TOP 50 Deutschland: Die besten Sehenswürdigkeiten (+Geheimtipps & Karte)

8. November 2022 Nina von traveloptimizer

TOP 50 Deutschland: Die besten Sehenswürdigkeiten (+Geheimtipps & Karte)

Vielleicht mag man es auf den ersten Blick nicht glauben, aber Deutschland ist voller Sehenswürdigkeiten und unfassbar vielfältig. Historie, Moderne, Natur, Skylines, weltbekannte Sehenswürdigkeiten bis hin zu echten Geheimtipps – Deutschland hat für jeden Geschmack etwas zu bieten. Sicherlich gibt es auch in deiner Umgebung ein paar echt tolle Orte zu entdecken. In diesem Artikel wollen wir die inspirieren: Wir haben die schönsten Highlights in den Städten und in der Natur zusammengefasst, sodass du sowohl tolle Naturschauspiele, einzigartige Fotospots und ein paar echte Ruheoasen in Deutschland entdecken kannst. Unsere Liste der besten Attraktionen in Deutschland enthält auch ein paar unserer Lieblingssehenswürdigkeiten, ein paar echte Geheimtipps und eine übersichtliche Karte.

Viel Spaß beim Lesen und Entdecken 🙂

In deiner Nähe

Wenn du etwas ortsgenauer nach coolen Sehenswürdigkeiten in Deutschland suchst, schau gerne mal bei unseren Artikel zu den einzelnen Bundesländern vorbei:

Sachsen-AnhaltSaarlandRheinland-PfalzSchleswig-HolsteinNiedersachsenHamburgBrandenburgNRWHessenBaden-WürttembergSachsenThüringenMecklenburg-VorpommernBayern


Karte mit allen Sehenswürdigkeiten

Damit du einen Überblick über die Lage der einzelnen, genannten Top-Sehenswürdigkeiten in Deutschland bekommst, haben wir dir alle Highlights in einer interaktiven Karte abgespeichert.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptierst du die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Finde dein Traumreiseziel

Beantworte nur ein paar einfache Fragen und wir senden dir verschiedene Vorschläge zu, je nachdem welcher Reisetyp du bist 🙂

/
 

Welcher Reisetyp bist du?


Bestimme jetzt mit unserem Quiz deinen Reisetyp und wir schlagen dir passende Reiseziele vor!

Starten
Bei welchem Wetter fühlst du dich am wohlsten?
Wie lange verreist du am liebsten?
Welches Reiseziel steht schon sehr lange auf deiner Bucketlist?
Was darf beim Packen im Koffer nicht fehlen?
Wie möchtest du dich vor Ort fortbewegen?
Was ist ein absolutes No-Go für dich im Urlaub?
Magst du es zu fliegen?
Was möchtest du im Urlaub erleben?
Gib bitte deine E-Mail Adresse an, damit wir dir deine passenden Reiseziele zusenden können.
Vorname (wenn du magst)
E-Mail Adresse
Weiter

Sehenswürdigkeiten in deutschen Städten

Wir wollten dir bewusst mal ein paar einzelne coole Spots vorstellen, die du in mehr oder weniger großen Städten findest. Und wer weiß, vielleicht inspiriert dich ja die ein oder andere Sehenswürdigkeit für einen Städtetrip. Die folgenden Attraktionen findest du auch oben in der interaktiven Deutschland-Karte wieder.


Brandenburger Tor

Berlin Brandenburger Tor

Infos

Das Brandenburger Tor ist das Wahrzeichen der deutschen Hauptstadt Berlin und eine der meistbesuchten Sehenswürdigkeiten Deutschlands. Es ist nicht nur ein beliebtes Fotomotiv, sondern hat auch eine bewegte Geschichte. Die wohl wichtigste Bedeutung hatte das Brandenburger Tor zum Zeitpunkt der Deutschen Teilung. Es stand auf dem Gebiet von Ost-Berlin, war aber von der westberliner Seite aus gut erkennbar, da die Mauer direkt dahinter verlief. Seit dem Mauerfall ist es ein Symbol der Deutschen Einheit.

Jedes Jahr strömen Millionen Menschen hierher, um das berühmte Monument zu bestaunen, es zu fotografieren und natürlich darunter durchzulaufen. Auf der einen Seite befindet sich die Straße des 17. Juni, auf der anderen Seite des Tores liegt der Pariser Platz, an dem zahlreiche Stadtvillen, Botschaften und auch das Nobelhotel Adlon beheimatet sind.


Berliner Fernsehturm

Deutschland Berlin Alexanderplatz

Alexanderplatz

Infos

  • Berlin - Alexanderplatz
  • ganzjährig
  • täglich 10:00 - 20:00
  • Erwachsene: ab 22,50€ / Kinder ab 12,50€ / Fast Lane teurer
  • Ticket buchen*

Direkt am Alexanderplatz, liebevoll “Alex” genannt, steht ein weiteres Berliner Wahrzeichen, der 368 Meter hohe Fernsehturm. Er ist nicht nur das höchste Bauwerk Deutschlands, sondern auch das vierthöchste Europas. Der “Telespargel” wurde bereits 1969 in der ehemaligen DDR eröffnet.

Heute ist der Turm vor allem für seinen 360 Grad Ausblick über Berlin bekannt. Hinauf auf die 203 Meter hohe, rotierende Aussichtsplattform oder das Restaurant der Extraklasse geht es mit dem Fahrstuhl. Wir können dir auf jeden Fall empfehlen, in der Abenddämmerung diese Attraktion in Deutschland zu besuchen. Wenn sich der Tag über der Stadt senkt und das Panorama in wunderschöne Farben taucht, ist das ein einmaliger Moment.

Tipp: Meistens bilden sich vor dem Fernsehturm lange Schlangen, deswegen macht es Sinn, dein Ticket hier im Vorfeld buchen*.

Weitere spannende Erlebnisse in Berlin findest du hier:


Reichstagsgebäude

Berlin Reichstag

Reichstag in Berlin

Infos

Seit 1990 ist das Reichstagsgebäude am Platz der Republik Sitz des deutschen Bundestages und der Bundesversammlungen. Hier kannst du hautnah erleben, wo und vor allem wie Politik gemacht wird, die unser aller Leben beeinflusst.

Sowohl das Reichstagsgebäude und vor allem die 24 Meter hohe gläserne Reichstagskuppel kannst du kostenlos besichtigen, wenn du dich vorher anmeldest (hier). Buche dir unbedingt eine Führung durch das Reichstagsgebäude (hier buchbar*), um auch etwas über die Geschichte und die Bedeutung des Reichstags zu erfahren. Ein besonderes Highlight ist auch der Besuch der Dachterrasse oder ein Besuch einer der Plenarsitzungen.


Marienplatz in München

München Städtetrip Marienplatz

Marienplatz

Highlights

  • Altes und Neues Rathaus
  • Glockenspiel
  • Kaufingerstraße
  • Frauenkirche
  • Alter Peter

Der Marienplatz ist der wohl bekannteste Platz im Herzen der Münchner Innenstadt. Er ist vor allem für seine architektonischen Highlights bekannt, darunter das Alte und das Neue Rathaus sowie die nahe gelegene Frauenkirche mit ihren zwei weltbekannten Türmen, ein weiteres Wahrzeichen der Stadt.

Das Neue Rathaus ist mit seinem neugotischen Stil ein echtes Highlight, vor allem wenn das Glockenspiel ertönt. Wenn du Zeit hast, mach eine Führung durch das Neue Rathaus. Der Marienplatz wird von zahlreichen Geschäften, Cafés und Restaurants umgeben und hier beginnt auch die beliebte Münchner Shoppingstraße (Kaufingerstraße). Den schönsten Blick auf diesen sehenswerten Platz in Deutschland hast du entweder vom Turm des Neuen Rathaus aus oder vom Alten Peter (Kirche St. Peter), direkt hinter dem Marienplatz (unsere Lieblingsaussicht).

Wenn du jetzt Lust auf München hast, schau unbedingt bei diesen Artikeln vorbei:


Dresdener Frauenkirche

Dresdener Frauenkirche

Frauenkirche

Infos

Die Dresdner Frauenkirche ist eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten im Osten Deutschlands – und das nicht ohne Grund! Sie ist nicht nur ein Wahrzeichen der Stadt, sondern auch eine der schönsten Kirchen Deutschlands.

Im Zweiten Weltkrieg wurde sie fast vollständig zerstört, aber als eine der wenigen barocken Kirchen wieder aufgebaut. Die dunklen Steine in der Fassade stammen von der zerstörten Kirche und wurden bei Wiederaufbau mitverwendet. Trotz ihrer massiven Architektur aus Sandstein hast du im Innenraum absolut kein Gefühl von Enge oder Schwere. Ganz im Gegenteil. Durch das viele Tageslicht, das durch die großen Glasfenster fällt und den hellen Innenausbau, wirkt die Kirche offen, leicht und spirituell. Du kannst sie innerhalb der Öffnungszeiten kostenlos auf eigene Faust besichtigen, du nimmst an einem der zahlreichen Gottesdienste teil.


Elbphilharmonie & Hafen in Hamburg

Deutschland Hafen hamburg

Hamburger Hafen

Highlights

  • Elbphilharmonie (Plaza kostenlos)
  • Speicherstadt
  • Hafen City
  • Landungsbrücken
  • Museumsschiff Rickmers Rickmers
  • Alter Elbtunnel

Seit ihrer Einweihung 2017 ist die Elbphilharmonie, von den Hamburgern liebevoll Elphi genannt, eines der Wahrzeichen Hamburgs. Das moderne Konzerthaus liegt in der Hafencity und beherbergt neben zwei Konzertsälen auch noch die längste gebogene Rolltreppe der Welt, eine öffentlich zugängliche Aussichtsplattform (Plaza) mit einem super Blick auf Hamburg sowie ein Hotel und 44 Luxuswohnungen.

Wenn du die einzigartige Akustik und die beeindruckenden Konzertsäle einmal selbst erleben willst, solltest du dir Tickets für eines der Konzerte sichern. Das ist gar nicht so teuer, wie man denkt. Das Programm und noch mehr Infos findest du hier.

