TOP 27 NRW Sehenswürdigkeiten, die du sehen musst!

18. Juni 2022 Nina von traveloptimizer

TOP 27 NRW Sehenswürdigkeiten, die du sehen musst!

Willkommen in Nordrhein-Westfalen, dem bevölkerungsreichsten Bundesland Deutschlands. Wir möchten dir in diesem Artikel die coolsten Sehenswürdigkeiten und Orte in der Natur in NRW zeigen.  Was verbindest du mit NRW? Karneval? Fußball? Den Kölner Dom? Alles richtig. Alles wichtig! Aber NRW hat noch so viel mehr zu bieten. Nicht nur die Bevölkerungsdichte, auch die Anzahl und Vielfalt an Industriedenkmälern macht NRW besonders. Erfahre in diesem Blogartikel die schönsten Orte und Sehenswürdigkeiten, die NRW einzigartig machen und lass dich von den unzähligen Unternehmungen zu einer coolen Reise oder einem Ausflug inspirieren.

Viel Spaß beim Lesen 🙂

Lust auf mehr? Dann schau gerne mal bei unserem Artikel über die Top 50 Sehenswürdigkeiten in Deutschland vorbei!

Karte mit allen Sehenswürdigkeiten

Damit du einen Überblick über die Lage der einzelnen, genannten Sehenswürdigkeiten in NRW bekommst, haben wir dir alle Orte in einer interaktiven Karte abgespeichert.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptierst du die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Die schönsten Städte

NRW ist nicht nur das bevölkerungsreichste Bundesland, es bietet auch die höchste Dichte an Großstädte – 30 an der Zahl. Nicht verwunderlich also, dass die Vielfalt in NRW nicht unterschiedlicher sein könnte. Großstadtmetropole und Kleinstadtflair, Kunst und Kultur, Mode und rheinische Gastfreundschaft, Industrieschick und Moderne, alles findet sich in diesem Bundesland. Überzeuge dich selbst von den unterschiedlichen Charakteren und plane deinen nächsten Trip quer durch NRW.


Köln

NRW Köln

Köln

Highlights

  • Kölner Dom
  • Schokoladenmuseum
  • Seilbahnfahrt über den Rhein
  • Hohenzollernbrücke
  • Kölner Zoo
  • Sport- und Olympiamuseum

Köln, die sich jedes Jahr zur 5ten Jahreszeit in eine Karnevalshochburg verwandelt und in der Jecken und Narren an den bunten Tagen das Regiment übernehmen. Aber auch außerhalb des Karneval hat Köln viel zu bieten. Für kulturell Interessierte, für Gourmetfans oder für Shoppingkings und –queens. In Köln kommt jeder auf seine Kosten. Der Kölner Dom ist nicht nur ein Must-See bei jeden Köln-Besuch, sondern zählt auch zu den wohl bekanntesten Sehenswüridigkeiten in NRW.

Wie wäre es z.B. mit einem Bummel durch den trendigen Stadtteil Ehrenfeld? Kleine individuelle Boutiquen, ein gemütliches Café oder ein Kölsch in der Eckkneipe. Egal wie und wo du deinen Tag in Köln verbringst, ganz sicher wirst du auf die offene und herzliche Art der Kölner treffen. Frei nach dem Motto „levve und levve losse“ – leben und leben lassen! Köln steht bei unserer Liste der Highlights in NRW nicht ohne Grund gleich ganz oben.


Düsseldorf

NRW Düsseldorf

Düsseldorf

Bild: rudi1976/stock.adobe.com

Highlights

  • Altstadt
  • Medienhafen
  • Nordpark und Aqua Zoo
  • Gehry Bauten
  • Schloss Benrath

So nah und doch so anders. Im Gegensatz zu Köln besticht Düsseldorf, die Landeshauptstadt, durch sein modernes Ambiente. Die pulsierende Kleinstadtmetropole und Fashion sind untrennbar miteinander verbunden und so ist es nicht verwunderlich, dass sämtliche namhaften Designer ihre Kollektionen in den Stores an der berühmten Kö (Königsallee) präsentieren.

Auf der Kö gilt: sehen und gesehen werden! Aber auch für Architekturfans gibt es in Düsseldorf einiges zu entdecken. Von kulturellen Bauwerken bis in die Moderne gibt es allerhand zu bestaunen. Beispielsweise bei einem Bummel durch den Medienhafen oder einem Besuch der Gehry Bauten. Wer nach so viel Input und Augenschmaus ein bisschen Ruhe braucht, der kann sich in einer der zahlreichen Bars am Rhein oder einem der vielen Grünflächen der Stadt dem Trubel entziehen. Durchatmen und bei einem kühlen Altbier den Tag ausklingen lassen.


