Abu Dhabi Urlaub: Sehenswürdigkeiten, Erfahrungen & Tipps für 5 Tage

8. August 2021
8. August 2021 Katrin

Abu Dhabi Urlaub: Sehenswürdigkeiten, Erfahrungen & Tipps für 5 Tage

Abu Dhabi ist die Hauptstadt der Vereinigten Arabischen Emirate und definitiv eine Reise wert. Während die meisten Menschen unserer Erfahrung nach Dubai ansteuern, wenn es um einen Urlaub in den Emirate geht, haben Abu Dhabi (noch) nicht so viele Menschen auf ihrem Schirm, obwohl es tolle Sehenswürdigkeiten bietet. Wir waren bereits zweimal in Abu Dhabi und waren jedes Mal begeistert. Im Vergleich zu Dubai ist Abu Dhabi deutlich weniger Tourismus, es ist alles noch etwas ursprünglicher und die Stadt ist überschaubarer. Gerade das gefällt uns sehr gut an Abu Dhabi. Wo solltest du übernachten? Wo kann man gut essen und wo hat man den schönsten Ausblick über die Stadt? Wer das erste Mal in Abu Dhabi ist sollte die Top-Sehenswürdigkeiten, wie die große Scheich Zayid Moschee, den Präsidentenpalast, sowie das Louvre Abu Dhabi nicht verpassen. Wir teilen in diesem Blogartikel unsere Erfahrungen und Tipps für einen Urlaub und erzählen dir, wie du die besten Sehenswürdigkeiten in Abu Dhabi, als auch entspannte Strandtage unter einen Hut bekommst. Unsere Empfehlung für 5 Tage Urlaub in Abu Dhabi zum Nachreisen, sowie eine interaktive Karte mit allen Sehenswürdigkeiten & Tipps findest du weiter unten.

Viel Spaß beim Nachreisen 🙂

Du bist dir noch nicht ganz sicher ob Dubai oder Abu Dhabi? Dann schau am besten bei unserem Blogartikel „Dubai, Abu Dhabi oder Kombireise (mit Tipps & Programm)“ vorbei für einen Vergleich.

Top-Sehenswürdigkeiten in Abu Dhabi

Im Vergleich zu vielen Städten weltweit gibt es in Abu Dhabi kein klassisches Zentrum, wo sich die meisten Sehenswürdigkeiten befinden. In Abu Dhabi sind die Sehenswürdigkeiten und Attraktionen über die ganze Stadt verteilt und nicht fußläufig erreichbar. Unserer Erfahrung nach kannst du einerseits wegen der Entfernung, aber auch aufgrund der Hitze bei einem Abu Dhabi Urlaub kaum weite Strecken zu Fuß gehen. Wie du die verschiedenen Sehenswürdigkeiten in Abu Dhabi bei einem Urlaub am besten erreichst, erfährst du weiter unten bei Tipps unter dem Punkt „Transportmittel„.

Unserer Erfahrung nach planst du etwa 5-7 Tage ein, um Abu Dhabi richtig zu erkunden, je nachdem ob du bei deinem Urlaub nur Sightseeing oder auch ein paar entspannte Strandtage einplanen möchtest.
In Abu Dhabi gibt es einiges zu entdecken, neben tollen Sehenswürdigkeiten und Attraktionen hat uns das Eintauchen in eine völlig fremde Kultur sehr begeistert. Trotz der „nur“ knapp 6 Std. Flugzeit hat man das Gefühl in einer anderen Welt gelandet zu sein. Doch was gibt es in Abu Dhabi und Umgebung zu entdecken? Erstmal kommt eine Auflistung der Sehenswürdigkeiten in Abu Dhabi selbst.


Scheich Zayid Moschee

Öffnungszeiten: Sa – Do 09:00 – 22:00 Uhr, Fr 15:00 – 22:00 Uhr (geänderte Öffnungszeiten während Ramadan)
Eintritt: kostenlos, mit Führung und Stadtrundfahrt 21€ (mehr Infos*)

Die Scheich Zayid Moschee ist die Top Sehenswürdigkeit in Abu Dhabi. Sie ist die größte Moschee der Vereinigten Arabischen Emirate und einer der größten Moscheen weltweit. Sie wurde nach einem der ersten Präsidenten der Emirate benannt, dessen Grab sich auf dem Gelände befindet. Die Moschee sowie das komplette Gelände erstrahlen voll Prunk und Luxus. Man fühlt sich ein wenig wie im Märchen.