Abseits der Elbphilharmonie hat der Hamburger Hafen noch einiges mehr zu bieten: die Hafencity, das UNESCO Weltkulturerbe Speicherstadt, die Landungsbrücken, wovon viele Hafenrundfahrten abfahren, Museumsschiffe, den alten Elbtunnel, leckere Fischbrötchen und natürlich ein einzigartiges maritimes Flair.

Alle Highlights der wunderschönen Hansestadt im Norden Deutschlands findet du hier: Top Sehenswürdigkeiten in Hamburg


Miniatur Wunderland Hamburg

hamburg miniatur wunderland hamburg

Hamburg

Infos

Eines der coolsten Sehenswürdigkeiten in Deutschland ist das Miniaturwunderland Hamburg. Die größte Modelleisenbahn der Welt wartet inmitten der Hamburger Speicherstadt darauf, von dir besucht zu werden.

Egal ob Eisenbahnfan oder nicht, das Miniatur Wunderland begeistert Groß und Klein und ist nicht umsonst eines der beliebtesten und meistbesuchten Museen in Deutschland. Auf über 16 Kilometer langen Gleisen fahren hier elektrisch betriebene Züge durch eine unglaublich authentisch und detailreich gestaltete Miniaturwelt, die seit mehr als 20 Jahren immer wieder erweitert wird.

Die Züge brausen durch Rom, Österreich, die Schweiz, Amerika und sogar durch Brasilien. Hier ergibt es an jeder Ecke liebevolle Details zu entdecken. Besonders spannend ist es auch, wenn es in der Miniaturwelt Nacht wird und Tausende von kleinen Lichtern leuchten. Damit du richtig in diese kleine große Welt eintauchen kannst, solltest du dir mindestens zwei Stunden Zeit einplanen.

Alle Sehenswürdigkeiten der wunderschönen Hansestadt in Deutschland haben wir dir hier zusammengefasst: Top Sehenswürdigkeiten in Hamburg


Kölner Dom

Kölner Dom Deutschland

Kölner Dom

Infos

Keine Frage, wenn man an Köln denkt, kommt einem sofort der Kölner Dom in den Sinn. Die riesige Kathedrale ist der Besuchermagnet der Stadt und eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten in Deutschland. Auf dem Vorplatz tummeln sich jeden Tag zahlreiche Touristen auf der Suche nach dem perfekten Foto.

Neben seiner Rolle als Wahrzeichen Kölns ist die riesige Kathedrale aber auch ein architektonisches Meisterwerk und seit 1996 UNSECO Weltkulturerbe. Es gibt keine größere Kathedrale im gotischen Baustil. Der Kölner Dom mit seinen 157 m Höhe ist übrigens nach dem Ulmer Münster das zweithöchste deutsche Gotteshaus und das drittgrößte der Welt.

Neben dem Innenraum, der Domschatzkammer und der Krypta solltest du auch unbedingt die Aussichtsplattform auf dem Südturm besuchen und den einzigartigen Blick über Köln genießen. Wusstest du schon, dass der Südturm ganze 7cm kleiner ist als der Nordturm?

Solche und noch viel mehr spannende Details lernst du auch, wenn du eine der sehr informativen Führungen des Doms buchst.


Altstadt in Wernigerode

Sachsen Anhalt wernigerode

Wernigerode

Highlights

  • Schloss Wernigerode
  • Marktplatz von Wernigerode
  • Historisches Rathaus
  • Kleinstes Haus
  • Museum Schiefes Haus
  • Bürger- und Miniaturenpark

Mitten im Herzen des Harz liegt die wunderschöne Kleinstadt Wernigerode, eine kleine Ortschaft mit authentischem Charme und wunderschönen, teils mehreren hunderte Jahre alten Fachwerkhäusern. Deswegen trägt Wernigerode auch den Beinamen “Bunte Stadt”.

Das Rathaus von Wernigerode beeindruckt durch seine einzigartige Fassade und Architektur und gehört zu den Must-Sees, wenn du Wernigerode besuchst. Rund um den Marktplatz lassen sich die meisten historischen Orte gut zu Fuß erreichen, wie beispielsweise der Wohltäterbrunnen, das kleinste Haus oder die St. Sylvesterikirche. Zwei besondere Highlights sind auch der Bürger- und Miniaturenpark und das Museum Schiefes Haus.

Wernigerode ist also immer einen Besuch wert. Mehr Informationen findest du übrigens in diesem Artikel: Sehenswürdigkeiten in Wernigerode.


Schloss Sanssouci

Brandenburg Schloss Sanssouci

Schloss Sanssouci

Infos

Ein echter Publikumsmagnet in Deutschland liegt südwestlich von Berlin im schönen Potsdam. Auch wenn die kleine Stadt selbst schon sehr sehenswert ist, ist Schloss Sanssouci ganz klar das Highlight.

Friedrich II. beauftragte im 18. Jahrhundert den Architekten Knobelsdorff eine Sommerresidenz zu erbauen, in der er sich zurückziehen, meditieren und musizieren konnte. Über 700.000 Besucher kommen Jahr für Jahr nach Potsdam, um sich das 1747 fertiggestellte, prachtvolle Schloss anzusehen. Aufgrund seiner Architektur wird Sanssouci gerne als „preußisches Versaille“ bezeichnet.

Neben der extravaganten, luxuriösen Innenausstattung wirst du sicherlich von dem majestätischen Schlosspark mit seiner prunkvollen Treppe beeindruckt sein.  Im weiteren Teil des Schlossgartens findest du kleine Tempel und Springbrunnen. Eine kleine Windmühle soll die Idylle dieses schönen Ortes in Brandenburgs unterstreichen. Außerdem sind im Schlosspark die neue Orangerie, das Chinesische Haus, das neue Palais und das Schloss Charlottenhof beheimatet.

Nicht nur bei schlechtem Wetter sind die Innenräume des Schlosses auf jeden Fall einen Besuch wert. Eine aus dem 18. Jahrhundert original erhaltene Raumausstattung lässt dich in die Welt von Friedrich II eintauchen.


Heidelberger Schloss

Heidelberg Schloss Deutschland

Heidelberg

Infos

Eines der Highlights in Heidelberg ist das Heidelberger Schloss. Majestätisch thront es hoch über der Stadt. Das Heidelberger Schloss wurde erstmals 1214 erwähnt, kontinuierlich erweitert und diente lange Jahre den Pfalzgrafen und Kurfürsten als Residenz.

Leider wurde das Schloss am Ende des 17. Jahrhunderts zerstört, lag dann lange Zeit brach und erlebte im 19. Jahrhundert zur Zeit der Romantik einen erneuten Aufschwung. Heute ist es ein besonderes Denkmal des Historismus und eine der schönsten Schlossruinen Deutschlands. Die Überbleibsel des einst so prunkvollen Schlosses kannst du besichtigen, an verschiedenen Führungen teilnehmen und dich im Museum über die Geschichte des Schlosses und der Stadt informieren.

Vom Schloss aus hast du einen herrlichen Ausblick über Heidelberg, seine Altstadt und den Neckar. Gerade zum Sonnenuntergang ist das „the place to be“ in Heidelberg. Hinauf zum Schloss kommst du entweder zu Fuß oder mit der Bergbahn. Kein Wunder also, dass Schloss Heidelberg eine der beliebtesten Touristenattraktionen Deutschland ist und jedes Jahr tausende von Besuchern anzieht.


Völkerschlachtdenkmal in Leipzig

Historische Orte Deutschland

Völkerschlachtdenkmal

Infos

Etwas außerhalb des Zentrums in Leipzig liegt ein besonderer historischer Ort: das Völkerschlachtdenkmal, das an die Völkerschlacht von 1813 erinnert, eine der größten Schlachten der Geschichte. Die Schlacht dauerte insgesamt 3 Tage und forderte 100.000 Opfer.  Genau 100 Jahre später wurde das historische Steingebäude zusammen mit dem “See der Tränen” errichtet. Es gilt heute als größtes Geschichtsdenkmal Deutschlands und sogar Europas.

Wenn du das Denkmal besuchst, solltest du unbedingt die 364 Stunden zur Aussichtsplattform hinaufsteigen. Von dort aus hast du einen tollen Ausblick und kannst dir außerdem einen super Überblick über das Gelände verschaffen.

Tipp: Jeden Donnerstag um 14.00 Uhr finden gegen Aufpreis Führungen statt, wo du allerlei über die Bedeutung der Figuren und Elemente sowie zum Bau des Denkmals lernst (mehr Infos).

Weitere Highlights der Metropole in Sachsen hier zusammengefasst: Sehenswürdigkeiten in Lepizig


Altstadt in Rothenburg ob der Tauber

Deutschland Rothenburg ob der Tauber

Rothenburg ob der Tauber

Highlights

  • Das Plönlein
  • Marktplatz & Rathaus
  • Jakobskirche
  • Türme an der Stadtmauer
  • Burggarten
  • Stadtmauer
  • Doppelbrücke & Taubertal

Mitten in Franken, genauer gesagt im Taubertal, liegt Rothenburg ob der Tauber. Die malerische Kleinstadt ist eines der beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Deutschlands, denn hier gibt es verschiedenste tolle Fotospots und man hat das Gefühl, die Zeit ist stehen geblieben.

Kopfsteingepflasterte Straßen, eine mittelalterliche Stadtmauer mit Torhäusern und Türmen und eine historische Altstadt verzaubern jedes Jahr Besucher aus der ganzen Welt. Zwischen den vielen Fachwerkhäusern schlängeln sich kleine, verwinkelte Gassen und verleihen der kleinen Stadt ein malerisches Flair.

Zweifelsohne hat nahezu jeder schon einmal das Bild vom weltbekannten Plönlein gesehen, einem kleinen Platz mit einem Fachwerkhaus und Brunnen, der schon mehrfach Kulisse für zahlreiche Film- und Fernsehproduktionen war.

