TOP 36 Reiseziele in Deutschland: Die schönsten Orte & Urlaubsziele!

27. Juli 2022 Nina von traveloptimizer

TOP 36 Reiseziele in Deutschland: Die schönsten Orte & Urlaubsziele!

Deutschland war lange als Urlaubsland absolut unterschätzt, aber gerade in den letzten beiden Jahren haben wir alle angefangen, die Reiseziele hier mehr und mehr zu entdecken. Und wir haben festgestellt: In Deutschland gibt es so viele schöne Orte quasi direkt vor der Haustür, da müssen wir gar nicht weit reisen. Deutschland hat alles, was man sich bei einem Urlaubsziel wünscht: Berge, Meer, pulsierende Metropolen, kleine liebliche Städte, beeindruckende Naturschauspiele und viele historische Orte. Egal ob du eher auf der Suche bist nach einem nächsten Wochenendtrip oder nach einem außergewöhnlichen Reiseziel in Deutschland für die ganze Familie, in diesem Artikel ist für jeden Geschmack etwas dabei. Und das Beste ist: Die tollen Orte, die wir dir hier vorstellen, sind inganz Deutschland verteilt, das heißt irgendetwas ist bei dir sicher in der Nähe. Wenn du dich also fragst „Was sind die schönsten Reiseziele in Deutschland?“, dann lies am besten weiter und schau dir auch unsere interaktive Karte an.

Viel Spaß beim Nachreisen 🙂

Noch mehr Infos zu den jeweiligen Reisezielen und Orten, sowie zu den einzelnen Bundesländern in Deutschland findest du hier:

Karte mit den schönsten Reisezielen

Wo muss man in Deutschland gewesen sein? Unser Land ist so groß und vielfältig, da weiß man gar nicht, wo man anfangen soll. Einige der von uns vorgeschlagenen schönen Orte sind sogar echte Geheimtipps, von denen man gar nicht so genau weiß, wo sie liegen.

Damit du einen Überblick über die Lage der genannten Urlaubsziele in Deutschland bekommst, haben wir dir alle Orte in einer interaktiven Karte abgespeichert.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptierst du die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Top 10 Reiseziele in Deutschland

  1. Zugspitz-Region
  2. Fränkische Schweiz
  3. Allgäu
  4. Ostsee & Rügen
  5. Sylt
  6. Ostfriesische Inseln
  7. Nationalpark Harz
  8. Sächsische Schweiz
  9. Seenland Oder-Spree
  10. Schwarzwald

Das sind unsere Top 10 Reiseziele in Deutschland, nachfolgend findest du alle schönen Urlaubsorte.

Schöne Urlaubsorte im Süden

Süddeutschland besteht vor allem aus den beiden Bundesländern Bayern und Baden-Württemberg. Denkt man an Süddeutschland, denkt man wohl eher an Berge. Aber es gibt auch viele andere bezaubernde Landschaften, Seen und vor allem spannende Metropolen wie München oder Stuttgart, die entdeckt werden wollen. Mit Bamberg haben wir sogar einen echten Geheimtipp unter den Reisezielen in Deutschland für dich. Was man vielleicht auch nicht unbedingt erwartet: gerade in Bayern gibt es auch ganz tolle Weinanbaugebiete. Noch mehr schöne Orte in Süddeutschland findest du hier:


Bamberg

Bamberg Altes Rathaus

Altes Rathaus

Highlights

  • Bamberger Dom & Bamberger Reiter
  • Alte und Neue Hofhaltung
  • Klein-Venedig
  • Altes Rathaus
  • Kloster St. Michael
  • Grüner Markt und St. Martin

Wer will schon nach Venedig fahren, wenn man Bamberg direkt vor der Tür hat? Verwinkelte Gassen, historische Gebäude und vor allem eine Altstadt, die von den Armen und Bachläufen der Regnitz umgeben ist. Aber nicht nur diesen Beinamen hat Bamberg. Weil die Stadt auf sieben Hügeln erbaut wurde (wie Rom), trägt sie auch den Namen „fränkisches Rom“. Außerdem ist Bamberg Hauptstadt des Bieres, Universitätsstadt und UNESCO Weltkulturerbe.

Den letzten Titel trägt Bamberg, weil die Stadt wie kaum eine andere eine nahezu komplett erhaltene Altstadt, unzählige Fachwerkhäuser und über 2.400 denkmalgeschützte Gebäude hat. Die besonderen Highlights dieses Reiseziels in Deutschland sind neben dem Altstadtensemble der Kaiserdom (übrigens auch nach Römischem Vorbild), die Alte und Neue Hofhaltung oder das Alte Rathaus. Unserer Meinung nach ist die kleine, zauberhafte Stadt in Franken ein schönes Reiseziel in Deutschland für einen Wochenendtrip.

Hoteltipp Bamberg: B&B Hotel Bamberg* (zwar keine direkte Altstadtlage dafür modernes stylisches Hotel mit einem klasse Preis-Leistungsverhältnis, der Everyone’s Bar für einen Absacker und einem reichhaltigen Frühstücksbuffet)

Mehr Infos findest du hier: Top-Sehenswürdigkeiten in Bamberg


Bayerischer Wald

Bayerischer Wald Wanderurlaub

Wanderung Kaitersberg

Highlights

  • Großer Arber
  • Wald-Wipfel-Weg
  • Burg Falkenstein
  • Saußbachklamm
  • Rießlochwasserfälle
  • Freizeitaktivitäten rund um Bodenmais

Eine Destination mitten in der Natur in Deutschland ist definitiv der Bayerische Wald. Rund um den Großen Arber herum liegt der 242 km² Waldfläche: ein Mittelgebirge, ein Nationalpark, eine Wanderregion und vor allem der perfekte Ort für einen Natur-, Aktiv- oder Familienurlaub in Deutschland.

Im Bayerischen Wald kannst du mit dem Großen Arber, dem höchsten Berg des Mittelgebirges, oder mit den Rießlochwasserfällen allerlei in der Natur entdecken. Und damit das auch so bleibt, wird Naturschutz hier besonders großgeschrieben. Die Natur wird komplett sich selbst überlassen und entwickelt sich so zurück zu einer grenzenlosen Waldwildnis. Wenn dir mehr nach Outdoor Aktivitäten ist, zieh dir die Wanderschuhe an, schwing dich aufs Fahrrad oder erklimme den Großen Arber oder den Wald-Wipfel-Pfad und genieße von dort aus den Ausblick auf die wundervolle Natur. Für Klein und Groß gibt es rund um Bodenmais zahlreiche Freizeitangebote, wie zum Beispiel eine Sommerrodelbahn.

Hoteltipp: Die besten Romantik- und Wellnesshotels im Bayerischen Wald

Mehr Infos zum Bayerischen Wald findest du hier:


Schwarzwald

Schwarzwald - Feldberg

Schwarzwald Feldberg

Highlights

  • Berglandschaften
  • Trieberger Wasserfälle
  • Feldberg mit Feldbergbahn
  • Wutachschlucht
  • Wandern hinauf auf den Feldberg und durch die Wutachschlucht

Kuckucksuhren und Kirschtorte – dafür ist der Schwarzwald als Urlaubsort weit über die Grenzen Deutschlands hinaus bekannt. Für Touristen aus dem In- und Ausland ist er aber auch wegen seiner Städte mit mittelalterlichen Stadtzentren wie Haslach, Freiburg oder Baden-Baden und wegen seiner wunderschönen Natur ein beliebtes Reiseziel in Deutschland. 

Warum sich der Schwarzwald lohnt? Du findest dort die Triberger Wasserfälle, den Feldberg, die Wutachschlucht und allerlei malerische Berglandschaften, glasklare Seen und endlose Weiten. Wer es aktiv mag, ist hier auf den zahlreichen Rad- und Wanderwegen gut aufgehoben. Tief hinab geht es beispielsweise in die Wutachschlucht. Mit den Triberger Wasserfällen hast du einen Wandersteig, bei dem du den beeindruckenden, in die Tiefe rauschenden Wassermassen ganz nah kommen kannst. Den Feldberg kannst du entweder zu Fuß oder mit der Feldbergbahn erklimmen. Oben angekommen warten eine atemberaubende Aussicht und viele spannende Rundwanderwege auf dich. 

Hoteltipp: Kreuzblume Hotel & Restaurant* (modernes Hotel im Zentrum von Freiburg im Breisgau)


Königssee

Bayern Königsee

Königsee

Highlights

  • Schifffahrt nach Salet
  • Halbinsel Hirschau
  • Jennerbahn
  • Malerwinkel Rundgang
  • Archenkanzel
  • Obersee
  • Röthbachfall

Der Königssee zählt zu den schönsten Reisezielen im Süden Deutschlands. Klar, idyllisch und mit bis zu 192 Metern ziemlich tief ist er der bekannteste Gebirgssee in Bayern. Die umliegenden Felsen der Berchtesgadener Alpen, die nahezu senkrecht zu den Ufern des Königssees hinab fallen, geben ihm neben seiner türkisblauen Farbe sein einmaliges Aussehen. Im Sommer ist der See die ideale Abkühlung zwischen anstrengenden Wanderungen.

Um den Königssee herum kann man ideal wandern, beispielsweise auf dem Malerwinkel Rundgang, zur Archenkanzel hin oder zu den Wasserfällen am Obersee oder Röthbachfall. Möchtest du nicht wandern, kannst du auch mit der Jennerbahn die Alpen und die beeindruckende Berglandschaft erkunden.

