische Köstlichkeiten. Der Strand Praia da Alvor ist etwas abseits des touristischen Trubels, aber keineswegs weniger schön.

Hoteltipp: Pestana D. João II Beach & Golf Resort* (kostenloser Parkplatz, moderne und sehr saubere Zimmer, leckeres Frühstück)

Tipp für eine Pauschalreise: Clube VilaRosa* (Strand und Zentrum fußläufig erreichbar, schöne Anlage mit Pool)

Alle Angebote für einen Pauschalurlaub an der Algarve findest du hier*.

Noch mehr schöne Orte und Sehenswürdigkeiten an Portugals Algarve findest du in diesem Artikel: Sehenswürdigkeiten an der Algarve


Küste bei Cascais

Küstenwanderweg Cascais 3

Küstenwanderweg Cascais

Highlights

  • Strandpromenade
  • Küstenwanderweg
  • Yachthafen
  • Praia do Guincho

Nur wenige Kilometer außerhalb von Lissabon liegt die kleine Hafenstadt Cascais. Sie gilt unter den Einheimischen als der Ort der “Schönen und Reichen”, was den opulenten Yachthafen inmitten der Stadt erklärt.

Neben imposanten Villen und einigen High End Geschäften ist Cascais aber vor allem eins: Eine tolle kleine portugiesische Küstenstadt. Schlendere die Strandpromenade entlang und genieße einen frischen Espresso mit einem Pasteis de Nata. Oder du machst dich auf den Küstenwanderweg in Richtung Praia de Guincho. Immer am Atlantik entlang führt dich dieser Wanderweg vorbei an tollen Aussichtspunkten und zahlreichen Restaurants. Die 2-stündige Wanderung wird vergehen wie im Flug.

Hoteltipp: Art 4 You Cascais Suites* (kunstvoll eingerichtetes Gästehaus mit Garten und Gemeinschaftsküche, gutes Frühstück, in Strandnähe)


Costa Nova und Aveiro

Portugal Costa Nova Häusschen

Bunte Häusschen in Costa Nova

Highlights

  • Kanalrundfahrt in Aveiro
  • Art Nouveau Häuser
  • bunte Häuser an der Costa Nova
  • Badetag am Strand

Instagram-Foto-Jäger aufgepasst! Eines der schönsten Fotomotive in Portugal befindet sich hier an der eigentlich recht unscheinbaren Costa Nova. Obwohl der weiße Sandstrand natürlich seine Vorzüge hat und reichlich Badegäste anlockt, ist die Attraktion des Ortes eigentlich die Reihe an kunterbunten Häuschen, die sich den Strand entlang schlängelt.

Die Fischerleute haben sie so bunt bemalt, um sie vom Wasser aus besser sehen zu können – eher praktisch als ästhetisch, aber heute ein echtes Highlight an Portugals Atlantikküste. Wenn du schon in der Gegend bist, lohnt sich auch ein Abstecher nach Aveiro. Das “Venedig von Portugal” besticht mit wunderschöner Art Nouveau Architektur, die du am besten bei einer Radtour durch die Stadt oder einer Kanalrundfahrt bewundern kannst.

Hoteltipp Aveiro: Hotel do Mercado* (hell und freundlich, im Zentrum von Aveiro)


Strände bei Figueira da Foz

Figueira da Foz

Figueira da Foz

Bild: : iStock.com/curtoicurto

Highlights

  • Altstadt von Figueira da Foz
  • Serra da Boa Viagem
  • Casa do Paço
  • Castelo de Montemor-o-velho

Figueira da Foz ist eine dieser kleinen Städte, die man bei einem Besuch in Portugal schnell übersieht, da sie mitten zwischen Porto und Lissabon an der Westküste liegt und von den großen Städten etwas überschattet wird. Was einst ein großer Handelshafen voller opulenter Häuser war, ist heute eine zauberhafte Küstenstadt, direkt an der Mündung des Mondego Flusses.

Der endlos lange Sandstrand, der direkt an die Stadt anschließt, lädt zum Entspannen ein und ganz in der Nähe findet sich das kleine Dorf Montemor-o-velho mit einer beeindruckenden Festung.