Wenn dich Rothenburg ob der Tauber mit ihrer malerischen Altstadt begeistert, dann schau gerne auch mal bei diesem Artikel vorbei: Historischen Orte in Deutschland


Skyline in Frankfurt

Deutschland Hessen Frankfurt

Frankfurt

Highlights

  • Fernsehturm
  • Commerzbank Tower
  • Messeturm
  • Westend1
  • MAIN Tower
  • Tower185

Eine richtige Skyline mit Wolkenkratzern kennt man eigentlich eher aus Städten wie New York oder Dubai. Aber auch Deutschland hat eine Metropole, die ein paar beeindruckend hohe Gebäude zu bieten hat: Frankfurt. Definiert man ein Gebäude höher als 100 m als Wolkenkratzer, so hat Frankfurt ganze 39 davon. Kein Wunder, dass die Stadt auch den Beinamen „Mainhatten“ trägt.

Die höchsten Gebäude hier sind der Europaturm, der Commerzbanktower, der Fernsehturm und der Messeturm. Den besten Ausblick auf die verschiedenen Wolkenkratzer hast du von der 200 Meter hohen Aussichtsplattform auf dem Main Tower mitten im Bankenviertel. Wenn du diesen Ausblick genießen möchtest, solltest du auf jeden Fall schwindelfrei sein.

Alternativ können wir dir den Ausblick vom Dom oder vom Goetheturm empfehlen. Wenn du nicht hoch hinaus möchtest, reicht auch ein Spaziergang durch die verschiedenen Viertel der Frankfurter Innenstadt wie das Bankenviertel, das Europaviertel oder die City West. Von jedem Punkt aus hast du einen anderen Blick auf die beeindruckenden Gebäude und auch so ein Foto von unten kann echt toll aussehen.


Altstadt in Regensburg

bayern Regensburg

Regensburg

Highlights

  • Altstadt
  • Dom St. Peter
  • Steinerne Brücke
  • Goldener Turm
  • Schloss von Thurn & Taxis
  • Historische Wurstkuchl

Mit einem wunderschönen und zugleich historischen Juwel kann die Oberpfalz in Bayern aufwarten. Regensburg ist nicht nur UNESCO-Welterbe Stadt, sondern ganz klar eine Top Sehenswürdigkeit im Süden Deutschlands. Die Stadt wurde einst von den Römern gegründet und kann auf eine Geschichte von beinahe 2.000 Jahren zurückblicken. Fast 1.000 Denkmäler schmücken unterdessen die Stadt, die auch gerne als “mittelalterliches Wunder Deutschlands” bezeichnet wird. K

Bei einer Stadtführung kannst du die einzelnen Attraktionen wie den Dom oder den Goldenen Turm besichtigen. Beide historischen Gebäude sollten unbedingt auf deiner To-Do-Liste für Regensburg stehen, genau wie eine ganz besonders schöne Brücke: Die Steinerne Brücke verbindet die Altstadt mit dem heutigen Stadtteil Stadtamhof. Das kulinarische Highlight von Regensburg ist die mit über 500 Jahren wohl älteste Bratwurstbude der Welt: das Historische Wurstkuchl. Hier kannst du dir Würste vom offenen Holzkohlegrill schmecken lassen.


Porta Nigra in Trier

Deutschland Trier Porta Negra Deutschland

Trier

Infos

Keine andere Sehenswürdigkeit steht so sehr für die Stadt Trier im Südwesten Deutschlands wie die Porta Nigra, ein ehemaliges römisches Stadttor. Das „Schwarze Tor“ war zu Zeiten der Römer nur eines von vier Stadttoren in Trier. Heute ist es eines der bedeutendsten römischen Bauwerke in Deutschland und das besterhaltene römische Stadttor nördlich der Alpen. Bereits seit 170 n.Chr. steht die Porta Nigra schon in Trier und das sieht man ihr auch an.

Wie das Stadttor zur Zeit der Römer genau hieß, ist nicht überliefert, aber man weiß, dass das Tor seit mindestens 900 Jahren den Namen Porta Nigra trägt. Wenn wir schon bei Namen und Bezeichnungen sind: von den Einheimischen wird die Porta Nigra „Pochta“  genannt und die UNESCO hat ihr 1986 den Titel UNESCO-Welterbe verliehen.

Sowohl von außen als auch von innen ist das römische Stadttor einen Besuch wert. Besonders ans Herz legen können wir dir eine Führung mit einem echten römischen Zenturio, der von einem Schauspieler verkörpert wird. Er nimmt dich mit auf eine faszinierende Reise in die Vergangenheit und erzählt dir allerhand über die Porta Nigra und ihre Geschichte.


Mercedes Benz Museum in Stuttgart

Mercedes-Benz Museum außen

Außenansicht

Infos

Wenn du dich für Autos, ihre Geschichte und ihre Technik interessiert, bist du im Mercedes Benz Museum in Stuttgart genau richtig. Wir schreiben das Jahr 1879, als Carl Benz seinen Einzylinder-Zweitakter das erste Mal zum Laufen brachte. Auch Gottlieb Daimler tüftelte zu dieser Zeit und erfand schließlich ein Gefährt. Wie die beiden anschließend zusammenkamen und wie sich daraus die Marke Mercedes Benz entwickelte, könnten wir dir jetzt hier ausführlich erzählen, aber das überlassen wir lieber den Experten und den Exponenten im Museum.

Mehr als 160 Fahrzeuge aller Art machen dieses Museum zu einer einzigartigen Sehenswürdigkeit in Deutschland. Von einigen der ältesten Automobile der Geschichte, über Forschungsfahrzeuge bis hin zu legendären Rennwagen – insgesamt warten mehr als 1.500 Exponate in zwölf Räumen auf insgesamt 16.500 Quadratmetern Fläche auf dich.

Was du in der Landeshauptstadt von Baden-Württemberg sonst noch unternehmen kannst, verraten wir dir hier: Sehenswürdigkeiten in Stuttgart


Landschaftspark Nord

NRW Landschaftspark Nord

Landschaftspark Nord

Infos

Im ersten Moment wirkt der Landschaftspark Nord eher wie ein stillgelegtes Industriegebiet. Dabei ist der „LaPaDu“, wie der Landschaftspark Duisburg Nord im Ruhrpott liebevoll bezeichnet wird, ein Ort des Vergnügens und der Kultur.

Bis 1985 liefen auf dem 180 Hektar großen Gelände noch zahlreiche Maschinen für die Meidericher Eisenhütte und viele Arbeiter gingen ihrem harten Tagwerk nach. Nach der Stilllegung wurde das Gelände für Kunst- und Freizeitaktivitäten umgebaut und ist eine der Top-Attraktionen in Deutschland.

Hier gibt es allerlei zu entdecken und zu erleben, wie beispielsweise Europas größtes künstliches Tauchsportzentrum in einem alten Gasometer, einen alpinen Klettergarten in einem Erzlagerbunker, einen Hochseilparcours in einer ehemaligen Gieshalle oder den Hochofen, der zum Aussichtsturm umfunktioniert wurde. Das eigentliche Highlight erlebst du, wenn es dunkel wird, denn dann erstrahlen die Gebäude in einem bunten Lichtermeer. 

Was du in der Umgebung noch so alles erleben kannst, erfährst du hier: Top Sehenswürdigkeiten in NRW

Sehenswürdigkeiten in der Natur

Deutschland hat vielfältige Landschaften und eine wunderschöne Natur zu bieten. In diesen Abschnitt haben wir dir beeindruckende Berge, wunderschöne Seen, tolle Schlösser und das ein oder andere Naturschauspiel zusammengestellt. Die folgenden Top-Sehenswürdigkeiten in der Natur findest du natürlich auch oben in der interaktiven Deutschland-Karte.


Schloss Neuschwanstein

Bayern Schloss Neuschwanstein

Schloss Neuschwanstein

Infos

  • Schwangau
  • ganzjährig
  • Apr- Mitte Okt: 9:00-18:00 // Mitte Okt-März: 10:00-16:00 Uhr
  • Erwachsene: 15,00€ // Ermäßigt: 14,00€ // Kinder unter 18 Jahren Eintritt frei
  • mehr Infos zum Schloss Neuschwanstein

Für kaum eine andere Sehenswürdigkeit ist Bayern und sogar ganz Deutschland so bekannt wie für das Schloss Neuschwanstein. Ab 1868 ließ der bayerische König Ludwig II. das prunkvolle Schloss inmitten des Schwangaus auf einem Hügel bauen lassen.

Obwohl das Schloss mit zahlreichen historischen Elementen ausgestattet ist, war es zur Zeit seiner Erbauung eines der modernsten Gebäude mit höchstem Komfort. Ludwig der II ließ beispielsweise eine Zentralheizung, fließend Wasser, automatische Toilettenspülungen und sogar Elektrizität einbauen. König Ludwig II. starb jedoch noch vor Vollendung seines Bauwerkes, was das Schloss streng genommen zu einem unvollständigen Bauwerk macht.

Das Schloss steht unter Denkmalschutz, weshalb nur begrenzte Besucherkapazitäten eingelassen werden. Am besten buchst du also vorab deine Tickets online oder fährst früh hin, damit du gegebenenfalls Wartezeiten am Ticketcenter einplanen kannst.

Das Schloss kannst du nur zu Fuß über den ca. 30-40 Minuten langen Weg nach oben erreichen oder du nutzt eine der Pferdekutschen oder den Pendelbus. Die letzte Möglichkeit, das Auto zu parken, ist am Ticketcenter Hohenschwangau.


Blumeninsel Mainau im Bodensee

Bodensee Insel Mainau

Insel Mainau: Bild: iStock.com/MikeFuchslocher

Bild: iStock.com/MikeFuchslocher

Infos

  • Bodensee
  • ganzjährig
  • 9:00 - 19:00 Uhr bzw. bis Sonnenuntergang
  • Erwachsene: 23,00€ / Schüler & Studenten: 14,00€ / Kinder gratis
  • mehr Infos zur Insel Mainau

Inmitten des Bodensees liegt die Insel Mainau. Die romantische Insel wird aufgrund ihrer Blumen- und Pflanzenpracht auch “Blumeninsel” genannt. Rund eine Millionen Tulpen im Frühling, hunderte Rhododendren, Rosen im Sommer und über 11.000 Dahlien im Herbst gibt es hier zu sehen. In der kalten Jahreszeit verwandelt sich die Insel in einen magischen Wintergarten.

