7 Tage Sizilien Rundreise: Perfekte Route mit dem Auto!

5. Dezember 2023
5. Dezember 2023 Nina von traveloptimizer

7 Tage Sizilien Rundreise: Perfekte Route mit dem Auto!

Zuletzt aktualisiert: 05.12.2023

7 Tage sind für eine Sizilien-Rundreise zwar nicht allzu lange, aber mit dem Auto kannst du trotzdem einige der schönsten Orte und Highlights entdecken. Nach über 2 Monaten auf Sizilien kennen wir die schönsten Strände, Dörfer, Tempel und Wanderungen und möchten dir in diesem Artikel zwei schöne Routen für einen einwöchigen Roadtrip vorstellen. Entweder landest du in Catania und erkundest den Osten und Süden rund um den Ätna und Städte wie Syrakus und Ragusa oder du startest in Palermo, schlemmst dich durch die zahlreichen Märkte und badest an den schönsten Stränden im Norden auf Sizilien. Für beide Routenvorschläge findest du unten einen detaillierten Reiseplan für 1 Woche, eine Kosteneinschätzung und weitere Tipps, die dir bei der Planung deines Abenteuers weiterhelfen sollen.

Viel Spaß beim Nachreisen!

Noch unsicher, was du auf Sizilien erleben willst? Viele weitere Routen für eine Rundreise und Blogartikel zu Sizilien findest du hier:

  • Wir-klein

    Wir sind Nina und Tom,

    reisesüchtig & noch nicht geheilt! Die Welt ist zu schön, um zuhause zu bleiben! Hier teilen wir unsere schönsten Reiseziele & besten Tipps mit dir - Nachreisen erlaubt 😊

    Übrigens: Bloggen ist unsere Leidenschaft, aber zeitaufwändig. Falls wir dir weiterhelfen können, ist eine Unterstützung aber ganz einfach! Klickst du auf einen mit * markierten Empfehlungslink und buchst anschließend, zahlst du keinen Cent mehr, wir bekommen aber eine kleine Provision - Tausend Dank und viel Liebe dafür 🧡


  • Routen für 7 Tage

    Wenn du nur 1 Woche Zeit hast für eine Rundreise auf Sizilien muss dir klar sein, dass du nicht die ganze Insel umrunden kannst. Du solltest dich deshalb auf eine Region beschränken. Wir würden dir empfehlen, entweder den Norden und Osten rund um Catania und den Ätna zu bereisen oder Palermo und die umliegenden Küsten und Inseln im Südosten zu erkunden.

    Während die erste Route eher für Kultur- und Wanderfans interessant ist, wird die zweite Route eher Strandliebhaber und Foodies ansprechen. Beide Routen sind allerdings sehr abwechslungsreich und eine Reise wert. Es kommt auch ein wenig darauf an, zu welchem Flughafen (Palermo oder Catania) du günstige Flugverbindungen findest.


    Route 1: Osten & Süden (bei Catania)

    Bereits bei der Ankunft in Catania wirst du immer wieder Richtung Ätna blicken. Bei einem Tagesausflug tauchst du ein in die bizarre Vulkanlandschaft und wanderst mit einem Guide zu den Gipfelkratern. Auch die Alcantara-Schlucht mit ihrem schwarzen Basaltgestein ist durch die vulkanische Aktivität der Insel entstanden. Das Body-Rafting in der Schlucht gehört mit der Ätna-Tour zu unseren persönlichen Sizilien Highlights. Mit Syrakus und Ragusa wirst du anschließend noch zwei wunderschöne Altstädte besichtigen. Das bekannte Tal der Tempel bei Agrigento rundet die kurze einwöchige Sizilien-Rundreise ab.

    Stationen:

    1. Catania (3 Nächte)
    2. Syrakus (2 Nächte)
    3. Ragusa (1 Nacht)
    4. Agrigento (1 Nacht)

    Klicke auf den Button, um die interaktive Karte von Google Maps zu laden.