Wenn du ein echtes Highlight am Königssee erleben willst, mach eine Tour mit einem der super leisen Elektroboote. In der Mitte des Sees angekommen wird das Flügelhorn geblasen und die umliegenden Felswände werfen die Klänge zurück. So entsteht ein einzigartiges Echo. Das ist das Erlebnis, was du dir am Königsee nicht entgehen lassen solltest. Es gibt aber auch andere interessante Bootstouren. Wie wäre es mit einer Fahrt zur Halbinsel Hirschau oder einer Überfahrt nach Salet?

Hoteltipp: Almhotel Grünsteinblick* (etwas erhöht in Schöngau am Königssee, familiären, modernes Hotel mit Pool, gutes Preis-Leistungsverhältnis)


Allgäu

Bayern Schrecksee

Schrecksee

Highlights

  • Schloss Neuschwanstein
  • Schloss Hohenschwangau
  • Allgäuer Alpen
  • Starzlachklamm
  • Breitachklamm
  • Schrecksee
  • Alpsee
  • Kempten

Eine der schönsten Reiseziele in Deutschland, das Allgäu, zieht jedes Jahr mehrere Millionen Menschen an. Hier treffen wunderschöne Berglandschaften, traumhafte Seen und beeindruckende Schlösser aufeinander. Das Allgäu ist für Schlösser wie Neuschwanstein oder Hohenschwangau bekannt. Aber auch die kleineren Schlösser wie die Burg Ehrenberg oder das Schloss Linderhof sind einen Besuch wert.

Keine Frage, eines der im wahrsten Sinne des Wortes größten Highlights sind die bis zu 2.600 m hohen Allgäuer Alpen. Im Sommer kannst du hier wunderbar wandern, Mountainbike fahren und klettern. Zum Wandern musst du aber nicht zwangsläufig auf die Berge hinauf. Auch die wunderschönen Täler und Schluchten wie der Starzlachklamm oder der Breitachklamm laden zu spannenden Touren ein. Außer Bergen hat das Allgäu auch viele Seen wie den Schrecksee, den Vilsalpsee oder der den Alpsee. Beliebte Ausgangsorte für einen Urlaub dort sind Kempten oder Oberstdorf.

Hoteltipp: Boutique Hotel Gams* (in Oberstdorf mit tollem Ausblick auf die Berge, schönem Garten und modernem Design)


Zugspitz-Region

Zugspitze AlpspiX

AlpspiX

Highlights

  • AlpspiX
  • Skisprungschanze Garmisch Partenkirchen 
  • Partnachklamm
  • Höllentalklamm
  • Kuhfluchtwasserfälle
  • Eibsee
  • Königshaus am Schachen

Rund um den höchsten Berg Deutschlands, der Zugspitze, gibt es allerhand schöne Orte zu entdecken. Besonders für Wanderfans ist dieses Reiseziel in Deutschland wirklich einzigartig. Mit Bergerfahrung und Kondition lässt sich auch die Zugspitze ganz oder teilweise besteigen. Eines der Highlights in der Region ist natürlich die 2.962 m hohe Zugspitze. Hinauf geht es mit der mit Zahnradbahn, der Gletscherbahn oder der neuen Rekord-SeilbahnDie letzten Meter kommst du zu Fuß auf den Gipfel, von wo aus du einen atemberaubenden 360° Panoramablick hast. 

Rund um Deutschlands höchsten Berg gibt es allerlei tolle Wanderungen wie beispielsweise auf den Kofel in den Ammergauer Alpen oder durch die engen Schluchten der Partnachklamm oder der Höllentalklamm. Brauchst du nach den anstrengenden Touren etwas Abkühlung, sind Seen wie beispielsweise der Staffelsee oder natürlich der berühmte glasklare Eibsee eine super Wahl. Gerade der Eibsee ist jedoch entsprechend gut besucht. Ein toller Ausgangspunkt bei diesem Urlaubsort in Deutschland ist Garmisch-Partenkirchen. 

Hoteltipp für Garmisch-Partenkirchen: Moun10 Jugendherberge* (super Preis-Leistungsverhältnis, mit Fitnessstudio, Wellnessbereich, Dachterrasse, Chill-Area und vor allem einem reichhaltigen Frühstücksbuffet.)

Wenn wir dir jetzt einen Trip in die Zugspitz-Region schmackhaft gemacht haben, schau gerne mal hier vorbei: Die schönsten Wanderungen und Ausflüge in der Zugspitz-Region


Bodensee

Bodensee Insel Mainau

Insel Mainau

Bild:iStock.com/MikeFuchslocher

Highlights

  • Blumeninsel Mainau
  • Pfahlbauten
  • Kloster Salem
  • Wallfahrtskirche Birnau
  • Burg Meersburg
  • Städte wie Konstanz oder Lindau
  • Schifffahrten

Der Bodensee wird aufgrund seiner Größe und seiner Farbe gerne als „Schwäbisches Meer” bezeichnet (obwohl auch ein Teil des Sees in Bayern liegt). Auf und um den See herum, gibt es viel zu erleben und wenn du erst einmal dort warst, wirst du schnell wissen, warum der Bodensee diesen Beinamen trägt und zu den schönsten Reisezielen in Deutschland zählt.

Wie aus dem schönsten Reisekatalog präsentieren sich die bezaubernden Städte Konstanz, Friedrichshafen oder Lindau. Schmale Gassen, historische Gebäude und vor allem endlos lange Uferpromenaden wie in Überlingen versprühen ein mediterranes Urlaubsfeeling. Außer den wunderschönen Städten gibt es aber noch zahlreiche weitere Sehenswürdigkeiten wie die Blumeninsel Mainau, die dich mit ihrer Pflanzen- und Blütenpracht in ihren Bann ziehen wird, das imposante Kloster Salem, hoch über dem Bodensee, die Burg Meersburg, die Pfahlbauten mit Museum oder die beiden Zahnradbahnen. Natürlich kannst du am Bodensee zahlreichen Wasseraktivitäten nach gehen oder den See und die traumhafte Landschaft drumherum auf einer Bootstour entdecken. 

Hoteltipp: Hotel & Pension Seereich* (direkt am See, Insel Lindau fußläufig, modernes Hotel, gutes Preis-Leistungsverhältnis)


Fränkische Schweiz

fraenkische Schweiz 1

Blick ins Tal

Highlights

  • Burg Rabenstein
  • Tropftseinhöhle Pottenstein
  • Schloss Fantaisie
  • Dampfbahn
  • Osterbrunnen
  • Pottenstein

Im Norden von Bayern, genauer gesagt in Oberfranken, liegt eine beeindruckende Landschaft mit steilen Felsen, unzähligen Burgen, Höhlen und vielfältigen Freizeitaktivitäten: die Fränkische Schweiz. Wusstest du schon, dass wohl nirgends die Dichte an Schlössern, die man besuchen kann, so hoch ist wie in der Fränkischen Schweiz? Folgende schönen Orte in Deutschland verstecken sich hier: Burg Rabenstein, Schloss Fantaisie und die einzigartige Tropfsteinhöhle Pottenstein.

Eisenbahnfans kommen bei einer Fahrt mit der alten Dampfbahn auf ihre Kosten, Kletterfans können die steilen Felswände erkunden und Wasserratten besuchen das Felsenschwimmbad. Adrenalinjunkies rasen die Sommerrodelbahn hinunter oder wagen sich auf der Himmelsleiter oder den Skywalk, einer gläsernen Brücke über dem Tal. Also, selbst wenn die Interessen in deiner Familie unterschiedlich sind, in dieser vielfältigen Urlaubsregion in Deutschland findet man schnell einen Kompromiss.

Egal ob du Bier magst oder nicht, eine Bierwanderung macht immer Spaß. Hier führt dich ein idyllischer Wanderweg von Brauerei zu Brauerei und am Ende deiner Wanderung bekommst du sogar ein Bierdiplom. 

Hoteltipp: Landhaus Sponsel-Regus*** (großer Wellnessbereich, moderne Zimmer, sehr gutes Essen)

Weitere Aktivitäten haben wir dir in unserem Artikel zur Fränkischen Schweiz zusammengefasst.


Fränkisches Weinland

Franken Kitzingen

Kitzingen

Highlights

  • Würzburg
  • Rothenburg ob der Tauber
  • Kitzingen
  • Bad Mergentheim
  • Touren durch die Weinberge
  • Weinstuben
  • SUP mit Weinkistensuche

Obwohl Bayern und insbesondere Franken für Bier bekannt ist, gibt es in Franken auch ein großes, vielfältiges Weinanbaugebiet. Hier warten zahlreiche Weinberge, historische Städte und vor allem ganz viel Wein auf dich. Städte wie Würzburg und Rothenburg ob der Tauber mögen den meisten ein Begriff sein, aber gerade die kleinen, eher unbekannten Orte wie Kitzingen oder Bad Mergentheim haben einen besonderen Charme. Gerade diese solltest du dir unbedingt ansehen, weil sie weniger überlaufen sind.

Entlang des Mains kannst du super durch die Weinberge wandern, Rad fahren, klettern und einfach die Seele baumeln lassen. Wenn dir der Magen knurrt oder der Durst ruft, kehrst du in einer der vielen Gaststätten ein und lässt dich mit lokalen Köstlichkeiten und original fränkischem Wein verwöhnen. Oder wie wäre es mit einer guten Flasche Wein und einem Picknick am Mainufer?