Hoteltipp: Bacharéis Charming House* (portugiesisches Flair auf moderne Art)


Vila Nova de Milfontes

Portugal Vila Nova de Milfontes

Vila Nova de Milfontes

Highlights

  • Fort St. Clement
  • Strandtag
  • Kayaking & SUP
  • Aussichtspunkt Monumento aos Aviadores
  • Naturpark Alentejo

Wer in Portugal auf der Suche nach einem ruhigen und gemütlichen Badeurlaub ist, der sollte sich Vila Nova de Milfontes einmal genauer ansehen. Weg vom Trubel der großen Städte und des Massentourismus wirst du hier eher auf viele Einheimische und Insider treffen, die den schönen, sauberen und vor allem ruhigen Sandstrand genießen. Während es in der Stadt selbst nicht so viel zu sehen gibt, so ist sie doch ein toller Ausgangspunkt für einen entspannten Urlaub in Portugal. 

Vila Nove de Milfontes liegt an der Mündung des Mira Flusses und besticht durch die zauberhafte kleine Altstadt voller Cafés und Restaurants. Für ein bisschen Kultur kannst du das Fort St. Clement zumindest von außen erkunden und ein paar tolle Fotos erhaschen. Der Leuchtturmstrand ist der perfekte Spot für ein Gläschen portugiesischen Wein zum Sonnenuntergang.

Hoteltipp: Selina Milfontes* (gemütliches Hostel mit toller Aussicht & Garten)


Praia de Miramar

Portugal Capelo do Senhor da Pedra

Capelo do Senhor da Pedra

Highlights

  • Surfen gehen
  • Capela do Senhora Pedra
  • Golfen
  • Miramar entdecken

Wie Cascais für Lissabon, so hat auch Porto ein “Stadtviertel” etwas außerhalb, das vorwiegend von der High-Society bevorzugt wird. Das eigentliche Städtchen Miramar ist voller Villen und imposanter Häuser, so wie einer großen Golfanlage.  Am Praia de Miramar, einem wundervollen Sandstrand, kannst du richtig die wilde Schönheit der Atlantikküste bewundern.

Im Winter sind die Wellen perfekt zum Surfen geeignet und im Sommer ist Ruhe und Entspannung angesagt. Das Highlight am Praia de Miramar ist die kleine Kapelle, die auf einem alten Ritualplatz der Heiden errichtet wurde. Sie sitzt auf den Felsen direkt am Strand und um die Kapelle ranken sich einige spannende Legenden. Schon allein wegen der Geschichte ist der Praia de Miramar einen Besuch wert.

Hoteltipp Cudillero: Hotel Premium Porto Downtown* (Perfekte Lage am Rande der Altstadt, Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, saubere und moderne Zimmer, sehr leckeres Frühstück auf der Dachterrasse mit tollem Ausblick)

Noch mehr Sehenswürdigkeiten in der Nähe von Porto kannst du im Blogartikel Porto Highlights nachlesen.

  • Schönste Orte im Inland

    Während die Küste Portugals mit Sandstränden und tiefblauem Meer lockt, ist das Innere des Landes zwar klein aber oho! Hier findest du eine unvergleichliche Weinkultur, sanfte Hügel so weit das Auge reicht und einige tolle Naturreservate. Die wichtigsten Stopps, die bei einem Roadtrip durch Portugal dabei sein sollten, haben wir dir hier einmal aufgelistet.


    Alentejo & Evora

    Portugal Weinberge in Alentejo

    Weinberge in Alentejo

    Highlights

    • Capella dos Ossos
    • Römischer Tempel
    • Almendres Menhir
    • Bergdörfer Monsaraz & Elvas

    Die Alentejo-Region in Portugal zeigt dir das Land von einer komplett anderen Seite als die Küstenlandschaften im Süden und Westen vermuten lassen. Der Süd-Osten von Portugal ist geprägt von Hügeln aus rotem Felsgesteinen, trockenen Straßen, Korkwäldern und einer einzigartigen Kultur. Im Zentrum von Alentejo liegt die kleine Stadt Évora, die mit ihrem Highlight, der “Kapelle der Knochen” unbedingt auf deiner Must-see Liste in Portugal stehen sollte.

