TOP 22 Hessen Sehenswürdigkeiten, die du sehen musst!

10. Juni 2022 Nina von traveloptimizer

TOP 22 Hessen Sehenswürdigkeiten, die du sehen musst!

An Hessen führt kein Weg vorbei, wenn du ein paar der coolsten Städte und Sehenswürdigkeiten in Deutschland kennenlernen möchtest! Hessen liegt im Herzen Deutschlands und ist mit der pulsierenden Metropole Frankfurt und dem Tor zur Welt, dem Frankfurter Flughafen, nicht nur wirtschaftlich gesehen einer der zentralen Punkte Deutschlands. Neben dem Großstadtflair findest du in dem facettenreichen Bundesland ebenso idyllische Landschaften, historische Städte und viel Wald. In diesem Artikel werden wir dir die Top-Sehenswürdigkeiten vorstellen und ganz sicher dein Interesse wecken, Hessen bei einem deiner nächsten Besuche näher zu erkunden. Vielleicht versteckt sich darunter ja auch noch ein Geheimtipp in Hessen, den du noch nicht kanntest. Übrigens, gut zu wissen: In Hessen wird Shoppen groß geschrieben! Tatsächlich, denn als „Shoppen“ bezeichnet man im hessischen ein etwas größeres Weingefäß, in dem nicht selten der traditionelle „Äppelwoi“ ausgeschenkt wird.

In diesem Sinne: Viel Spaß beim Lesen 🙂

Lust auf mehr? Dann schau gerne mal bei unserem Artikel über die Top 50 Sehenswürdigkeiten in Deutschland vorbei!

Karte mit allen Sehenswürdigkeiten

Damit du einen Überblick über die Lage der einzelnen, genannten Sehenswürdigkeiten in Hessen bekommst, haben wir dir alle Highlights in einer interaktiven Karte abgespeichert.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptierst du die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Unsere Top 10 Sehenswürdigkeiten in Hessen

  1. Frankfurt
  2. Kassel
  3. Wiesbaden
  4. Naturpark Kellerwald-Edersee
  5. Felsenmeer Odenwald
  6. Herbstlabyrinth Breitscheid
  7. Wasserkuppe
  8. Taunus Großer Feldberg
  9. Hessenpark
  10. Kastell Saalburg und Limes

Das sind unsere Top 10, nachfolgend findest du alle Highlights für Hessen.

Die schönsten Städte

Millionenmetropolen sucht man vergeblich in Hessen. Der einziger „Großstadtanwärter“ ist sicherlich die Stadt Frankfurt, die mit seinen zahlreichen Wolkenkratzern und allen Annehmlichkeiten, die eine Großstadt bietet, seine Besucher begeistert. Die Kleinstädte stehen in Bezug auf Angebot, Vielseitigkeit und Einzigartigkeit der Mainmetropole allerdings in nichts nach. Nachfolgend stellen wir dir einige der schönsten Städte Hessens vor:


Frankfurt

Hessen Frankfurt

Highlights

  • MAIN TOWER
  • Goethes Geburtshaus
  • Senkenbergmuseum
  • Museumsufer
  • Eiserner Steg
  • Palmengarten
  • Alte Oper
  • Kaiserdom

Frankfurt, die größte Stadt Hessens, ist unter vielen Aspekten ein wichtiger Dreh und Angelpunkt. Ein Abstecher in die Großstadt ist daher ein absolutes MUSS. Frankfurt ist eine weltweit bekannte Finanzmetropole und wichtiger Verkehrsknotenpunkt. Der Flughafen zählt zu den größten in Europas. Wenn du also mal nach günstigen Flügen suchst, kannst du auch Frankfurt als Abflughafen wählen und gleichzeitig noch Zeit einplanen, die Stadt zu besichtige. Frankfurt gewinnt mehr und mehr an Bedeutung und macht die Region zu einer der produktivsten Regionen Europas.

So viele Wolkenkratzer und Glaspaläste gibt es in keiner anderen Stadt in Deutschland, deshalb steht Frankfurt auf der Liste der Top-Sehenswürdigkeiten in Hessen auch ganz oben. Was kannst du dir als Touri dort alles ansehen? Wie wäre es, gemütlich am Main entlang zu schlendern, oder in der Zeil (Haupteinkaufsstraße) zum Bummeln zu gehen? Besuche Museen wie das Geburtshaus von Goethe, oder ein Konzert in der Alten Oper. Ein Besuch in einer traditionellen „Appelwoi“ – Wirtschaft darf natürlich nicht fehlen!