    Mehr Informationen

    Route 2: Norden & Westen (bei Palermo)

    Eine Woche lang entspannen, schlemmen und ein wenig wandern während deines Sizilien Roadtrips? Dann ist diese Route perfekt! Palermo ist eine richtig coole Stadt und trägt nicht umsonst den Beinamen “Stadt der Märkte”. Wenn du die italienischen Spezialitäten auch zu Hause nachkochen willst, besuche am besten einen Kochkurs. Weiter gehts nach Trapani. Die Stadt selbst hat nicht allzu viel zu bieten, aber ist der perfekte Ausgangsort, um zum einen die alten Tempel bei Selinute zu besichtigen und zum anderen einen Bootsausflug zur Insel Favignana zu unternehmen. Die schönste Küstenwanderung auf Sizilien beim Naturpark Lo Zingaro steht auch noch auf dem Programm. Allgemein eignet sich die Gegen rund um San Vito super zum Baden und Wandern.

    Stationen:

    1. Palermo (3 Nächte)
    2. Trapani (2 Nächte)
    3. San Vito (2 Nächte)

    Klicke auf den Button, um die interaktive Karte von Google Maps zu laden.

    Mehr Informationen

    Für deinen 7-tägigen Roadtrip durch Sizilien hast du also die Qual der Wahl. Wenn du doch noch ein paar Tage mehr hast oder noch andere Routen zur Inspiration suchst, dann schau gerne bei unseren anderen Routenvorschlägen vorbei.

    👉 Mehr Infos: Sizilien Rundreisen: 4 geniale Routen

    Detaillierter Reiseplan Osten & Süden

    Route 1


    Tag 0

    Anreise ab Deutschland

    • Flug nach Catania
    • Alternativ kannst du auch mit dem eigenen Auto und/oder der Fähre anreisen  (siehe Anreise)

    🛌 Unterkunft Catania:
    Terrazza Sangiuliano* (wunderschöne Dachterrasse mit Blick auf Ätna, direkt im Zentrum, günstiger Parkplatz in der Nähe)


    Tag 1

    Catania zu Fuß erkunden

    • Dom (Kathedrale Sant’Agata) & Domplatz
    • Fischmarkt von Catania (auch normaler Markt)
    • Piazza Università & Via Etnea (Straße & Platz mit Blick auf Ätna)
    • Römisches Theater
    • Via Crociferi (Straße mit vielen Kirchen)
    • San Nicolò l’Arena (schöne Klosterkirche)

    Geheimtipp zum Sonnenuntergang: Rooftopbar Ostello degli Elefanti Hostel Catania

    👉 Mehr Infos: Catania Sehenswürdigkeiten

    🛌 Unterkunft Catania:
    Terrazza Sangiuliano* (wunderschöne Dachterrasse mit Blick auf Ätna, direkt im Zentrum, günstiger Parkplatz in der Nähe)


    Tag 2

    Vormittags: Ausflug in Alcantara-Schlucht 

    Option 1: Spaziergang zum Schluchteingang

    • günstigen Parkplatz in Google Maps öffnen
    • Comunale Eintritt: 1,50€ (Achtung: Nicht Eintritt für Park für 6€ gegenüber kaufen!)
    • 5 Minute über Treppe nach unten zum Schluchteingang

    Hinweis: Wasser eiskalt, ohne Neoprenanzug kann man selber nicht weit in die Schlucht hineinwandern

    Option 2: Body-Rafting-Tour

    • Tour im Vorfeld buchen*
    • Bei Tourenanbieter parken
    • Gemeinsam zum Eingang der Schlucht wandern, ein Stück hineinwandern und zurücktreiben lassen
    • Neoprenanzug und Schuhe werden gestellt, ist dadurch wirklich nicht kalt

    👉 Mehr Infos: Alcantara Schlucht

    Nachmittags/Abends: Taormina erkunden

    • Parkhaus außerhalb der Altstadt (in Google Maps öffnen)
    • Corso Umberto (Hauptstraße) entlangspazieren
    • Antikes Theater Taormina
    • Villa Comunale (Stadtpark mit Aussicht)
    • Aussichtsplattform mit Blick auf Isola Bella (in Google Maps öffnen)

    👉 Mehr Infos: Taormina Sehenswürdigkeiten

    🛌 Unterkunft Catania:
    Terrazza Sangiuliano* (wunderschöne Dachterrasse mit Blick auf Ätna, direkt im Zentrum, günstiger Parkplatz in der Nähe)