    Im Inneren der kleinen, unscheinbaren Kapelle stapeln sich menschliche Knochen und Schädel bis unter die Decke. Sie sollen die Besucher daran erinnern, wie zerbrechlich das menschliche Leben ist. Die Inschrift “Wir Knochen, die hier sind, warten auf die Deinen” ist definitiv nicht zu verfehlen.

    Neben diesem morbiden Stück Kultur ist Évora aber vor allem eine kleine Universitätsstadt mit einem tollen Park und gut zu Fuß zu erkunden. Außerdem kannst du von der Stadt aus gut die Region und die kleinen mittelalterlichen Bergdörfer in der Umgebung entdecken.

    Hoteltipp Évora: Casa Becco dos Assucares* (inmitten der Altstadt, Teil eines alten römischen Aquädukts)


    Douro-Tal

    Portugal Douro-Tal

    Douro-Tal

    Highlights

    • Weinverkostung
    • Casal de Loivos Aussichtspunkt
    • Casa da Levada Eco-Dorf
    • Bootstour auf dem Douro
    • Alvão Naturpark

    Der Douro Fluss entspringt in den spanischen Picos de Urbión und schlängelt sich einmal quer durch Portugal, ehe er in Porto in den Atlantik mündet. Entlang der Hänge des Douro-Tals findest du einen der größten kulturellen Schätze Portugals: die Weinberge & Kellereien, wo der berühmte Portwein angebaut und abgefüllt wird.

    Das wunderschöne Tal ist also absolut einen Besuch wert und einer der schönsten Urlaubsorte in Portugal. Du kannst dem Fluss ins Inland folgen und kommst dabei an einigen schönen Aussichtspunkten vorbei, die das Flusstal wie einen norwegischen Fjord aussehen lassen oder du lässt dich bei einer Bootstour* treiben und schaust dir die Hänge vom Wasser aus an.

    Der Naturpark von Alvão ist dafür für Wanderer und Naturliebhaber ein Must-see. Hier gibt es Wasserfälle, einzigartige Flora & Fauna und geheime Spots abseits vom Touristentrubel zu entdecken.

    Hoteltipp Porto:  Hotel Premium Porto Downtown* (Perfekte Lage am Rande der Altstadt, gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, saubere und moderne Zimmer, sehr leckeres Frühstück auf der Dachterrasse mit tollem Ausblick)

    Porto eignet sich super als Ausgangspunkt für deine Ausflüge ins Douro-Tal. In den Top-Sehenswürdigkeiten von Porto findest du noch mehr Ideen für deine Portugal-Reise.


    Nationalpark Peneda-Gerês

    Nationalpark Peneda-Gerês

    Nationalpark Peneda-Gerês

    Bild: istock.com/Sergey_Peterman

    Highlights

    • Ponte do Diablo – Misarela
    • Arado Wasserfall
    • Pedra Bela Aussichtspunkt
    • Peneda
    • Mata da Albergaria & Geira

    Mit knapp 73000 Hektar ist der Nationalpark Peneda-Gerês kein Fliegengewicht und doch ist dieser wunderschöne Park im Norden Portugals ein echter Geheimtipp.

    Im Park findest du keine großen Touristengruppen, aber zahlreiche Wasserfälle, darunter der berühmte Arado Wasserfall in der Nähe des Pedra Bela Aussichtspunkts. Das flache Flussbett ermöglicht es, nahe an den Wasserfall heranzukommen, während gegenüber eine Steintreppe zu einer erhöhten Fotoperspektive führt.

    Entlang der antiken römischen Geira-Straße gibt es einen malerischen Wald mit einem sanft abfallenden Wasserfall in kleinen Pools. Das azurblaue Wasser bietet eine erfrischende Wanderpause. Am Abend empfehle ich einen Besuch der Stadt Peneda mit dem berühmten Kloster Santuário da Nossa Senhora da Peneda, das in der Sonnenuntergangsstimmung mit hunderten Stufen zur Kathedrale einen besonderen Glanz erhält.

    Für den Park empfiehlt es sich, entweder ein Auto zu mieten oder an einer geführten Tour teilzunehmen, um das Beste aus deinem Besuch herauszuholen. Eine geführte Wanderung mit Einblicken in Hotspots findest du hier* vorbei. Unsere Mietwägen buchen wir übrigens immer über billiger-mietwagen.de*.