Münster

NRW Münster

Münster

Highlights

  • Münsteraner Hafen
  • Grüne Promenade
  • Lambertikirche
  • Wochenmarkt (Mittwochs und Samstags)
  • Bummel durch die Kreuzstraße
  • Botanischer Garten

Münster zählt ebenfalls zu den Highlights in NRW. Der Titel „Fahrradhauptstadt“ ist Münster seit Jahren sicher.  Allerdings wird die Behauptung, Münster stehe für: Fahrräder, Studenten und Regen, der quirligen Kleinstadt in keiner Weise gerecht. Münster ist so viel mehr. Münster, das ist Kunst und Kultur.

Das sind zahlreiche Grünflächen und Parks, Sehenswürdigkeiten, Cafés und Bars und eine ganz hohe Lebensqualität! Schnapp dir am besten ein Leihfahrrad und erkunde die Grüne Promenade, lege einen Stopp bei der Lambertikirche ein und bummle anschließend entlang des Münsteraner Hafens, vll. sogar mit einem Eis in der Hand. Lass dich vom Charme der Stadt einwickeln. Erlebe Münster an einem Wochenende und überzeuge dich selbst von den vielfältige Möglichkeiten und Unternehmungen. Die Wege sind kurz, alles ist bequem zu erreichen. Los geht’s!

 


Aachen

NRW Aachen

Aachen

Bild: iStock.com/jotily

Highlights

  • Grashaus
  • Dom zu Aachen
  • Lousberg
  • Centre Charlemagne
  • Internationales Zeitungsmuseum

Im Dreiländereck gelegen ist Aachen, die westlichste Stadt Deutschlands. Die zauberhafte Altstadt, der Dom, zahlreiche Cafés und Bars in der sich einst Karl der Große zum Kaiser krönen lies, machen den Charme der Stadt aus. Lass die Stadt bei einem Bummel durch die Gassen auf dich wirken. Entdecke versteckte Winkel und erkunde die grünen Oasen auf den zahlreichen Wander- und Radwegen. Aachen ist der perfekte Ausgangspunkt für weitere Touren, wie z.B. ein Kurztrip ins nahegelegene Belgien oder zu den holländischen Nachbarn, ein Städtetrip in die Metropolen Köln, Düsseldorf oder Bonn oder ein Ausflug in die Natur.

Übrigens, wusstest du, dass Aachen Fairtrade Stadt ist und sich für einen weltweit fairen Handel einsetzt? Damit beweist das kleine Aachen Fortschrittlichkeit und ist damit anderen Städten um einiges voraus.


Monschau

NRW Monschau

Monschau

Highlights

  • Altstadt
  • Senfmühle
  • Panoramaweg
  • Burg Monschau
  • Naturpark Hohes Venn

Das kleine mittelalterliche Städtchen Monschau, im Norden der Eifel gelegen, ist schon lange kein Geheimtipp mehr. Monschau begeistert seine Besucher durch den unvergleichlichen  historischen Altstadtkern. In diesem idylischen Highlight in NRW scheint die Zeit stehen geblieben zu sein. Der unter Denkmalschutz stehende Altstadtkern mit seinen 300 Fachwerkhäusern, engen Gassen und kleinen Brücken bildet ein einzigartiges Ensemble längst vergangener Tage. Monschau lädt zum Flanieren und Verweilen ein.

Tipp: Um den unvergleichlichen Flair Monschaus in Ruhe auf dich wirken lassen zu können, solltest du deinen Besuch außerhalb von Sonn- und Feiertagen planen. Übernachte in einem der Unterkünfte vor Ort und erlebe die Ruhe in den Morgen- und Abendstunden.


Freudenberg

NRW Freudenberg

Freudenberg

Highlights

  • Alter Flecken
  • 4Fachwerk Mittendrin Museum
  • Technikmuseum
  • Hohenhainer Tunnel
  • Wasserschloss Crottorf
  • Burg Wildenburg
  • Eichhörnchenweg

Kleine Stadt – große Wirkung! Freudenberg, sicher nicht unter den Top 10 der größsten Städte, aber eine Rarität und daher verdient sie unsere besondere Aufmerksamkeit. Das im südlichen Westfalen gelegene Freudenberg findet aufgrund seiner Struktur im In- und Ausland als Baudenkmal seine Anerkennung.

Grund dafür ist der „Alte Flecken“. Der so bezeichnete historische Altstadtkern wurde nach dem zweiten großen Stadtbrand im 17. Jahrhundert nach Plan wieder aufgebaut und besteht seither aus 86 einheitlich errichteten und angeordneten Fachwerkhäusern von denen jedes einzelne unter Denkmalschutz steht. Baugeschichtlich einer der bedeutendsten Stadtkerne und ein beliebtes Fotomotiv ist dieser nahezu im Original erhalten und wurde glücklicherweise auch von Zerstörungen im zweiten Weltkrieg verschont.