    Tag 3

    Weiterfahrt nach Syrakus mit Ätna

    • Parkplatz auf Südseite (in Google Maps öffnen, 1h ab Catania)
    • Option 1: Einfache Tour, Fahrt nach oben mit Bergbahn & 4×4-Bus auf 2.800m
    • Option 2: Wanderung auf den Gipfelkratern (3.350m) nur mit Bergführer erlaubt! (Unsere Empfehlung!)
      • 7km, 400hm, 5-6h
      • Kosten: Transport (Bergbahn, 4×4-Bus) + Tour zum Gipfel: 78€ + 50€ p.P.
      • Tour hier gebucht*

    Tipps:

    • Warme, winddichte Klamotten & Wanderschuhe einpacken (kann man auch ausleihen)
    • Haben direkt beim Tourenanbieter geparkt, dort war das Gepäck im Auto sicher!
    • Unbedingt Gipfeltour vorab buchen*, da zur Hochsaison schnell ausverkauft

    👉 Mehr Infos: Ätna Besteigung

    Weiterfahrt Ätna – Syrakus (1h)

    Abends: In Syrakus schön essen gehen, z.B. in der Taverna Giudecca Ortigia

    🛌 Unterkunft Syrakus:
    Autentica Ortigia* (zentrale Lage am Rande der Altstadt, Parkplätze direkt ums Eck)


    Tag 4

    Syrakus erkunden

    Archäologischer Park Neapoli (zum Ticket*, ca. 1,5-2h für Erkundung)

    Altstadt von Syrakus (Ortigia)

    • Old market of Ortigia & Apollontempel (kostenlose Ausgrabungsstätten)
    • Hafen (Ponte Umberto I & Marina Yachting)
    • Bootstour zu Ortigia und Meereshöhlen (ca. 1h, zur Tour*)
    • Fountain of Diana (Platz mit Brunnen)
    • Hauptplatz bei Kathedrale
    • Promenade bei Cala Rossa Beach
    • Castello Maniace (nur von außen)
    • Optional: Kochkurs in Syrakus bei Einheimischen (Start: 17:00 Uhr, hier buchen*)

    👉 Mehr Infos: Syrakus Sehenswürdigkeiten

    🛌 Unterkunft Syrakus:
    Autentica Ortigia* (zentrale Lage am Rande der Altstadt, Parkplätze direkt ums Eck)


  • Die Tipps helfen dir bei deiner Planung?

    Dann würden wir uns riesig freuen, wenn du deine Hotels, Tickets oder Mietwagen über die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Empfehlungslinks buchst. Du zahlst dadurch keinen Cent mehr, aber wir bekommen eine kleine Provision. So können wir noch mehr tolle Blogartikel für dich veröffentlichen.
    Tausend Dank und viel Liebe dafür 🧡

    Wir brauchen deine Hilfe!

    Wir wollen unseren Reiseblog noch besser machen und dafür brauchen wir deine Meinung! Nimm dir kurz Zeit für die Umfrage und füll dein Karma-Konto auf! Dauert auch nur 2 Minuten - versprochen 🤞🏻

  • Tag 5

    Weiterfahrt Syrakus – Ragusa mit Zwischenstopps (2h)

    Naturschutzgebiet Cavagrande del Cassibile

    • Wanderung zu natürlichen Pools in einer Schlucht (dort kann man auch baden)
    • Kurze Wanderung (einfach nur runter in die Schlucht): 2h, 3,8km, 250hm
    • Startpunkt: Bar trattoria Pizzeria Cava Grande Ra Zia Gina (in Google Maps öffnen)
    • zur Wanderung
    • Tipp: Es gibt auch längere Wanderungen

    Alternative: Statt der Wanderung zum Canyon kannst du auch die Barockstadt Noto oder die Strände Calamoscha & San Lorenzo (im Naturschutzgebiet Oasi Faunistica di Vendicari) besuchen.

    Weiterfahrt nach Ragusa + Altstadt erkunden

    • Check-In im Hotel (mit Aussicht auf Altstadt)
    • Durch Altstadt schlendern
    • Kathedrale besichtigen
    • Ibleo-Garten
    • Sonnenuntergang bei der Chiesa di Santa Maria delle Scale (tolle Aussicht auf Altstadt) oder im Hotel

    Restauranttipp: Camùri Ristorante, außergewöhnliches 6-Gänge-Menü für 60€ p.P., absoluter Kulinarik-Traum, weit im Voraus Tisch online reservieren