Die Architektur sowie die ganze Atmosphäre auf dem Gelände ist unglaublich prachtvoll. Das liegt daran, weil für den Bau hochwertige Materialen, wie z.B. Marmor und Blattgold verwendet wurden. Der Innenraum der Moschee wurde mit einem handgeknüpften Teppich aus dem Iran ausgelegt. Der imposante Kronleuchter, der übrigens aus Deutschland importiert und von einer Münchner Firma angefertigt wurde, gilt als größter Kronleuchter der Welt.

Tipp 1: Du solltest unbedingt auf angemessene Kleiderordnung achten. Als Frau müssen Haare, Schultern und Knie bedeckt sein. Du kannst dir am Eingang kostenlos eine Abaya leihen, mit der du korrekt gekleidet bist. Auch Männer sollten sich entsprechend kleiden und darauf achten, dass Schultern und Knie bedeckt sind.
Tipp 2: Wenn du Zeit hast, empfiehlt es sich, die Moschee bei Tageslicht sowie zum Sonnenuntergang zu besuchen. Bei Tageslicht strahlt das weis und gold mit dem blauen Himmel von Abu Dhabi fast schon um die Wette. Die Stimmung zum Sonnenuntergang, wenn sich der Himmel rot/orange verfärbt, ist hingegen sehr magisch.


Etihad Towers & Observation Deck at 300

Öffnungszeiten Observation Deck at 300: täglich
Eintritt: 100 AED / ca. 24 Euro (14 Euro zum Verzehr)
Tickets: Vorab online*

Die Etihad Towers dominieren die Skyline von Abu Dhabi. Sie bestehen aus fünf Türmen und beinhalten Büro- und Wohnflächen, sowie ein Hotel. Die Türme sind zwischen 200 Metern und 300 Metern hoch. Berühmt wurden die Tower durch den Hollywood Blockbuster „Fast and Furios 7“. Eine Szene zeigt, wie die Schauspieler zwischen den Türmen hin- und her springen. 

In einem der Etihad Towers befindet sich das Observation Deck 300 im 74. Stock. Es ist die höchste Aussichtsplattform Abu Dhabis. Neben einem tollen Ausblick kann man dort auch Cocktails oder einen Kaffee genießen.

Abu Dhabi Sehenswürdigkeiten Skyline

Blick auf die Skyline


Louvre Abu Dhabi

Öffnungszeiten: Sa – Mi: 10:00 – 20:00 Uhr / Do – Fr: 10:00 – 22:00 Uhr / Mo geschlossen
Eintritt: 63 AED / ca. 14 €
Tickets: Vor Ort, aber am besten vorab online*

Das Louvre in Abu Dhabi ist ein echtes Meisterwerk der Architektur und wurde vom bekannten Architekten Jean Nouvel entworfen. Es gehört definitiv zu den Top-Sehenswürdigkeiten in Abu Dhabi. Der Name leitet sich vom französischen Louvre ab, da beide in enger Kooperation miteinander stehen.

Das Louvre in Abu Dhabi wurde erst 2017 erbaut und ist ein futuristisches, modernes Kunstmuseum. Du findest u. a. antike archäologische Funde, sowie dekorative Kunst und Gemälde vor. Allein die Architektur ist eine Sehenswürdigkeit für sich.

Tipp 1: Da das Louvre sehr beliebt ist, empfiehlt es sich die Tickets vorab zu kaufen*, um langes Anstehen zu vermeiden.
Tipp 2:
Ein Besuch am Abend bietet sich an, um den Besuchermassen zu entfliehen. Da unserer Erfahrung nach viele Tagestouristen aus Dubai zum Louvre kommen, hat man am Abend die beste Chance das architektonische Meisterwerk in Ruhe zu genießen, wenn man selbst Urlaub in Abu Dhabi macht. Außerdem ist der Anblick zum Sonnenuntergang absolut gigantisch. 


Präsidentenpalast Quasr Al Watan

Öffnungszeiten: Täglich 10:00-20:00 Uhr
Eintritt: 60 AED /ca. 14 €
Tickets: Vor Ort oder vorab online*

Ein weiteres unglaublich imposantes Gebäude in Abu Dhabi ist der Präsidentenpalast „Quasr Al Watan“, was übersetzt heißt „Palast der Nation“. Der Palast wurde erst vor kurzem für Touristen geöffnet. Er soll das kulturelle Verständnis für die Vereinigten Arabischen Emirate fördern und die Geschichte näher bringen.
Neben Büro- und Tagungsräumen findet man prunkvolle, mit goldverzierte Hallen vor. Die größte Halle des Gebäudes ist die Great Hall und kann aufgrund ihrer Präsenz kaum übersehen werden.

