10 Tage Toskana Rundreise: Perfekte Route mit dem Auto + Tipps

25. März 2024 Tom von traveloptimizer

10 Tage Toskana Rundreise: Perfekte Route mit dem Auto + Tipps

Zuletzt aktualisiert: 25.03.2024

Du planst einen Toskana Roadtrip und bist auf der Suche nach einer Route & Tipps? Dann bist du hier genau richtig! An der Stelle möchten wir dir auch schon mal verraten, dass du mit deiner Überlegung durch die Toskana zu reisen alles richtig machst. Die Region ist zwar nur etwa so groß wie Hessen, bietet aber mit Städten, wie Florenz, Pisa oder Siena, sowie dem Val d’Orcia oder dem Garfagnana-Gebirge extrem viel. In diesem Artikel erfährst du eine perfekte Route und Tagesplanung für 10 Tage mit dem Auto, ebenfalls findest du hier die wichtigsten Tipps für deine Toskana Rundreise. Eine unvergessliche Reise ist also garantiert.

Nachreisen erlaubt!

Du suchst nach mehr Routen oder Infos für die Toskana? Dann schau unbedingt bei unseren anderen Blogartikeln vorbei:

  • Wir-klein

    Wir sind Nina und Tom,

    reisesüchtig & noch nicht geheilt! Die Welt ist zu schön, um zuhause zu bleiben! Hier teilen wir unsere schönsten Reiseziele & besten Tipps mit dir - Nachreisen erlaubt 😊

    Übrigens: Bloggen ist unsere Leidenschaft, aber zeitaufwändig. Falls wir dir weiterhelfen können, ist eine Unterstützung aber ganz einfach! Klickst du auf einen mit * markierten Empfehlungslink und buchst anschließend, zahlst du keinen Cent mehr, wir bekommen aber eine kleine Provision - Tausend Dank und viel Liebe dafür 🧡



  • Route für 10 Tage

    Im Inland und im Norden befinden sich die bekanntesten Highlights der Toskana (Florenz, Pisa, Val d’Orcia). Aber auch die Küste, sowie der Süden sind sehr schön und definitiv einen Besuch wert! Bei einer Rundreise mit 10 Tagen hast du genug Zeit, um mit deinem Auto auch den Norden zu erkunden, deshalb führt dich unsere Route durch die Toskana auch in den Süden, sowie kurz an die Küste.

    Diese startet im Norden in Florenz. Im Inland über San Gimignano, Chianti, Siena und dem Val d’Orcia geht es zur Felsenstadt Pitigliano im Süden (einem echten Geheimtipp). Anschließend führt dich die Route über Stopps bei den weltberühmten Saturnia-Quellen und an die Küste, wo dich ein karibischer Strand erwartet. Am Ende geht es wieder in den Norden nach Lucca & Pisa.

    Tipp: Falls du mit dem eigenen Auto anreist, empfiehlt es sich einen Tag dranzuhängen und Bologna als Zwischenstopp mitzunehmen.

    Stationen:

    • Bologna (1 Nacht, optional)
    • Florenz (2 Nächte)
    • Region Siena (2 Nächte)
    • Val d’Orcia (1 Nacht)
    • Pitigliano/Saturnia (1 Nacht)
    • Rosignano (1 Nacht)
    • Lucca, Pisa, Garfagnana (2 Nächte)

    Du kannst diese Route auch in Google Maps öffnen.

    Toskana Rundreise Route 10 Tage neu

    Route 10 Tage


    Keine Lust, die Route selbst zu planen?

    Dann schau doch gerne mal bei unserem Partner FALK.TRAVEL vorbei. Der Reiseanbieter hat über 30 Jahre Erfahrung und bietet Rundreisen in der Toskana und Italien an, welche du auf eigene Faust alleine nachreisen kannst. Du musst also nichts selbst planen, sondern buchst ein cooles Komplettpaket, das unserer Reise sehr ähnelt. Dabei wird darauf geachtet, dass du neben den Highlights auch ein paar Geheimtipps der Region erkundest. Besonders cool: Die Reiseexperten von FALK.TRAVEL bieten dir eine telefonische Beratung an, um zu klären, welche Route am besten zu deinen Vorlieben passt und um all deine Fragen zu beantworten.