Hoteltipp Kitzingen: Hotel Deutsches Haus*

Noch mehr Infos zu diesem Urlaubsziel in Deutschland haben wir dir hier zusammengefasst: Sehenswürdigkeiten im Fränkischen Weinland


München

München Städtetrip Marienplatz

Marienplatz

Highlights

  • Marienplatz
  • Schloss Nymphenburg
  • Frauenkirche
  • Englischer Garten
  • Residenz
  • Alter Peter
  • Olympiapark
  • Viktualienmarkt
  • Oktoberfest

Die bayerische Landeshauptstadt München ist ein tolles Reiseziel in Deutschland, denn die Stadt vereint Geschichte, Tradition und Kultur und ist durch das Oktoberfest weltweit bekannt. Historisch und imposant wird es beispielsweise beim Schloss Nymphenburg, der Residenz, der Frauenkirche, dem Alten Peter oder dem Marienplatz. Sportlich geht es beim Profifußball in der Allianzarena zu, bei den zahlreichen Sportevents im und um das Olympiastadion oder auf der Eisbachwelle zu. Mitten im englischen Karten gibt es eine künstlich angelegte Welle inmitten eines Kanals, auf dem Hobby- und Profisurfer ihr Können unter Beweis stellen.

Ruhe und Entspannung und das einzigartige Münchener Flair kannst du in einem der zahlreichen Biergärten der Stadt genießen. Hier kannst du dir das leckere Bier der lokalen Brauereien oder zahlreiche kulinarische Schmankerl wie Weißwürste und Brezeln schmecken lassen. Wenn wir schon beim Thema Kulinarik sind: Das Hofbräuhaus als „Indoor“-Version des Biergartens sollte auch unbedingt auf deiner Bucket-List für München stehen.

Hoteltipp: Motel One beim Deutschen Museum* (mittleres Preisniveau, modernes Design, super Lage)

Noch mehr Infos zu unserer Heimatstadt findest du hier:


Stuttgart

Stuttgart Sehenswürdigkeiten

Bild: Stuttgart-Marketing GmbH/Julian Herzog

Highlights

  • Neues Schloss und Schlossplatz
  • Stuttgarter Fernsehturm
  • Mercedes-Benz- und Porsche Museum
  • Canstatter Wasen
  • Staatsgalerie
  • Wilhelma Zoolologisch-Botanischer Garten
  • Stadtbibliothek

Im Herzen von Baden-Württemberg liegt die Landeshauptstadt Stuttgart. Dieses schöne Reiseziel in Deutschland steht für Schlösser, Geschichte, Kultur und vor allem auch Natur. Durch seine Lage am Neckar und die vielen Parks ist Stuttgart also die ideale Kombination aus Städtetrip und Entspannung.

Das Schloss, die Wilhelma, das Staatstheater oder die Staatsgalerie zeugen heute noch von Stuttgarts Bedeutung für die Grafen, Herzöge und Könige von Württemberg, die dort residierten. Stuttgart ist definitiv eine Kulturhauptstadt mit historischem Zauber, denn neben den Schlössern und historischen Bauwerken hat Stuttgart mit 40 Einrichtungen unter den deutschen Metropolregionen die höchste Museumsdichte.

Außerdem sind hier die Konzerne Porsche und Mercedes-Benz ansässig und in ihren Werken und Museen kannst du allerlei über die Automobilproduktion und die Geschichte der Unternehmen und der Autos lernen. Also worauf wartest du noch? Ab nach Stuttgart!

Hoteltipp: Jaz in the City* (sehr zentral, modern)

Noch mehr Infos zu diesem schönen Ort in Deutschland findest du hier: Top-Sehenswürdigkeiten in Stuttgart

Reiseziele im Westen

Im Westen von Deutschland erwarten dich absolut sehenswerte Rheinmetropolen wie Köln oder Düsseldorf und tolle Natur. Entlang der Mosel wird zwar viel Wein angebaut, aber auch historische Reiseziele und Orte wie Trier oder der Teutoburger Welt mit dem „Deutschen Stonehenge“  liegen entlang oder in der Nähe des Flusses. Welche außergewöhnlichen Orte es in Westdeutschland sonst noch zu entdecken gibt, verraten wir dir hier. Noch mehr findest du hier:


Moseltal

Moselschleife Calmont Klettersteig

Moselschleife

Highlights

  • Weinberge
  • Zahlreiche Aussichtspunkte
  • Burg Eltz
  • Burg Landshut
  • Cochem
  • Trier

In Westdeutschland befinden sich besonders schöne Weinregionen, die sich hervorragend als entspanntes Urlaubsziel für alle Feinschmecker eignen. Eine der schönsten ist die Region rund um die Mosel und das Moseltal. Hier warten idyllische Weinberge, bezaubernde Schlösser und vor allem jede Menge Wein und Kulinarik auf dich.

Wie wäre es mit einer Wanderung durch die Weinberge und anschließend einer Rast in einer der vielen Weinstuben? Oder mit dem Mountainbike durch die Weinberge zu cruisen? Besonders gute Spots hierfür sind die vielen Aussichtspunkte, von wo aus du einen tollen Blick auf die Mosel, die Täler und die umliegenden Weinberge werfen kannst. Auch abseits der Natur mangelt es dem Moseltal im Westen Deutschlands nicht an schönen Orten. Die beeindruckten Burgen sind tolle Fotomotive. Die Burg Eltz, die Burg Landshut oder die rapunzelhafte Thurant in Alken solltest du dir auf jeden Fall ansehen.

Zieht es dich eher in die Städte, sind Cochem, Koblenz oder Trier eine gute Wahl. Hier stehen die überaus bekannte Porta Nigra und viele weitere Überbleibsel aus der Zeit der Römer, die dich sicher beeindrucken werden.

Hoteltipp: Vienna House Easy Trier* (in Trier, großes, helles Hotel)


Deutsche Weinstraße

Weinreben

Weinreben

Highlights

  • Winzerdörfer
  • Deutsches Weintor
  • Haus der deutschen Weinstraße
  • Mandelbaumblüte
  • Weinfeste

Bei diesem außergewöhnlichen Reiseziel in Deutschland kommen nicht nur Weinliebhaber auf ihre Kosten: die 85 km lange Deutsche Weinstraße führt durch das zweitgrößte deutsche Weinbaugebiet in Rheinland-Pfalz. Im Süden beginnt die Deutsche Weinstraße in Schweigen-Rechtenbach an der deutsch-französischen Grenze mit dem Deutschen Weintor, im Norden endet sie in Bockenheim am Haus der Deutschen Weinstraße.

Wusstest Du, dass die Pfalz wegen ihres milden Klimas und ihrer Natur auch als die „Toskana Deutschlands“ bezeichnet wird? Das einmalige Klima verspricht somit meist gutes Wetter für ausgiebige Wander- oder Radtouren durch malerische Winzerdörfer und wunderschöne Natur. 

Im Frühling, wenn die kilometerlangen Mandelbaumalleen blühen, zeigt sich dieses Reiseziel in Deutschland von seiner schönsten Seite. Aber auch im Sommer, wenn die Weinberge in einem satten Grün erstrahlen oder im Herbst zur Weinernte, ist die Deutsche Weinstraße ein herrlicher Ort, weshalb es gut und gerne auch einmal sehr voll werden kann.

Hoteltipp: Schlosshotel Bergzaberner Hof* (großes Hotel in einem ehemaligen Schloss, direkt beim Beginn der Weinstraße in Schweigen-Rechtenbach)


Saarschleife

Freizeitaktivitäten Deutschland: Saarschleife

Highlights

  • Aussichtspunkt Cloef
  • Baumwipfelpfad 
  • Schifffahrt
  • Saarschleife

Eine der bekanntesten Fotospots im Saarland ist die Saarschleife. Die bekannte Flussschleife ist sowohl vom Wasser, als auch vom Aussichtspunkt Cloef, aus sichtbar. 180 Meter über dem Fluss liegt der beliebte Aussichtspunkt im Ortsteil Orscholz.

Willst du noch höher hinaus, solltest du den Baumwipfelpfad entlang gehen und anschließend den Weg auf den 42 Meter hohen Aussichtsturm nehmen. Neben einem einzigartigen Blick auf die Saarschleife liegen dir auch die grünen Hügel des Naturparks Saar-Hunsrück zu Füßen.

Über Jahrmillionen hinweg hat sich das Wasser in Form des Flusses Saar seinen Weg durch die steinige Landschaft gegraben, bis das Naturwunder Saarschleife entstanden war. Wenn du das Saarland als Reiseziel in Deutschland gewählt hast, solltest du unbedingt einen Abstecher zur Saarschleife machen. Der Anblick wird dich begeistern und dir für immer im Gedächtnis bleiben.

Hoteltipp: Hotel Zunftstube* (direkt in Saarburg, mit sehr gutem Restaurant, zentrale Lage)


Köln

Kölner Dom Deutschland

Kölner Dom

Highlights

  • Kölner Dom
  • Altstadt
  • Rheinauhafen
  • Seilbahnfahrt über den Rhein
  • Hohenzollernbrücke mit Liebesschlössern
  • Schokoladenmuseum
  • Karneval

Die Rheinmetropole Köln ist vor allem für seinen Karneval und den Dom bekannt. Die 5. Jahreszeit startet traditionsgemäß am 11.11., wo die Narren symbolisch die Herrschaft über die Stadt übernehmen. Köln eignet sich als Reiseziel in Deutschland super für einen kurzen Trip übers Wochenende. Direkt beim Bahnhof befindet sich der imposante Dom. Er ist ein wahrer Touristenmagnet – egal ob für Fotos, für eine Besichtigung oder den Aufstieg hinauf auf den Turm. Von dort oben hast du eine beeindruckende Aussicht auf Köln.