Tipp: Es lohnt sich, die gesamte Anlage zu erkunden und einen kleinen Spaziergang um den Palast herum zu machen. So kann man die Architektur von außen betrachten und entdeckt immer wieder interessante Kontraste mit Abu Dhabis Wolkenkratzern im Hintergrund.


Emirates Palace Hotel

In unmittelbarer Nähe des Präsidentenpalast befindet sich das Emirates Palace Hotel. Es gehört zu den teuersten Hotels weltweit, in dem sich alles um Prunk und Luxus dreht. Den Anblick sollte man sich keinesfalls entgehen lassen und deshalb dem Emirates Palace Hotel unbedingt einen Besuch abstatten. Da es sich im Endeffekt um ein Hotel handelt, gibt es zwar nicht viel mehr zu entdecken als in einem Hotel, allerdings dreht sich hier alles um Glanz, Reichtum und Extravaganz.
Ein Besuch in der prachtvollen Lobby und ein Blick auf den imposanten Eingangsbereich mit Vorgarten lohnen sich auf jeden Fall. Autofans sollten sich unbedingt in der Auffahrt umsehen, dort gibt es einige schicke Sportwägen und die teuersten Autos dieser Welt zu entdecken.

Tipp: Besuche das Emirates Palace Hotel am besten zur Dämmerung. Am Abend, wenn das Hotel beleuchtet wird, ist der Anblick fast noch imposanter als tagsüber.


Corniche Road & Corniche Public Beach

Die berühmte Corniche Road ist eine der bekanntesten Straßen in Abu Dhabi. Sie ist 8 km lang und verläuft parallel zur Strandpromende. Einige Abschnitte der Corniche Road ähneln einer Vergnügungsmeile. Du findest dort zahlreiche Cafés und Restaurants, aber auch Beachclubs, Spielplätze und anderweitige Attraktionen vor. Auch bei Sportlern ist die Corniche Road sehr beliebt. Der separate Radweg bietet sich zum Fahrrad fahren, Inline Skaten oder für Nordic Walker an.

Die Corniche Road lässt sich am besten zu Fuß oder mit dem Fahrrad erkunden. Da man fast ausschließlich am Strand, dem Corniche Public Beach, entlang läuft bieten sich immer wieder Erfrischungspausen im Meer an. Obwohl der Corniche Beach ein künstlich angelegter Strand ist, ist die Kulisse sehr schön und bietet sich auch perfekt für einen kompletten Strandtag an.


Saadiyat Beach

Öffnungszeiten: täglich von 8:00 – Sonnenuntergang
Eintritt: Tageskarte 37 AED / ca. 8,50 Euro
Tickets: vor Ort 

Der Saadiyat Beach gilt als der schönste Strand der Vereinigten Arabischen Emirate. Das Besondere am Saadiyat Beach ist, dass er nicht, wie die meisten Strände in den Emiraten ausschließlich künstlich angelegt ist, sondern sich in einem Naturschutzgebiet befindet.
Der wunderschöne Strandabschnitt ist von Dünen umgeben und das Wasser ist türkisblau. Hier bietet sich definitiv ein Strandtag in Abu Dhabi an.

Da der Saadiyat Beach ein öffentlicher Strand mit Toiletten, Duschen und Umkleidekabinen ist, fällt eine Eintrittsgebühr an. Du findest dort auch einen Sonnenschirm- und Liegestuhlverleih, sowie ein Restaurant und Parkplätze vor.

Tipp: Unserer Erfahrung nach muss man sich zwecks der Kleidungsordnung an touristischen Stränden bei einem Urlaub in Abu Dhabi keine Gedanken machen. Dort wo Touristen willkommen sind, ist die europäische Badekleidung erlaubt. Trotzdem am besten die Augen nach eventuellen Hinweis-Schildern offen halten.