    Hoteltipp Porto: Hotel Premium Porto Downtown* (Perfekte Lage am Rande der Altstadt, gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, saubere und moderne Zimmer, sehr leckeres Frühstück auf der Dachterrasse mit tollem Ausblick)


    Vale do Côa

    Vale do Côa

    Vale do Côa

    Bild: istock.com/Luis Fonseca

    Highlights

    • Archäeologische Ausgrabungstätte
    • Côa Museum
    • Miradouro da Senhora do Castelo (Aussichtspunkt)
    • Quinta de Ervamoira

    Ganz in der Nähe der unscheinbaren Stadt Vila Nova de Foz befindet sich eine der ältesten Sehenswürdigkeiten in ganz Portugal. Die Ausgrabungsstätte im Vale do Côa zeigt über 80 Orte mit Höhlenmalereien aus der Altsteinzeit – wie eine steinzeitliche Kunstgallerie.

    Auch das Côa Museum ist einen Besuch wert, denn hier wird die Geschichte der Höhlenmenschen der Steinzeit wunderschön erzählt. Verbinde deinen Besuch im Côa Park mit einer kleinen Verkostung und einem Mittagessen im Quinta de Ervamoira – der Kellerei von Ramos Pinto, berühmt für ihren Portwein.

    Hoteltipp: Casa do Tablado* (inmitten von Vila Nova de Foz Côa, hübsches kleines Apartmenthaus)


    Naturpark Serra Estrela in Zentralportugal

    Krater im Covão dos Conchas

    Krater im Covão dos Conchas

    Bild: istock.com/Lukas Urbaitis

    Highlights

    • Lapa dos Dinheiros Wanderung
    • Covão dos Conchas
    • Cabeça do Velho Granitsteinform
    • Loriga Flussstrand

    Wie ein Meteor-Krater mutet er an, der Krater inmitten des Sees Covão dos Conchas, durch den Unmengen von Wasser abfließen. Dabei ist der Krater tatsächlich von Menschenhand geschaffen und dient dem Wasseraustausch zwischen den zwei Seen Ribeira das Naves und dem Lagoa Comprida.

    Das abfließende Wasser fließt aus dem 4,6 m breiten Krater in einen 1,5 km langen Tunnel ab. Neben diesem coolen Fotostopp bietet der Park Serra Estrela aber vor allem ein Paradies für alle Wanderer. Egal welchen Schwierigkeitsgrad du suchst, hier gibt es für jeden etwas zu sehen. Die Natur im Park ist einzigartig. Große Granitstein Formen mit Namen wie “Kopf des alten Mannes” oder “Teufelshörner” sorgen dafür, dass du dich fast wie im Märchen fühlst.

    Deine Wanderroute solltest du allerdings im Voraus gut planen bzw. dir einen Guide suchen, denn die Ausschilderung im Park ist etwas dürftig.

    Hoteltipp: Casa das Penhas Douradas* (Design-Hotel mit toller Lage, schönes Spa angeschlossen)

  • Die Tipps helfen dir bei deiner Planung?

    Dann würden wir uns riesig freuen, wenn du deine Hotels, Tickets oder Mietwagen über die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Empfehlungslinks buchst. Du zahlst dadurch keinen Cent mehr, aber wir bekommen eine kleine Provision. So können wir noch mehr tolle Blogartikel für dich veröffentlichen.
    Tausend Dank und viel Liebe dafür 🧡

  • Urlaubsziele für einen Städtetrip

    Ob für eine kurze Auszeit zwischendurch oder als Ausgangspunkt für größere Rundreisen, Städtetrips stehen bei uns Reisefans immer ganz weit oben auf der Bucket-Liste. Welche schönen Städte es in Portugal zu entdecken gibt, das erfährst du gleich hier.