    👉 Mehr Infos: Syrakus Sehenswürdigkeiten in der Umgebung

    🛌 Unterkunft Ragusa:
    Bed and Breakfast Terra del Sole Ibla* (Blick auf Altstadt, Frühstück auf Aussichtsterrasse)


    Tag 6

    Weiterfahrt Ragusa – Agrigento (2,5h)

    • Zwischenstopp bei Punta Bianca Beach
    • Gepäck im Hotel abstellen (evtl. schon Check-In) oder bei Scala dei Turchi hier parken (bewachter Parkplatz bei Nodo Ammare)

    Tal der Tempel Agrigento

    • Eingang Tempio di Giunone wählen (in Google Maps öffnen)
    • Rundweg ca. 3-4km, 2-3 Stunden für Besuch einplanen
    • Hauptattraktion: Concordiatempel
    • Tipp: Audioguide dazubuchen!

    Scala dei Turchi

    • Belvedere Scala dei Turchi
    • Am Strand Spiaggia di Capo Rossello entspannen mit Blick auf weiße Felsen Scala dei Turchi
    • Optional: zum Sonnenuntergang entweder am Strand bleiben oder zur Punta Bianca (Fahrt 45 Min)

    👉 Mehr Infos: Agrigento Sehenswürdigkeiten

    🛌 Unterkunft Agrigento:
    Panoramica dei Templi B&B* (super Preis-Leistungs-Verhältnis, Zimmer buchen mit Blick auf Tal der Tempel)


    Tag 7

    Rückfahrt Agrigento – Catania mit Zwischenstopps (2h)

    • Mud Vulcanoes bei Santa Barbara (in Google Maps öffnen)
    • Bergdorf Enna
      • Castello di Lombardia (Festung mit Aussicht)
      • Kirche Maria Santissima (überraschend schöne Kirche)

    👉 Mehr Infos: Agrigento Sehenswürdigkeiten in der Umgebung

    Rückflug nach DE

    Detaillierter Reiseplan Norden & Westen

    Route 2

    Tag 0

    Anreise ab Deutschland

    🛌 Unterkunft Palermo:
    Le Gemme di Cavour Luxury Rooms* (grandioser Ausblick, sehr modern, direkt beim Theater, Parkhaus in der Nähe)


    Tag 1

    Altstadt von Palermo

    • Kathedrale von Palermo + Dachterrasse besichtigen
    • Normannenpalast (inkl. Cappella Palatina & Porta Nuova)
    • Ballaro-Markt (Tipp: Mittags hier essen und durch schlemmen!)
    • Empfehlenswert: Street-Food-Tour mit Marktbesuch (Start: 10:30 Uhr, hier buchbar*)
    • Kirche Santa Caterina & Bäckerei “I Segreti del Chiostro” (bestes Cannolo)
    • Massimo Theater
    • Optional Abends: Pizza-Kurs (hier buchbar*) oder Pasta-Kurs (hier buchbar*)

    Zum Sonnenuntergang: Rooftopbar Il Bar in Piazza San Domenico

    👉 Mehr Infos: Palermo Sehenswürdigkeiten

    🛌 Unterkunft Palermo:
    Le Gemme di Cavour Luxury Rooms* (grandioser Ausblick, sehr modern, direkt beim Theater, Parkhaus in der Nähe)


  • Die Tipps helfen dir bei deiner Planung?

    Dann würden wir uns riesig freuen, wenn du deine Hotels, Tickets oder Mietwagen über die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Empfehlungslinks buchst. Du zahlst dadurch keinen Cent mehr, aber wir bekommen eine kleine Provision. So können wir noch mehr tolle Blogartikel für dich veröffentlichen.
    Tausend Dank und viel Liebe dafür 🧡

    Wir brauchen deine Hilfe!

    Wir wollen unseren Reiseblog noch besser machen und dafür brauchen wir deine Meinung! Nimm dir kurz Zeit für die Umfrage und füll dein Karma-Konto auf! Dauert auch nur 2 Minuten - versprochen 🤞🏻

  • Tag 2

    Palermo Umgebung

    • Kapuzinergruft (etwas außerhalb, am besten mit dem Auto erreichbar)
    • Mondello-Strand
      • Schöner Strand zwischen 2 Felsen, Beachvolleyball, Strandpromenade, Restaurants
      • Anreise mit dem Auto
      • Optional: Fahrt hoch zum Monte Pellegrino (Hausberg von Palermo, man kann mit Auto hochfahren und Aussicht auf die Stadt genießen)