Die schönsten Orte in der Natur

Neben schönen Städten zählen zu den Sehenswürdigkeiten in Nordrhein-Westfalen auch viele Orte in der Natur.


Externsteine – Teutoburger Wald

NRW Externsteine

Externsteine

Highlights

  • Hermannsdenkmal
  • Hermannsweg
  • Eggeturm
  • Ruine Falkenburg
  • Adlerwarte Berlebeck
  • Oberer Teich

Stonehenge mitten im Teutoburger Wald? Das sind die Externsteine. Eine Felsformation aus 13 nahezu freistehenden Einzelfelsen. Zwei der Felsen sind über Felsentreppen erreichbar. Ein dritter kann über eine Brücke erklommen  werden. Wer den Aufstieg nicht scheut, wird mit einer herrlichen Aussicht über die unvergleichliche Landschaft des Teutoburger Waldes belohnt.

Zahllose Geschichten und Mythen ranken sich um die ca. 40m hohe Sandsteingruppe und so gelten sie nicht nur für Wanderer und Naturliebhaber als Anziehungspunkt. Alljährlich treffen sich Esoterik-Anhänger, selbsternannte Hexen und Druiden, um die mittelalterlichen Feste der Walpurgisnacht und der Sommerwende gemeinsam zu feiern. Zweifellos gehören die Externsteine somit zu den spannendsten Sehenswürdigkeiten in der nordrheinwerstfälischen Natur. Außerdem zählen die Externsteine zu den beeindruckendsten Natur- und Kulturdenkmälern Mitteleuropas.


Rursee – Nationalpark Eifel

NRW Rursee

Rursee

Highlights

  • Staubecken Heimbach
  • Urfttalsperre
  • Abtei Mariawald
  • Burg-Hengebach-Eifelblick
  • Vogelsang IP

Eingebettet in die malerische und liebliche Landschaft der Eifel befindet sich der Rursee. Die Seenlandschaft lädt zu zahlreichen Aktivitäten auf, um und im Wasser ein. Wie wäre es mit einer entspannten Radtour rund um den See, einem gemütlichem Spaziergang entlang des Ufers oder einer Wanderung in den höheren Lagen mit herrlichen Ausblicken. Im Sommer bietet sich bei dieser schönen Sehenswürdigkeiten in der Natur von NRW auch eine entspannte Fahrt mit einem der Rur-Ausflugsschiffe an. Wer es etwas sportlicher möchte, kann auch selbst aktiv werden in einem Paddelboot.

Zum Sonnenbaden und Schwimmen eignet sich das Seebad Rurberg. Hier kannst du einfach mal die Seele baumeln lassen und dich an heißen Sommertagen im kühlen Nass erfrischen. Dieser Ausflug ist ein Freizeitvergnügen für die ganze Familie.


Drachenfelsen – Siebengebirge

NRW Drachenfelsen

Drachenfelsen

Highlights

  • Fahrt mit der Drachenfelsbahn
  • Schloss Drachenburg
  • Siebengebirgsmuseum
  • Naturpark Siebengebirge
  • Sealife Königswinter

Auf Drachensuche im Siebengebirge. Um den 321 Meter hohen Drachenfelsen kreisen zahlreiche Geschichten und Mythen. So wird jede Wanderung für Klein und Groß zu einem spannenden Erlebnis. Begibt dich auf die Spuren des sagenumwobenen Drachens, der auf dem Drachenfelsen sein Unwesen treibt und tägliche Opfer von den Bewohnern fordert.

Aber keine Sorge: Da, laut der Sage, der Drache dem Charme einer Jungfrau zum Opfer gefallen ist und vom Felsen stürzte, kann man die Wanderung bedenkenlos riskieren. Wer es allerdings etwas bequemer schätzt, der fährt mit Deutschlands ältester Zahnradbahn zum Gipfel, um den herrlichen Weitblick über das Rheintal zu genießen.

Gut zu wissen: Der Drachenfelsen ist tatsächlich Europas meist bestiegener „Berg“ und somit eindeutig eine Top-Sehenswürdigkeit in NRW.
Tipp: Wenn du schon mal dort bist, kannst du auch der Drachenburg ganz in der Nähe einen Besuch abstatten.