Außerdem solltest du dir die historische Altstadt, die ehemalige Hafenanlage Rheinauhafen, den Kölner Zoo, das Schokoladenmuseum oder die unzähligen Liebesschlösser an der Hohenzollernbrücke ansehen. Eine Besonderheit ist auch das Kölsch. Das Bier wird traditionell in kleinen Gläsern ausgeschenkt und so lange nachgefüllt, bis du deinen Bierdeckel auf das Glas legst und somit signalisierst, genug zu haben. Also wundere dich nicht, wenn dir die Kellner dauernd neues Bier bringen 😉

Hoteltipp: Motel One KölnNeumarkt* (zentrale Lage direkt in der Innenstadt, modernes Design, coole Bar, leckeres Frühstück)


Düsseldorf

NRW Düsseldorf

Düsseldorf

Bild: Rudi1976/stock.adobe.com

Highlights

  • Altstadt “Längste Theke der Welt”
  • Medienhafen
  • Königsallee “Kö”
  • Rheinturm
  • Carlsplatz
  • Schloss Benrath
  • Nordpark und Aqua Zoo
  • Gehry Bauten

Düsseldorf und Köln, zwei Rheinmetropolen, bei denen man eher das Gefühl hat, es gibt nur ein „entweder – oder“. Dabei haben beide Städte ihren eigenen Charme, ihren eigenen Charakter und sollten auch beide auf der Liste der schönsten Reiseziele in Deutschland stehen.

Düsseldorf ist einfach anders als Köln. Mit Düsseldorf verbindet man Fashion, Schickeria, Landeshauptstadt, Messe, längste Theke der Welt und noch so viel mehr. Vor allem ist Düsseldorf auch eine Stadt der kurzen Wege. Der Rheinturm, die Königsallee, das Schloss Benrath, alles liegt nah beieinander und kann in kürzester Zeit entdeckt werden.

Die Stadt hat mit dem Medienhafen und den Gehry Bauten einerseits modernste Architektur, mit dem Schloss Benrath aber auch ein historisches Märchenschloss zu bieten. Ruhig, gelassen und ganz unkompliziert geht es hingegen in der Altstadt zu, die auch als „längste Theke der Welt“ bekannt ist. Hier reihen sich in den vielen Gässchen mehr als 250 Brauereien, Kneipen und Restaurants aneinander. Ein idealer Ort also, um nach einem ereignisreichen Tag den Abend ausklingen zu lassen. 

Hoteltipp: me and all Hotels* (zentrale Lage, modernes Design)


Trier

Trier Porta Negra Deutschland

Trier

Highlights

  • Porta Nigra
  • St. Peter Dom Trier
  • Ehemalige Kaiserthermen
  • Amphitheater 
  • Konstantinbasilika
  • Kurfürstliches Palais
  • Museum Karl Marx Haus

Die älteste Stadt Deutschlands liegt in Rheinland-Pfalz und genauer gesagt an der Mosel. Trier wurde bereits im Jahre 17 vor Christus gegründet und kann somit auf über 2.000 Jahre Stadtgeschichte zurückblicken. Besonders geprägt wurde die Stadt von den Römern, deren Handschrift man heute noch an allen Ecken und Enden bewundern kann. Deswegen trägt Trier auch den Beinamen „Rom des Nordens“. Wenn du Trier als Urlaubsziel wählst, wirst du sicherlich ganz schnell ein Flair von Italien und Mittelmeer spüren, obwohl du dich mitten in Deutschland befindest. 

Das Wahrzeichen der Stadt ist ohne Frage das Stadttor Porta Nigra (lateinisch für „schwarzes Tor“). Interessiert du dich noch mehr für die Überbleibsel aus der Römerzeit solltest du dir auch unbedingt die ehemaligen Kaiserthermen oder das Amphitheater ansehen. Am besten buchst du dir eine Stadtführung, um einen tieferen Blick hinter die historischen Mauern und in die Geschichte von Trier zu bekommen. 

Hoteltipp: Ibis Styles Trier* (perfekte Altstadtlage, in wunderschönem Altbau)


Teutoburger Wald

NRW Externsteine

Externsteine

Highlights

  • Externsteine
  • Hermannsdenkmal und Kaiser-Wilhelm-Denkmal
  • Weser Skywalk
  • SchiederSee
  • Hermannsweg
  • Ruine Falkenburg
  • Städte wie Bielefeld, Osnabrück oder Paderborn

Zwischen Paderborn und Osnabrück liegt der Teutoburger Wald. Zu den schönsten Orten in der Mittelgebirgslandschaft in Deutschland zählen unter anderem die Externsteine im Teutoburger Wald und auch idyllische Seen wie der Schiedersee und verschiedene Heilbäder.

Um die Entstehung der Externsteine bzw. des „Stonehenge des Teutoburger Waldes“ ranken sich zahlreiche Mythen. Klar ist nur: Es handelt sich um eine Felsformation aus 13 nahezu frei stehenden Sandsteinfelsen, die bis zu 40 Meter in die Höhe rangen. Ein wahrlich mystischer Ort, der seinen Status als Natur- und Kulturdenkmal absolut verdient hat.

Wenn du hoch hinaus möchtest, bist du auf dem Weser Skywalk genau richtig. Eine freischwebende Plattform hoch über der Weser beschert dir einen einmaligen Ausblick auf den Teutoburger Wald. Sollte dir mehr nach städtischen Sehenswürdigkeiten sein, solltest du dir unbedingt Bielefeld, Osnabrück oder das absolut unterschätzte Paderborn ansehen. Hier erwartet dich beispielsweise mit dem Schloss Neuhaus ein absolutes Märchenschloss mit einem liebevoll angelegten Park. 

Hoteltipp: Ferienhotel Haus Becker*


Kassel

Wasserspiele Kassel 2

Wasserspiele (ohne Wasser)

Highlights

  • Schloss Orangerie & Park Karlsaue
  • Documenta
  • Street-Art in der Nordstadt
  • Fridericianum
  • Bergpark Wilhelmshöhe
  • Schloss Wilhelmshöhe
  • Herkules Denkmal
  • Löwenburg
  • GRIMM Welt

Hättest du Kassel auf der Liste der Top-Reiseziele in Deutschland erwartet? Nein? Viele andere sicherlich leider auch nicht. Dabei hat Kassel als zweitgrünste Stadt in ganz Deutschland zahlreiche schöne Orte zu bieten. Die wohl bekanntesten „grünen“ Highlights sind der Park Karlsaue und das Schloss Orangerie. Aber auch der Bergpark Willhelmshöhe und das Herkules-Denkmal, das über 500 Meter über der Stadt thront, sind einen Besuch wert. 

Kassel als Stadt an sich ist nicht allzu groß, du kannst also alles gut zu Fuß erreichen. Wenn du in Kassel bist, kommst du um das Thema Kunst sicherlich nicht herum. Mit der documenta bietet die Stadt alle fünf Jahre einer der wichtigsten Ausstellungen für zeitgenössische Kunst ein Zuhause. Kunst muss aber nicht zwangsläufig im Museum stehen. In der Nordstadt findest du an vielen Häuserwänden Graffitis und Street Art Kunstwerke. Teils modern, teils sogar sozialkritisch, aber in jedem Fall: wunderschön und ein super Fotomotiv.

Hoteltipp: Renthof****(modernes Boutiquehotel in einem Karmeliterklosters – außergewöhnliches Ambiente mit einem tollen Innenhof trifft auf super Gastronomie)

Käme diese Stadt als Reiseziel in Deutschland für dich infrage? Dann schau gerne mal bei unserem Artikel über die Top-Sehenswürdigkeiten in Kassel vorbei. 

  • Urlaubsorte im Osten

    Den Osten Deutschlands kannst du beispielsweise auch super bei einem Roadtrip entdecken. Weinanbaugebiete und Nationalparks wie Saale-Unstrut, der Harz oder der Spreewald haben uns absolut beeindruckt. Die Städte Berlin, Leipzig und Dresden könnten unterschiedlicher und vielfältiger nicht sein: hipp, modern und mit vielen historischen Orten. In dem Artikel über einen Roadtrip durch Ostdeutschland haben wir dir noch einmal alle Stationen aufgeführt. Noch mehr schöne Orte in Ostdeutschland findest du hier:


    Nationalpark Harz & Wernigerode

    Sachsen Anhalt Sehenswürdigkeiten Schmalspurbahn Harz

    Schmalspurbahn Harz

    Highlights

    • Brocken
    • Baumwipfelpfad
    • Hängebrücke Titan RT
    • Schmalspurbahn
    • Kyffhäuserdenkmal und Barbarossahöhle
    • Wernigerode

    Wenn du dir eine vielfältige Gebirgslandschaft wünschst, musst du nicht erst in den Süden fahren, sondern bist im Harz genau richtig. Zwischen Thüringen, Niedersachsen und Sachsen-Anhalt erstreckt sich das 2.300 km² große Mittelgebirge. Mit dem 1.142 m hohen Brocken ist das Mittelgebirge zwar nicht allzu hoch, aber trotzdem lädt es zum Mountainbiken, Wandern und im Winter sogar zum Skifahren ein. Über 1.000 m gut ausgeschilderte Wanderwege warten darauf, von dir erkundet zu werden. Einer der beliebtesten Wanderwege ist der auf den Brocken, der in Ilsenburg startet und über den Heinrich-Heine-Weg bis hinauf auf den Gipfel führt. 