Auch die Kinder kommen im Kinderland mit seinen zahlreichen Abenteuerspielplätzen oder auf dem Bauernhof mit Streichelzoo auf ihre Kosten. Wie wäre es beispielsweise mit dem Abenteuerspielplatz “Zwergendorf” oder “Blumis Uferwelt”? Feuchtfröhlich wird es in der “Wasserwelt”.

Ein Höhepunkt für Groß und Klein ist das Schmetterlingshaus mit seinen vielen exotischen Faltern. Es ist das zweitgrößte seiner Art in Deutschland. Etwa 120 frei fliegende Arten aus Afrika, Asien, Mittel- und Südamerika leben hier bei hoher Luftfeuchtigkeit und Temperaturen zwischen 25°C und 30°C.

Die Insel Mainau ist also zu jeder Jahreszeit und bei jedem Wetter einen Besuch wert!


Moselschleife & Moseltal

Moselschleife Calmont Klettersteig

Moselschleife

Highlights

Eine weitere sehenswerte Region in Westdeutschland ist der Fluss Mosel und das Moseltal. Hier warten idyllische Weinberge, bezaubernde Schlösser und vor allem jede Menge Wein und Kulinarik auf dich. Wie wäre es mit einer Wanderung durch die Weinberge und anschließend einer Rast in einer der vielen Weinstuben? Mach unbedingt Halt an einem der vielen Aussichtspunkte, von wo aus du einen tollen Blick auf die Mosel, die Täler und die umliegenden Weinberge werfen kannst. Ein anderes Naturhighlight in Deutschland ist die Moselschleife Bremm und Eller. Einen herrlichen Ausblick bietet dir beispielsweise der „Aussichtsturm Fünf-Seen-Blick“.

Auch abseits der Natur mangelt es dem Moseltal nicht an schönen Orten. Die Burg Eltz, die Burg Landshut oder die rapunzelhafte Thurant in Alken solltest du dir auf jeden Fall ansehen. Zieht es dich eher in die Städte, sind Cochem, Koblenz oder Trier eine gute Wahl.


Brocken im Harz

Sachsen Anhalt Sehenswürdigkeiten Schmalspurbahn Harz

Schmalspurbahn Harz

Highlights

  • Fahrt mit der Harzer Schmalspurbahn
  • Besuch des Brocken
  • Bergwerksbesichtung
  • Barbarossahöhle
  • Monsterrollerfahrt
  • Baumwipfelpfad

„Harz“-lich willkommen! Das sich über drei Bundesländer erstreckende Mittelgebirge in Deutschland begeistert mit Natur pur, zahlreichen Outdooraktivitäten, Sehenswürdigkeiten und einem vielseitigen Kulturprogramm. Langeweile? Auf keinen Fall im Harz.

Egal ob dir nach einem Städtetrip, nach Ruhe und Entspannung, nach Action oder auch einfach nach allem ist, der bis zu 1142 m hohe Harz bietet dir ein sehr abwechslungsreiches Programm. Wie wäre es beispielsweise mit dem 30 Meter hohen Baumwipfelpfad? Oder du wanderst einige der über 1000 Kilometer langen, sehr gut ausgeschilderten Wege entlang und tauchst in die Natur ab. Der schönste Wanderweg auf den Brocken verläuft über den Heinrich-Heine-Weg, der in Ilsenburg startet.

Egal ob den Berg hinauf oder hinab, mit der Harzer Schmalspurbahn solltest du unbedingt gefahren sein. Auf dem insgesamt 140,4 km langen Streckennetz verkehren insgesamt drei Schmalspurbahnen.

Noch mehr Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten findest du hier: Sehenswürdigkeiten im Harz und Wernigerode


Wattenmeer in Schleswig-Holstein

Deutschland Wattenmeer

Wattenmeer

Highlights

  • Wattwanderung
  • Ausflug zu den Halligen
  • Ostfriesische Inseln
  • Wattenmeer Besucherzentrum
  • Nationalparkhaus Husum
  • Multimar Forum Tönning

Ein etwas anderes sehenswertes Naturschutzgebiet in Deutschland erwartet dich an der Neuseeküste. Watte, Priele, Seehundbänke, Salzwiesen, Dünen und vor allem unendliche Weiten, das ist das UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer. Alle sechs Stunden wird das mehrere tausend Quadratkilometer große Gebiet von der Flut überspült, bis sich das Wasser langsam zurückzieht und bei Ebbe riesige Wattflächen bzw. Meeresboden freilegt. Das riesengroße Ökosystem ist ein wichtiger Lebensraum für zahlreiche Tier- und Pflanzenarten wie Fische, Vögel, Seehunde, Schweinswale und viele mehr.

Bei einer (geführten) Wattwanderung kann man herrlich abschalten und der Natur und ihrer Faszination ganz nah sein. Hier lernst du zudem allerhand über die Bewohner des Watts, ihre Lebensräume und das Wechselspiel zwischen Ebbe und Flut.

Achtung: inmitten des Wattenmeers gibt es immer kleine Bäche, sogenannte Prile. Wenn die Flut kommt, laufen diese zuerst voll und können – weil man deren Tiefe nicht einschätzen kann – zur gefährlichen Falle auf deinem Rückweg zurück zum Strand werden.


Basteibrücke in der Sächsischen Schweiz

Elbsandsteingebierge Basteibrücke

Basteibrücke

Infos

Ein wahres Postkartenmotiv und eine der Top-Sehenswürdigkeiten in der Natur in Deutschland erwartet dich in der Sächsischen Schweiz. Neben kilometerlangen Fahrrad- und Wanderwegen, atemberaubenden Klettersteigen und einer wunderschönen Landschaft wartet mit dem Schluchtenlabyrinth Bastei und der Basteibrücke ein tolles Fotomotiv auf dich. Kaum zu glauben, dass man sich hier wirklich in Deutschland befindet.

Vom Parkplatz aus kannst du entweder zu Fuß oder mit dem Pendelbus die Bastei erreichen. Die 76,5 Meter lange Brücke zieht sich durch die Felsformation und bietet dir die Möglichkeit, die Felsenburg Neurathen (die man auch besichtigen kann) und die Basteiaussicht (die aus Sicherheitsgründen zur Hälfte gesperrt werden musste) zu erreichen. Von hier aus hast du einen einmaligen Ausblick auf die weiteren teils 200m hohen Felsen und die Elbe, die dir zu Füßen liegt.

Einen spannenden Fakt zur Basteibrücke haben wir noch für dich: Früher bestand sie aus Holz und wurde immer, wenn Feinde der Burg Neurathen zu nahe kamen, bewusst zerstört. Mit den Trümmern fielen dann auch die Angreifer in die tiefen Schluchten. 1851 wurde die Brücke durch die Steinbrücke ersetzt, wie du sie heute noch vorfindest.


Burg Eltz

Freizeitaktivitäten: Burg Eltz

Burg Eltz

Infos

  • Ortsgemeinde Wierschem (Rheinland Pfalz)
  • April bis Oktober
  • 9:30 - 17:30 Uhr
  • 12,00€ / Schüler: 7€
    Besuch von außen kostenlos
  • Burg - Burgführung dauert 35-40 Minuten.
  • mehr Infos zur Burg Eltz

Eine der beliebtesten mittelalterlichen Sehenswürdigkeiten in Deutschland ist die Ritterburg Eltz, die auch gerne mal als kleines Neuschwanstein bezeichnet wird. Genau wie das Schloss in Bayern thront die Höhenburg Eltz aus dem 12. Jahrhundert wie eine Bilderbuch-Burg auf ihrem Hügel.

Doch was macht die Burg Eltz so einzigartig? Die Burg überstand alle Kriege unbeschadet und ist bis heute im Familienbesitz. Sogar die originale Einrichtung aus acht Jahrhunderten Burggeschichte, inklusive der Rüst- und Schatzkammer mit Gold- und Silberarbeiten, ist noch erhalten. Im Rahmen einer Burgführung kannst du diese historischen Schätze bewundern und zudem allerlei über die Burg, ihre Bewohner und deren Geschichte lernen.

Tipp zur Anfahrt: den ÖPNV Burgenbus (Linie 330) am Wochenende und an Feiertagen für eine bequeme Anreise nutzen (mehr Infos).


Königssee

Bayern Königsee

Königsee

Highlights

  • Schifffahrt nach Salet
  • Halbinsel Hirschau
  • Jennerbahn
  • Malerwinkel Rundgang
  • Archenkanzel
  • Obersee
  • Röthbachfall

Ohne Frage, einer der schönsten Natursee in Deutschland ist der Königssee. An seiner tiefsten Stelle ist er 192 Meter tief und ist somit einer der tiefsten, klarsten und vor allem bekanntesten Gebirgsseen in Bayern. Die umliegenden Felsen der Berchtesgadener Alpen, die nahezu senkrecht zu den Ufern des Königssees hinab fallen, geben ihm neben seiner türkisblauen Farbe sein einmaliges Aussehen.

Beliebte Wanderziele rund um den Königssee sind der Malerwinkel Rundgang, die Archenkanzel oder die Wasserfälle am Obersee. Wenn du nicht laufen möchtest, kannst du die Alpen auch mit der Jennerbahn erkunden und den einmaligen Blick auf den See genießen. Egal ob zu Fuß oder mit der Bergbahn, tolle Spots und Ausblicke sind dir bei dieser Attraktion im Süden Deutschlands garantiert.

Wenn du ein echtes Highlight am Königssee erleben willst, mach eine Tour mit einem der super leisen Elektroboote. In der Mitte des Sees angekommen, wird das Flügelhorn geblasen und die umliegenden Felswände werfen die Klänge zurück. So entsteht ein einzigartiges Echo. Mit dem Schiff kannst du übrigens nicht nur zur Mitte des Sees, sondern auch bis nach Salet fahren oder du besuchst die Halbinsel Hirschau.