Kassel

Fridericianum Kassel

Fridericianum

Highlights

  • Schloss Orangerie
  • Street-Art om der Nordstadt
  • Fridericianum
  • Bergpark Wilhelmshöhe
  • Schloss Wilhelmshöhe
  • Herkules Denkmal
  • Löwenburg

Kassel steht für Kunst, Kultur und Kulinarik und ganz viel Grün. Leider wird die Stadt, die zentral in der Mitte Hessens liegt, oft unterschätzt und übersehen. Doch Kassel hat allerhand zu bieten, was das Leben lebenswert macht. Alle Kunst- und Kulturfans dürfen die im 5-Jahres-Turnus stattfindende documenta auf keinen Fall verpassen. Dabei handelt es sich um eine Ausstellung über zeitgenössische Kunst. Restaurants, Bars und Shoppingmöglichkeiten findet du auf der Königsstraße. Wer dem Trubel und Treiben der Innenstadt entfliehen möchte, genießt Ruhe und Natur in einer der zahlreichen grünen Oasen in und um der Stadt. Ein wunderschöner Ort der Park Karlsaue und das Schloss Orangerie.

Untrennbar mit Kassel verbunden und bereits weit aus der Ferne erkennbar ist das Herkules-Denkmal. Seit einigen Jahren steht der Park unter dem Schutz der UNESCO. Besuche auf jedem Fall das Denkmal des griechischen Gottes, das 500 Meter über der Stadt thront. Dort genießt du einen herrlichen Ausblick über die gesamte Region.

Mehr Infos zu dieses Highlight in Hessen findest du in unserem Artikel über die Top 20 Sehenswürdigkeiten in Kassel.


Marburg

Hessen Marburg

Marburg

Highlights

  • Landgrafen Schloss
  • Grimm-Dich-Pfad
  • Elisabethkirche
  • Alter & Neuer Botanischer Garten
  • Kaiser-Wilhelm-Turm

Das kompakte Marburg lädt dich ein, bei einem entspannten Spaziergang die Stadt zu erkunden. Lauf entlang der Lahn oder hinauf in die Oberstadt, die du zu Fuß oder über einen Fahrstuhl erreichen kannst und rund um den historischen Marktplatz. Du wirst merken, dass Marburg während deiner Entdecktungstour viel Charme und Flair versprüht. Ein Flechtwerk aus verwinkelten Gassen, über 700 historische Fachwerkhäuser und Sehenswürdigkeiten erwarten dich in Marburg. Halte in der romantischen Altstadt Ausschau nach dem Wolf und den sieben Geißlein in Marburg. Auf dem Grimm-Dich-Pfad kannst du einige Märchenfiguren bestaunen. Die Brüder Jacob und Wilhelm Grimm haben nämlich in Marburg studiert und sind bis heute sehr präsent.

Marburg zählt nicht nur zu den Must-See in Hessen, sondern hat auch Platz gefunden in unserem Artikel über die schönsten Altstädte in Deutschland.


Wiesbaden

Hessen Wiesbaden

Wiesbaden

Highlights

  • Stadtbahn Thermine
  • Standseilbahn Neroberg
  • Kurhaus & Kurpark
  • Spielbank Wiesbaden
  • Besuch der Thermalbäder
  • Russische Kirche

Wiesbaden könnte man auch als die dampfende Stadt bezeichnen. 26 Thermal- und Mineralquellen verhalfen Wiesbaden zu Pracht und Reichtum und locken seit jeher viele Besucher in die herrliche Landeshauptstadt Hessens. Ja richtig, dieser Titel wurde nicht dem benachbarten und wesentlich größeren Frankfurt zu Teil. Wiesbaden verbindet Tradition und Moderne und bietet eine hohe Lebensqualität. Kurbäder, mondäne Bauten und ein eleganter Flair sind allgegenwärtig in einem der ältesten Kurorte Europas. Natürlich darf deshalb auch ein Casino und wein großer Kurpark nicht fehlen. Die Natur in der Umgebung, die Lage am Rhein und die Nähe zum Taunus bieten den Besuchern viele Möglichkeiten der Freizeitgestaltung und so wird ein Wochenendausflug schon fast zu kurz, um die Vielfalt in Gänze aufzunehmen.

Mehr Reisetipps findest du in unserem Artikel über die Top-Sehenswürdigkeiten in Wiesbaden.