    Für Adrenalin ist auf dem Baumwipfelpfad, auf den rasanten Abfahrten mit Mountainbike, Monsterroller oder Kart oder auf der Hängebrücke Titan RT gesorgt. Natürlich darf im Harz auch Wernigerode nicht fehlen Die kleine Stadt besticht durch ihre malerische Altstadt, gut erhaltene Fachwerkhäuser, ein mittelalterliches Rathaus aus und das „Schiefe Haus“, wo alles auf dem Kopf steht. Lustige Fotos sind hier garantiert.

    Hoteltipp: Fürstenhof Wernigerode* (idealer Aussichtspunkt, ausreichend Parkplätze und leckeres Frühstück)


    Sächsische Schweiz

    Elbsandsteingebierge Basteibrücke

    Basteibrücke

    Highlights

    • Bastei
    • Felsenburg Neurathen
    • Pfaffenstein
    • Schluchtenlabyrinth
    • Opferkessel
    • Felsen „Barbarine“

    Bei diesem Reiseziel reiht sich ein Postkartenmotiv an das nächste und man kann kaum glauben, dass es in Deutschland liegt. Der Nationalpark Sächsische Schweiz erstreckt sich von Pirna in der Nähe von Dresden bis nach Tschechien. Dort wird aus der Fränkischen Schweiz die Böhmische Schweiz.

    Das Herzstück und somit auch das größte Highlight ist das Elbsandsteingebirge mit seinen einmaligen Felsformationen. Ohne Frage die meistbesuchte Touristenattraktion ist das Schluchten-Labyrinth Bastei. Auf den bis zu 200 m hohen Felsrücken hast du eine einmalige Aussicht über die Sächsische Schweiz und die Elbe. Auf die diversen Aussichtsplattformen der Felsenburg kommst du vom Wehlgrund aus über eine lange Treppe oder du nimmst den vergleichsweise bequemen Weg über die Basteibrücke.

    Neben der Bastei ist der 434 m hohe Pfaffenstein eines der Wahrzeichen der Fränkischen Schweiz. Drei Routen mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden führen dich auf das Plateau des Tafelberges. Außer der Bastei und dem Pfaffenstein solltest du dir die Schrammsteine, die Festung Königstein sowie die Barbarine anschauen. 

    Hoteltipp: Schloss Sonnenstein* (große Hotelanlage in einem Schloss mit toller Aussicht)


    Leipzig

    Sachsen Leipzig

    Leipzig

    Highlights

    • Altes und Neues Rathaus
    • Augustplatz
    • Gewandhaus
    • Oper
    • City Hochhaus
    • Karl-Liebknecht-Straße
    • Thomaskirche mit seinem Thomanerchor
    • Nikolaikirche
    • Völkerschlachtdenkmal

    Leipzig ist jung, hipp, sehenswert und vor allem ein echter Geheimtipp unter den Reisezielen in Deutschland. Egal ob kurzer Städtetrip oder längerer Urlaub – hier gibt es Kunst, Kultur, aber auch das ein oder andere historische Gebäude ist mit von der Partie. Am besten startest du am Augustplatz, dem Dreh- und Angelpunkt im Stadtzentrum. Hier laufen alle wichtigen Straßenbahnlinien zusammen und viele der Sehenswürdigkeiten wie das City-Hochhaus, das Europahaus, das Opernhaus oder das neue Gewandhaus liegen in unmittelbarer Nähe. 

    Von der eigentlich so hippen Karl-Liebknecht Straße aus kannst du prima den historischen Teil von Leipzig mit dem Marktplatz und dem Alten Rathaus, einem wunderschönen Renaissancebau mit einem Museum, einem Festsaal und einer Ratsstube im Inneren entdecken. Für die neuere Geschichte stehen die Nikolaikirche, wo einst die Friedensgebete zur friedlichen Revolution stattfanden und das Völkerschlachtdenkmal, das an die Schlacht im Jahre 1813 erinnert. Aber auch einige andere Museen und Denkmäler erinnern an den Zweiten Weltkrieg, die Stasi und die Wiedervereinigung.

    Hoteltipp: abito suites* (sehr modernes Hotel, nur 50m vom zentralen Marktplatz entfernt)

    Das liest sich nicht schlecht? Dann hol dir hier noch mehr Infos: Top-Sehenswürdigkeiten in Leipzig


    Dresden

    Sachsen Dresden bei Nacht

    Barockes Dresden

    Highlights

    • Frauenkirche
    • Dresdner Zwinger
    • Semperoper
    • Residenzschloss
    • Altstadt
    • Staatsoper
    • Fürstenzug
    • Neues Grünes Gewölbe
    • Kunsthofpassage

    Dresden – das Florenz an der Elbe. Die sächsische Landeshauptstadt ist ein echtes Juwel unter den deutschen Städten. Ein Grund dafür ist die einmalige Lage an der Elbe. Manchmal finden auf den breiten Auen sogar Konzerte und Events statt.

    Das größte Highlight von Dresden ist ohne Frage die Altstadt mit ihrer wunderschönen Barockarchitektur. Dresden wurde im Zweiten Weltkrieg zwar weitestgehend zerstört, aber aufwendig wieder aufgebaut, was seiner Schönheit aber absolut keinen Abbruch tut. Die Frauenkirche auf dem Neumarkt, eines der Wahrzeichen der Stadt, wurde beispielsweise erst 2005 wieder vollständig aufgebaut. 

    Genauso bekannt wie die Frauenkirche sind die barocke Dresdner Semperoper und der Zwinger. In der Dresdener Neustadt wartet das absolute Gegenteil auf dich. Der Stadtteil ist hip, bunt und modern. Hier findet sich beispielsweise auch die Kunsthofpassage, wo sich mehrere Architekten auf fünf Höfen verewigt haben. Allgemein ist die Neustadt der Geheimtipp, wenn du nach einem hippen Ausgehviertel mit bunten, modernen Gebäuden und jeder Menge Streetart suchst.

    Hoteltipp: Moxy Dresden Neustadt* (modernes Hotel mit hippem Design, zentrale Lage)


    Berlin

    Berlin Brandenburger Tor

    Highlights

    • Brandenburger Tor
    • Reichstag
    • Regierungsviertel
    • Siegessäule
    • Museumsinsel
    • Berliner Dom
    • Berliner Fernsehturm
    • Checkpoint Charlie

    Berlin vereint zwei scheinbar absolute Gegensätze: hippe Künstlerstadt und Sitz der deutschen Bundesregierung. Europaweit ist Berlin eine der hippsten Metropolen und deshalb natürlich auch ein beliebtes Reiseziel in Deutschland. Die pulsierende Stadt punktet mit modernen Stadtvierteln wie Kreuzberg, einer ausgeprägte Musik- und Künstlerszene und viele hippen Bars und Restaurants. Jeder Stadtteil, gerne auch als Kiez bezeichnet, hat seinen eigenen Charakter und die Menschen halten wie in einer kleinen Nachbarschaft zusammen.

    Durch den Sitz der Regierung gibt es allerlei spannende Gebäude wie die vielen Botschaften, das Kanzleramt oder das Reichstagsgebäude mit seiner gläsernen Kuppel, die du sogar besichtigen kannst. Auch um das Brandenburger Tor, wahrscheinlich das Wahrzeichen Berlins, sind einige Botschaften und politische Gebäude verteilt.

    Berlin steht aber auch wie keine zweite Stadt für deutsche Geschichte. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde die Stadt anfangs in vier Sektoren, später in Ost und West getrennt und sogar mit einer Mauer geteilt. Heute verläuft eine gepflasterte Linie durch die Stadt und zeigt dir, wo die Mauer damals gestanden hat. Einen kleinen Spartipp haben wir für das Sightseeing: Wenn du ab dem Bahnhof Zoologischer Garten eine der Buslinien zum Alexanderplatz nutzt, fährst du ganz automatisch an vielen der Sehenswürdigkeiten vorbei. Hier hast du zwar keinen Guide an Board, aber dafür eine gratis Stadtrundfahrt.

    Hoteltipp: Hotel Goldmarie* (einfach, aber günstig und gut gelegen) oder eine coole und hippe Alternative: nhow Berlin*

    Mehr Infos zu diesem hippen Reiseziel in Deutschland findest du hier:


    Seenland Oder-Spree

    Brandeburg Seenland sunset sailing

    Highlights

    • Scharmützelsee
    • Schwielowsee
    • Bad Saarow und Saarow Therme
    • Kloster Neuzelle
    • Burg Storkow
    • Naturpark Schlaubetal
    • Märkische Schweiz
    • Oderbruch

    Das Seenland Oder-Spree hat, wie der Name es schon vermuten lässt, zahlreiche Seen und Wasserstraßen zu bieten. Innerhalb von 45-60 Minuten bist du von Berlin aus mit der Bahn oder mit dem Auto im Handumdrehen im Seenland. Egal ob Tagesausflug oder Urlaubsziel: Fast 400 größere und kleinere Seen, Flüsse und Kanäle, von denen viele miteinander verbunden sind, warten darauf, entdeckt zu werden. Der größte und bekannteste See ist der Scharmützelsee. Schon zwei Mal wurde er zum schönsten See Deutschlands gewählt. Auch der zweitgrößte See, der Schwielowsee ist ein echtes Highlight. Egal für welchen See oder Fluss du dich entscheidest, hier kannst du nach Herzenslust baden gehen, aktiv sein und vor allem entspannen. Wie wäre es damit, ein Kanu, ein Kajak oder ein SUP auszuleihen und die Seen und Flüssen auf eigene Faust zu erkunden? Ein besonderes Highlight ist das Segeln auf den großen Seen, wie beispielsweise dem Scharmützelsee.