Abu Dhabi Sehenswürdigkeiten Saadiyat Beach


Heritage Village

Öffnungszeiten: Sa – Do 9:00 – 16:00 Uhr, Fr 15:30 – 21:00 Uhr
Eintritt: kostenlos

Das Heritage Village ist, wie der Name schon sagt, ein Ort an dem es um die Geschichte Abu Dhabis geht. Hier bekommst du einen Einblick in die Vergangenheit des Emirates Abu Dhabi. Du bekommst tolle Einblicke in die Welt der Beduinen, wie sie vor dem großen Ölboom aussah.

Das Heritage Village besteht aus einem Innen- und einem Außenbereich. Der Innenbereich ist wie ein Museum aufgebaut, in dem du Werkzeuge, Kleidung und Schmuck der Beduinen besichtigen kannst. Im Außenbereich werden Zelte und Bewässerungssysteme in der Wüste ausgestellt. Außerdem findest du einen kleinen Souk vor. Das ist ein traditioneller Markt, auf dem du Gewürze oder Souvenirs kaufen kannst.

Yas Island bei Abu Dhabi

Die Insel Yas ist eine Halbinsel, die sich außerhalb des Stadtzentrums von Abu Dhabi befindet. Auf Yas Island dreht sich alles um Spiel, Spaß und Aktion. Es gibt zahlreiche Vergnügungsparks, eine der größten Shoppingmalls der Emirate, die Yas Mall, sowie die weltbekannte Formel 1 Strecke Yas Marina Circuit.


Yas Marina Circuit (Formel 1 Strecke)

Führung: 25€, Dauer 2 Stunden, Kleingruppe (mehr Infos*)
Formel 1 Erlebnis: Als Beifahrer über die Formel 1 Strecke fahren (mehr Infos*)
Formel 1 Erlebnis: Selbst in einem Rennauto über die Formel 1 Strecke fahren (mehr Infos*)

Motorsport-Begeisterte aufgepasst! Formel 1-Fans sind in Abu Dhabi genau an der richtigen Adresse. Dort gibt es nämlich eine der bekanntesten Rennstrecken weltweit zu entdecken: Den Yas Marina Circuit, auf den jährlich im November das finale Rennen der Formel 1 stattfindet.

Der Besuch bei der Formel 1 Strecke ist ein absolutes Highlight, denn du kannst an geführten Touren teilnehmen und hinter die Kulissen der Formel 1 blicken, sowie die Strecke zu Fuß ablaufen (mehr Infos*). Wenn du möchtest und dich traust, kannst du als Beifahrer (mehr Infos*) oder sogar selbst in einem Rennauto über die Strecke fahren (mehr Infos*).

Tipp: Zu bestimmten Zeiten jeden Dienstag und Sonntag Abend ist die Rennstrecke für alle geöffnet. So kann man Rad fahren, Joggen, Walken oder einfach nur über die Fahrbahn spazieren. Der Zutritt ist kostenlos, du musst dich nur vorher auf der Homepage registrieren, da die Besucheranzahl begrenzt ist, sowie geschlossenes, festes Schuhwerk und einen Helm tragen muss. Beides ist vor Ort zum Leihen verfügbar.


Ferrari World

Öffnungszeiten: Di – Sa 12:00 – 20:00 Uhr (geänderte Öffnungszeiten während Ramadan)
Eintritt: 295 AED / ca. 68 €
Tickets: Vorab online*

Die Ferrari World auf Yas Island in Abu Dhabi ist ein Vergnügungspark, indem nicht nur Motorsportbegeisterte voll auf ihre Kosten kommen. Denn im gesamten Park geht es zwar ums schnelle Autofahren, dennoch hat man auch als Nicht-Motorsportfan viel Spaß. Du findest 20 verschiedene Attraktionen vor, z.B. eine Achterbahn, eine Go Kart Strecke, Rallye-Parcours und auch einen Show- und Theaterkomplex. Die Ferrari World in Abu Dhabi ist ein lohnenswertes Ausflugsziel für Adrenalinjunkies, Freizeitparkt-Liebhaber und Familien.


Yas Waterworld

Öffnungszeiten: Täglich 12:00 – 20:00 Uhr
Eintritt: 270 AED / ca. 62 €
Tickets: Vorab online*

Wie der Name schon sagt, handelt es sich bei der Yas Waterworld um einen Wasserpark. Der gesamte Wasserpark ist im Emirati-Stil gehalten und hat neben verschiedenen Rutschen und Spielplätzen auch besondere Wasserattraktionen, wie z.B. die Neon Night zu bieten. Außerdem findest du zahlreiche Restaurants und Geschäfte in der Yas Waterworld vor. Die Yas Waterworld ist für alle Action-Fans, Wasserliebhaber, sowie Familien mit Kindern ein tolles Ausflugsziel. 