    Lissabon

    Portugal Lissabon

    Bars und Cafés über den Dächern Lissabons

    Highlights

    • Castelo de São Jorge
    • Tram 28
    • Torre de Belém
    • Pastéis de Belém
    • Mosteiro dos Jerónimos
    • Stadtviertel Baixa, Bairro Alto & Alfama
    • Sintra

    Als Hauptstadt Portugals steht Lissabon natürlich auf Platz 1 der schönsten Städte, die du in Portugal gesehen haben solltest. Das Beste an der Stadt ist eigentlich, dass sie so wundervoll einfach zu Fuß zu erkunden ist. Ob du nun den Ausblick von der Festung São Jorge genießt oder in der Nähe des Klosterkomplexes vom Mosteiro dos Jerónimos ein Original-Pastéis vernaschst, die Stadt wird dich mit ihrem gemütlich-fröhlichen Lebensgefühl ganz in ihren Bann ziehen.

    Wer nicht so viel laufen will, der steigt natürlich in die pittoreske Tram, die das Stadtbild von Lissabon so prägt. Mein persönlicher Favorit ist aber ein Spaziergang durch die Stadtviertel Alfama & Bairro Alto bei dem du neben Wandfliesen in allen Farben und Formen auf ganz viel portugiesische Kultur triffst.

    Setz dich in eines der kleinen Cafés, die den Bürgersteig zu sprengen drohen und lass das Leben in Portugals Hauptstadt – und einem der schönsten Reiseziele des Landes – ein bisschen auf dich wirken!

    Hoteltipp:  NEYA Hotel Lissabon* (Gute Lage, Fußweg ins Zentrum ca. 20 Minuten, gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, saubere und sehr moderne Zimmer, zahlreiche Cafés und Restaurants in der Umgebung)

    All unsere Tipps für ein paar Tage in Lissabon haben wir dir in diesem Artikel zusammengefasst: Sehenswürdigkeiten in Lissabon.


    Porto

    Porto Vila Nova de Gaia

    Uferpromenade Vila Nova de Gaia

    Highlights

    • Uferpromenade Ribeira
    • Kathedrale von Porto
    • Ponte Dom Luis
    • Uferpromenade Vila Nova de Gaia
    • Portweinverkostung in Gaia
    • Estacion São Bento

    Porto ist fast wie die kleine Schwester von Lissabon. Hier scheint das Leben nochmal einen Gang zurückzuschalten, obwohl die portugiesische Lebensart schon sehr entspannt ist. Während du an der Uferpromenade Ribeira entlang schlenderst und die restaurierten Häuser bewunderst, die das Stadtbild von Porto prägen, wirst du dich zwischen den ganzen Restaurants und Cafés gar nicht entscheiden können.

    Von Ribeira aus gelangst du hoch zur Brücke Ponte Dom Luis. Nicht nur ist sie ein architektonisches Schmuckstück, sie bietet auch einen unvergleichlichen Ausblick über den Douro-Fluss zum Sonnenuntergang.

    Auf der anderen Flussseite reiht sich eine Portwein-Kellerei an die andere und du solltest unbedingt einen Rundgang durch die Weinkeller mit Verkostung buchen, wenn dich das Thema Wein interessiert. Obwohl Sandemann die bekannteste Kellerei ist, wurde mir von allen Locals ein Rundgang durch Ramos Pinto empfohlen und es war wirklich ein tolles Erlebnis, in die Geschichte des Portwein einzutauchen.

    Hoteltipp Porto: Hotel Premium Porto Downtown* (Perfekte Lage am Rande der Altstadt, gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, saubere und moderne Zimmer, sehr leckeres Frühstück auf der Dachterrasse mit tollem Ausblick)

    All unsere Tipps für Porto haben wir dir in diesem Artikel zusammengefasst: Top-Sehenswürdigkeiten in Porto.


    Nazaré

    portugal nazare

    Ausblick auf Nazaré

    Highlights

    • Praia de Nazaré
    • O Sitio
    • Bairro dos Pescadores
    • Standseilbahn
    • Surfen gehen

    Weithin bekannt als Surferparadies, ist Nazaré eine von diesen zauberhaften Fischerstädten an der Atlantikküste von Portugal. Ungefähr in der Mitte zwischen Porto und Lissabon gelegen, ist ein Tagesausflug nach Nazaré eine gute Idee für deine Portugal-Reiseroute.