    Diese wunderschöne Landschaft wartet aber auch mit zahlreichen Rad- und Wanderwegen und vielen kleinen kulturellen Orten auf, die nur darauf warten, entdeckt zu werden. Bist du mit dem Rad oder zu Fuß unterwegs, bietet es sich an, durch die Märkische Schweiz, das Schlaubetal oder zum Oderbruch zu radeln oder zu wandern. 

    Hoteltipp: SATAMA Sauna Resort & Spa* (10 verschiedene Highlight Saunen und direkter Blick auf den See)

    Mehr Infos dazu findest du hier: Tipps und Aktivitäten für deinen Trip in das Seenland Oder-Spree


    Spreewald

    Brandeburg

    Highlights

    • Lübbenau und Spreewelten Bad Lübbenau
    • Biosphärenreservat Spreewald
    • Spreewaldmuseum
    • Kahnfahrt
    • Paddeltour
    • Cottbus mit Oberkirche und Spremberger Turm 

    Endlos lange Wasserstraßen, da denkt man eher an Venedig, als an den Spreewald. Im Südosten von Brandenburg liegt das ausgedehnte Niederungsgebiet und vor allem eine einmalige historische Kulturlandschaft

    Die vielen Wasserstraßen schlängeln sich wie ein Wasserlabyrinth durch die Landschaft und laden dich zu einer Bootstour oder einer geführten Kahnfahrt ein. Hier erlebst du die Schönheit des Spreewald mal von einer anderen Seite und kannst dir selbst ein Bild machen, warum die Region seit Anfang der Neunziger Jahre unter UNESCO Schutz steht. 

    Wie der Name Spreewald schon sagt, ist das Gebiet auch sehr grün und bewaldet. Das macht die Fahrten auf dem Wasser zu einem besonderen Erlebnis, wenn man quasi das Gefühl hat, durch Urwälder zu fahren. Ideal für Bootstouren eignet sich als Startpunkt Lübbenau, die heimliche Hauptstadt des Spreewaldes, die mit ihrer beschaulichen Altstadt und den Spreewelten selbst einen Besuch wert ist.

    Vielleicht fällt dir bei deinem Besuch ein kleines, aber besonderes Detail auf. Viele der Straßen- und Ortsschilder sind zweisprachig. Da die ersten Siedler der Region Sorben und Wenden waren, sind heute noch viele der Schilder auf Sorbisch, und eben auf Deutsch.

    Wie du dir sicher schon denken kannst, empfehlen wir auch immer gerne Rad- oder Wandertouren, wie beispielsweise vom Heuschober bis zum Hochwald. Auf dem Gurkenweg radelst du von Burg, durch Leipe, bis nach Lehde, wo dich ein Museumsdorf und ein Freilandmuseum erwarten. Auf deiner Tour kommst du mit einer besonderen Spezialität des Spreewald in Kontakt: den traditionellen Spreewaldgurken. Unbedingt probieren!

    Hoteltipp: Hotel Strandhaus – Boutique Resort & Spa* (direkt in Lübben am Wasser, schöne Anlage)


    Saale-Unstrut

    Saale-Unstrut Sehenswürdigkeiten

    Saalehäuser Weinberge in Bad Kösen

    Bild: Saale-Unstrut-Tourismus/transmedial

    Highlights

    • Weinberge
    • Naumburg mit Naumburger Dom
    • Saale, Unstrut und Weiße Elster
    • Bad Kösen
    • Querfurt
    • Freyburg mit dem Schloss Neuenburg
    • Wanderung zu den Wildpferden

    Die Weinanbauregion Saale-Unstrut ist ein perfektes Urlaubs- oder Reiseziel in Deutschland, egal ob du dich für Wandern, Radfahren, Kultur oder Wein interessierst. Die Region ist auch als „Toskana des Nordens“ oder als „Land aus Wein und Stein“ bekannt und hat wunderschöne Weinberge aus Sandstein zu bieten. Den hier angebauten Wein kannst du in den zahlreichen lokalen Restaurants und Gaststätten probieren. Unter anderem ist in der Region Saale-Unstrut auch die bekannte Rotkäppchen Sektkellerei zu Hause.

    Außerdem kannst du hier durch zahlreiche malerisch Städte wie Naumburg, Bad Kösen, Querfurt oder Freyburg spazieren. Hier liegt auch das Schloss Neuenburg, was definitiv zu den Highlights der Region gehört. Wenn wir schon bei Highlights sind: Ausflüge zum Triasland, zum Geiseltalsee oder zu den Fundorten aus der Bronzezeit wie der Himmelsscheibe von Nebra, solltest du auf deine To-Do Liste schreiben.

    Hoteltipp: Weinhotel Feylich Zahn*

    Weitere Infos findest du in diesem Artikel: Top-Sehenswürdigkeiten in Saale Unstrut

    Reiseziele im Norden

    Warum wegfliegen, wenn man auch in Deutschland Urlaub am Meer machen kann? In Norddeutschland findest du mit der Nord– und der Ostsee gleich zwei davon mit mindestens genauso schönen, endlos langen Sandstränden. Auch Inselfeeling kannst du haben, beispielswiese auf Rügen, Sylt oder den Ostfriesischen Inseln. Die Hansestädte Bremen, Hamburg oder die niedersächsische Metropole Hannover haben einiges zu bieten. Noch mehr schöne Orte in Norddeutschland findest du hier:


    Ostsee & Rügen

    Rügen

    Rügen

    Highlights

    • Ostsee
    • Lübecker Bucht
    • Warnemünde
    • Rügen
    • Kreideküste und Kreidefelsen Königstuhl
    • Kap Arkona
    • Seebrücke Sellin
    • Prora

    Wenn du in Deutschland ein Urlaubsziel am Meer suchst, dann bist du auf Rügen, Usedom oder Fehmarn genau richtig. Außer den zahlreichen Inseln hat die Ostsee 964 km Küste mit wunderschönen Sandstränden zu bieten. Nicht umsonst ist die Ostsee eines der beliebtesten Reiseziele in Deutschland. Die Strände sind flach, Quallen frei, bewacht und meist sehr sauber. 

    Die größte Insel in der Ostsee und auch die größte Insel Deutschlands ist Rügen. Bekannt ist die Insel vor allem für ihre traumhaften Seebäder und die gefühlt endlos langen Sandstrände. Jedes größere Seebad wie Binz oder Sellin hat eine eigene Seebrücke, auf der du meterweit über dem Meer hinauslaufen kannst. Im Anschluss daran findest du meistens wunderschön hergerichtete Flanier- und Restaurantmeilen. 

    Die Steilküste mit ihren Kreidefelsen ist besonders imposant und lässt sich sowohl vom Strand als auch vom Meer aus super entdecken. Sei hierbei nur sehr vorsichtig, es kam in den letzten Jahren immer wieder zu Unfällen, weil Gestein abgestützt ist. Ähnlich eindrucksvoll ist das Kap Arkona, das Nordkap, eine 43 Meter hohe Steilküste.

    Einen eher unbekannten Spot von Rügen wollen wir dir unbedingt noch empfehlen: Prora. Das Seebad sollte im Rahmen des NS-Freizeitprorgamms auf unfassbaren 4,5 km Länge über 20.000 Menschen ein Urlaubsziel in Deutschland bieten. Der riesige Prestigebau samt Schwimmhalle, Festsaal und Wirtschaftsgebäude wurde aufgrund des Krieges nie fertiggestellt und verfiel dann zur Ruine. Heute wird das Areal touristisch umgebaut, aber die Ruinen kannst du dir immer noch von außen ansehen und dich im Dokumentationszentrum über den früheren Zweck informieren.

    Hoteltipp: Im-Jaich Naturoase Gustow* (wunderschönes Chalet direkt am Wasser)


    Sylt

    schleswig holstein Sylt

    Highlights

    • Westerland
    • Kulinarik bei Sansibar und der Austernzucht Sylt
    • Ellenbogen
    • Rotes Kliff in Kampen
    • Wattwanderung
    • Fahrt ins Wattenmeer zu Seehunden und Robben
    • Zahlreiche Leuchttürme

    Neben Rügen ist Sylt eine der bekanntesten deutschen Inseln und ein wunderschöner Ort für einen Badeurlaub in Deutschland. Die größte deutsche Nordseeinsel ist nicht gerade günstig. Aber auch für den kleinen Geldbeutel hat Sylt einiges zu bieten.

    Abseits vom relativ touristischen Westerland mit bekannten Restaurants und Bars wie z.B. „Sansibar“, gibt es viele ruhige und faszinierende Stellen zu entdecken. Gegebenenfalls solltest du unbedingt am Ellenbogen von Sylt bei List gewesen sein. Zwischen zwei Leuchttürmen erstreckt sich ein wunderschöner Strand, bei dem man besonders toll den Sonnenaufgang genießen kann. 

    Der Sonnenuntergang am Roten Kliff in Kampen ist ein besonderes Naturschauspiel. Wenn die Sonne untergeht, werden die Klippen in ein einzigartiges, rotes Licht getaucht. Hast du Lust auf weitere Naturhighlight, dann empfiehlt sich eine Wattwanderung. Sylt ist also definitiv einen Besuch wert, egal ob Natur, Leuchtturm oder Fischspezialitäten, hier ist für jeden etwas dabei.