Warner Bros. World

Öffnungszeiten: täglich von 12:00 – 20:00 Uhr (Fr und Sa bereits ab 11 Uhr)
Eintritt: 295 AED / ca. 68 €
Tickets: Vorab online*

Die Warner Bros. World auf Abu Dhabi ist ein Indoor Vergnügungspark. Besonders in der heißen Zeit im Sommer bietet sich dieser Vergnügungspark an, da er klimatisiert ist. Wie der Name schon sagt, findet man in der Warner Bros World alle Warner Bros Figuren, wie z. B. Batman, Superman oder die Familie Feuerstein vor.
Es gibt Fahrgeschäfte, Live-Unterhaltung sowie zahlreiche Restaurants. Vor allem Familien sind in der Warner Bros World auf Yas Island an der richtigen Adresse. 

Sehenswürdigkeiten in der Umgebung von Abu Dhabi

Nachdem du nun alle Sehenswürdigkeiten in Abu Dhabi kennst, wollen wir dir noch zwei Ausflüge in der Umgebung vorstellen, die sich unserer Erfahrung nach wirklich lohnen bei einem Urlaub. Eine Wüstensafari solltest du nämlich auf keinen Fall verpassen. Außerdem bietet sich ein Besuch im benachbarten Dubai an. Du erreichst die Stadt in nur 1,5 Std. Autofahrt.

Generell bietet sich auch eine Kombi-Reise aus Dubai und Abu Dhabi an. Mehr Infos dazu findest du in unserem Blogartikel „Dubai, Abu Dhabi oder Kombireise (mit Tipps & Programm)„.


Wüstensafari bei Abu Dhabi

Da Abu Dhabi mitten in der Wüste liegt, bietet es sich an, eine Wüstensafari zu machen. Die unglaubliche Weite und der endlose Sand sind wirklich spektakulär.
Die beliebteste und bequemste Möglichkeit ist es, die Wüste im Rahmen einer Tour zu erkunden. Hier kannst du aus zahlreichen Angeboten wählen. Wir haben die Wüstensafari mit Dune Bashing, Sandboarding, Kamelbesichtigung und einem traditionellen Abendessen im Beduinenzelt gebucht, welche wir auch sehr empfehlen können (zu unser Tour*)

Allgemeine Infos zu den Touren: 

  • Meistens startet die Tour in Abu Dhabi und du wirst an deiner Unterkunft abgeholt
  • Die Touren gibt es als Halbtages-, Ganztagestouren oder sogar mit Übernachtung in der Wüste zu buchen
  • Für das spektakuläre Dune Bashing solltest du keinen empfindlichen Magen haben

Mögliche Touren:

  • Wüstensafari mit Übernachtung: Dune Bashing, Sandboarding, Kamelritt und Abendessen (mehr Infos*)
  • Wüstensafari zum Sonnenuntergang: Dune Bashing, Sandboarding, Kamelritt und Abendessen (unsere Tour, mehr Infos*)
  • Wüstensafari am Morgen: Dune Bashing, Kamelritt und Sandboarding (mehr Infos*)

Dubai

Höher, schneller, weiter – das ist Dubai. Das höchste Gebäude der Welt, die größte Shoppingmall der Welt und das einzige 7-Sterne Hotel der Welt – Willkommen in Dubai! Dubai ist die mit Abstand touristischste Stadt der Emirate. Kein Wunder, denn Dubai hat unzählige Sehenswürdigkeiten und Attraktionen zu bieten, wie z. B. den Burj Khalifa, das Burj al Arab, die Dubai Fountain bei der Dubai Mall, sowie das traditionelle Old Dubai ziehen zahlreiche Reisende nach Dubai.

Noch mehr Infos zu Dubai findest du auf unserem Blogartikel „Sehenswürdigkeiten & Tipps für einen Dubai Urlaub„.