Winterberg – Sauerland

NRW Winterberg

Winterberg

Highlights

  • Flyline
  • Kartoffelbraten
  • Ruhrquelle mit Themenpfahldorf
  • Trailpark Winterberg
  • Wanderwege

Ski- und Pistenvergnügen im Sauerland. Winterberg gilt als Herzstück der Wintersport-Arena Sauerland. Mit seinen 26 Liften und 34 Abfahrten gilt die Wintersportarena als das größte Skigebiet nördlich der Alpen und darf somit in der Liste der besten Sehenswürdigkeiten in Nordrhein-Westfalen nicht fehlen. Aber nicht nur Ski- und Snowboardfans kommen auf ihre Kosten.

Auch die Bobbahn und die Sprungschanze sorgen für reichlich Wintersportvergnügen rund um Winterberg. Und wie soll es anders sein, für entsprechend Après-Ski ist natürlich auch gesorgt. Aber nicht nur in der kalten Saison hat Winterberg seinen Besuchern viel zu bieten. Auch die Freizeitangebote im Sommer lassen die Herzen von Outdoorfans höher schlagen. Unzählige Wanderwege, Moutainbike Trails oder für die Adrenalinkick die Flyline runden das Angebot für Sommerurlauber in und um Winterberg ab.


Biggesee – Sauerland

NRW Biggesee

Biggesee

Bild: iStock.com/Teka77

Highlights

  • Listertalsperre
  • Attahöhle
  • Aussichtspunkt Biggeblick
  • Ruine Waldenburg
  • Gilberginsel

Wassersportvergnügen pur bietet der Biggesee im Sauerland. Segeln, tauchen, angeln oder  schwimmen ist bei diesem Naturparadies in NRW kein Problem. In den zahlreichen Strandbädern und Badebuchten entlang des Sees können Wasserratten sich ganz dem nassen Vergnügen hingeben und nach Herzenslust im leuchtend blauen Wasser planschen.

Wer lieber am Ufer bleibt kann den Tag mit Reiten, Volleyball spielen und Klettern ganz nach seinem Belieben gestalten oder einfach nur relaxen und am Ufer die Sonne genießen. Der Biggesee gilt als eins der beliebtesten Ausflugsziele in der Sauerland-Region, hat jedoch auch als einer der größten Stauseen Deutschlands seinen Sinn und Zweck zu erfüllen. Über den Stausee wird der Wasserstand von Ruhr, Lenne und Bigge reguliert und einen Großteil des Ruhrgebietes mit Wasser versorgt.


Sechs-Seen-Platte – Ruhrgebiet

NRW Sechs-Seen-Platte

Sechs-Seen-Platte

Highlights

  • Listertalsperre
  • Attahöhle
  • Aussichtspunkt Biggeblick
  • Ruine Waldenburg
  • Gilberginsel

Mitten im Ruhrgebiet und somit mitten im „Pott“ liegt die Sechs- Seen-Platte. Die grüne Lunge Duisburgs, wenn nicht sogar des gesamten Ruhrgebietes. Ursprünglich durch den Abbau von Kies entstanden sind diese 6 miteinander verbundenen Seen, eines der größten  Naherholungsgebiete im Raum Duisburg.

Die drei nördlichen Seen: Wambachsee, Masurensee und Wolfssee bieten die gesamte Bandbreite an sportlichen Aktivitäten im Freien. Sporttauchen, angeln, segeln, surfen und vieles mehr ist bei diesem schönen Ort in der Natur in NRW möglich. Schwimmen ist allerdings nur im Freibad am Wolfssee offiziell erlaubt. Die südlichen Seen Böllertsee, Wildförstersee und Haubachsee werden dem  Biotopschutz und für Entwicklungsmaßnahmen der Landschaft der Natur überlassen.

Highlights speziell für Kinder

Während sich die Großen in allerleih Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten quer durch Nordrhein-Westfalen stürzen,  dürfen die Kinder natürlich nicht vergessen werden. Also aufgepasst, hier kommen ein paar Ideen, die die Kinderherzen, und vermutlich auch die der großen Kinder, höher schlagen lassen.


Atta Höhle

NRW Atta Höhle

Atta Höhle

Infos

Die Atta-Höhle in Attendorn ist eine der größten begehbaren Tropfsteinhöhlen Deutschlands und eine tolle Sehenswürdigkeit für Familien mit Kindern in NRW. Auf einer Gesamtlänge von 6.670 m ist die Höhle auf 1.800 m begehbar und für die Öffentlichkeit zugänglich. Entdeckt wurde die Höhle 1907 durch einen Zufall.