    Und das Beste kommt zum Schluss: Mit dem Code “traveloptimizer10” sparst du auch nochmal 10% auf alle angebotenen Reisen, egal ob du online oder über das Telefon buchst!

    >>> Zu den Rundreisen von FALK.TRAVEL*

    Detaillierter Reiseplan

    Wir beschreiben dir nun die detaillierte Route mit Tagesplanung für 10 Tage Toskana Roadtrip mit dem Auto. Routen für 7 oder 14 Tage findest du im Blogartikel Toskana Rundreise.


    Tag 0

    Anreise nach Florenz

    Optionaler Zwischenstopp: Bologna

    • Piazza Maggiore (Hauptplatz)
    • Basilica San Petronio (größte Backsteinkirche der Welt)
    • Palazzo dell’Archiginnasio (berühmte Bibliothek & ehemalige Universität)
    • Asinelli-Türme (höchster Turm, vorher Tickets buchen)
    • Finestrella (Fenster zum Kanal)
    • Piazza Santo Stefano (bekannter Platz)
    • Abends: Quadrilatero (Viertel mit vielen Bars & Restaurants)

    👉 Mehr Infos: Bologna Sehenswürdigkeiten

    Unterkunft
    B&B Chez Moi* (klasse Preis-Leistungs-Verhältnis, in der Innenstadt)


    Tag 1

    Bei Zwischenstopp: Weiterreise Bologna – Florenz

    • Besuch Santuario della Madonna di San Luca (Kirche mit Aussicht auf Bologna) und Arkadengang San Lucca (längster Arkadengang der Welt)

    Florenz

    • Durch Innenstadt schlendern
      • Ponte Vecchio (bebaute Brücke)
      • Uffizien (berühmtes Kunstmuseum, Tickets hier buchen*)
      • Piazza della Signoria & Palazzo Vecchio (Hauptplatz & Rathaus)
      • Cattedrale di Santa Maria (Dom von Florenz, kostenloser Eintritt)
      • Santa Croce (weitere bekannte Kirche)
    • Sonnenuntergang: Piazzale Michelangelo

    Tipps:

    • Vor dem Sonnenuntergang kannst du noch den darunterliegenden Rosengarten (Giardino delle Rose) besuchen.
    • Viele Museen haben am Montag geschlossen.
    • Wer in die Kathedrale möchte, sollte morgens gehen, ansonsten Wartezeiten von mind. 1 Stunde
    • Tickets im Vorfeld buchen, um Warteschlangen zu vermeiden

    Unterkunft
    Hotel Pitti Palace al Ponte Vecchio* (super zentral, Frühstück auf Dachterrasse mit direktem Domblick)


    Tag 2

    Florenz (mit dem Rad)

    Tipp: Wir haben uns bei der Pizzeria I’Pizzacchiere Firenze eine Pizza und Bier gekauft und beim Piazzale Michelangelo bei Sonnenuntergang gegessen.

    👉 Mehr Infos: Florenz Sehenswürdigkeiten

    Unterkunft
    Hotel Pitti Palace al Ponte Vecchio* (super zentral, Frühstück auf Dachterrasse mit direktem Domblick)


    Tag 3

    Weiterfahrt nach San Gimignano

    • Gelateria Dondoli (bestes Eis)
    • Torre Grossa (höchster Turm)
    • Punto Panoramico (Aussichtspunkt)
    • Durch Gassen schlendern

    Fahrt durch Chianti entlang der Weinroute „SR 222“

    • Von Castellina in Chianti nach Siena

    Tipp: Führung & Weinverkostung bei Marchesi Mazzei Cellar (mehr Infos)

    Sonnenuntergang: Bei unserem Hotel Castello di Leonina

    👉 Mehr Infos: Siena Sehenswürdigkeiten

    Unterkunft
    Castello di Leonina* (Auf Hügel mit grandiosem Ausblick und Zypressenallee, faires Preis-Leistungs-Verhältnis, Doppelzimmer sehr einfach für 4 Sterne)


    Tag 4

    Siena

    • Dom von Siena (bekannteste Kirche), Facciatone (Aussichtspunkt), Battistero San Giovanni (Baptisterium)

    Tipps:

    • Kann alles mit Kombiticket (Opa Si) besichtigt werden (Tickets vorab buchbar*)
    • Berühmter Boden im Dom nur von Ende August bis Ende Oktober sichtbar