    Die kleine Stadt lockt im Sommer viele Touristen an seine schönen Strände und im Winter stürzen sich unzählige Surfer in die teilweise meterhohen Wellen. Es bietet sich deshalb an, Nazaré in der Nebensaison März-April oder Oktober-November zu besuchen, wenn du die verträumte Atmosphäre im alten Fischerviertel (Bairro dos Pescadores) genießen willst.

    Vom Stadtzentrum aus, kannst du die Standseilbahn in die Altstadt von Nazaré nehmen, denn diese liegt ganz oben auf der Steilklippe. Von dort kannst du dir bei einem Gläschen Portwein ganz wunderbar den Sonnenuntergang über dem Meer ansehen.

    Hoteltipp: Quinta do Campo* (uriges Apartmenthaus in altem, portugiesischen Stil)


    Coimbra

    Portugal Coimbra am Montego Fluss

    Coimbra

    Highlights

    • Universität von Coimbra
    • Joanine Bibliothek
    • Kloster von Santa Cruz
    • Alte und Neue Kathedrale

    Wusstet du, dass Lissabon nicht immer die Hauptstadt von Portugal war? Von 1139 bis 1256 hatte Coimbra, die kleine Stadt im Inland von Portugal, diesen Titel inne. Die Haupt-Sehenswürdigkeit in Coimbra ist definitiv die Universität, die in einem alten Barockschloss angelegt wurde und eine der ältesten Universitäten in ganz Europa ist.

    Sie liegt auf einem Hügel inmitten der Stadt und von Universitätsturm hast du einen tollen Rundum-Blick auf Coimbra. Die Joanin Bibliothek ist das Herzstück des Campus und sollte auf deiner Must-see Liste in Coimbra nicht fehlen. Die Stadt liegt am Mondego Fluss, dessen Flussufer in einen schönen Park verwandelt wurde und der zu einem Spaziergang einlädt.

    In Coimbra werden kostenlose Walking Tours angeboten (auf Englisch), wenn du dich also für noch mehr Stadtgeschichte interessierst, lohnt es sich, dir einen Platz zu sichern. Oder du machst bei einer digitalen Schnitzeljagd quer durch die Stadt mit (Tickets hier*)

    Hoteltipp: Penedo da Saudade Suites & Hostel* (ruhige Lage, große gemütliche Zimmer, zentrumsnah)

    Portugiesische Inseln

    Bei ihrem Versuch, eine sichere Handelsroute um Afrika herum zu finden, haben die portugiesischen Seefahrer einige Inselgruppen im Atlantischen Ozean gefunden und sich zu eigen gemacht, die heute beliebte Urlaubsorte sind. Wenn du also portugiesisches Lebensgefühl inmitten grüner Inseln erleben willst, dann solltest du jetzt weiterlesen.


    Madeira

    Madeira Steilküste

    Madeira Steilküste

    Highlights

    • Funchal
    • Pico do Arieiro
    • Hochebene Paul da Serra
    • Ponta de Sao Lourenco
    • Feenwald von Fanal

    Auch als Hawaii Europas bekannt, ist das Archipel von Madeira ein echtes Traum-Reiseziel für viele Flitterwochen-Reisende. Aufgrund ihres vulkanischen Ursprungs und den angenehmen Temperaturen das ganze Jahr über, hat sich auf Madeira eine üppige Vegetation ausgebreitet, die besonders den Wanderern und Aktivurlaubern zusagen wird.

    Du kannst durch den Feenwald von Fanal spazieren oder eine anspruchsvollere 6h Wanderung zum Pico Ruivo, dem höchsten Berg angehen. Die Aussicht über die grüne, felsige Insel wird dich für alle Anstrengungen belohnen. Als Hauptstadt ist Funchal natürlich einen Besuch wert.

    Highlights sind der botanische Garten und der Monte Palace Tropical Garden, die eine reiche Auswahl an exotischen Pflanzen beherbergen sowie die schöne Altstadt, von wo aus du die Seilbahn hoch zum Largo das Babosas nehmen kannst.