Fulda

Hessen Fulda

Fulda

Highlights

  • Deutsche Fachwerkstraße
  • San Salvator Dom
  • Stadtschloss
  • Orangerie
  • Michaeliskirche
  • Hexenturm
  • Frauenberg

Die Barockstadt Fulda begeistert mit ihrem einzigartigen Flair und darf auf der Liste der Must-Sees in Hessen auf keinen Fall fehlen. Lerne die Fulda und ihre zahlreichen Sehenswürdigkeiten bei einem Spaziergang durch die charmante Altstadt kennen. Dabei geht es über Kopfsteinpflaster durch enge Gassen, vorbei an Fachwerkhäusern, dem Marktplatz, zahlreichen Brunnen und Statuen. Dennoch ist bei aller Historie Fulda „jung“ geblieben. Die vielen Studenten der Stadt sorgen für einen multikulturellen Austausch und ein buntes Flair einhergehend mit einer großen Anzahl an Bars, Cafés und Restaurants.

Wer nicht gerne feiert, genießt die Stadt in den ruhigeren Ecken und den grünen Oasen. Beispielsweise bei einem Picknick im Schlosspark, oder bei einem Ausflug zur nahegelegenen Rhön. Sehr beliebt ist auch der sog. Vulkanradweg, der 94 Kilometer quer durch Hessen führt und die Wetterau mit dem hohen Bogelsberg verbindet.


Michelstadt

Michelstadt in Hessen

Michelstadt

Bild: comofoto/stock.adobe.com

Highlights

  • Rathaus
  • Einhardsbasilika
  • Burg Michelstadt
  • Diebsturm
  • Marbachstausee
  • Kloster Eberbach

Michelstadt, die kleine Perle im Odenwald, zählt zu den beeindruckendsten Highlights in Hessen. Eingebettet in die Natur des Odenwalds liegt dieser Ort zwischen Darmstadt und Heidelberg. Mit seinen teilweise noch aus dem Mittelalter stammenden Bauwerken wie der Burg oder dem Kloster gilt Michelstadt noch als echter Geheimtipp unter den Städten in Hessen. Erlebe bei einem Bummel durch die Gassen die malerische Altstadt und erfahre mehr über die 1000- jährige Geschichte Michelstadts. Der Diebsturm steht hier beispielsweise schon seit 1312 und diente früher als Gefängnis. Der Name schien damals Programm! Lass den Tag gemütlich ausklingen und verwöhn dich mit Odenwälder Spezialitäten wie z.B. dem berühmt-berüchtigten „Handkäs mit Musik“ oder allerleih Wurstspezialitäten.


Wetzlar

Wetzlar in Hessen

Bild: Frank Wagner/stock.adobe.com

Highlights

  • Wetzlarer Dom
  • Geoinformationszentrum
  • Besucherbergwerk
  • Kletterzentrum
  • Burg Gleiberg
  • Dutenhofener See

Wetzlar, vermutlich eher ein untypisches Reiseziel für einen Wochenendtrip und dennoch ist die kleine Stadt nicht zu unterschätzen. Wie so oft steckt das Besondere in den kleinen Dingen. Erkunde Wetzlar bei einem Spaziergang durch die historische Altstadt, über die alte Lahnbrücke hin zum imposanten Dom. Ganz in der Nähe der Kleinstadt kannst du in das Besucherbergwerk Grube Fortuna abtauchen. Es zählt zu den coolsten Sehenswürdigkeiten in Hessen, denn hier wurde früher Eisenerz abgebaut. Mehr über die Bodenschätze erfährst du im Geo-Informationszentrum.

Achtung: Für alle Fotofans hat Wetzlar noch etwas Besonderes zu bieten, denn in Wetzlar wurde die erste Kleinbildkamera von Leitz erfunden. Aus den ehemaligen Leitzwerken entwickelte sich die heutige Luxusmarke Leica die heute noch in Wetzlar ansässig ist.