Einen spannenden Klettersteig am Königssee, der spezielle für Einsteiger geeignet ist, haben wir dir hier verlinkt.


Königsstuhl auf Rügen

Rügen Kreidefelsen

Rügen

Infos

Eines der im wahrsten Sinne größten Highlights der Insel Rügen im Norden Deutschlands ist der Kreidefelsen Königsstuhl im UNESCO Welterbe Nationalpark Jasmund. Der Königsstuhl ist nicht der einzige Kreidefelsen auf der Insel, dafür mit seinen 118 Metern der höchste.

Warum der Königsstuhl so heißt, ist nicht geklärt. Entweder stammt der Name von einem müden schwedischen König, der sich in einem Seegefecht einen Stuhl bringen ließ, oder von einem Wettstreit, bei dem derjenige zum König gewählt wird, der den Kreidefelsen von der Seeseite am schnellsten erklimmt und sich auf den oben aufgestellten Stuhl setzt.

Den Königsstuhl kannst du nur über das Nationalpark-Zentrum Königsstuhl entdecken, das einen kleinen Eintritt verlangt. Dafür lernst du vor Ort im Rahmen einer interaktiven Ausstellung jede Menge über den Nationalpark Jasmund, die Kreidefelsen, die Entstehung der Kreideküste und die üppigen Buchenwälder.

Der Nationalpark besteht jedoch nicht nur aus dem Besucherzentrum. Auf zahlreichen befestigten Wanderwegen kannst du die wunderschönen Buchenwälder entdecken und die einzigartige Landschaft der Ostseeinsel auf dich wirken lassen. Und da das Beste zum Schluss kommt: Natürlich gibt es im Nationalpark auch die Aussichtsplattform Königsstuhl.


Zugspitze

Zugspitze AlpspiX

AlpspiX

Highlights

  • AlpspiX
  • Skisprungschanze Garmisch Partenkirchen
  • Partnachklamm
  • Höllentalklamm
  • Kuhfluchtwasserfälle
  • Eibsee
  • Königshaus am Schachen

Natürlich darf in unserer Übersicht über die Top Sehenswürdigkeiten in der Natur auch der höchste Berg Deutschlands, die Zugspitze, nicht fehlen. Die Zugspitze ist mit 2.962 Metern der höchste Punkt Deutschlands. Ein echter Berg der Superlative. Egal ob du dich für etwas Erholung, fürs Wandern oder den Wintersport interessiert, die Zugspitze bietet dir immer zahlreiche Aktivitäten.

Wie wäre es beispielsweise mit einer Wanderung ganz oder teilweise auf die Zugspitze hinauf? Mit ausreichend Bergerfahrung und Kondition ist das machbar.

Wenn du eher den gemütlichen Weg wählen möchtest, kommst du auch mit der Zahnradbahn, der Gletscherbahn oder der neuen Rekordseilbahn auf den Gipfel, von wo aus du einen atemberaubenden 360° Panoramablick hast. Wenn dir dieser Ausblick noch nicht reicht, gehst du den AlpspiX Bergsteg mit gläserner Front entlang und genießt den Ausblick auf die umliegende Berglandschaft.

Wenn wir dir jetzt einen Trip in die Zugspitz-Region schmackhaft gemacht haben, schau gerne mal hier vorbei: Die schönsten Wanderungen und Ausflüge in der Zugspitz-Region


Eibsee

Bayern Eibsee

Highlights

  • Baden
  • Wandern
  • Fahrradfahren
  • Boot fahren und SUP
  • Ausflug auf die Zugspitze
  • Gastronomie mit einem einmaligen Ausblick

Am Fuß der Zugspitz-Nordflanke liegt einer der schönsten Seen in den bayerischen Alpen: der glasklare Eibsee. Vor mehr als 3000 Jahren ist er durch einen Bergsturz entstanden, ist heute eins der Must-Sees im Süden Deutschlands und deswegen auch entsprechend stark besucht.

Egal ob du auf der Suche nach Ruhe, nach tollen Fotos, nach Ausflügen oder nach sportlichen Aktivitäten bist, hier wirst du definitiv fündig werden. Aufgrund seiner türkisblauen Farbe und seinen unbewohnten Inseln gilt er auch als “bayrische Karibik” und zieht zahlreiche Touristen und Fotografen an. Der See ist nämlich sogar so sauber, dass sich die seltenen Edelkrebse dort wohl fühlen.

Egal zu welcher Jahreszeit, die Landschaft um den Eibsee herum und der Zugspitze im Hintergrund ist immer wunderschön: ob blühend im Frühling, sattgrün im Sommer, bunt im Herbst oder verschneit und zugefroren im Winter.


Helgoland

schleswig holstein Helgoland

Helgoland

Highlights

  • Lange Anna
  • Bunte Hummerbuden im Hafen
  • Fangfrischen Hummer in einem der Restaurants genießen
  • Robbenbeobachtung
  • Klippenrandweg zum Naturschutzgebiet Lummenfelsen

Mitten in der Nordsee liegt Deutschlands einzige Hochseeinsel, ein wahres Naturwunder auf der Liste der besten Sehenswürdigkeiten. Ganze 60 Kilometer trennen die Insel Helgoland vom Festland. Sie ist lediglich per Schiff oder Flugzeug zu erreichen. Entsprechend ruhig und beschaulich geht es hier zu. Man hat das Gefühl, hier ist die Zeit stehen geblieben. Wenn du nach Ruhe, Erholung und ein bisschen Abgeschiedenheit suchst, bist du auf Helgoland definitiv richtig.

Wohl das bekannteste Wahrzeichen Helgolands sind die Klippen der langen Anna. Hier solltest du unbedingt entlang spazieren und die Höhe und vor allem den Ausblick auf die Strände, Steine und das Meer tief unten genießen. Ein weiteres Must-See sind die Hummerbuden am Binnenhafen, die man während seines Besuches auf Helgoland keinesfalls versäumen darf.

Ein besonderes Naturspektakel lässt sich an der Küste vor Helgoland beobachten, wenn die Kegelrobben auf der hochwassergeschützten Düne ihre Jungen zur Welt bringen, was über den Panoramaweg am Nordstrand aus sicherer Distanz beobachtet werden kann.


Triberger Wasserfälle im Schwarzwald

Baden Württemberg Triberger Wasserfälle

Triberger Wasserfälle

Infos

Ein tolles Ausflugsziel und auch ein echtes Highlight in der Natur Deutschlands wartet im Schwarzwald auf dich: die Triberger Wasserfälle. Mit ihren 163 Metern Fallhöhe gehören sie zu den höchsten und bekanntesten Wasserfällen Deutschlands. Hier bahnt sich das Wasser über sieben Stufen inmitten einer beeindruckenden Felsformation seinen Weg nach unten. Besuchst du den Wasserfall zu Schmelzzeiten oder nach starkem Regen, wirst du beeindruckt davon sein, welche große Wassermassen hier entlang fließen.

Auch oder gerade abseits der klassischen Besucherzeiten, also abends oder im Winter, lohnt sich der Besuch: Die Wasserfälle sind bis 22 Uhr beleuchtet, was eine einmalige Atmosphäre schafft. Im Winter gefrieren sie je nach Temperatur teilweise zu großen Teilen zu Eis.

Auf dem Naturweg, dem Kulturweg oder dem Kaskadenweg lernst du allerlei über die Wasserfälle und begegnest vielen heimischen Tier- und Pflanzenarten. Ganz neu ist auch ein Steg samt Plattform, mit dem du den Wassermassen ganz nah kommst und einen tollen Blick auf die Kaskaden hast.


Lüneburger Heide

Niedersachsen Lüneburger Heide

Lüneburger Heide

Highlights

  • Wald-, Wiese- und Heidflächen
  • Lila farbene Heidblüte
  • Pietzmoor
  • Lüneburg
  • Celle
  • Schneverdingen
  • Gifhorn
  • Winsen an der Luhe

Südlich von Hamburg liegt mit der Lüneburger Heide eine wunderschöne und vor allem farbenfrohe Landschaft. Die großen Wald-, Wiesen und Heideflächen sind einer der größten Naturparks Deutschlands und eine der größten zusammenhängenden Heideflächen Europas. Besondere Highlights sind die Moorlandschaft Pietzmoor und die Heideblüte im Spätsommer, wenn sich die Pflanzen- und Wiesenflächen in ein zauberhaftes Lila tauchen.

Mit ein bisschen Glück kannst du bei deinem Streifzug durch die Heidelandschaft eine Heidschnuckenherde entdecken. Diese Schafrasse ist nicht nur besonders charakteristisch, sie leistet auch ihren Beitrag zum Erhalt der Heidelandschaft. Eine perfekte Ergänzung zur Natur bieten Städte wie Lüneburg, Celle, Gifhorn oder Winsen an der Luhe mit ihren historischen Altstädten, bis heute erhaltenen Fachwerkhäusern, Giebelhäusern, Bauwerke aus der Gotik, dem Barock oder alten Mühlen.


Externsteine im Teutoburger Wald

NRW Externsteine

Externsteine

Highlights im Teutoburger Wald

  • Externsteine
  • Hermannsdenkmal
  • Hermannsweg
  • Eggeturm
  • Ruine Falkenburg
  • Adlerwarte Berlebeck
  • Oberer Teich

Das ist nicht Stonehenge und wir sind auch nicht in Schottland, sondern in Nordrhein-Westfalen, im Teutoburger Wald. Um die Entstehung der Externsteine ranken sich zahlreiche Mythen und Geschichten. Klar ist nur: Es handelt sich um eine Felsformation aus 13 nahezu frei stehenden Einzelfelsen aus Sandstein, die bis zu 40 Meter in die Höhe rangen. Zwei der Felsen sind über Felsentreppen erreichbar. Den dritten kannst du über eine Brücke erklimmen. Wer den Aufstieg nicht scheut, wird mit einer herrlichen Aussicht über die unvergleichliche Landschaft des Teutoburger Waldes belohnt.