    Hoteltipp Norden: Hotel Quinta Do Furao* (sehr schönes Hotel in Santana mit traumhaftem Ausblick)
    Hoteltipp Süden: Boutique Hotel Dazkarizeh73* (Infinity-Pool & Jacuzzi, mit traumhaftem Ausblick, super Lage & Service)

    Tipp für eine Pauschalreise: Orca Praia* (wunderschönes Strandhotel, Meerblick, mit Frühstück)

    Alle Angebote für einen Pauschalurlaub auf Madeira findest du hier*

    Den ganzen Artikel zu Madeira mit all seinen Sehenswürdigkeiten findest du hier: Wichtige Tipps für den Madeira Urlaub


    Azoren

    Portugal Azoren

    Landschaften auf den Azoren

    Highlights

    • Wandern
    • Heiße Quellen
    • Wal & Delfintouren
    • Angra do Heroismo in Terceira
    • Ponta Delgada in São Miguel

    Während Madeira mit den zahlreichen Resorts schon knapp am Massentourismus vorbeischlittert, so geht es auf den Azoren noch ein bisschen weiter westlich im Atlantik um einiges ruhiger zu. Die Inselgruppe besteht aus 9 kleinen Inseln, von denen jede ihren ganz eigenen Charme versprüht.

    Was sie aber alle gemeinsam haben, ist das angenehme, frühlingshafte Klima. Auf der größten Insel, São Miguel, findest du zahlreiche heiße Quellen, die zum Entspannen einladen sowie die Hauptstadt Ponte Delgada mit ihren einzigartigen Fachwerkhäusern. Angra do Heroísmo auf Terceira gilt als UNESCO Weltkulturerbe, da der Hafen während der Kolonialzeit von entscheidender Bedeutung war.

    Ein Stadtrundgang mit Führung, um tiefer in die Geschichte einzutauchen, ist hier also ein absoluter Muss.

    Auf den Azoren findest du über 80 verschiedene Wanderwege vor, sowie traumhafte Strände zum Baden, Surfen oder Tauchen.

    Hoteltipp auf São Miguel: White Exclusive Suites & Villas* (perfekt, um sich ein bisschen selbst zu verwöhnen)
    Hoteltipp auf Angra do Heroísmo: Casa do Pequeno Dragoeiro*(gemütliches Gästehaus mit Meerblick)

    Tipp für eine Pauschalreise: Solar do Conde* (traditionelles, Bungalow-Style Hotel, Halpension, in der Nähe von Ponta Delgada)

    Alle Angebote für einen Pauschalurlaub auf São Miguel findest du hier*


    Porto Santo

    Portugal Strand von Porto Santo

    Porto Santo

    Highlights

    • Vila Baleira
    • Miradouro da Portela no Porto Santo Aussichtspunkt
    • Columbus Museum
    • Strandtag am Praia do Porto Santo
    • Miradouro do Pico Castelo Vulkankrater

    Die kleine Insel Porto Santo ist eigentlich Teil des Archipels von Madeira, zusammen mit noch kleineren unbewohnten Inseln. Sie ist damit ein perfekter Tagesausflug von Madeira, um am 9km langen Sandstrand zu entspannen, aber es lohnt sich länger auf Porto Santo zu bleiben, um die ganze Schönheit der kleinen Insel in dich aufsaugen.

    Porto Santo ist insgesamt nur 11 km lang, du kannst die Insel also in wenigen Stunden durchqueren und dabei die schönen Aussichtspunkte genießen. Die Berge und Wälder hier sind nicht ganz so spektakulär wie auf Madeira, dafür um einiges leichter zu erreichen. Vila Baleira ist der einzige Ort auf der Insel, bietet aber alles, was man braucht für ein paar entspannte Tage, wie Bars, Restaurants und kleine Geschäfte.

    Hoteltipp: Hotel Porto Santo & Spa* (Stadt fußläufig erreichbar, in Strandnähe)

    Tipp für eine Pauschalreise: Pestana Colombos* (direkt am Strand, All-Inclusive, Garten & Poolanlage)

    Alle Angebote für einen Pauschalurlaub auf São Miguel findest du hier*

    Die besten Urlaubsorte je nach Vorliebe

    Wenn du jetzt, wie wir auch, von der Vielfalt Portugals ein bisschen überwältigt bist, dann mach dir keine Sorgen. Wir haben dir hier die schönsten Reiseziele in Portugal noch einmal nach Vorlieben sortiert.