    👉 Mehr Infos: Dom von Siena

    • Piazza del Campo & Palazzo Pubblico (Hauptplatz & Rathaus)
    • Bar Gelateria „La Costarella“ (beste Sicht auf den Hauptplatz)
    • Terrazza Panoramica vicolo Campaccio (beste Sicht auf Stadt)
    • Tipp: Parken bei „Parking Santa Caterina“

    👉 Mehr Infos: Siena Sehenswürdigkeiten

    Nachmittag: Entspannen am Pool im Hotel
    Sonnenuntergang: Agriturismo Baccoleno (berühmte, geschwungene Zypressenallee)

    Tipp: In dem Ort Asciano könnt ihr euch eine Pizza zum Sonnenuntergang mitnehmen.

    Unterkunft
    Castello di Leonina* (Auf Hügel mit grandiosem Ausblick und Zypressenallee, Faires Preis-Leistungs-Verhältnis, Doppelzimmer sehr einfach für 4 Sterne)


    Tag 5

    Val d’Orcia

    • Fahrt über Panoramastraße SP60, SP14 & SP71 nach Pienza
    • Pienza (wunderschöne, kleine Gassen und Aussicht auf das Val d’Orcia)
    • Fahrt von Pienza nach San Quirico über Panoramastraße SP146
      • Viewpoint Cappella Madonna (bekannte Aussicht)
      • Podere Belvedere (bekannte Aussicht)
      • Podere de Il Gladiatore (bekannte Aussicht)
      • Agriturismo Poggio Covili (gerade Zypressenallee mit Agriturismo)

    Nachmittags: Entspannen am Infinity-Pool

    👉 Mehr Infos: Val d’Orcia

    Unterkunft
    Agri Palazzo Massaini La Pieve* (Infinity-Pool mit grandioser Aussicht, inmitten des wunderschönen Val d’Orcia, gutes Frühstück, schöne Zimmer)


    Tag 6

    Gleich morgens: Heiße Quellen von Bagni di San Filippo (White Whale)

    Weiterfahrt nach Sorano (sehr alte Stadt auf Felsen gebaut, perfekt erhaltene Altstadt)

    • Fortezza Orsini (Festung, kostenlos)
    • Masso Leopoldino (Aussichtspunkt)
    • Durch Gassen schlendern

    Weiterfahrt nach Pitigliano (größte “Felsenstadt”, ebenfalls schöne Altstadt)

    • Cattedrale dei Santi Pietro (größte Kirche)
    • Durch Gassen schlendern

    Sonnenuntergang: Von der Kirche “Madonna delle Grazie” schönster Blick auf Pitigliano zum Sonnenuntergang
    Tipps:

    • Schönster Ausblick auf die Stadt bei Tag oder Nacht bei “Photospot Altstadtblick”
    • Sehr gute Pizza bei “Piccadilly” zum Mitnehmen für den Sonnenuntergang oder Altstadtblick

    👉 Mehr Infos: Toskana Sehenswürdigkeiten

    Unterkunft
    Le Camere del Ceccottino* (direkt in der Altstadt, schöne Zimmer & Terrasse)


  • Die Tipps helfen dir bei deiner Planung?

    Dann würden wir uns riesig freuen, wenn du deine Hotels, Tickets oder Mietwagen über die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Empfehlungslinks buchst. Du zahlst dadurch keinen Cent mehr, aber wir bekommen eine kleine Provision. So können wir noch mehr tolle Blogartikel für dich veröffentlichen.
    Tausend Dank und viel Liebe dafür 🧡

    Wir brauchen deine Hilfe!

    Wir wollen unseren Reiseblog noch besser machen und dafür brauchen wir deine Meinung! Nimm dir kurz Zeit für die Umfrage und füll dein Karma-Konto auf! Dauert auch nur 2 Minuten - versprochen 🤞🏻

  • Tag 7

    Quellen von Saturnia
    Tipp:
    Nicht am Wochenende kommen, da selbst zum Sonnenaufgang schon sehr voll

    Weiterfahrt nach Rosignano Solvay

    • Entspannen am White Beach
    • Hinweis: Entstanden durch giftiges Abwasser (Quecksilber, Arsen), Abwasser wird mittlerweile gereinigt, Rückstände angeblich nicht mehr vorhanden, blaue Flagge für gute Wasserqualität, persönliches Restrisiko muss jeder selbst beurteilen
    • Alternative: Südlich von Rosignano gibt es viele weitere Strände, allerdings kein weißer Sand.