Bei einer Sprengung im Biggetaler Kalkwerk wurde der Eingang zur Höhle freigelegt. Sie begeistert nun durch ihre Vielfältigkeit und Farbenpracht. Ein Labyrinth aus Tropfsteingebilden erwartet die Besucher. Diese Sehenswürdigkeit in NRW ist wirklich ein Wunder der Natur: Kunstvoll gewachsene Stalagmiten und Stalaktiten, sowie steinernen Gardinen hängen von den Felswänden herab.

Die Atta – Höhle ein einzigartiges Naturphänomen.


Movie Park Germany

Infos

Einmal im Leben ein Actionheld sein! Du willst dich aber nicht nur wie einer fühlen, sondern mitten im Geschehen sein? Dann bist du im Movie Park Germany in Bottrop genau richtig. Spannung, Spaß und Abenteuer sind bei dieser Sehenswürdigkeiten den Kinder bei einem Ausflug in NRW garantiert.

Tauche ein in die Welt von Blockbustern und Filmhelden in Deutschlands größtem Film- und Freizeitpark. Sich in den Achterbahnen von schwindelerregenden Höhen in die Tiefe stürzen oder in einer der spektakulären Shows einen Hauch von Hollywood spüren. Lass dich entführen in eine Welt von Glitzer und Glamour und geh auf Tuchfühlung mit deinen Kino und  Fernsehhelden.


Phantasialand

Infos

Das Phantasialand in Brühl zählt definitiv auch zu den Highlights in Nordrhein-Westfalen, vor allem bei Kindern. Selten war es so leicht, sich in eine Welt aus Traum und Phantasie entführen zu lassen. Themenwelten und Fahrgeschäfte stehen in einer einzigartigen Verbindung und du bist hautnah dabei. Stürze dich mit der „Black Mamba“ kopfüber in den Dschungel, jage mit „Taron“ haarscharf an imposanten Felswänden vorbei oder mach mit „F.L.Y.“ deinen Traum vom Fliegen wahr! Und das sind nur einige der Abenteurer, die dich und deine Kinder im Phantasialand in NRW erwarten! Tauche ein in eine Welt voll Phantasie und Mystik.


Burg Altena

NRW Burg Altena

Burg Altena

Infos

  • Burg Altena
  • ganzjährig
  • 09:30-17:00 Uhr (Di - Fr)/ 11:00-18:00 Uhr (Sa & So), montags Ruhetag
  • Erwachsene: 6€ / Ermäßigte: 3,50€
  • Mehr Infos zur Burg Altena

Seit dem 12. Jahrhundert thront diese Sehenswürdigkeit in Nordrhein-Westfalen hoch über der Kleinstadt Altena und gilt als eine der schönsten Hochburgen Deutschlands, die auch die Kinder begeistern. Schon der Weg zur Burg Altena  beginnt mit einem Abenteuer. Durch einen 90m langen Stollen gelangt man zum Erlebnisaufzug, der dich zur Burg bringt. Während der Fahrt schließt du Bekanntschaft mit Sagen und Fabelwesen aus der Geschichte der Region Sauerland.

Oben angekommen tauchst du vollends ein in eine längst vergangene Zeit. Erfahren dabei mehr über das fröhliche Gelage, die Tiefen des einstigen Verlies, die Rittern und Burgfräulein und vieles mehr. 1914 wurde die damals verlassene Burg zur ersten Jugendherberge umfunktioniert. Als Erste ihrer Art erlang sie internationale Bekanntheit. Heute, lange nachdem die letzten Mädchen und Jungen die Schlafsäle und Kantinen verlassen haben, sind diese als Museum „Weltjugendherberge“ im Originalzustand zu besichtigen.


Lernbauernhof Schulte-Tigges

NRW Lernbauernhof Schulte-Tigges

Lernbauernhof Schulte-Tigges

Infos

Wo kommt die Milch eigentlich her? Und woher das Ei? Wie machen die Bienen den Honig? All diese Fragen werden großen und kleinen Besuchern auf dem Lernbauernhof Schulte-Tigges erklärt. Bei einer Hofführung erfährst du viel Wissenswertes über die Haltung und Nutzung von Tieren und das Leben in und mit der Natur.

Selbstverständlich darfst du auch aktiv mit Hand anlegen und bei der Fütterung und Versorgung der Tiere dabei sein oder bei der Ernte auf dem Feld helfen. Nach erfüllter Arbeit klingt der Tag in gemütlicher Runde am Lagerfeuer aus. Das nennen wir mal eine perfekte Sehenswürdigkeit für Familien mit Kindern in NRW!


Wildpark Dünnwald

NRW Wildpark Dünnwald

Wildpark Dünnwald

Infos

Tschüss Stadtluft – hallo Waldfrische! Durchatmen und die Natur geniesen kannst du an diesem wunderschönen Ort mitten in der Natur in NRW. Direkt ans Stadtgebiet Köln angrenzend liegt der Wildpark Dünnwald. Auf einer Größe von 20 Hektar lassen sich dort viele heimische Tierarten, wie z.B. Damwild oder Wildschweine, beobachten. Aber es gibt auch einige Exoten unter den Bewohnern des Wildparks.