Highlights in der Natur

Wusstest du, dass in Hessen über 42 Prozent der Fläche mit Wald bedeckt ist? Somit zählt Hessen zu einem der grünsten Bundesländer. Die riesigen Waldflächen bieten nicht nur Lebensraum für die heimische Tier- und Pflanzenwelt, sondern es eröffnet auch den Besuchern eine Vielfalt an Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten in der freien Natur Hessens. Hier ein paar Vorschläge:


Nationalpark Kellerwald – Edersee

Edersee in Hessen

Edersee

Highlights

  • Edersee
  • Kellerwaldsteig
  • Wildtierpark Edersee
  • Urwaldsteig Edersee
  • Tree Top Walk
  • Sommerrodelbahn
  • Edertalsperre

Der um den Edersee gelegene Nationalpark Kellerwald-Edersee lässt das Herz von Frischluftaktivisten, Wanderern und Naturfreunden höher schlagen. Große Teile stehen mittlerweile unter dem Schutz der UNESCO. Dich erwartet eine außergewöhnliche Natur. Dichte Buchenurwälder wechseln sich mit stillen Weisentälern und steilen Hängen ab. Erkunde das Gebiet zu Fuß oder mit dem Bike und lass die Energie des Waldes auf dich wirken. Die Wege führend hinauf zu schönen Aussichtspunkten und teilweise auch hinab zum Edersee, an dem du wunderbar baden kannst.


Felsenmeer Odenwald

Felsenmeer Odenwald Hessen

Felsenmeer Odenwald

Highlights

  • Erklimmen des Felshanges
  • Altstadt Heppenheim
  • Kloster Lorsch
  • Schloss Heiligenberg
  • Starkenburg
  • Staatspark Fürstenlager

Mitten in der malerischen Landschaft des Odenwalds gelegen, befindet sich das mächtige Felsenmeer. Entgegen aller Erwartungen, die der Name aufkommen lässt, ist von einem „Meer“ weit und breit nichts zu sehen. Das Felsenmeer definiert sich durch Gesteins- und Felsbrocken, die sich wie ein Fluss den Hang des Felsberges hinab schlängeln. Diese einzigartige bizarre Landschaft ist vor Jahrmillionen durch vulkanische Tätigkeiten und die Verschmelzung zweier Urkontinente entstanden und zählt definitiv zu den Must-See in Hessen. Ein riesiger Abenteuerspielplatz für Groß und Klein, der zum Wandern und Klettern über die großen Felsbrocken einlädt. Übrigens: der Sage nach ist unter den Felsbrocken ein Riese begraben. Sei ganz still, dann hörst du ihn vielleicht noch atmen!


Herbstlabyrinth Breitscheid

Infos

Der Name Herbstlabyrinth, hinter dem sich eines der größten Höhlensysteme Hessens und vermutlich gesamt Deutschlands verbirgt, wirkt fast schon zu kühl und sachlich für diese einzigartige unterirdische Landschaft. Ein ausgeklügeltes Beleuchtungs- und Wegsystem führt dich über Stege durch die Höhlen, vorbei an Tropfsteingebilden und bizarren Steinformationen. Entdecke diese einzigartige, natürliche Sehenswürdigkeit in Hessen bei einer Führung oder nimm an einer der zahlreichen Veranstaltungen in dieser einzigartigen Umgebung teil.


Wasserkuppe

Hessen Wasserkuppe

Wasserkuppe

Highlights

  • Fulda Radweg
  • Kreuzberg
  • Deutsche Fachwerkstrasse
  • Milseburg
  • Schwarzes Moor

Die Wasserkuppe ist mit ihren 950 Meter die höchste Erhebung Hessens und somit auch eine bekannte Sehenswürdigkeit in der Natur. Über 30 Flüsse und Quellen finden an der Wasserkuppe ihren Ursprung, unter anderem entspringt hier auch der Fluss Fulda. Die Wasserkuppe, auch als Wiege des Segelfluges bekannt, bietet sowohl im Sommer als auch im Winter ein abwechslungsreiches Programm mit unzähligen Freizeit- und Sportmöglichkeiten in der freien Natur. Kletterpark, Sommerrodelbahn und natürlich unzählige Wander- und Radwege laden dich ein, das Gebiet im Sommer zu erkunden. Im Winter erwartet dich die Ski- und Rodelarena Wasserkuppe mit zahlreichen Alternativen rund um das Vergnügen in der weißen Pracht.