    👉 Mehr Infos: Toskana Sehenswürdigkeiten

    Unterkunft
    Piccolo Hotel* (gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, für eine Nacht ausreichend)


    Tag 8

    Morgens: Weiterfahrt nach Pisa

    • Schiefer Turm von Pisa (Tickets vorab buchbar*, mit Dom-Einlass)
    • Cattedrale di Pisa (kostenlos, aber Registrierung vor Ort notwendig)

    Tipp: Um 10 Uhr öffnen die Kathedrale und der schiefe Turm, dann wird es voll, also vorher dort sein.

    👉 Mehr Infos:

     Weiterfahrt nach Lucca

    • Piazza dell’Anfiteatro (Hauptplatz)
    • Via Fillungo (Schöne Straße mit Einkaufsläden)
    • San Michele in Foro (bekannte Kirche)
    • Duomo di San Martino (Kathedrale)
    • Mit Tandem auf der Stadtmauer fahren (Anbieter: Cicli Rai)

    Sonnenuntergang: Besteigung Torre Guinigi (Turm mit Bäumen) & Torre delle Ore (Glockenturm, Tickets bei Torre Guinigi vorher kaufen)

    👉 Mehr Infos: Lucca Sehenswürdigkeiten

    Unterkunft
    B&B Villa Anna* (sehr schöne Unterkunft, super Frühstück, nahe der Stadtmauer, Parkplätze vorhanden)


    Tag 9

    Gebirge Garfagnana

    • Teufelsbrücke
    • Wanderung zum Monte Forato (riesiger Steinbogen, hammer Aussicht, 4h, Startpunkt siehe Karte)
    • Grotta del Vento (große Tropfsteinhöhle, vorher Ticket reservieren, Telefon: +39 0583 722024)
    • Baden im Canyon von Scesta (sehr blaues Wasser, am Wochenende mit Hochseilgarten und Canyoning)

    👉 Mehr Infos: Lucca Sehenswürdigkeiten

    Unterkunft
    B&B Villa Anna* (sehr schöne Unterkunft, super Frühstück, nahe der Stadtmauer, Parkplätze vorhanden)


    Tag 10

    Abreise

    Optional: Besuch Cinque Terre

    👉 Mehr Infos: Lucca Sehenswürdigkeiten

  • Was vorab buchen?

    Bei der Reiseplanung gilt: Erst die Arbeit, dann das Vergnügen! Eine ausgeklügelte und gut vorbereitete Reise kann dir auf deiner Toskana Rundreise jede Menge Nerven, Zeit und Kosten sparen. Wir sprechen da aus Erfahrung ;). Denn es gibt einiges, das du bereits im Vorfeld buchen und erledigen kannst, damit du dich während deiner Reise ganz und gar aufs Erleben konzentrieren kannst. Alle wichtigsten Buchungen, Tickets und Hotels für deinen Toskana Urlaub findest du hier nochmal im Überblick.


    Fortbewegung

    Verkehrsmittel Buchung
    Flüge Fluege.de*
    Mietwagen billier-mietwagen.de* & CHECK24*

    Hotels

    Ort Nächte Unterkunft
    Bologna 1 Nacht Hotel Pitti Palace al Ponte Vecchio*
    Florenz 2 Nächte B&B Chez Moi*
    Siena 2 Nächte Castello di Leonina*
    Val d’Orcia 1 Nacht Agri Palazzo Massaini La Pieve*
    Pitigliano/Saturnia 1 Nacht Le Camere del Ceccottino*
    Rosignano 1 Nacht Piccolo Hotel*
    Lucca & Pisa 2 Nächte B&B Villa Anna*

    Tickets für Touren & Eintritte

    Ort Highlight Buchung
    Florenz Asinelli-Türme zum Ticket
    Florenz Uffizien zum Ticket*
    Florenz Palazzo Pitti zum Ticket*
    Florenz Boboli-Garten zum Ticket*
    Florenz Domkuppel zum Ticket*
    San Gimignano Führung & Weinverkostung zur Buchung
    Siena Dom von Siena zum Ticket*
    Pisa Schiefer Turm von Pisa zum Ticket*

    Kosten für 10 Tage

    Die Toskana ist für die ganze Welt ein beliebtes Reiseziel, daher sind die Kosten gerade zur Hauptsaison auf alle Fälle auf „Deutschland-Niveau“ oder sogar darüber.