So entdecktst du bei eurem Streifzug durch den Park sicherlich auch Mufflons und europäische Bisons. Die europäischen Bisons verdienen ein besonderes Augenmerk. Die auch als Wisente bekannte Bisonart zählt zu den vom Aussterben bedrohten Tierarten. Aber nicht nur die Tiere sind spannend, sondern auch auf dem Baumpfad kannst du allerhand Lehrreiches erfahren und verschiede Baumarten entdecken und bestimmen. Die Natur zu erforschen, ist für Kinder immer erlebnisreich, weshalb diese Sehenswürdigkeit in NRW auf unserer Liste nicht fehlen darf!

Weitere Sehenswürdigkeiten in NRW

Nun haben wir dir einige Must-See und Sehenswürdigkeiten in NRW vorgestellt. Insgesamt gesehen war das bisher sicher nur die Spitze des Eisbergs, denn die Liste an Unternehmungen und Highlights in NRW ist weitaus länger. Bevor wir jedoch zum Ende kommen, wollen wir es nicht versäumen, dich auch noch auf das ein oder andere weitere Highlight hinzuweisen.


Route der Industriekultur

NRW Route der Industriekultur

Route der Industriekultur

Infos

Nun kommen wir zu den Orten, die das Bild und den Charakter des Ruhrgebietes prägen, die Eingangs erwähnten Industriedenkmäler. Entlang der „Route der Industriekultur“ bietet sich die Möglichkeit, die industrielle Vergangenheit des Ruhrgebietes genauer unter die Lupe zu nehmen.

Die „Route der Industriekultur“ führt durch die gesamte Region, vorbei an 57 stillgelegten Industrieanlangen, die als Industriedenkmäler erhalten und geschützt werden. Insgesamt sind 400 Kilometer als Industriekultur ausgeschildert. Du kannst aber natürlich auch nur eine Teilstrecke mit dem Fahrrad oder zu Fuß zurücklegen. In unserer heutigen Zeit, zurückblickend auf 150 Jahre Industriekultur, werden die einstigen Produktionsstätten oftmals als Kultur- und Veranstaltungsstätte genutzt und als Freizeit- und Parkanlagen umgestaltet.

Folge der „Route der Industriekultur“ und entdecke die Geschichte des „Reviers“ und einige besondere Denkmäler und Sehenswürdigkeiten in NRW. Einige der Attraktionen entlang der Strecke findest du auch in diesem Artikel.


Landschaftspark Nord

NRW Landschaftspark Nord

Landschaftspark Nord

Infos

  • Landschaftspark Nord Duisburg
  • ganzjährig
  • Parkgelände: 24h geöffnet
  • Besucherzentrum: 09:00-18:00 Uhr (Mo-Fr), 11:00-18:00 Uhr (Sa,So)
  • kostenlos (Parkgelände)
  • Mehr Infos zum Landschaftspark Nord

„Wenn früh am Morgen die Werksirene dröhnt….“ (Textauszug Geiersturzflug). Ja, man kann sie förmlich noch hören, die Werksirene, wie sie damals die Arbeiter aufgefordert hat ihr hartes Tagwerk anzutreten. Heute ist der Landschaftspark Nord ein Ort des Vergnügens und Kultur.

Es gibt viel zu entdecken im Landschaftspark Nord, wie beispielsweise Europas größtes künstliches Tauchsportzentrum in einem alten Gasometer, einen alpinen Klettergarten in einem Erzlagerbunker, einen Hochseilparcours in einer ehemaligen Gieshalle oder den Hochofen, der zum Aussichtsturm umfunktioniert wurde. Aber das eigentliche Highlight erlebst du, wenn es dunkel wird, denn dann erstrahlen die Gebäude in einem bunten Lichtermeer. Nutze die Chance und entdecke diese Sehenswürdigkeitn in NRW bei einer Fackelführung oder einer Hüttentour.


Tiger & Turtle

NRW Tiger Turtle

Tiger Turtle

Infos

Bist du ein Achterbahnfa? Dann aufgepasst, hier kommt die ultimative Sehenswürdigkeit in NRW für dich. Wolltest du schon immer mal gemütlich auf der Bahn unterwegs sein und dir in Ruhe die Umgebung anschauen?