Taunus Großer Feldberg

Großer Feldberg in Hessen

Großer Feldberg

Bild: iStock.com/Teka77

Highlights

  • Wander- und Radwege
  • Römerkastell Saalburg
  • Freilichtmuseum Hessenpark
  • Opel Zoo
  • Burg Kronberg
  • Freizeitpark Lochmühle

„Feldberge“ gibt es einige in Deutschland. Der sicherlich bekannteste und gleichzeitig höchste liegt im Schwarzwald. Aber auch das Bundesland Hessen hat seinen Großen Feldberg und dieser ist neben dem erwähnten Namensvetter der zweithöchste Deutschlands und gleichzeitig die höchste Erhebung im Hochtaunus. Das charakteristische Merkmal: der unter Denkmalschutz stehende Fernmeldeturm, die Rohrantenne und der Aussichtsturm. Die beliebte Sehenswürdigkeit in Hessen lockt durch seinen unvergleichlichen 360° Rundumsicht Scharen von Besuchern an. Vom 40 Meter hohen Aussichtsturm hast du an klaren Tagen einen überwältigenden Panoramablick. In die Rhein-Main-Region mit der Metropole Frankfurt im Süden und auf den Hintertaunus, die Wetterau bis hin ins Lahn-Dill Bergland im Norden.

Sehenswürdigkeiten speziell für Kinder

Und natürlich gibt es auch für die Kleinen unter uns viel zu erleben und zu entdecken. Zahlreiche Ausflugsziele wecken das Interesse der Kinder, ihre Abenteuerlust und ihren Pioniergeist. Bei folgenden Highlights in Hessen kommt keine Langeweile auf.


Hessenpark

Hessen Hessenpark

Hessenpark

Infos

  • Freilichtmuseum Hessenpark
  • ganzjährig
  • Mrz-Okt: 10:00-18:00 Uhr (Einlass bis 17:00 Uhr)
  • Nov - Feb: 10:00-17:30 Uhr (Einlass bis 16:00 Uhr)
  • Erwachsene: 9,00€ /Kinder: 1,00€
  • Mehr Infos zum Freilichtmuseum Hessenpark

Eine spannende Reise in die Vergangenheit erlebst du im Hessenpark in Neu-Anspach. Im Freilichtmuseum Hessenpark wurde auf einer Fläche von 65 Hektar (das wären ca. 91 Fußballfelder) ein ganzes Dorf nachgebaut. Über 100 historische Gebäude wurden entweder an anderer Stelle ab und hier wieder aufgebaut oder teilweise rekonstruiert. Sie ermöglichen uns heute einen Einblick in die einstige Dorfgemeinschaft, in deren Lebensweise und deren Alltag. Der Marktplatz bildet, wie fast überall, den zentralen Punkt des Dorfes und gleichzeitig den ältesten Teil des Freilichtmuseums. Umgeben von 26 Fachwerkhäusern, in denen Beherbergungsbetriebe, Souvenirläden und Läden zu finden sind. Dort kannst du Produkte aus eigener Herstellung kaufen. Ein sehr lehrreicher, schöner Ort in Hessen für die ganze Familie!


Kastell Saalburg und Limes

Kastell Saalburg und Limes

Kastell Saalburg und Limes

Infos

  • Nähe Wehrheim
  • ganzjährig
  • Mrz - Okt: 09:00-18:00 Uhr (Montags Ruhetag)
  • Nov - Feb: 09:00-16:00 Uhr (Montags Ruhetag)
  • Erwachsene: 7,00€, Kinder: 3,00€
  • Mehr Infos zum Römerkastell Saalburg

Erobere das Römerkastell Saalburg und tauche ein in die frühe Welt der Römer. Im rekonstruierten Kastell Saalburg, mitten im Taunus, wird die Welt der Römer einer längst vergessenen Zeit wieder lebendig. In den Räumen der Saalburg erfährst du allerhand Wissenswertes und Spannendes über die damalige Lebensweise und stellst sicher schnell fest, dass vieles anders und dennoch ähnlich war. Beispielsweise besaßen die Römer damals schon eine Form der Fußbodenheizung. Besonders spannend ist der Spieleraum! Viele Brettspiele und eine große Playmobilausstellung begeistern Groß und Klein.

Verlasse die Burg und begib dich auf einen Waldweg, über den du den Limes erreichst. Dabei handelt es sich um die einstmaligen Außengrenzen des römischen Reiches. Der Limes ist tatsächlich noch heute im Taunus zu finden und zählt zu den Top-Sehenswürdigkeiten in Hessen. Heute nicht mehr ganz so eindrucksvoll wie einst, dennoch vermittelt er eine gute Vorstellung des ursprünglichen Grenzstreifens. Sowohl Saalburg als auch der Limes stehen heute unter dem Schutz der UNESCO.