So kommst du hin

Dubai liegt nicht weit von Abu Dhabi entfernt. In gerade einmal 1,5 Std. mit dem Auto erreichst du die Stadt. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um von Abu Dhabi nach Dubai zu kommen:

Möglichkeit 1: Einen Mietwagen buchen, um von Abu Dhabi nach Dubai zu kommen. Die Straßenverhältnisse sind sehr gut und das Preis-Leistungsverhältnis für Mietwägen ist vollkommen ok (hier buchbar*).
Möglichkeit 2: Ein Taxi nehmen. Da die Taxipreise recht günstig sind, wäre die Variante auch möglich. Wenn du zu zweit oder zu dritt unterwegs bist, wird diese Möglichkeit noch attraktiver.
Möglichkeit 3: Mit dem Bus. Ab der Central Bus Station in Abu Dhabi fahren Busse nach Dubai. Allerdings solltest du bedenken, dass die Reise sehr zeitintensiv ist. Der Bus braucht ca. 3 – 4 Mal so lange wie das Auto.

Karte mit allen Abu Dhabi Top-Sehenswürdigkeiten & Tipps

Damit du deinen Urlaub nach Abu Dhabi besser planen kannst, haben wir dir in einer interaktiven Karte alle Top-Sehenswürdigkeiten, Restaurants, Hotels und Tipps in der Umgebung abgespeichert. Wie kannst du nun die Karte am besten nutzen?

Möglichkeit 1: Klick oben rechts auf das Rechteck und speichere dir die komplette Abu Dhabi-Karte mit allen Sehenswürdigkeiten & Tipps in Google Maps ab.
Möglichkeit 2: Klicke auf einzelne Sehenswürdigkeiten, dann öffnet sich links ein Ausklappmenü. Darüber kannst du die Sehenswürdigkeit „in Google Maps öffnen“ und dort als Favorit abspeichern.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptierst du die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Abu Dhabi Urlaub: Programm, Empfehlungen & Tipps für 5 Tage

Tag 1

Stadtzentrum Abu Dhabis erkunden

Tipp: Am Abend von der Marina Mall Blick auf die Skyline Abu Dhabis


Tag 2

Sehenswürdigkeiten in Abu Dhabi 


Tag 3

Sehenswürdigkeiten in Abu Dhabi


Tag 4

Dubai entdecken

  • Tagesausflug nach Dubai

Tag 5

Ausflug Yas Island 

  • Abu Dhabi Urlaub: Tipps vor der Abreise

    Tipp 1: Beste Reisezeit für einen Urlaub in Abu Dhabi

    Winter (November – Februar): Unserer Erfahrung nach ist der europäische Winter die beste Reisezeit für einen Urlaub in Abu Dhabi. Die Temperaturen sind nicht zu heiß und mit ca. 25 – 28 Grad optimal, um im grauen deutschen Winter etwas Wärme und Sonne zu tanken.

    Frühling/Herbst: Eine beliebte Alternative ist der Frühling und der Herbst. Zu dieser Zeit ist es allerdings schon deutlich heißer in Abu Dhabi. Du solltest also unserer Erfahrung nach die Hitze mögen, wenn du im deutschen Frühling oder Herbst einen Urlaub in Abu Dhabi planst.

    Sommer: Im europäischen Sommer solltest du nicht nach Abu Dhabi reisen. Die Temperaturen sind unerträglich heiß und übersteigen fast täglich die 40 Grad Marke.


    Tipp 2: Anreise nach Abu Dhabi

    Mit dem Flugzeug: Die Anreise mit dem Flugzeug ist quasi alternativlos. Zumindest wenn du einen normalen Urlaub und keinen außergewöhnlichen Roadtrip planst. Von allen bekannten deutschen Flughäfen gibt es täglich Verbindungen in die Emirate.
    >>> Zur Flugsuche*


    Tipp 3: Wo sollte man übernachten?

    Es gibt zwei attraktive Orte für eine mögliche Unterkunft in Abu Dhabi. Entweder das Zentrum, Nähe der Corniche Road oder auf Yas Island. Überlege dir im Vorfeld, ob du mehrere Attraktionen auf Yas Island oder eher die klassischen Sehenswürdigkeiten in Abu Dhabi besuchen möchtest. Danach empfiehlt es sich zu entscheiden, welche Unterkunft man bucht. Solltest du mit einem Mietwagen unterwegs sein, lohnt es sich, sich vorher bei der Unterkunft über die Parkplatzsituation zu erkundigen und ob ggf. Gebühren anfallen.