Die Externsteine sind nur nicht bei Wanderern, Naturliebhabern und vor allem Fotografen ein beliebtes Ausflugsziel. Auch zahlreiche Esoterik-Anhänger treffen sich jedes Jahr an den Externsteinen, um die mittelalterlichen Feste der Walpurgisnacht und der Sommerwende gemeinsam zu feiern. Die Externsteine zählen also definitiv zu den beeindruckendsten und mystischsten Natur- und Kulturdenkmälern in Deutschland.


Hängeseilbrücke Geierlay

Deutschland: Hängebrücke Geierlay

Hängebrücke Geierlay

Infos

Eine noch recht junge, aber eine der beeindruckendsten und längsten Hängeseilbrücken Deutschlands ist die Geierlay-Hängeseilbrücke. Nach der Titan RT ist sie die zweitlängste Hängeseilbrücke Deutschlands. Sie wurde erst 2015 eröffnet und verdankt ihren Namen einem öffentlichen Wettbewerb. Der Name scheint an die vielen in der Umgebung lebenden Greifvögel und an den nahegelegenen Fels (oft im niederdeutschen „Ley“) angelehnt zu sein.

Die 360 Meter lange und 100 Meter hohe Brücke überquert das Mörsdorfer Bachtal. Wenn du dich auf die 62 Tonnen schwere Brücke wagst, solltest du definitiv schwindelfrei sein. Das Überqueren der Brücke ist übrigens kostenlos und an 365 Tagen im Jahr, rund um die Uhr, möglich.

Am besten erreichst du dieses Must-See in Deutschland vom Besucherzentrum im ca. 2km entfernten Mörsdorf aus. Wenn du gerne etwas mehr von der Natur sehen und dich noch etwas mehr bewegen möchtest, kannst du den Ausflug mit einer kleinen Rundwanderung erweitern.

Tipp: Die Breite der Brücke beträgt 85 Zentimeter, es ist allerdings erlaubt schmale Kinderwägen oder Fahrräder über die Brücke zu schieben.


Titan RT

Rappbodetalsperre Titan RT

Rappbodetalsperre Titan RT

Infos

Ein weiteres schwindelerregendes Highlight in Deutschland ist die Titan RT Hängebrücke, die auf einer Länge von 458,5 Metern und einer Höhe von 75 Metern über das Bode-Staubecken gespannt ist. Sie ist die weltweit längste Hängebrücke ihrer Art. 2017 wurde die filigrane Seilkonstruktion fertig gestellt. Vier jeweils 65 Millimeter starke Haupttragseile und zwei Stabilisierungsseile halten das insgesamt 120 Tonnen schwere Bauwerk.

Außer ein bisschen Mut und festes Schuhwerk brauchst du keine besondere Ausrüstung, um die Brücke zu begehen. Der Laufsteg besteht lediglich aus einem Gitterrost von 1,20 Metern Breite, der mit einem 1,30 Meter hohen Geländer und zusätzlichen Edelstahlnetzen abgesichert ist. Dafür erwartet dich ein ganz besonderes Abenteuer in 100 Metern Höhe und natürlich ein einzigartiger Ausblick auf das Rappbodetal. Die Brücke ist übrigens auch dezent beleuchtet, weshalb du sie auch in den Abendstunden überqueren kannst.

Wenn dir dieser Adrenalinkick noch nicht ausreicht, solltest du dir die „Giga Swing“ nicht entgehen lassen. Sie ist der spektakulärste Pendelsprung Europas. Ob alleine oder im Tandem: stürze dich hinab in die Tiefe und lass dich nach einem einmaligen Freifallerlebnis gemächlich pendeln und genieße den Ausblick, bis du wieder nach oben gezogen wirst.

Wenn du schon einmal im Harz bist, gibt es noch viel mehr zu entdecken: Harz und Wernigerrode


Rakotzbrücke

Sachsen Rakotzbrücke

Rakotzbrücke

Infos

Im Osten Deutschlands wartet ein wunderschönes Highlight in der Natur auf dich, das gerade bei Fotografen extrem beliebt ist: Die Rakotzbrücke mit ihrem einmaligen Brückenbild. Sie liegt im Kromlauer Park, genauer gesagt im Rhododendronpark. Aus Basaltstein erbaut, überspannt die 35 Meter breite Brücke in einem Halbkreis den Rakotzsee. Inzwischen steht die Brücke unter Denkmalschutz, weshalb du sie leider nicht betreten darfst.

Die Brücke wird auch oft als Teufelsbrücke bezeichnet, weil die besondere Bauweise und das Aussehen für die damalige Zeit unmöglich erschien. Das Besondere an der Rakotzbrücke ist: Bei guten Wetterverhältnissen entsteht im Wasser des Sees eine Spiegelung, die eine vollständige Kreisform ergibt.

Um zu diesem schönen Fotomotiv zu gelangen, kannst du entweder in Weißenstadt parken und von dort ein paar Kilometer zur Brücke wandern, oder du fährst direkt zum Besucherparkplatz beim Kromlauer Rhododendronpark in der Gemeinde Gablenz.


Lusen im Bayerischen Wald

bayerischer Wald lusen blockmeer

Blockmeer auf dem Gipfel

Wanderung auf den Lusen

  • Länge der Wanderung: 12 km
  • Dauer: 4,5 h
  • Schwierigkeit: leicht
  • Startpunkt: Wanderparkplatz Fredenbrücke oder Waldhäuser
  • Mehr Infos zur Wanderung auf outdooractive

Der Lusen (1.375 Meter) ist zwar nicht der höchste Berg des Bayerischen Waldes, dafür aber einer der bekannten und unserer Meinung nach einer der beeindruckendsten. Auf dem Gipfel bietet sich ein trauriges, aber zugleich spektakuläres und faszinierendes Bild: das komplette Ausmaß des Waldsterbens, das der Borkenkäfer vor über 20 Jahren angerichtet hat. Die Nadelbäume stehen nackt und abgebrochen da, wie in einem Geisterwald – und zwar so weit das Auge reicht. Nur langsam wachsen die Bäume wieder nach, denn die natürliche Regeneration nach einem kompletten Waldsterben dauert ziemlich lange.

Der Gipfel des Lusen hat noch etwas anderes Spannendes zu bieten: das sogenannte Blockmeer auf dem Gipfel. Es sieht so aus, als hätte ein Riese hier einfach mal einen Haufen Steinbrocken mitten auf den Gipfel gekippt. Tatsächlich ist es aber das Ergebnis von tektonischen Bewegungen. Nach mehreren Millionen Jahren Erosion blieb am Lusengipfel „nur“ ein Steinhaufen auf 1375m übrig.

Tipp: Nimm dir warme und am besten windundurchlässige Kleidung mit. Auf dem Lusengipfel ist es nämlich immer sehr windig 😉

Hier haben wir dir noch ein paar weitere Sehenswürdigkeiten und Tipps für den Bayerischen Wald verlinkt:

  • Geheimtipps

    Die Sehenswürdigkeiten, die wir dir hier vorstellen, hattest du vielleicht nicht unbedingt auf deiner Bucketlist. Aber meistens sind es doch die kleinen, versteckten Highlights, die etwas ganz besonders sind, oder? Natürlich findest du alle davon auch in unserer interaktiven Deutschland-Karte.


    Burg Hohenzollern

    Baden Württemberg Burg Hohenzollern

    Burg Hohenzollern

    Infos

    • Zollerberg
    • ganzjährig
    • Burg 10:00 - 18:30 Uhr, Schauräume bis 18:00 (geänderte Öffnungszeiten zwischen Ende November und Anfang Januar)
    • Erwachsene: 22€ / Kinder: 10€
    • mehr Infos zur Burg

    Auf 855 Metern Höhe, genauer gesagt auf dem Zollerberg am Rande der Schwäbischen Alb, thront die Burg Hohenzollern. Neben einer tollen historischen Innenausstattung bietet dir die Burg nämlich auch einen unvergesslichen Ausblick auf die umliegende Landschaft mit der Schwäbischen Alb.

    Die Burg Hohenzollern gehört zu einer der wenigen Burgen in Deutschland, die nach wie vor in Privatbesitz und sogar bewohnt ist. Seit über 1.000 Jahren gehört sie der Familie Hohenzollern und wurde seitdem nur mit kleinen Unterbrechungen als deren Wohnsitz genutzt. Außerdem wird sie als Museum genutzt, wo die private Kunstsammlung des Adelsgeschlechtes mit bedeutenden Gemälden, hochwertigem Silber und Porzellan oder sogar die preußische Königskrone ausgestellt sind.


    Wallberg am Tegernsee

    Wanderung Wallberg am Tegernsee

    Gipfelbrotzeit

    Highlights

    • Wandern
    • Wallberg Bahn
    • Bräustüberl Tegernsee
    • Schifffahrt auf dem Tegernsee
    • Tegernseer Schloss
    • Naturkäserei
    • Jodschwefelbad Bad Wiessee

    Ein echter Klassiker beim Wandern in den Bayerischen Voralpen ist der Wallberg (1.722m). Er liegt in einem traumhaften Panorama am Tegernsee, von wo aus du einen tollen Blick auf die umliegenden Berge hast. Wie so oft kannst du den Wallberg entweder mit der Seilbahn erreichen, oder, wenn du sportlich bist, kannst du natürlich auch ganz oder teilweise nach oben wandern. In unseren Artikel zu der aussichtsreichen Tour (inkl. Video) findest du ganz viele Infos zur Wanderung auf den Wallberg und auch zu den einzelnen Streckenabschnitten.

    Deine Wanderung startet bei der Wallberg-Bahn, kann aber über die Mautstraße bis zur Wallbergmoosalm abgekürzt werden und eignet sich somit auch wunderbar für Familien. Jetzt geht es auf einem mehr oder weniger steilen Weg ab nach oben.