Grube Messel

Grube Messel in Hessen

Grube Messel

Infos

  • Messel Nähe Darmstadt
  • ganzjährig
  • 10.00-17.00 Uhr
  • Erwachsene: 14,00€, Kinder: 12,00€ (Besucherzentrum & Grube)
  • Mehr Infos zur Grube Messel

48 Millionen Jahre – ein schier unvorstellbares Zeitfenster und dennoch real, denn die Funde im einstmaligen Tagebaubetrieb der Grube Messel sind genau dieser Zeit, der Eozäns, zuzuordnen. Somit kommt der Fundstelle eine außerordentliche Bedeutung zu, denn sie gibt Aufschluss über die Entstehung der Evolution nach dem Ende der Dinosaurierzeit. Über 10.000 Fossilienfunde und kontinuierlich kommen weitere hinzu wie z.B. Urpferde, Krokodile und Uräffchen. Auch Vögel, Insekten und Primaten wurden in der Grube als Versteinerungen gefunden. Heute kannst du mit deinen Kindern an einer der täglich stattfindenden Führungen teilnehmen und den sehenswerten Ort in Hessen erkunden.


Sababurg & Tierpark

Hessen Tierpark Sababurg

Tierpark Sababurg

Infos

„Es war einmal…“ Wer kennt es nicht, das Märchen vom schlafenden Dornröschen der Gebrüder Grimm? Besucht man die Sababurg ist es nur zu gut vorstellbar, dass sich die Gebrüder Grimm beim Anblick der Burg zu dieser Geschichte inspiriert fühlten. Diese wunderschöne Sehenswürdigkeit in Hessen trägt heutzutage sogar offiziell den Beinamen „Dornröschenschloss“.

Die Geschichte der Burg könnte man auch in wenigen Worten so zusammenfassen: Aufbau, Zerstörung, Umbau, Besetzung. Zahlreiche Landgrafen nutzten die Burg als Jagdschloss. Seit 1950 ist dieser Ort unter der Obhut des Landes Hessens und wurde seither liebevoll restauriert, um nun als Hotel genutzt zu werden. Den einstigen Landgrafen hat man letztendlich auch die Entstehung des angrenzenden Tierparks zu verdanken. Ursprünglich allerdings weniger den heutigen Aspekten des Tier- und Artenschutzes gewidmet, galt er damals eher dem Stillen der Jagdgelüste des jeweiligen Landgrafen. Bei einem Streifzug durch den Park entdeckst du aber nicht nur die unterschiedlichsten Tierarten, auch die knorrigen alten Eichen erzählen die Geschichte längst vergessener Zeiten. Lass den Zauber dieser märchenhaften Umgebung auf dich wirken.


Kletterwald Eschwege

Hessen Kletterwald Eschwege

Kletterwald Eschwege

Infos

  • Bei Eschwege
  • ab November über den Winter geschlossen
  • 12.00 - 18.00 Uhr (Fr), 10.00 - 18.00 Uhr ( Sa + So, außerhalb der Ferien)
  • 10.00 - 18.00 Uhr (Di - So, innerhalb der Ferien)
  • Erwachsene: 22,00€, Kinder 5,50€
  • Mehr Infos zum Kletterwald

Der Spaß für Groß und Klein: Kletterpark Eschwege. Haben deine Kinder Lust, hoch über dem Erdboden von Baum zu Baum zu gleiten oder wie eine Spinne in einem Netz zu klettern? Diese Möglichkeit haben sie hier bei dieser Outdooraktivität. Step by Step kann man sich durch einen der sechs möglichen Parcours durch den Kletterwald hangeln. Verschiedene Schwierigkeitsstufen fordern wirklich heraus, egal ob Groß oder Klein. Balancieren, klettern und vielleicht auch eine gute Portion an Selbstüberwindung sind an diesem abenteuerlichen Ort in Hessen erforderlich. Und für diejenigen, die lieber am Boden bleiben, bieten sich ebenfalls zahlreichen Möglichkeiten der aktiven Freizeitgestaltung in unmittelbarer Umgebung.

Weitere Sehenswürdigkeiten

Wir sind nahezu am Ende unserer Vorstellungsrunde der schönsten Sehenswürdigkeiten in Hessen angekommen. Zuvor haben wir dir einiges vorgestellt, um das Bundesland in all seinen Facetten ein bisschen besser kennen und lieben zu lernen. Wie immer ist es nur ein Auszug aus all den verschiedenen Möglichkeiten, denn es gibt es natürlich noch mehr Sehenswürdigkeiten in Hessen.