    Hoteltipp: Hotel Rungholt* (großes, ruhig gelegenes Hotel, nur 250 m zum Strand)


    Ostfriesische Inseln

    Niedersachsen Ostfriesland

    Ostfriesland

    Inseln

    • Borkum
    • Juist 
    • Norderney 
    • Baltrum 
    • Langeoog 
    • Spiekeroog 
    • Wangerooge

    Vor der niedersächsischen Nordseeküste liegt mit den ostfriesischen Inseln aufgereiht wie eine Perlenkette eine Gruppe deutscher Nordseeinseln. Die sieben Inseln Borkum, Juist, Norderney, Baltrum, Langeoog, Spiekeroog und Wangerooge sind allesamt beliebte Reiseziele in Deutschland. Jedes ein Kleinod, jedes für sich mit seinem eigenen Charme. Falls du dir die Inseln nicht merken kannst, versuch dir folgenden Satz einzuprägen: Bei jeder Nordseeinsel belagern lustige Seemöwen Wattwürmer. Die Anfangsbuchstaben der Wörter sind die Anfangsbuchstaben der Inseln. Die Inseln sind übrigens alle ganz bequem per Fähre zu erreichen, da sie jeweils nur vier bis zehn Kilometer von der Küste entfernt sind.

    Welche der Inseln die richtige für dich ist, hängt ganz von deinem Geschmack ab, denn verschiedener könnten sie nicht sein. Norderney ist im Vergleich zu den anderen Inseln relativ touristisch. Teilweise sind die Inseln autofrei. Borkum als Nordseeheilbad bietet vorwiegend Kureinrichtungen und viel Platz. Juist, als autofreie Insel lädt absolut zum Entschleunigen, Spazieren an den Stränden und zum Angeln ein, genauso wie Spiekeroog. Auf Langeoog steht Naturschutz mit der größten Silbermöwenkolonie der Nordsee auf dem Programm und Wangerooge ist das Paradies für SUPler und Surfer. Welche jetzt deine Lieblingsinsel ist, musst du entscheiden 😉

    Hoteltipp: Strandhotel Juister Hof* (direkt am Strand auf der Insel Juist, sehr ruhige Lage)


    Wattenmeer in Schleswig-Holstein

    Wattenmeer

    Wattenmeer

    Highlights

    • Nationalpark Wattenmeer
    • Vögel beobachten
    • Wattwanderungen
    • Touren mit Pfedekutschen
    • Seehundstationen

    Stell dir vor, du fährst extra an die Nordsee, gehst zum Strand und dann das: Das Wasser ist weg – herzlich Willkommen im UNESCO Weltkulturerbe Wattenmeer. Durch die Gezeiten ist sechs Stunden lang Flut und sechs Stunden lang Ebbe. Sechs Stunden lang kommt das Wasser und sechs Stunden lang zieht es sich zurück und legt mit dem Watt ein ganz besonderes Naturphänomen frei. Teilweise bis zu 20 km bis vor die Küste reicht das Wattenmeer. Auf den ersten Blick mag das Watt recht trostlos aussehen, es ist aber ein riesiger Lebensraum für zahlreiche Tier- und Pflanzenarten. Brut- und Zugvögel, Wattwürmer und sogar Kegelrobben leben hier. Gerade für Vogelfans ist das Wattenmeer ein super Reiseziel in Deutschland. Aber selbst wenn du dich nicht für die gefiederten Tiere interessierst, wird dich das Wattenmeer sicher mit seiner Weite, seiner Ruhe und dem unvergleichlichen Geruch von Meerwasser beeindrucken.

    Achtung: inmitten des Wattenmeers gibt es immer kleine Bäche, sogenannte Prile. Wenn die Flut kommt, laufen diese zuerst voll und können – weil man deren Tiefe nicht einschätzen kann – zur gefährlichen Falle auf deinem Rückweg zurück zum Strand werden.

    Hoteltipp: Lieblingsplatz Strandhotel* (kleines Hotel in Sankt Peter-Ording, direkt am Strand)


    Mecklenburgische Seenplatte

    Mecklenburgische Seenplatte

    Mecklenburgische Seenplatte

    Highlights

    • Müritz 
    • Müritz-Nationalpark
    • Über 1.000 Seen mit Schweriner See, Kölpinsee, Schaalsee uvm
    • Waren an der Müritz mit Altstadt und Müritzeum
    • Kleine Städte wie Malchow, Plau am See oder Röbel

    Eine der abwechslungsreichsten Urlaubsregionen in Deutschland ist die Mecklenburgische SeenplatteWie der Name schon sagt, besteht die Mecklenburgische Seenplatte vor allem aus Seen und Flüssen, genauer gesagt sind es über 1.000. Daher kommt auch der Beiname „Land der Tausend Seen“. Das Highlight ist ganz klar die Müritz. Die größten und bekanntesten Seen dagegen sind der Schweriner See, der Kölpinsee oder der Schaalsee. Hier kannst du Baden und allerlei Wassersportaktivitäten ausüben. Besonders beliebt sind dabei Kanu fahren und SUP. Sogar mit einem Hausboot lässt sich die Mecklenburgische Seenplatte entdecken. Wenn das nicht mal eine andere Art des Reisens ist…

    Bist du lieber zu Land als zu Wasser unterwegs, kommst du mit den Wanderstiefeln oder dem Rad im Nationalpark Müritz voll auf deine Kosten. Hier kannst du beispielsweise das Naturerlebniszentrum Müritzeum entdecken oder die Wälder und Seen des Nationalparks erkunden. 

    Hoteltipp: Ringhotel Villa Margarete* (direkt an der Müritz)


    Lüneburger Heide

    Niedersachsen Lüneburger Heide

    Lüneburger Heide

    Highlights

    • Wald-, Wiese- und Heidflächen
    • Lila farbene Heidblüte
    • Pietzmoor 
    • Lüneburg
    • Celle
    • Schneverdingen 
    • Gifhorn
    • Winsen an der Luhe

    Eine wunderschöne und vor allem farbenfrohe Landschaft findest du südlich von Hamburg: die Lüneburger Heide. Die großen Wald-, Wiesen und Heidflächen ziehen sich vom Rande der Hansestadt bis nach Gifhorn im Osten von Niedersachsen.

    Wenn die Heide blüht, tauchen sich die großen Pflanzen- und Wiesenflächen in ein zauberhaftes Lila. Möchtest du tiefer in die Natur eintauschen, kannst du auf den Rad- und Wanderwegen zahlreiche Touren unternehmen und dich von der Schönheit der Natur beeindrucken lassen. Am Rande der Lüneburger Heide findest du mit dem Pietzmoor ein weiteres Naturspektakel. Einst wurde dort Torf abgebaut, heute kannst du auf einem Bohlenweg die renaturierte Moorlandschaft entdecken.

    Städte wie Lüneburg, Celle, Gifhorn oder Winsen an der Luhe warten mit historischen Altstädten, bis heute erhaltenen Fachwerkhäusern, Giebelhäusern, Bauwerke aus der Gotik, dem Barock oder alte Mühlen auf dich. 

    Hoteltipp: Seminaris Hotel Lüneburg* (modernes Hotel, etwas außerhalb, Zentrums von Lüneburg trotzdem fußläufig)


    Hamburg

    Hafen hamburg

    Highlights

    • Hafen mit Landungsbrücken
    • Elbphilharmonie
    • Speicherstadt
    • Michel
    • Miniaturwunderland
    • Binnen- und Außenalster
    • Reeperbahn auf St. Pauli

    Die Hamburger behaupten gerne, dass ihre Stadt die schönste Stadt der Welt ist. Eine solche Aussage ist zwar immer sehr subjektiv, aber Hamburg hat einige Argumente, die stark dafür sprechen. Hamburg ist Musical, Medienstadt, Kiez und vor allem ganz viel Hafen und Wasserstraßen. Und davon gibt es in Hamburg eine Menge… Wusstest du, dass Hamburg mehr Brücken hat als Amsterdam und Venedig zusammen?

    Bei den Landungsbrücken legen die Hafenrundfahrten und die Fähren zu den auf der anderen Hafenseite liegenden Musicaltheatern ab. Die Fähren gehören in Hamburg übrigens zum öffentlichen Nahverkehr und können mit dem normalen Bus- und Bahnticket kostenlos genutzt werden. Das neue Wahrzeichen Hamburgs ist die Elbphilharmonie, liebevoll Elphi genannt. Die Aussichtsplattform ist sogar kostenlos und bietet dir einen Blick auf den Hafen, die Innenstadt und sogar Hamburgs größte Kirche, den Michel. Von der Aussichtsplattform aus siehst du auch die Speicherstadt, einst Lagergebäude, heute UNESCO Weltkulturerbe. Dort ist auch das Minitaturwunderland, die größte Miniatureisenbahn der Welt, zu Hause. 

    Abends erwacht im Stadtteil St. Pauli die Vergnügungsmeile zum Leben. Auf dem sogenannten Kiez findest du alles von Bars, Clubs bis hin zum Rotlichtmilieu. Die Reeperbahn ist definitiv eines der Highlights der Hansestadt und eine super Möglichkeit, sich ins Nachtleben zu stürzen. 

    Hoteltipp: PIERDREI Hotel Hamburg* (direkt in der Hafencity, sehr modern, fancy Frühstück)

    Alle Infos zur Stadt bekommst du in unserem Blogartikel über die Sehenswürdigkeiten & Tipps für Hamburg.