    Wenn du nicht mehr kannst oder nicht mehr Zeit zur Verfügung hast, kannst du natürlich auch einzelne Streckenabschnitte mit der Wallberg-Bahn zurücklegen. Oben angekommen hast du einen atemberaubenden Blick auf das Tal und den darin liegenden Tegernsee.


    Dom zu Speyer

    rheinland pfalz dom speyer

    Dom Speyer

    Infos

    In der rheinland-pfälzischen Stadt Speyer liegt ein echtes Juwel bzw. ein Geheimtipp unter den historischen Sehenswürdigkeiten in Deutschland: der Dom zu Speyer, der eigentlich Domkirche St. Maria und St. Stephan heißt. Der Dom zu Speyer ist definitiv ein Gotteshaus der Superlative mit historischer Bedeutung. Wusstest du, dass es in Deutschland insgesamt nur drei romanische Kaiserdome gibt und in Speyer einer davon steht? Gleichzeitig ist der Dom auch die größte erhaltene romanische Kirche der Welt und steht auf der Liste der UNESCO-Weltkulturerbestätten.

    Wenn du mehr über den Dom, seine historische Bedeutung und einige spannende geschichtliche Fakten erfahren möchtest, empfehlen wir dir, an einer Führung teilzunehmen oder einen Audioguide vor Ort zu nutzen. Die Audioguides kannst du dir an der Dom-Info abholen. Natürlich kannst du den Dom auch auf eigene Faust besichtigen und erkunden oder du lässt das Gotteshaus auf dich wirken, indem du an einem der Gottesdienste teilnimmst.

    Und was wäre eine Kirche bzw. ein Dom ohne mindestens einen Turm? Natürlich verfügt auch Speyer über einen, auf den du hinauf steigen kannst. 200 Stufen geht es nach oben bis zur Aussichtsplattform. Dort erwartet dich ein einzigartiger Rundblick über die Stadt Speyer.


    Goldener Saal in Augsburg

    Goldener Saal Augsburg

    Goldener Saal Augsburg

    Infos

    Das Augsburger Rathaus und der Rathausplatz gelten zwar als Wahrzeichen der Stadt in Bayern, aber der eindeutige Star dieser Sehenswürdigkeit ist der “goldene Saal”.  Der Name liegt nahe, wenn man sich seine Einrichtung mit dem reichhaltigen Goldschmuck und die Prachtdecke des Saals ansieht. Man könnte glatt meinen, man sei in einem historischen Schluss. Die Wandmalereien und das Deckengemälde mit den vielen goldenen Ornamenten sind definitiv einzigartig. Insgesamt wurden 2,6 kg  (231/2 Karat) Blattgold verarbeitet, was dem Namen somit alle Ehre macht.

    Bei einem Bombenangriff im Zweiten Weltkrieg im Jahre 1944 wurde er vollständig zerstört und musste daher wieder aufgebaut werden. Es dauerte ein bisschen, bis die Restauration begonnen wurde und nach 17 Jahren im Jahre 1996 endlich abgeschlossen war. Heute wird der 14 Meter hohe Saal, der sich übrigens im dritten Obergeschoss des Rathauses befindet, als Sitzungssaal, für Versammlungen, für Vorträge, aber auch für Empfänge und Ehrungen genutzt.

    Wenn du also einmal in Augsburg bist, solltest du dir diesen Geheimtipp unter den Deutschland-Sehenswürdigkeiten nicht entgehen lassen.

    Wenn wir dir jetzt Lust auf einen Abstecher nach Augsburg gemacht haben, lies gerne auch noch diesen Artikel: Top Sehenswürdigkeiten in Augsburg


    Altes Rathaus Bamberg

    Städtetrip Bamberg Altes Rathaus

    Altes Rathaus

    Infos

    Eines der beliebtesten Fotomotive und bedeutendsten Bauwerke in Bamberg ist das Alte Rathaus, das sich direkt im linken Regnitzarm befindet. Ja, richtig gelesen, es befindet sich im Fluss. Aus steuerlichen Gründen und da kein anderer Platz vorhanden war, rammte man Pfähle in die Regnitz, legte damit eine künstliche Insel an und baute darauf das Rathaus.

    Gemeinsam mit zwei Brücken verbindet das Gebäude bis heute die Bergstadt und die Inselstadt. Einen einmaligen Blick auf das Rathaus hast du vom Geyerwörthsteigaus. Das Rathaus wird aufgrund seiner Lage auch gerne als Insel- oder Brückenrathaus bezeichnet. Auffällig sind vor allem die zwei verschiedenen Baustile. Während du auf der einen Seite einen kunstvollen Fachwerkstil bewundern kannst, ist die andere Seite komplett mit einer Malerei verziert. Am besten entdeckst du sie, wenn du über die Obere Brücke spazierst.

    Wie der Name Altes Rathaus schon sagt, ist das Gebäude heute nicht mehr das Bamberger Rathaus. Die Funktion verlor es bereits vor 100 Jahren. Heute befindet sich darin ein Porzellanmuseum.

    Natürlich gibt es in Bamberg noch viel mehr zu entdecken: Top Sehenswürdigkeiten in Bamberg


    Altstadt Görlitz

    Deutschland Sachsen Görlitz

    Görlitz

    Highlights

    • Peter- und Paul Kirche
    • Altstadtbrücke
    • Der Frauenturm
    • Frauenkirche
    • Rathaus mit Rathausturm
    • Muschelminna
    • Oberlausitzische Bibliothek
    • Görlitzer Warenhaus

    Görlitz mit seiner historischen Altstadt ist ein echter Geheimtipp. Die Stadt ist vom Zweiten Weltkrieg und den Sprengungsplänen der DDR weitestgehend verschont geblieben und hat deswegen eine der besterhaltenen Altstädte in Mitteleuropa. Insgesamt verfügt Görlitz über 4.000 Baudenkmäler, was die Stadt zum umfassendsten Flächendenkmal Deutschlands macht.

    Innerhalb der Altstadt befinden sich zahlreiche historische Kirchen, Gebäude und Brücken, welche die gesamte Altstadt zu einer einzigen Sehenswürdigkeit machen, aber „psst“, Görlitz gehört eher noch zu den Geheimtipps. Das wohl bedeutendste Gebäude in der Altstadt ist die Peter- und Paulkirche, die vor allem für ihre klangvolle Sonnenorgel bekannt ist. Den 46 Meter hohen Frauenturm, auch „Dicker Turm“ genannt, kannst du auch besteigen. Das Rathaus, der Postplatz mit der Brunnenfigur Muschelminna, das Görlitzer Warenhaus und vor allem die Oberlausitzische Bibliothek gehören ebenfalls zu einem ausgiebigen Städtetrip dazu.


    Donaudurchbruch in Kehlheim

    bayern Kloster Weltenburg

    Kloster Weltenburg

    Infos

    Ein echter Geheimtipp unter den Sehenswürdigkeiten in Deutschland liegt zwischen München und Nürnberg, genauer gesagt bei Kehlheim in der Oberpfalz. An dieser Stelle macht die Donau eine besonders enge Kurve inmitten einer wunderschönen Landschaft. Das Naturschutzgebiet Weltenburger Enge mit dem Donaudurchdurch ist Bayerns erstes nationales Naturmonument.

    150 Millionen Jahre ist es her, dass ein flaches, subtropisches Meer das Gebiet rund um Kelheim bedeckt hat. Aus Korallen und Schwämmen türmten sich gigantische Riffe auf, die heute die Felsen der Weltenburger Enge bilden. Nachdem das Meer ausgetrocknet war, haben sich vor circa 200.000 Jahren die Wassermassen eines Nebenarmes der Urdonau durch das Kalkgestein gebahnt und so das heutige Flussbett geformt.

    Besonders gut kannst du dieses einzigartige Naturwunder von einem Boot oder Schiff aus erleben.


    Seen im Seenland Oder Spree

    Urlaub Brandeburg Seenland sunset sailing

    Segeln Scharmützelsee

    Highlights

    • Scharmützelsee
    • Schwielochsee
    • Großer Müggelsee
    • Flankensee
    • Stienitzsee

    Nur eine knappe Stunde entfernt von Berlin liegt das riesige Seenland Oder-Spree, das du super mit dem Auto oder auch den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen kannst. Es ist ein wunderschönes Naherholungsgebiet mit unzähligen Badeseen, wie dem Schwieloch- und dem Scharmützelsee. Der Scharmützelsee beispielsweise ist nicht nur der größte See, sondern wurde auch schon zweimal zum schönsten See Deutschlands gewählt worden.

    Egal ob du nach Ruhe, Romantik oder Action suchst, im Seenland Oder-Spree ist für jeden etwas dabei: Entspannen am See, Radfahren, Wandern, Kanu oder Kajak ausleihen, Wakeboarden, Segeln, Schwimmen, SUPs leihen und vieles mehr.

    Einen besonderen Tipp haben wir noch für dich: das Sunset Sailing auf dem Scharmützelsee. Los geht es circa 1 Stunde vor Sonnenuntergang in Bad Saarow. Mit einem Bier oder Sekt genießt man den wunderschönen Scharmützelsee und natürlich den Sonnenuntergang.

    Wenn du einmal ins Seenland Oder-Spree reisen möchtest, lies dir unbedingt diesen Artikel durch: Urlaub am Scharmützelsee


    Bergpark Wilhelmshöhe in Kassel

    Deutschland Wasserspiele Kassel 2

    Wasserspiele (ohne Wasser)

    Infos

    • Kassel / Hessen
    • ganzjährig
    • Parkanlage 24h frei zugänglich
    • kostenlos, außer einzelne Sehenswürdigkeiten
    • Bergpark
    • mehr Infos zum Bergpark

    Der Bergpark Wilhelmshöhe ist als UNESCO Welterbestätte eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten in Kassel, aber dennoch eher noch ein Geheimtipp in Deutschland. Bereits in den 1690er Jahren wurde die barocke Parkanlage von verschiedenen Landgrafen und Kurfürsten angelegt und stetig erweitert.