Bergpark Wilhelmshöhe

Wasserspiele Kassel 2

Wasserspiele (ohne Wasser)

Infos

In unserer Kurzvorstellung Kassels fand er bereits Erwähnung, der Bergpark Wilhelmshöhe. Die barocke Parkanlage gilt als eine der größten gestalteten Parkanlagen Europas, was ihr letzten Endes den Status eines Kulturdenkmals verschafft, das in Gänze seit 2013 zum UNESCO Kultur- und Naturerbe zählt. Es gibt viel zu entdecken innerhalb der Parkanlage. Neben dem Schloss, das ursprünglich den jeweiligen Landgrafen und Kurfürsten als Sommerresidenz diente, befinden sich Museen, die 350 Meter lange Kaskadenanlage und unzählige Rad- und Spazierwege innerhalb der Parkanlage. Das Highlight an dieser Top-Sehenswürdigkeit in Hessen ist mit Sicherheit das monumentale Herkules-Denkmal. Und für das leibliche Wohl ist selbstverständlich auch gesorgt. In einem der verschiedenen Restaurationsbetriebe kannst du dich nach Herzenslust kulinarisch verwöhnen lassen. Die Bergpark Wilhelmshöhe, die grüne Lunge Kassels und in Hessen eine tolle Sehenswürdigkeit in der Natur.


Schloss Braunfels

Schloss Braunfels Hessen

Schloss Braunfels

Infos

Schloss Braunfels oder die Metamorphose einer Burg zum Schloss. Damals wie heute befindet sich die Burg im Familienbesitz und zeigt sich uns in seiner ganzen Pracht und Schönheit. Hoch oben, thronend auf einem Basaltfelsen ist es aus weiter Ferne bereits erkennbar. Zurückblickend auf eine über 800-jährige Geschichte, weiß man über das heutige Schloss Braunfels einiges zu berichten. Im Laufe der Zeit veränderte die Burg durch diverse An- und Umbauten ihr Antlitz und verwandelte sich nach und nach in das Schloss, als das es sich uns heute präsentiert. Verdientermaßen kennt man diese Sehenswürdigkeit auch unter dem Beinamen das „Neuschwanstein Hessens“! Schlossführungen, Ausstellungen und kulturelle Veranstaltungen füllen die Mauern mit Leben und machen sie zu einem Besucherhighlight weit über die Grenzen des Bundeslandes hinaus.


Kurpark Bad Homburg

Hessen Kurpark Bad Homburg

Kurpark Bad Homburg

Infos

Der sich im Zentrum der gleichnamigen Stadt befindliche Kurpark Bad Homburg kann sich durchaus sehen lassen und hält dem Vergleich zu weitaus größeren und bekannteren Anlagen ohne weiteres Stand. Neben Kurhaus, Parkanlage und Casino gibt es im Kurpark Bad Homburg noch einige Highlights zu entdecken, die den Kurpark in Hessen einzigartig machen. So befindet sich innerhalb des Parks nicht nur der erste Tennisplatz Europas, sondern darüber hinaus auch der erste deutsche Golfplatz. Bad Homburg erweckte dadurch deutlich das Interesse der wohlhabenden Gesellschaft im In- und Ausland und erfreut sich noch heute deren Beliebtheit. Selbst im fernen Asien scheint Bad Homburg ein Begriff. Kein Geringerer als der König von Siam selbst reiste zur Kur an. Schnell hatte ihn Bad Homburgs Flair gepackt. Zum Dank stiftete er der Stadt den „siamesischen Tempel“. Der König von Siam würde uns also zustimmen, wenn wir behaupten, dass es sich hierbei und einen der Must-Sees in Hessen handelt. Entspanne beim Spaziergang durch die weitläufige Kuranlage und erfreue dich an der üppigen Pflanzenvielfalt des Kurparks.


Schloss Weilburg

Schloss Weilburg in Hessen

Schloss Weilburg

Bild: istock/typhoonski

Infos

  • Weilburg
  • ganzjährig
  • Mrz - Okt: 10.00 - 17.00 Uhr (Montags Ruhetag)
  • Nov - Feb: 10.00 - 16.00 Uhr (Montags Ruhetag)
  • Erwachsene: 5,00 €
  • Mehr Infos zum Schloss Weilburg