    Unsere Hotelempfehlungen für Abu Dhabi:

    Für das Stadtzentrum in Abu Dhabi: Intercontinental Hotel Abu Dhabi*

    • Gute Lage, inmitten der Stadt, dennoch ruhig mit tollem Pool und kleinem Strandzugang
    • Sehr leckeres Frühstück, Restaurants und Supermärkte in unmittelbarer Umgebung
    • Einige Sehenswürdigkeiten zu Fuß erreichbar, z. B. Corniche Road und Beach, Emirates Palace Hotel

    Für Yas Island: Crowne Plaza Yas Island*

    • Perfekte Lage auf Yas Island
    • Kostenloser Zugang für Hotelgäste zum Beach-Club auf Yas Island
    • Gutes Preis-Leistungsverhältnis

    Weitere Hotelempfehlungen: 

    Günstiges Hotel: Al Diar Dana Hotel* (gute Lage, Nahe der Corniche Road)
    Mittelklasse Hotel:  Yas Island Rotana Abu Dhabi* (gute Lage auf Yas Island, gutes Preis-Leistungsverhältnis)
    Luxuriöses Hotel: Grand Hyatt Abu Dhabi Hotel & Residents Emirates Pearl* (sehr stilvoll und luxuriös in toller Lage)


    Tipp 4: Welche Tickets solltest du vorab kaufen?

    Wenn du in der Hauptsaison nach Abu Dhabi reist, lohnt es sich einige Tickets vorab zu kaufen, damit du nicht in langen Schlangen stehen musst oder sogar gar kein Ticket mehr bekommst. Folgende Tickets und Touren kannst du vorab buchen:

    • Louvre Abu Dhabi (zum Ticket*)
    • Präsidentenpalast „Quasr Al Watan“ (zum Ticket*)
    • Führung auf dem Yas Marina Circuit (zum Ticket*)
    • Formel 1 Erlebnis: Als Beifahrer über die Formel 1 Strecke fahren (zum Ticket*)
    • Formel 1 Erlebnis: Selbst in einem Rennauto über die Formel 1 Strecke fahren (zum Ticket*)
    • Freizeitparkt Ferrari World (zum Ticket*)
    • Wasserpark Yas Waterworld (zum Ticket*)
    • Vergnügungspark Warner Bros. World (zum Ticket*)
    • Wüstensafari zum Sonnenuntergang mit Dune Bashing, Sandboarding, Kamelritt und Abendessen (zum Ticket*)
    • Wüstensafari mit Übernachtung, Dune Bashing, Sandboarding, Kamelritt und Abendessen (zum Ticket*)
    • Wüstensafari am Morgen mit Dune Bashing, Kamelritt und Sandboarding (zum Ticket*)
  • Abu Dhabi Urlaub: Tipps vor Ort

    Tipp 1: Welche Transportmöglichkeiten gibt es in Abu Dhabi?

    Das beliebteste und gängigste Transportmittel ist das Auto. Unserer Erfahrung nach haben viele Touristen einen Mietwagen während ihres Urlaubs (hier buchbar*) und erkunden mit diesem alle Sehenswürdigkeiten in Abu Dhabi. Alternativ ist Taxi fahren eine super Möglichkeit, denn die Taxipreise sind im Vergleich zu Deutschland sehr günstig.
    Das Auto ist hauptsächlich aufgrund der gut ausgebauten Straßen das Transportmittel der Wahl und vor allem, weil man bequem von A nach B kommt. Nicht zuletzt, da man in den Emiraten meist mit der Hitze zu kämpfen hat und deshalb gerne auf Fahrten mit den öffentlichen Verkehrsmitteln verzichtet.

    Nichtsdestotrotz gibt es ein gut ausgebautes Busnetz. Man kommt mit dem Bus überall gut hin und kann sehr, sehr preiswert reisen.


    Tipp 2: Welche Stadtführungen in Abu Dhabi lohnen sich?

    • Geführte Stadtrundfahrt mit Scheich-Zayid-Moschee, das Heritage Village, den Dattelmarkt, den Fischereihafen, die Insel Yas und mehr (mehr Infos*).
    • Klassische Hop-On/Hop-Off Bustour zu allen bekannten Sehenswürdigkeiten in Abu Dhabi (mehr Infos).

    Tipp 3: Welche Restaurants und Cafés lohnen sich in Abu Dhabi?