    Mittags: Fahrt Palermo – Cefalù (1:15h)

    Erkundung Cefalù

    • Wanderung auf den Rocca di Cefalù (wunderschöner Aussichtsfelsen, plane ca. 1,5h ein)
    • Kathedrale von Cefalù (schöner Hauptplatz)
    • Durch die Altstadt-Gassen schlendern
    • Spiaggia del Porto Vecchio
    • Zum Sonnenuntergang: An der Strandpromenade spazieren

    👉 Mehr Infos: Palermo Sehenswürdigkeiten in der Umgebung

    🛌 Unterkunft Palermo:
    Le Gemme di Cavour Luxury Rooms* (grandioser Ausblick, sehr modern, direkt beim Theater, Parkhaus in der Nähe)


    Tag 3

    Weiterfahrt Palermo – Trapani mit Zwischenstopp (3h)

    Vormittags: Archäologische Stätte von Selinute

    • gut erhaltene Tempel direkt am Meer
    • wähle Standard-Ticket mit Audioguide (ohne Shuttle)
    • plane einen 2-stündigen Spaziergang ein

    Nachmittags: Salinen bei Lagune von Marsala

    • Tour bei Salinen im Vorfeld buchen (am besten Wanderung durch die Salinen)
    • Sonnenuntergang bei Salinen, wenn sich Windmühlen im Wasser spiegeln (z.B. im Vignolè Chiringuito Lounge – Marsala)

    👉 Mehr Infos: Trapani Sehenswürdigkeiten

    Abends: Durch Trapani spazieren (viele coole Bars)

    🛌 Unterkunft Trapani:
    Hotel Punta Tipa* (sehr modern, direkt am Meer, 5 Min. außerhalb des Zentrums, kostenloser Parkplatz)


    Tag 4

    Tagesausflug nach Favignana

    Option 1: Bootstour nach Favignana

    • Kristallklares Wasser, schön zum Schnorcheln, coole Stimmung am Boot
    • Auch die Insel Levanzo wird besucht
    • Tipp: Kleines Boot wählen
    • Bootstour hier buchbar* (max. 12 Personen)

    Option 2: Favignana auf eigene Faust erkunden

    • Mit Personenfähre rüberfahren (Tipp: Ticket im Vorfeld online kaufen, Hafen hier, Fahrt 30 Min.)
    • Auf Favignana Fahrrad, Roller oder Motorboot mieten
    • Nachteil: Die schönsten Orte sind Buchten ohne, oder nur mit sehr kleinem Strand (Vorteil Bootstour)
    • Schönste Buchten: Cala Rossa, Bue Marino Beach, Cala Azzurra, Lido Burrone

    🛌 Unterkunft Trapani:
    Hotel Punta Tipa* (sehr modern, direkt am Meer, 5 Min. außerhalb des Zentrums, kostenloser Parkplatz)


    Tag 5

    Weiterfahrt nach San Vito Lo Capo (1h)

    • Gepäck im Hotel lagern
    • Strandtag: Spiaggia San Vito lo Capo

    Nachmittags: Wanderung Monte Cofano

    • Grandioser 360 Grad Ausblick auf die umliegenden Buchten
    • 5,3km, 611hm, 2:40hm
    • zur Wanderung
    • Weg durchaus anspruchsvoll und teilweise seilgesichert, nur machen, wenn man trittsicher ist
    • Alternativ: Falls wegen Bauarbeiten immer noch geschlossen, dann Umrundung des Monte Cofano

    👉 Mehr Infos: Trapani Sehenswürdigkeiten

    🛌 Unterkunft San Vito:
    La Nicchia* (sehr modern, 5 Min. zum Meer, Parkplatz in der Nähe)


    Tag 6

    Tagesausflug nach Lo Zingaro

    • Naturschutzgebiet an der Küste mit wunderschönen, naturbelassenen Stränden
    • Bei über 30 Grad empfehlen wir eher Bootstour

    Option 1: Küste zu Fuß erkunden

    • Schönste Küstenwanderung auf Sizilien
    • 12 km, kaum Höhenmeter, 4-5h
    • 5€ Eintritt p.P.
    • 2 mögliche Eingänge: Eingang Nord in der Nähe von San Vito/ Südeingang bei Scopello
    • Man muss Wanderweg nicht komplett durchwandern, wenn nur Teilwanderung -> dann Eingang Nord
    • Entlang des Weges warten traumhafte Stände (Badesachen und Picknick einpacken!)