  • Die schönsten Orte für Strandurlauber

    Nicht ganz so einfach zu beantworten, da Portugal größtenteils aus Küste besteht. Nichtsdestotrotz solltest du dich entscheiden, ob du eher die raue Westküste wählst, den entspannten Süden oder eine der portugiesischen Inseln:


    Die schönsten Urlaubsorte für Nachtschwärmer

    Obwohl es in Portugal eher gemütlich zugeht, gibt es natürlich auch hier einige Orte, wo man gut Party machen kann.


    Die schönsten Orte für aktive Pärchen

    Für alle Aktivurlauber und Wanderer hält das Landesinnere von Portugal einige schöne Überraschungen bereit. Von unzähligen Wasserfällen, Weinbergen so weit das Auge reicht hin zu schönen Wanderwege mit traumhafter Aussicht, es ist von allem etwas dabei.


    Die schönsten Reiseziele für Kulturinteressierte

    Neben einer der ältesten Universitäten in Europa hat Portugal außerdem eine reiche Seefahrergeschichte, die sich in den Hafenstädten widerspiegelt. Im Inland in der Alentejo Region finden sich obendrein viele kleine mittelalterliche Dörfer und Städte, mit ihrem ganz eigenen Charme.


    Hoffentlich konnten wir dich mit diesen 20 Reisezielen in Portugal für das Land begeistern oder dir vielleicht sogar einen neuen Geheimtipp zeigen. Erzähl es uns gern in den Kommentaren, falls du eine Route nachreist oder noch weitere Empfehlungen hast.

    Alles unsere Rundreisen und Tipps zu einzelnen Sehenswürdigkeiten findest du hier:

  • Dir hat der Blogartikel weitergeholfen?

    Dann würden wir uns riesig freuen, wenn du über die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Empfehlungslinks deine Hotels, Tickets, Mietwagen oder Produkte buchst und kaufst. Die Buchungen oder Produkte werden für dich nicht teurer, aber wir bekommen eine kleine Provision. So können wir noch mehr tolle Blogartikel für dich veröffentlichen.
    Tausend Dank und viel Liebe dafür 🧡

    Wie hat dir der Blogartikel gefallen?

    Klicke auf ein Herz, um abzustimmen

    Ergebnis 4.8 / 5. Anzahl Bewertungen: 36

    Noch keine Abstimmungen vorhanden. Sei der Erste!

    /
     

    Welcher Reisetyp bist du?


    Bestimme jetzt mit unserem Quiz deinen Reisetyp und wir schlagen dir passende Reiseziele vor!

    Starten
    Bei welchem Wetter fühlst du dich am wohlsten?
    Wie lange verreist du am liebsten?
    Welches Reiseziel steht schon sehr lange auf deiner Bucketlist?
    Was darf beim Packen im Koffer nicht fehlen?
    Wie möchtest du dich vor Ort fortbewegen?
    Was ist ein absolutes No-Go für dich im Urlaub?
    Magst du es zu fliegen?
    Was möchtest du im Urlaub erleben?
    Gib bitte deine E-Mail Adresse an, damit wir dir deine passenden Reiseziele zusenden können.
    Vorname (wenn du magst)
    E-Mail Adresse
    Weiter
  • Ähnliche Beiträge

    Häufige Fragen: Portugal Reiseziele

    Wo ist es am schönsten in Portugal?
    Wenn du dich fragst, wo es sich lohnt, in Portugal Urlaub zu machen, können wir dir folgende schöne Orte empfehlen:
    • Algarve
    • Alentejo
    • Lissabon
    • Porto
    • Douro-Tal
    • Nationalpark Peneda-Gerês
    • ...
    Zu allen schönen Reisezielen in Portugal
    Wo kann man in Portugal guten Aktivurlaub machen?
    Alle Wanderer und Naturliebhaber kommen inmitten Portugals im größten Naturpark des Landes voll auf ihre Kosten, aber auch die grünen Inseln der Azoren und Madeiras laden zum Erkunden ein. Zu den schönsten Urlaubsorten in Portugal
    Portugal

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


    Gleich weiterlesen :)