Bei der Tiger & Turtle Achterbahn geht es nicht um Schnelligkeit und rasante Auf- und Abfahrten, denn diese Achterbahn kannst du selbst zu Fuß erklimmen. Über 270 Stufen führen einmal quer entlang der Bahn, hoch und runter und von links nach rechs. Der Tiger & Turtle Magic Mountain ist wirklich eine coole Sehenswürdigkeit in NRW, egal ob man ihn als Kunstwerk, Monument oder Achterbahn bezeichnen möchte. Als kleines Schmankerl: Wenn du es bis nach oben schaffst, wirst du mit einer herrlichen Aussicht belohnt.


Wuppertaler Schwebebahn

NRW Wuppertaler Schwebebahn

Wuppertaler Schwebebahn

Infos

Wie wäre es mit einer Fahrt in der Schwebebahn? Quer durch die Stadt verläuft das Streckennetz des denkmalgeschützten öffentlichen Verkehrsmittels, der Schwebebahn Wuppertal. Insgesamt 30 Minuten dauert die Fahrt auf der 13,3 km langen Strecke einmal vom Nordosten in den Südwesten. Im Jahre 1901 wurde die Schwebebahn eröffnet und gilt seither als Wahrzeichen der Stadt und hat diese weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannt gemacht.


Archäologicher Park Xanten (APX)

NRW Archäologischer Park Xanten

Archäologischer Park Xanten

Infos

  • Archäologischer Park Xanten
  • ganzjährig
  • 09:00-18:00 (Mrz-Okt), 10:00-17:00 Uhr (Nov), 10:00-16:00 Uhr (Dez-Feb)
  • Erwachsene: 18,00€ / Kinder (unter 18): 9,00€
  • Mehr Infos zum APX

Eine römische Stadt mitten in NRW gibt es tatsächlich oder besser gesagt, gab es tatsächlich: Colonia Ulpia Traiana. Zu Römerzeiten eine der bedeutendsten Städte der germanischen Provinzen Roms. Nie gehört? Heutzutage ist uns die Stadt eher unter dem Namen Xanten geläufig. Teils Original, teils nachkonstruiert, erstreckt sich das Gelände des APX annähernd über das komplette einstige Stadtgebiet, in dem zu Blütezeiten ca. 10.000 Menschen lebten.

Mit die eindrucksvollsten Bauwerke innerhalb des Geländes sind sicherlich die Stadtmauer und das riesige Amphitheater, in dem heute viele Veranstaltungen stattfinden, sowie der Hafentempel. Aber darüber hinaus kannst du bei dieser Sehenswürdigkeit in NRW wirklich was über die Vergangenheit erfahren. Wie haben die Menschen damals gelebt? Wie haben sie diese großen Bauwerke errichtet? Wie haben sie sich fortbewegt? Viele Fragen, die du im APX beantwortet bekommst.


Zeche Zollverein

NRW Zeche Zollverein

Zeche Zollverein

Infos

Die Zeche Zollverein gilt nicht nur als eine der schönsten Zechenanlagen weltweit, sie war auch zur aktiven Zeit weltweit das größte Steinkohlebergwerk. Heute steht es unter dem Schutz der UNESCO. Der Zechenturm wird liebevoll als „Eifelturm des Ruhrgebietes“ bezeichnet. Auf dem stillgelegten Industriegelände befindet sich heute das Besucherzentrum Ruhr und das Ruhrmuseum, in dem es viele Informationen und Fakten über das Gestern und Heute gibt.


Schloss Nordkirchen

NRW Schloss Nordkirchen

Schloss Nordkirchen

Infos

Nicht nur ein Schloss, gleich eine ganze Schlossanlage gibt es in Nordkirchen zu entdecken. Diese wird nicht ohne Grund im umgangssprachlichen auch als das „westfälische Versailles“  bezeichnet. Man kann durchaus behaupten, Schloss Nordkirchen ist ein Schloss der Superlative. Worte wie „eindrucksvoll“, „prächtig“, „einzigartig“, „außergewöhnlich“ oder „beeindruckend“ kommen einem in den Sinn, wenn es um die Beschreibung des im Stil des Barock erbauten Wasserschlosses und des Schlossparks geht. Und dennoch ist es schwer zu beschreiben, denn kaum Worte mögen dieser Sehenswürdigkeit in Nordrhein-Westfalen gerecht zu werden. Fahr am besten selbst hin, schaut es dir an und lass es auf dich wirken.