    Option 2: Küste mit dem Boot erkunden

    • Kann Boote bis zu 40PS auch ohne Führerschein leihen, keine Erfahrung notwendig
    • Kosten: 120-200€ pro Tag
    • Bootsverleiher findest du in San Vito oder in Castelammare
    • Vor den Stränden ankern, ins Wasser springen und Strände und Blick auf Küste genießen

    Zum Sonnenuntergang: Bergdorf Erice

    • Dorf direkt auf einem großen Hügel mit grandioser Aussicht
    • Tipp: Granite bestellen in der Eisdiele Liparoti (wurde schon mehrmals ausgezeichnet)

    👉 Mehr Infos: Trapani Sehenswürdigkeiten

    🛌 Unterkunft San Vito:
    La Nicchia* (sehr modern, 5 Min. zum Meer, Parkplatz in der Nähe)


    Tag 7

    Spiaggia San Vito lo Capo

    Rückfahrt nach Palermo & Rückflug

  • Was vorab buchen?

    Bei der Reiseplanung gilt: Erst die Arbeit, dann das Vergnügen! Eine ausgeklügelte und gut vorbereitete Reise kann dir auf deiner Sizilien Rundreise jede Menge Nerven, Zeit und Kosten sparen. Wir sprechen da aus Erfahrung ;). Denn es gibt einiges, das du bereits im Vorfeld buchen und erledigen kannst, damit du dich während deiner Reise ganz und gar aufs Erleben konzentrieren kannst. Alle wichtigsten Buchungen, Tickets und Hotels für deinen Sizilien Urlaub findest du hier nochmal im Überblick.


    Fortbewegung

    Verkehrsmittel Buchung
    Flüge Fluege.de*
    Mietwagen billier-mietwagen.de* & CHECK24*
    Camper CamperDays*
    Personenfähre Trapani – Favignana zum Anbieter

    Hotels

    Ort Nächte Unterkunft
    Catania 3 Nächte Terrazza Sangiuliano*
    Syrakus 2 Nächte Autentica Ortigia*
    Ragusa 1 Nacht Bed and Breakfast Terra del Sole Ibla*
    Agrigento 1 Nacht Panoramica dei Templi B&B*
    Palermo 3 Nächte Le Gemme di Cavour Luxury Rooms*
    Trapani 2 Nächte Hotel Punta Tipa*
    San Vito 2 Nächte La Nicchia*

    Tickets für Touren & Eintritte

    Ort Highlight Buchung
    Catania Body-Rafting-Tour zur Buchung*
    Syrakus Bergbahn zum Ätna zum Ticket*
    Syrakus Gipfelkraterwanderung zur Buchung*
    Syrakus Archäologischer Park Neapoli zum Ticket*
    Syrakus Bootstour Ortigia und Meereshöhlen zur Buchung*
    Syrakus Kochkurs zur Buchung*
    Syrakus 6-Gänge-Menü Camùri Ristorante Tisch reservieren
    Palermo Street-Food-Tour zur Buchung*
    Palermo Pizza-Kurs zur Buchung*
    Palermo Pasta-Kurs zur Buchung*
    Trapani Salinen Tour zum Ticket
    Trapani Bootstour nach Favignana zur Buchung*
    Trapani Salinen Tour zum Ticket

    Kosten für 7 Tage

    Sizilien ist grundsätzlich kein teures Reiseziel, da du allerdings trotzdem einen Flug und Mietwagen buchen musst bei einer 7-tägigen Rundreise, wird es schnell teuer. Wir haben dir in einer Tabelle mal grob die Preise aufgelistet, mit denen du rechnen musst, wenn du die oben beschriebene Reise zur guten Nebensaison (im Oktober) so nachreist. Es kann natürlich sein, dass Unterkünfte zur Hauptsaison etwas mehr kosten.