    Auf insgesamt 560 Hektar warten das Schloss Wilhelmshöhe, das Herkules Monument, die Löwenburg, das große Gewächshaus, die Roseninsel, die Teufelsbrücke, der Steinhöfer Wasserfall und einzigartige Wasserspiele auf dich. Einige der historischen Sehenswürdigkeiten wie das Herkules Monument, das Schloss Wilhelmshöhe oder die Löwenburg kosten Eintritt.

    Die barocke Parkanlage gilt als eine der größten gestalteten Parkanlagen Europas. Besonders ans Herz legen wollen wir dir einen Besuch des Schlosses Wilhelmshöhe, des 8,3 Meter hohem Herkules Denkmals mit seiner einmaligen Aussicht und der Wasserspiele, die rein mechanisch und ohne Technik fast 50 Meter in die Höhe schießen.

    Was Kassel sonst noch so zu bieten hat, kannst du in unserem Artikel über die Sehenswürdigkeiten in Kassel nachlesen.


    Höhlen in der fränkischen Schweiz

    Bayern fränkische schweiz

    Fränkische Schweiz

    Highlights

    • Teufelshöhle bei Pottenstein (eine der größten Felsgrotten in ganz Deutschland)
    • Esperhöhle
    • Binghöhle
    • Sophienhöhle bei Burg Rabenstein
    • Höllenstein (Durchgangshöhle)
    • Jungfernhöhle Tiefenellern
    • Oswaldhöhle

    Im Norden Deutschlands, genauer gesagt in Oberfranken, liegt eine beeindruckende Landschaft mit steilen Felsen, unzähligen Burgen, Schlössern, geheimen Höhlen und vielfältigen Freizeitaktivitäten: die Fränkische Schweiz. Hier treffen Spaß, Adrenalin, Action, Kultur und Historie aufeinander.

    Unser Highlight in der Fränkischen Schweiz sind aber ganz klar die zahlreichen Höhlen. Insgesamt über 1.000 kleine und große Höhlen gibt es und man geht davon aus, dass erst ein Bruchteil entdeckt worden ist. Viele Höhlen sind vor Millionen von Jahren entstanden, durch das Meer, das sich abwechselnd zurückzog und das Gelände dann wieder überspülte. Letztendlich wurde weiches Gestein aufgelöst, weggespült und der härtere Frankendolomit blieb übrig und bildete so die Höhlen.

    Besonders ans Herz legen können wir dir die einzigartige Teufelshöhle in Pottenstein, die Esperhöhle oder die Binghöhle.

    Wenn dich außer den Höhlen noch andere Aktivitäten in diesem tollen Urlaubsgebiet interessieren, schau unbedingt hier vorbei: Aktivitäten in der Fränkischen Schweiz


    Himmelsscheibe Nebra

    Saale-Unstrut Arche Nebra

    Arche Nebra

    Bild: HMTG/Lars Gerhardts

    Infos

    • Nebra
    • ganzjährig
    • Öffnungszeiten: 10:00 – 18:00 Uhr (täglich)
    • 9,50€ / Kinder: (6-16 Jahre ) 5,50€
    • Museum, Planetarium, Aussichtsturm
      Oktober 2022 bis Juni 2023 geschlossen
    • mehr Infos

    In Sachsen-Anhalt kannst du mit der Himmelsscheibe Nebra ein echt historisches Relikt bestaunen. Es war das Jahr 1999, als zwei Raubgräber inmitten eines dichten Waldes einen echten Zufallsfund machten. Die Himmelsscheibe von Nebra. Die mindestens 3700 Jahre alte runde Bronzescheibe hat einen Durchmesser von 32 cm (in etwa die Größe einer Pizza) und ist die älteste bekannte Darstellung des Kosmos weltweit.

    Zahlreiche Informationen zu den Themen Archäologie, Astronomie sowie zahlreiche Führungen, Aktivangebote und Sonderausstellungen für jede Altersgruppe findest du im Besucherzentrum Arche Nebra. Außerdem ist dort eine realitätsgetreue Nachbildung der Himmelsscheibe ausgestellt.  Das Besucherzentrum ist circa 3 Kilometer vom Fundort der Himmelsscheibe entfernt und aufgrund seiner futuristischen Architektur ein interessanter Kontrast zu den antiken Stücken und Informationen im Inneren.

    Unweit der Fundstelle befindet sich ein 30 Meter hoher Aussichtsturm auf dem Mittelberg, von dem aus du einen tollen Blick auf die Fundstelle hast. Gestaltet ist dieser futuristische Aussichtsturm wie der Zeiger einer Sonnenuhr.

    Mehr Infos findest du hier: Sehenswürdigkeiten in der Region Saale-Unstrut


    Herrenhäuser Gärten

    Hannover Herrenhäuser Gärten

    Herrenhäuser Gärten

    Bild: HMTG/Lars Gerhardts

    Infos

    Etwas außerhalb des Stadtzentrums von Hannover, aber dafür eher noch unbekanntes Highlight unter den Sehenswürdigkeiten in Deutschland sind die Herrenhäuser Gärten. Du kannst sie super mit der U-Bahn erreichen oder du machst eine ausgedehnte Radtour zu dieser wunderschönen Parkanlage.

    Insgesamt ist das rechteckige Gelände durch einen künstlichen Wassergraben und einige Baumreihen in mehrere Teile bzw. Gärten untergliedert: der Georgengarten, der Große Garten, der Berggarten, die Grotte im Großen Garten und das Museum Schloss Herrenhausen.

    Ursprünglich wurden die Gärten hinter den Herrenhäusern zur Versorgung des Hofes genutzt. Der einstige Gemüsegarten von Herzog Johann Friedrich wurde später von Kurfürstin Sophie zum botanischen Garten mit exotischen Pflanzen umfunktioniert. Es folgten kontinuierliche Um- und Ausbauten der Garten- und Schlossanlage, bis sie ihr heutiges Ausmaß erreichte. Heute zählen die Herrenhäuser Gärten zu den ältesten botanischen Gärten Europas und sind unter anderem für die größte Orchideen-Dauerausstellung Europas bekannt.

    Was du in der Stadt sonst noch so erleben kannst, erfährst du hier: Top Sehenswürdigkeiten in Hannover


    Blühendes Barock in Ludwigsburg

    Baden Württemberg Residenzschloss Ludwigsburg

    Residenzschloss Ludwigsburg

    Infos

    Nur ein paar S-Bahn-Stationen von Stuttgart entfernt liegt ein wahres Schmuckstück unter den Sehenswürdigkeiten in Baden-Württemberg: die Barockstadt Ludwigsburg. Die größten Highlights der Stadt sind das riesige Residenzschloss Ludwigsburg und das Blühende Barock mit dem Märchengarten.

    Das Blühende Barock mit dem Märchengarten ist immer einen Besuch wert. Hier blüht zu fast jeder Jahreszeit irgendeine Blume, am schönsten sind die angelegten Gärten aber natürlich im Frühling und Frühsommer. Im Herbst gibt es auf dem Schlossgelände allerdings auch ein Highlight: nämlich die jährlich stattfindende Kürbisausstellung, welche zu den größten ihrer Art zählt.

    Für die Kleinsten gibt es im Märchengarten allerhand zu bieten. Der Märchengarten ist ein interaktives Erlebnis, wo allerhand verschiedene Geschichten und Märchen nacherzählt werden. Also, ab nach Ludwigsburg, denn wer möchte sich nicht einmal wie ein Prinz, eine Prinzessin oder sogar wie ein König fühlen?

    Ein paar weitere coole Tipps und Aktivitäten in und um die baden-württembergische Landeshauptstadt findest du hier: Top Sehenswürdigkeiten in Stuttgart


    Das waren unsere 50 Top-Sehenswürdigkeiten in Deutschland, die du auch nochmal oben in der interaktiven Karte findest. Wir hoffen, wir konnten dir mit diesem Artikel ein paar coole Spots auch in deiner Nähe zeigen und dir ein paar Inspirationen für deinen nächsten Ausflug oder deine nächste Reise geben.

    Wenn du auf der Suche nach noch mehr schönen Orten und Sehenswürdigkeiten in Deutschland bist, schau am besten bei folgenden Artikeln vorbei:

  • Dir hat der Blogartikel weitergeholfen?

    Dann würden wir uns ganz besonders darüber freuen, wenn du über die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links deine Hotels, Tickets, Mietwägen oder Produkte buchst und kaufst. Diese Links sind sogenannte Affiliate-Links. Die Buchungen oder Produkte werden dadurch für dich nicht teurer, aber wir bekommen eine kleine Provision. Du leistest damit einen entscheidenden Beitrag traveloptimizer am Leben zu erhalten. So können wir noch mehr tolle Blogartikel für dich veröffentlichen.
    Tausend Dank und viel Liebe dafür 🧡

    Wie hat dir der Blogartikel gefallen?

    Klicke auf ein Herz, um abzustimmen

    Ergebnis 4.8 / 5. Anzahl Bewertungen: 96

    Noch keine Abstimmungen vorhanden. Sei der Erste!

  • Ähnliche Beiträge

    Häufige Fragen: Deutschland Sehenswürdigkeiten

    Was muss man gesehen haben in Deutschland?
    Faszinierende Sehenswürdigkeiten, die man gesehen haben muss in Deutschland:
    • Brandenburger Tor
    • Reichstagsgebäude
    • Marienplatz in München
    • Dresdner Frauenkirche
    • Elbphilharmonie in Hamburg
    • Kölner Dom
    • Völkerschlachtdenkmal in Leipzig
    • Schloss Neuschwanstein
    • Skyline in Frankfurt
    • Moselschleife
    • ...
    Zu allen Top 50 Sehenswürdigkeiten in Deutschland
    Wo sind die meisten Sehenswürdigkeiten in Deutschland?
    Die meistens Sehenswürdigkeiten in Deutschland gibt es unserer Meinung nach in Bayern bzw. im Süden Deutschlands. Das liegt vielleicht auch daran, dass du hier zum einen zahlreiche beeindruckende Altstädte, aber auch ein Gebirge und viele Seen findest. Zu allen Sehenswürdigkeiten in Deutschland
    , ,

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


    Gleich weiterlesen :)