    Bremen

    Niedersachsen Bremen

    Bremen

    Highlights

    • Bremer Stadtmusikanten
    • Rathaus
    • Roland
    • Marktplatz
    • Stadtviertel Schnoor
    • Liebfrauenkirchhof
    • Böttcherstraße

    Das flächenmäßig kleinste Bundesland und gleichzeitig eine Stadt ist Bremen. Umgeben von Niedersachsen liegt die kleine Hansestadt idyllisch gelegen an der Weser, also ein herrliches Reiseziel in Deutschland. Den meisten mag Bremen aufgrund des Märchens der Bremer Stadtmusikanten bekannt sein. Nahe dem Rathaus findest du eine Bronzestatue der vier Tiere. Wer die beiden Hufe des Esels berührt, soll Glück haben oder ein Wunsch sich erfüllen. Achte aber unbedingt darauf, beide Hufe zu berühren, denn sonst ist dir der Spott sicher und es heißt „gibt nur ein Esel einem anderen die Hand“.

    Auf dem Marktplatz vor dem imposanten Rathaus im Stil der Weserrainaissance steht der Roland, eine 1404 erreichte Statue des Helden des mittelalterlichen Rolandsliedes, die für den Bürgerwillen nach Unabhängigkeit steht. Für die Sehenswürdigkeiten in Bremen brauchst du nicht mal eine Karte. Du kannst einfach den 2.000 Nägeln aus Messing und Stahl folgen, die dich von dem Liebfrauenkirchhof über den Marktplatz und den Schnoor bis hin zur Böttcherstraße führen.

    Hoteltipp: Aparthotel Adagio Bremen* (modernes Hotel, zentrale Lage)


    Hannover

    Hannover Sehenswürdigkeiten für einen Städtetrip

    Bild: HMTG/Lars Gerhardts

    Highlights

    • Altstadt
    • Neues Rathaus
    • Markthalle
    • Kröpcke
    • Herrenhäuser Gärten
    • Sprengel Museum
    • Maschsee

    Die niedersächsische Landeshauptstadt steht wohl bei den meisten eher nicht auf der Liste ihrer Reiseziele in Deutschland. Den meisten mag Hannover noch für das Messegelände, einige bekannte Veranstaltungen dort oder die VW-Werke bekannt sein. Dabei ist Hannover ein echter Geheimtipp und wird definitiv unterschätzt.

    Hannover ist grün, entspannt und bietet für jeden Geschmack etwas. In der wunderschönen Altstadt und in geringer Entfernung befinden sich die meisten der Sehenswürdigkeiten wie das neue Rathaus, das eher wie ein Schloss aussieht, die Kröpcke Uhr, die historische Markthalle oder das Sprengel Museum. Ein besonderes touristisches Highlight und einer super Guideline ist der rote Faden. Am Boden entlang führt eine 4,2km lange rote Linie vorbei an 36 Sehenswürdigkeiten. In dem Begleitheft, das es für 3€ gibt, findest du zudem noch allerlei Informationen zu den Sehenswürdigkeiten, die dir auf deinem Weg begegnen. 

    Hoteltipp: me and all Hotel am Aegi* (hippes Hotel, sehr zentrale Lage, 850 Meter vom Hauptbahnhof entfernt)

    Wenn du einen Urlaub in einer der unterschätztesten Städte Deutschlands planen willst, dann hol dir hier noch mehr Infos: Top-Sehenswürdigkeiten in Hannover

    Die besten Urlaubsorte je nach Vorliebe

    Nun kennst du schönsten Orte und beliebtesten Reiseziele in Deutschland, aber vielleicht konntest du dich immer noch nicht richtig entscheiden – kein Problem, wir haben dir die schönsten Urlaubsziele nochmal nach Vorlieben unterteilt.


  • Die schönsten Reiseziele in Deutschland für Familien

    Möchtest du in Deutschland Urlaub mit Kindern machen, können wir dir vor allem Erlebnisregionen wie den Bayerischen Wald, die Fränkische Schweiz oder das Allgäu empfehlen. Auch Norddeutschland ist eine gute Wahl für Familien. Egal ob Nordsee oder Ostsee, ob Festland oder Insel. Hast du kleinere Kinder, ist eher die Ostsee zu empfehlen, weil hier die Kinder sorgenfreier am Strand spielen könne, ohne auf die Gezeiten achten zu müssen.


    Die schönsten Urlaubsorte in Deutschland für Nachtschwärmer

    Wenn dir nach Feiern und Party ist, sind klar die großen Metropolen zu empfehlen. Ob du jetzt lieber nach Berlin oder Hamburg fährst, ist Geschmackssache. In Hamburg findest du auf der Reeperbahn eher alle Bars und Clubs konzentriert, während sich in Berlin die Szene etwas verstreut. In den anderen Metropolen gibt es zwar auch Clubs und Diskotheken, aber zu den jeweiligen Festzeiten können wir doch eher das Münchener Oktoberfest, die Canstatter Wasen in Stuttgart oder den Kölner Karneval empfehlen. Natürlich haben aber auch die andern Großstädte tolle Ausgehviertel.


    Die schönsten Orte in Deutschland für aktive Pärchen

    Du und dein Partner seid gerne aktiv, schaut euch auch mal eine schöne Altstadt an, ihr liebt gutes Essen und einen Abstecher in die Natur? Dann können wir euch auf jeden Fall den Bayerischen Wald, das Allgäu, die Zugspitzregion oder die zahlreichen Weinanbaugebiete als Wandergebiete mit Sehenswürdigkeiten und Wellness empfehlen. Eine super Kombination aus Stadt und Erholung bzw. Natur sind Dresden mit der Sächsischen Schweiz und Berlin mit dem umliegenden Seenland Oder-Spree oder dem Spreewald. Bist du in Hamburg unterwegs, fährst du auch jeweils nur 1-2 Stunden an die Nord- und Ostsee.


    Die schönsten Reiseziele in Deutschland für Kulturinteressierte

    Wer nicht genug bekommt von spannenden Stadtführungen durch historische Altstädte, der sollte auf jeden Fall Städte wie Bamberg, München, Trier, Kassel, Dresden, Berlin oder Hamburg ansehen. Jede der Städte steht für eine andere Art der Kultur und Geschichte und ist einen Besuch wert.


    Wir hoffen, wir konnten dich mit diesen 36 schönen Reisezielen in Deutschland etwas inspirieren.  Wir wünschen wir dir viel Spaß bei der Reiseplanung.

    Noch mehr Infos zu den schönsten Reisezielen und Orten in Deutschland findest du hier:

  • Dir hat der Blogartikel weitergeholfen?

    Dann würden wir uns ganz besonders darüber freuen, wenn du über die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links deine Hotels, Tickets, Mietwägen oder Produkte buchst und kaufst. Diese Links sind sogenannte Affiliate-Links. Die Buchungen oder Produkte werden dadurch für dich nicht teurer, aber wir bekommen eine kleine Provision. Du leistest damit einen entscheidenden Beitrag traveloptimizer am Leben zu erhalten. So können wir noch mehr tolle Blogartikel für dich veröffentlichen.
    Tausend Dank und viel Liebe dafür 🧡

    Wie hat dir der Blogartikel gefallen?

    Klicke auf ein Herz, um abzustimmen

    Ergebnis 4.8 / 5. Anzahl Bewertungen: 30

    /
     

    Welcher Reisetyp bist du?


    Bestimme jetzt mit unserem Quiz deinen Reisetyp und wir schlagen dir passende Reiseziele vor!

    Starten
    Bei welchem Wetter fühlst du dich am wohlsten?
    Wie lange verreist du am liebsten?
    Welches Reiseziel steht schon sehr lange auf deiner Bucketlist?
    Was darf beim Packen im Koffer nicht fehlen?
    Wie möchtest du dich vor Ort fortbewegen?
    Was ist ein absolutes No-Go für dich im Urlaub?
    Magst du es zu fliegen?
    Was möchtest du im Urlaub erleben?
    Gib bitte deine E-Mail Adresse an, damit wir dir deine passenden Reiseziele zusenden können.
    Vorname (wenn du magst)
    E-Mail Adresse
    Weiter
  • Ähnliche Beiträge

    Was sind die schönsten Reiseziele in Deutschland?

    Wir haben dir insgesamt 36 schöne Urlaubsziele in Deutschland zusammengefasst. Hier unsere Top 10:

    • Zugspitz-Region
    • Fränkische Schweiz
    • Allgäu
    • Ostsee & Rügen
    • Sylt
    • Ostfriesische Inseln
    • Nationalpark Harz
    • Sächsische Schweiz
    • Seenland Oder-Spree
    • Schwarzwald
    • ...

    Zu allen schönen Reisezielen in Deutschland

    Wohin lohnt sich ein Kurztrip in Deutschland?

    In Deutschlang gibt es einige coole Reiseziele, die sich für einen Kurztrip übers Wochenende eigenen, wie beispielsweise:

    • Berlin
    • Sächsische Schweiz
    • Allgäu
    • Ostsee & Rügen
    • München
    • Hamburg
    • Nationalpark Harz
    • Bamberg
    • Seenland Oder-Spree
    • Schwarzwald
    • ...

    Zu allen schönen Reisezielen in Deutschland

    Was gibt es Besonderes in Deutschland?

    In Deutschland gibt es Berge, Meer, pulsierende Metropolen, kleine liebliche Städte, beeindruckende Naturschauspiele und viele historische Orte. Zu den schönsten Orten zählen:

    • Königssee
    • Bayerischer Wald
    • Allgäu
    • Ostsee & Rügen
    • München
    • Hamburg
    • Sächsische Schweiz
    • Dresden
    • Seenland Oder-Spree
    • Nationalpark Harz
    • ...

    Zu allen schönen Reisezielen in Deutschland

    ,

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    Gleich weiterlesen :)