    Wir haben ausschließlich gute Mittelklasse-Unterkünfte gewählt, für die man im Durchschnitt 100€ pro Nacht für das Doppelzimmer bezahlt. An fast jeder Ecke bekommst du einen Espresso für 1,50€ und Pizza gibts oft für unter 10€, ein Fleisch- oder Fischgericht kostet allerdings auch schnell mal zwischen 15-25€, also ähnlich wie in Deutschland. Wir haben pro Tag ca. 50€ zu zweit für Essen einkalkuliert, da wir oft günstig Essen waren oder uns nur was beim Bäcker geholt haben. Echte Foodies müssen hier vll. mehr kalkulieren.

    Ins Geld gehen vor allem Tagesausflüge wie die Wanderung auf den Ätna oder die Bootstour nach Favignana. Bei den Ausflügen würden wir aber nicht sparen. Für einen einwöchigen Roadtrip auf Sizilien mit dem Mietwagen (wie oben im Reiseplan beschrieben) musst du also mit Kosten um die 2.100- 2.500€ zu zweit rechnen, je nachdem wie viele Ausflüge du machst.  Das ist nur eine grobe Schätzung, es geht natürlich immer teurer oder günstiger.

    Gesamt Pro Person
    Flüge (MUC – Catania) 500€ 250€
    Unterkünfte (gute Mittelklasse) 750€ 375€
    Mietwagen (Kompaktklasse) 322€ 161€
    FIXKOSTEN GESAMT 1.572€ 786€
    Sprit & Parkkosten 150€ 75€
    Restaurants & Supermarkt 350€ 175€
    Aktivitäten & Eintritte 50€ 25€
    GESAMTKOSTEN 2.122€ 1.061€
       + Wanderung Ätna   +260€   +130€
       + Bootstour Stromboli   +188€   +94€
       + Bootstour Favignana   +230€   +115€

    Wissenswertes & Tipps

    Nachfolgend findest du kurz zusammengefasst die wichtigsten Tipps für einen 7-tägigen Sizilien Roadtrip. All unsere Tipps gibt’s ausführlich in unserem Blogartikel „Sizilien Rundreisen: 4 geniale Routen“.


  • Solltest du Unterkünfte vorab buchen?

    • Zur Hauptsaison in jedem Fall vorab Unterkünfte buchen, um hohe Preise oder Bruchbuden zu vermeiden.
    • Zur Nebensaison sind auch spontane Buchungen möglich.
    • Wir selbst buchen Unterkünfte immer vorab, um kostbare Urlaubszeit zu sparen und das beste Preis-Leistungs-Verhältnis zu finden.

    Anreise nach Sizilien

    • Flughäfen: Palermo, Catania (Flug finden*)
    • Von Livorno (Toskana) aus gibt es auch Nachtfähren nach Palermo, was die Anreise mit dem eigenen Auto vereinfacht.

    Auto fahren/Mietwagen in Sizilien

    • Buche einen Mietwagen mit Vollkasko ohne SB. Eine Kompaktklasse ist ausreichend.
    • Die Straßen sind größtenteils gut, aber in den Dörfern manchmal etwas schmal.
    • Verkehr ist überall total gut, außer in den Großstädten Catania und Palermo, dort ist das Fahren herausfordernd und etwas chaotisch, da es teilweise keine wirkliche Mittellinie gibt, aber machbar 😉
    • Teilweise gibt es auf der Autobahn Mautstellen
    • Tempolimits: Autobahn 130km/h, Landstraßen 90-110km/h, innerorts 50km/h
    • Parkplätze: weiße Linien=kostenlos (außer Anwohnerhinweis – darauf achten!), gelbe Linien=Parkverbot, blaue Linien=bezahlen
    • EasyPark: App, mit der man überall einfach Parkplätze zahlen kann (unbedingt runterladen und nutzen!)

    ACHTUNG: Lasse am besten dein Gepäck oder andere Gegenstände nie offen im Auto liegen, sondern fahre immer zuerst zur Unterkunft, um Einbrüche und Diebstähle zu vermeiden. Falls nicht anders möglich, parke bei bewachten/bezahlten Parkhäusern oder beim Tourenanbieter.

    Tipp: Wir buchen unsere Mietwagen bei billiger-mietwagen.de* oder CHECK24*, weil man dort immer bis zu 24h vorher kostenlos stornieren kann und die besten Preise findet – heißt also kein Risiko für dich, wenn du früh buchst.

    >> Zu billiger-mietwagen.de*
    >>> Zu CHECK24*
    >>> Zur Camper-Suche*

    👉 Mehr Infos: Mietwagen Sizilien


    Beste Reisezeit für Sizilien

    • Gute Nebensaison: April, Mai, Juni, Oktober
    • Nebensaison: März, November
    • Hochsaison: Juli, August, September

    Ist Sizilien gefährlich?