    • Souks und Märkte: Leider kaum vorhanden (in Dubai möglich)
    • Internationale Küche: Zahlreiche Restaurantketten, wie z.B. Subway, Cheesecake Factory, etc.
    • Restaurantempfehlung: Zahrat Lebnan (libanesisches Restaurant mit sehr leckerer arabischer Küche, sehr authentisch, Top Preis-Leistungsverhältnis)
    • Schöne Cafés: Entlang der Corniche Road an der Strandpromenade
    • Tipp für gutes, günstiges und leckeres Essen: Supermärkte (ähnlich wie in den USA sind die Supermärkte riesig mit großer Auswahl an frischen Gerichten, z.B. Salatbars, Currys, Pasta, etc.)
    • Rooftop-Bar: Observation Deck at 300 in den Ethiad Towers
  • Dir hat der Blogartikel weitergeholfen?

    Dann würden wir uns ganz besonders darüber freuen, wenn du über die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links deine Hotels, Tickets, Mietwägen oder Produkte buchst und kaufst. Diese Links sind sogenannte Affiliate-Links. Die Buchungen oder Produkte werden dadurch für dich nicht teurer, aber wir bekommen eine kleine Provision. Du leistest damit einen entscheidenden Beitrag traveloptimizer am Leben zu erhalten und dass wir noch mehr tolle Blogartikel für dich veröffentlichen können.
    Tausend Dank und viel Liebe dafür 🧡


    Du willst uns noch mehr unterstützen?


    Wie hat dir der Blogartikel gefallen?

    Klicke auf ein Herz, um abzustimmen

    Ergebnis 4.9 / 5. Anzahl Bewertungen: 9

    /
     

    Welcher Reisetyp bist du?


    Bestimme jetzt mit unserem Quiz deinen Reisetyp und wir schlagen dir passende Reiseziele vor!

    Starten
    Bei welchem Wetter fühlst du dich am wohlsten?
    Wie lange verreist du am liebsten?
    Welches Reiseziel steht schon sehr lange auf deiner Bucketlist?
    Was darf beim Packen im Koffer nicht fehlen?
    Wie möchtest du dich vor Ort fortbewegen?
    Was ist ein absolutes No-Go für dich im Urlaub?
    Magst du es zu fliegen?
    Was möchtest du im Urlaub erleben?
    Gib bitte deine E-Mail Adresse an, damit wir dir deine passenden Reiseziele zusenden können.
    Vorname (wenn du magst)
    E-Mail Adresse
    Weiter
  • Ähnliche Beiträge

    Häufige Fragen: Abu Dhabi Urlaub

    Was bietet Abu Dhabi?

    • Scheich Zayid Moschee
    • Louvre Abu Dhabi
    • Präsidentenpalast Quasr Al Watan
    • Ferrari World
    • Wüstensafaris
    • ...

    Zu allen Sehenswürdigkeiten von Abu Dhabi

    Wann ist die beste Reisezeit für Abu Dhabi?

    Der deutsche Winter ist die beste Reisezeit für Abu Dhabi. Frühling und Herbst sind eine tolle Alternative für Menschen, denen auch mal höhere Temperaturen nichts ausmachen.
    Weitere Tipps für einen Abu Dhabi Urlaub

    Wie viele Tage braucht man für Abu Dhabi?

    Um die beliebtesten Sehenswürdigkeiten zu sehen und Attraktionen zu erleben, wie z.B. eine Wüstensafari sollte man 5 Tage einplanen für Abu Dhabi. Auch eine Kombireise aus Dubai und Abu Dhabi von bspw. 10 Tagen wäre möglich.
    Zum Programm für 5 Tage Abu Dhabi Urlaub

    Katrin

    Katrin

    Hi, ich bin Katrin, Flugbegleiterin und Reisebloggerin. Zusammen mit meinem Freund Chris haben wir zu unserem Weltreisestart unseren Blog Onewaytravel ins Leben gerufen.
    Im Sommer 2017 haben Chris und ich unsere Jobs gekündigt und sind mit zwei Rucksäcken und einem One Way Ticket nach Bangkok geflogen. Nach knapp einem Jahr Weltreise kehrten wir in unsere Wahlheimat München zurück. Trotz festem Wohnsitz verreisen wir so viel wie möglich. Mal Fernreisen, mal in Europa und mal auch nur ins Münchner Umland.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    Gleich weiterlesen :)

    Abu Dhabi Urlaub: Sehenswürdigkeiten, Erfahrungen & Tipps für 5 Tage

    von Katrin Lesezeit: 12 min