    Die Kostenübersicht für 10 Tage Toskana Roadtrip dient als Orientierung, welche wir aus unseren tatsächlichen Kosten abgeleitet haben. Je nach Reisezeit können diese individuell stark variieren. Wir hatten keinen Mietwagen und Flug, da wir selbst angereist sind und waren in der Nebensaison (Ende September) dort.

    Wir hatten immer gute Mittelklasse-Unterkünfte (50-75€/Nacht), bis auf Florenz, Siena und dem Val d’Orcia, hier waren es „exklusivere“ Hotels (<150€/Nacht). Beim Essen zahlt man 10-15€ pro Person, wir waren meist nur abends essen. Nicht zu unterschätzen sind die Parkkosten, die sich mit den vielen Städten (Florenz 35€/Tag, ansonsten 2-3€/Stunde) ziemlich summieren. Die Eintrittspreise für die Sehenswürdigkeiten bewegen sich zwischen 5 und 20€.

    Gesamt Pro Person
    An- & Abreise (ab München, Maut+Sprit) 200 € 100€
    Hotels (10 Nächte, Mittelklasse Hotels) 1.100 € 550€
    FIXKOSTEN GESAMT 1.300€ 650€
    Essen (Mittags: Snack/Eis, Abends: Restaurant) 400€ 200€
    Restliche Kosten (Sprit, Parken, Eintritte & Co.) 700€ 350€
    GESAMTKOSTEN 2.400€ 1.200€

    Wissenswertes & Tipps

    Hier sind kurz die wichtigsten Tipps für einen Toskana Roadtrip zusammengefasst. Ausführlich findest du all unsere Tipps in unserem Blogartikel Toskana Rundreise. Hier nur eine Kurzversion:


    Tipps zur Anreise in die Toskana

    Je nachdem, wo du in Deutschland wohnst, bieten sich verschiedene Möglichkeiten an:

    • Auto: Die Fahrzeit beträgt in etwa 7 Stunde. Kosten einfache Strecke: ca. 60€ Maut + 40€ Sprit
    • Zug: Ab München mit dem Nachtzug nach Bologna. Dann mit dem Mietwagen weiter.
    • Flugzeug: Florenz und Pisa haben einen Flughafen.

    >>>Flug finden*


  • Fortbewegung & Parken in der Toskana

    • Die Straßenverhältnisse sind gut bis sehr gut
    • Tempolimit auf der Autobahn 130 km/h, außerorts 90 km/h und innerorts 50 km/h.
    • In den Städten muss man quasi immer einen bezahlten Parkplatz nutzen. Kosten 20-40€ pro Tag
    • Achtet auch auf die ZTL-Zonen (Strafe 150-200€) in quasi allen Innenstädten, sie sind für Touristen gesperrt, außer man hat ein Hotel dort gebucht (Anmeldung des Pkws im Hotel erforderlich).
    • Economy oder Kompaktklasse beim Auto reicht aus bzw. ist sogar besser, weil du dann einfacher durch die engen Straßen kommst. Buche ebenfalls auf alle Fälle eine Vollkasko ohne Selbstbeteiligung mit dazu.

    Tipp: Wir buchen unsere Mietwagen bei billiger-mietwagen.de* oder CHECK24*, weil man dort immer bis zu 24h vorher kostenlos stornieren kann und die besten Preise findet – heißt also kein Risiko für dich, wenn du früh buchst.

    >>> Zu billiger-mietwagen.de*
    >>> Zu CHECK24*
    >>> Zur Camper-Suche*


    Wann ist die beste Reisezeit für einen Toskana Roadtrip?

    • Beste Reisezeit: Frühling, sowie Spätsommer am besten geeignet – konkret die Monate Mai, Juni und September (20-30°C, sehr wenige Regentage).
    • Mit leichten Einschränkungen auch April und Oktober (Temperaturen oftmals unter 20 °C, mehr Regentage).
    • Juli und August meiden, da viel zu heiß für Sightseeing in den Städten (über 30°C) und besonders viele Touristen.