Schloss Benrath

NRW Schloss Benrath

Schloss Benrath

Infos

  • Düsseldorf
  • ganzjährig
  • 11:00-17:00 Uhr (Sa) / 14:00-17:00 Uhr (So), (Tagesaktuelle Öffnungszeiten beachten)
  • ab 14,00 €
  • Mehr Infos zum Schloss

Im Süden Düsseldorfs befindet sich das Schloss Benrath, ein wunderschöner Ort in NRW. Das ursprünglich von Kurfürst Karl Theodor als Jagd und Gartenschloss, ebenfalls im Stil des späten Barock erbaute Schloss erfreut sich in den heutigen Tagen zunehmender Beliebtheit und ist ein geschätztes Ausflugsziel gleichermaßen für  Naturfreunde und Kunstbegeisterte. Jedoch nicht nur der großzügig angelegte Park begeistert seine Besucher, auch das Schloss selbst als eines der besterhaltenen Baudenkmäler seiner Zeit, erfreut sich stetig wachsender Besucherzahlen.


Drachenburg

NRW Drachenburg

Drachenburg

Infos

  • Königswinter
  • ganzjährig
  • täglich 11:00-18:00 Uhr
  • Erwachsene: 7€ / Kinder (bis 6 J.) frei
  • Mehr Infos zur Burg

Den Drachenfelsen und seine mystische Geschichte haben wir dir ja bereits vorgestellt. Nun lernst du auch noch das zugehörige Schloss Drachenburg kennen. Dabei handelt es sich um ein Märchenschloss, anders kann man dieses Highlight in NRW nicht beschreiben. Auf halber Höhe zum Gipfel des Drachenfelsen befindet sich das Schloss.

Ob zu Fuß oder mit der Zahnradbahn, eine Pause lohnt sich auf alle Fälle. Der Ausblick auf das Rheintal ist einmalig und an klaren Tagen ist in der Ferne sogar der Kölner Dom zu sehen. Genieße deinen Stopp und verbinde deine kleine Besichtigungsrunde mit einem lauschigen Picknick im Park. Es lohnt sich auch, eines der viele Konzerte, die im Schloss stattfinden, zu besuchen. Du möchtest es noch exklusiver und dich gerne mal als Burgfräulein oder Burgherr fühlen? Dann miete dir das Turmzimmer und verbringe eine Nacht in einem unvergleichlichen Ambiente.


Das waren unsere 27 Top-Sehenswürdigkeiten für NRW. Wir hoffen, wir konnten dir mit diesem Artikel helfen einen Überblick über die schönsten Orte und Highlights in NRW zu bekommen und dir so die Urlaubs- oder Wochenendplanung erleichtern 🙂

Wenn du auf der Suche nach noch mehr schönen Orten und Sehenswürdigkeiten in Deutschland bist, schau am besten bei folgenden Artikeln vorbei:

  • Dir hat der Blogartikel weitergeholfen?

    Dann würden wir uns ganz besonders darüber freuen, wenn du über die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links deine Hotels, Tickets, Mietwägen oder Produkte buchst und kaufst. Diese Links sind sogenannte Affiliate-Links. Die Buchungen oder Produkte werden dadurch für dich nicht teurer, aber wir bekommen eine kleine Provision. Du leistest damit einen entscheidenden Beitrag traveloptimizer am Leben zu erhalten. So können wir noch mehr tolle Blogartikel für dich veröffentlichen.
    Tausend Dank und viel Liebe dafür 🧡

    Wie hat dir der Blogartikel gefallen?

    Klicke auf ein Herz, um abzustimmen

    Ergebnis 4.9 / 5. Anzahl Bewertungen: 48

    Noch keine Abstimmungen vorhanden. Sei der Erste!

  • Ähnliche Beiträge

    Häufige Fragen: NRW Sehenswürdigkeiten

    Wo muss man gesehen haben in NRW?
    NRW ist das bevölkerungsreichste Bundesland in Deutschland und hält einige schöne Städte und Sehenswürdigkeiten bereit. Hier ein paar Highlights, die du in NRW auf keinen Fall verpassen solltest:
    • Köln
    • Düsseldorf
    • Münster
    • Externsteine – Teutoburger Wald
    • Rursee – Nationalpark Eifel
    • Drachenfelsen – Siebengebirge
    • Winterberg – Sauerland
    • Biggesee – Sauerland
    • ...
    Zu allen schönen Orten & Top-Sehenswürdigkeiten in NRW
    Wo kann man schön spazieren gehen in NRW?
    Wenn du auf der Suche bist nach schönen Orten in der Natur in NRW, um schön spazieren zu gehen, dann schau dir unbedingt folgende Orte an an:
  • Externsteine – Teutoburger Wald
  • Rursee – Nationalpark Eifel
  • Drachenfelsen – Siebengebirge
  • Winterberg – Sauerland
  • Biggesee – Sauerland
  • Sechs-Seen-Platte – Ruhrgebiet
  • ...
  • Weitere schöne Orte in NRW

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


    Gleich weiterlesen :)