    Der Vulkan Ätna ist aktiv, aber gut überwacht. Wanderungen in vulkanische Gebiete werden bei einem Anstieg der Kerntemperatur gesperrt. Der Ätna ist sehr aktiv und bricht teilweise mehrmals jährlich aus. Vorteil: Dadurch staut sich kein großer Druck an.

    Sizilien verbindet man im ersten Gedanken vielleicht mit dubiosen Mafiageschäften, aber keine Sorge, diese Zeiten sind längst vorbei. In Catania ist die Kriminalitätsrate (v.a. Diebstähle aus Autos) zwar erhöht, aber solange du dein Auto auf einem bewachten Parkplatz parkst und keine Wertsachen und Taschen sichtbar drin liegen lässt, musst du dir im touristischen Zentrum keine Sorgen machen. Ansonsten ist es auf Sizilien nicht gefährlicher als in einer anderen italienischen Region. Dennoch, hier ein paar Tipps:

    • Laufe nachts nicht zu Fuß in Catania in unbeleuchteten Straßen herum.
    • Wenn möglich keine Wertgegenstände im Auto liegen lassen (lieber vorher zur Unterkunft bringen und zwischenlagern).
    • Kreditkartenbetrug vorbeugen -> RFID-Schutz kaufen & wenig mit Kreditkarte zahlen, lieber mit Apple/Google Pay.

    Wir haben uns eigentlich nie unsicher gefühlt, allerdings sollte man sich vor allem in den Großstädten wie Palermo oder Catania vor Autodiebstahl schützen und nichts im Auto lassen.


    Geld, Sprache & SIM-Karte

    Geld

    • Euro
    • Kartenzahlung und Apple/Android Pay ist überall möglich, selbst beim Bäcker, außer bei Parkplätzen (deshalb App EasyPark)
    • Tipp: Achte darauf, dass deine Kreditkarte keine eigenen Gebühren im Ausland erhebt (zu unserem Kreditkarten-Vergleich)

    Sprache

    • Italienisch
    • In den touristischen Orten wird überall auch Englisch gesprochen

    SIM-Karte & Netzabdeckung

    • Über EU-Roaming abgedeckt
    • Netzabdeckung grundsätzlich gut, manchmal am Strand aber nur 4G

    Packliste

    Damit du bei deiner Reise nichts vergisst, haben wir dir einen Artikel über die perfekte Packliste für Sizilien geschrieben. Du kannst dir die Packliste sogar als PDF herunterladen und ausdrucken.

    >>> Zur Packliste

  • Dir hat der Blogartikel weitergeholfen?

    Dann würden wir uns riesig freuen, wenn du über die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Empfehlungslinks deine Hotels, Tickets, Mietwagen oder Produkte buchst und kaufst. Die Buchungen oder Produkte werden für dich nicht teurer, aber wir bekommen eine kleine Provision. So können wir noch mehr tolle Blogartikel für dich veröffentlichen.
    Tausend Dank und viel Liebe dafür 🧡

    Wie hat dir der Blogartikel gefallen?

    Klicke auf ein Herz, um abzustimmen

    Ergebnis 4.8 / 5. Anzahl Bewertungen: 93

    Noch keine Abstimmungen vorhanden. Sei der Erste!

    /
     

    Welcher Reisetyp bist du?


    Bestimme jetzt mit unserem Quiz deinen Reisetyp und wir schlagen dir passende Reiseziele vor!

    Starten
    Bei welchem Wetter fühlst du dich am wohlsten?
    Wie lange verreist du am liebsten?
    Welches Reiseziel steht schon sehr lange auf deiner Bucketlist?
    Was darf beim Packen im Koffer nicht fehlen?
    Wie möchtest du dich vor Ort fortbewegen?
    Was ist ein absolutes No-Go für dich im Urlaub?
    Magst du es zu fliegen?
    Was möchtest du im Urlaub erleben?
    Gib bitte deine E-Mail Adresse an, damit wir dir deine passenden Reiseziele zusenden können.
    Vorname (wenn du magst)
    E-Mail Adresse
    Weiter
  • Sizilien

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


    Gleich weiterlesen :)