    Geld, Sprache & SIM-Karte

    Geld

    • Euro
    • Man kann an vielen Orten mit der Karte bezahlen, aber nicht an allen (so wie in Deutschland)
    • Tipp: Achte darauf, dass deine Kreditkarte keine Gebühren im Ausland erhebt (zu unseren Kreditkarten-Empfehlungen)

    Sprache

    • Italienisch ist die offizielle Amtssprache.
    • Viele sprechen nur schlechtes Englisch. In den Städten und bei den Jüngeren ist es besser.

    SIM-Karte & Netzabdeckung

    • Telefonate und Internet sind über EU-Roaming mit dem deutschen Vertrag kostenlos möglich.
    • Die Abdeckung kann im ländlichen Bereich schlecht sein, so wie in Deutschland.

    Solltest du Unterkünfte vorab buchen?

    • Zur Hauptsaison in jedem Fall vorab Unterkünfte buchen, um horrende Preise oder Bruchbuden zu vermeiden.
    • Zur Nebensaison sind auch sponate Buchungen möglich.
    • Wir selbst buchen Unterkünfte immer vorab, um kostbare Urlaubszeit zu sparen und das beste Preis-Leistungs-Verhältnis zu finden.

    Packliste

    Damit du bei deiner Reise nichts vergisst, haben wir dir einen Artikel über die perfekte Packliste für die Toskana geschrieben. Du kannst dir die Packliste sogar als PDF herunterladen und ausdrucken.

    >>> Zur Packliste

  • Dir hat der Blogartikel weitergeholfen?

    Dann würden wir uns riesig freuen, wenn du über die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Empfehlungslinks deine Hotels, Tickets, Mietwagen oder Produkte buchst und kaufst. Die Buchungen oder Produkte werden für dich nicht teurer, aber wir bekommen eine kleine Provision. So können wir noch mehr tolle Blogartikel für dich veröffentlichen.
    Tausend Dank und viel Liebe dafür 🧡

    Wie hat dir der Blogartikel gefallen?

    Klicke auf ein Herz, um abzustimmen

    Ergebnis 4.8 / 5. Anzahl Bewertungen: 138

    Noch keine Abstimmungen vorhanden. Sei der Erste!

    /
     

    Welcher Reisetyp bist du?


    Bestimme jetzt mit unserem Quiz deinen Reisetyp und wir schlagen dir passende Reiseziele vor!

    Starten
    Bei welchem Wetter fühlst du dich am wohlsten?
    Wie lange verreist du am liebsten?
    Welches Reiseziel steht schon sehr lange auf deiner Bucketlist?
    Was darf beim Packen im Koffer nicht fehlen?
    Wie möchtest du dich vor Ort fortbewegen?
    Was ist ein absolutes No-Go für dich im Urlaub?
    Magst du es zu fliegen?
    Was möchtest du im Urlaub erleben?
    Gib bitte deine E-Mail Adresse an, damit wir dir deine passenden Reiseziele zusenden können.
    Vorname (wenn du magst)
    E-Mail Adresse
    Weiter
  • Häufige Fragen: Toskana Roadtrip

    Wo ist der schönste Teil der Toskana?
    Der bekannteste Teil ist definitiv das Inland im Norden und Zentrum. Hier liegen die Städte Florenz, Siena, Pisa und die Regionen Chianti und Val d'Orcia. Hier sind die Highlights der ganzen Toskana
    • Florenz
    • Siena
    • Chianti-Region
    • Val d'Orcia
    • Lucca & Pisa
    • Pitigliano & Saturnia
    Zur Route für 10 Tage Toskana
    Wann ist die schönste Zeit in der Toskana
    Die beste Reisezeit ist das Frühjahr oder der Spätsommer. Hier gibt es wenig Regentage und die Temperaturen sind optimal. Im Sommer ist es zu heiß und im Winter zu regnerisch und auch kalt. Im Frühjahr hast du noch zusätzlich den Vorteil, dass alles blüht und satt grün ist. Mehr Tipps für einen Toskana Roadtrip
    Toskana

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


    Gleich weiterlesen :)