Zu den Top-Sehenswüridgkeiten in Hessen zählt auch das Schloss Weilburg. Hoch oben auf einem Felsvorsprung, mit einer unvergesslichen Aussicht auf das gleichnamige Städtchen Weilburg und der den Felsen umfließenden Lahn, erhebt sich das Schloss Weilburg und der terrassenförmig angelegte Schlosspark Weilburg. Liebevoll restauriert und gepflegt präsentiert sich sowohl Schloss, als auch Parkanlage seinen Besuchern. Das aus der Barockzeit stammende Schloss lädt dich zu einem Rundgang ein. Tauche ein in die einstige Welt des Adels und des Lebens am Hof, die Geschichte und die damaligen Lebensgewohnheiten. Lass dich anschließend bei einem Spaziergang durch die weitläufigen Parkanlagen von deren Zauber einhüllen und erlebe eine Blütenpracht, die dich zu jeder Jahreszeit in Staunen versetzt.


Kloster Eberbach

Kloster Eberbach in Hessen

Kloster Eberbach

Infos

  • Eberbach
  • ganzjährig
  • Mrz - Okt: 10:00 - 19:00 Uhr (Mo - Fr), 09:00 - 19:00 Uhr (Sa, So & Feiertag)
  • Nov - Feb: 12:00 - 17:00 Uhr (Mo - Fr), 11:00 - 17:00 Uhr (Sa, So & Feiertag)
  • Erwachsene: 11,00€ / Kinder: 8,00€
  • Mehr Infos zum Kloster Eberbach

Ein Hauch von Hollywood mitten im Odenwald? Lass dich überraschen von unserer letzten Sehenswürdigekeit in Hessen, dem Kloster Eberbach. Hier wurde ein Großteil der Innenaufnahmen des Filmes „Im Namen der Rose“ gedreht. Aber nicht nur das macht das Kloster Eberbach zu einer Besonderheit in Hessen. Das Bauwerk zählt zu einer der wenigen nahezu vollständig erhaltenen Zisterzienserabteien. Und die Berühmtheit erlangte das Kloster durch seinen erfolgreichen Weinanbau. Weit über die Klostermauern hinaus waren die Weine bekannt und sind sie auch noch bis heute. Auch wenn die Zeit des eigenen Weinanbaus längst vorbei ist, finden immer noch regelmäßig Weinverkostungen und Weinversteigerungen in den Klostermauern statt.


Das waren unsere 22 Top-Sehenswürdigkeiten in Hessen. Wir hoffen, wir konnten dir mit diesem Artikel helfen einen Überblick über die schönsten Sehenswürdigkeiten in Hessen zu bekommen und dir so die Urlaubs- oder Wochenendplanung erleichtern 🙂

Wenn du auf der Suche nach noch mehr schönen Orten und Sehenswürdigkeiten in Deutschland bist, schau am besten bei folgenden Artikeln vorbei:

  • Dir hat der Blogartikel weitergeholfen?

    Dann würden wir uns ganz besonders darüber freuen, wenn du über die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links deine Hotels, Tickets, Mietwägen oder Produkte buchst und kaufst. Diese Links sind sogenannte Affiliate-Links. Die Buchungen oder Produkte werden dadurch für dich nicht teurer, aber wir bekommen eine kleine Provision. Du leistest damit einen entscheidenden Beitrag traveloptimizer am Leben zu erhalten. So können wir noch mehr tolle Blogartikel für dich veröffentlichen.
    Tausend Dank und viel Liebe dafür 🧡

    Wie hat dir der Blogartikel gefallen?

    Klicke auf ein Herz, um abzustimmen

    Ergebnis 4.8 / 5. Anzahl Bewertungen: 54

    Noch keine Abstimmungen vorhanden. Sei der Erste!

  • Ähnliche Beiträge

    Häufige Fragen: Hessen Sehenswürdigkeiten

    Welche Schlösser, Klöster und Burgen in Hessen sind empfehlenswert?
    Wenn du dich Burgen und Schlösser interessieren, dann schau dir doch mal diese an:
  • Schloss Weilburg
  • Sababurg und Tierpark
  • Schloss Braunfels
  • Kloster Eberbach
  • Kastell Saalburg und Limes
  • Mehr Sehenswürdigkeiten in Hessen
    Welche Orte in der Natur sind in Hessen sind schön?
    Für alle Natur- und Outdoorfans haben wir folgende Tipps:
  • Nationalpark Kellerwald-Edersee
  • Felsenmeer Odenwald
  • li>Bergpark Wilhelmshöhe
  • Wasserkuppe
  • Taunus Großer Feldberg
  • Mehr Sehenswürdigkeiten in Hessen

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


    Gleich weiterlesen :)