TOP 20 Reiseziele in Frankreich: Die schönsten Orte & Urlaubsziele!

5. Juli 2022 Nina von traveloptimizer

TOP 20 Reiseziele in Frankreich: Die schönsten Orte & Urlaubsziele!

Du hast Lust auf eine Reise nach Frankreich, bist dir aber noch unsicher, wo sich die schönsten Orte und Urlaubsziele verstecken? Dann aufgepasst, denn wir haben dir in diesem Artikel die TOP 20 Reiseziele in Frankreich zusammengefasst. Bei einer Reise nach Frankreich denkst du bestimmt automatisch an guten Wein, den Duft von Lavendel und die raue Atlantikküste, doch Frankreich ist ein ziemlich vielfältiges Reiseland, das sowohl Sonnenanbetern, Kulturfans und Naturliebhabern gefallen wird. Wir haben selbst schon einige Rundreisen in Frankreich gemacht und berichten dir in diesem Artikel, wo es in Frankreich am schönsten ist. Mit der interaktiven Karte findest du im Handumdrehen die schönsten Orte und planst sicher schon bald deinen eigenen Urlaub in Frankreich.

Viel Spaß beim Nachreisen 🙂

Noch mehr Infos zu den jeweiligen Reisezielen und Orten, sowie zu unserer Rundreise in Südfrankreich findest du hier:

Karte mit den besten Reisezielen in Frankreich

Damit du einen Überblick über die Lage der genannten Reiseziele und schönen Orte in Frankreich bekommst, haben wir dir alle Urlaubsorte in einer interaktiven Karte abgespeichert.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptierst du die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Reiseziele am Meer

Urlaub am Meer ist für die meisten der Inbegriff einer perfekten Reise und mit über 3000 km langen Küste, die vielfältiger nicht sein könnte, hat Frankreich da einige tolle Reiseziele zu bieten. Im Norden befindet sich der Ärmelkanal, die Westküste wird vom Atlantischen Ozean beherrscht und im Süden grenzt Frankreich an das Mittelmeer. Damit findet sich für jeden Meeresliebhaber das richtige Plätzchen. Die schönsten Orte am Meer in Frankreich haben wir dir hier zusammen gefasst.


Cote d’Azur

Cannes Strände Umgebung

Südfrankreich Küste

Highlights

  • Saint-Tropez
  • Nizza
  • Cannes
  • Strand de l’Almanarre
  • Strand Pampelonne
  • Parfümstadt Grasse
  • Cap Ferrat

Die Cote d’Azur ist der Inbegriff von Glamour an der französischen Küste. Mit lebhaften Städten wie Nizza, Cannes und Saint-Tropez und einer traumhaften Landschaft, die sich zwischen endlosen Sandstränden und rauen Klippen abwechselt. Du kannst hier also ganz wunderbar einen schönen Urlaub am Meer in Frankreich verbringen und nebenbei einige Städte erkunden. Saint-Tropez, die Stadt der „Reichen und Schönen“ eignet sich für einen kleinen Tagesausflug, wenn du das nötige Budget mitbringst. Ansonsten empfehlen wir dir eher Nizza mit seiner malerischen Altstadt (Vieux Nice) oder die Filmfeststadt Cannes als Ausgangsort für einen Badeurlaub. Für den 4,5 Kilometer langer, weißen Traumstrand Pampelonne in der Nähe von Saint-Tropez lohnt es sich, früh aufzustehen, um die Schönheit des Strandes für dich zu genießen. Die Halbinsel Cap Ferrat besticht dafür mit einem Wanderweg, der an den Felsklippen fast einmal um die Halbinsel führt und wo du kleine versteckte Badebuchten finden kannst.

Hoteltipp Cannes: Hotel L’Estérel* (gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und wunderschöne Dachterrasse mit Blick über die Stadt)

Mehr Infos zu den schönsten Orten an der Cote d’Azur findest du in unserem Artikel  Sehenswürdigkeiten an der Cote d’Azur.


Provence

Lavendelfelder Luberon Provence Frankreich

Lavendelfelder Luberon

Highlights

Die Region Provence im Süden Frankreichs vereint gleich mehrere schöne Urlaubsorte in Frankreich: verschlafene Städtchen, tiefe Schluchten wie die Verdonschlucht, duftende Lavendelfelder und zauberhafte Strände an der Côte d’Azur. Um die komplette Urlaubsregion zu erkunden, würden wir dir auf jeden Fall einen Roadtrip in der Provence ans Herz legen. In Marseille, der größten Stadt der Provence, kannst du den alten Hafen voller Yachten sowie einen bunten Mix aus arabischer und französischer Kultur bestaunen und dich durch die kulinarischen Köstlichkeiten probieren. Außerdem ist die Stadt ein guter Ausgangsort für einen Ausflug in den Nationalpark Calanque mit seinen türkisblauen Fjorden und den steilen Felsklippen. Auch ein Besuch der Lavendelfelder darf bei einer Reise in die Provence natürlich nicht fehlen. Einige der schönsten Felder findest du im Luberongebirge, wo der Lavendel ab Mitte Juni blüht. Dort kannst du dich zudem in wunderschönen, kleinen Bergdörfern verlieren und den Charme der Provence genießen.

Hoteltipp in Marseille: Hôtel Hermès Vieux Port* (direkt am alten Hafen, mit beliebter Rooftop Bar, die für Hotelgäste zum Frühstück geöffnet wird)

Alle unsere Reisetipps für die Provence kannst du in diesem Artikel noch einmal nachlesen: Die besten Sehenswürdigkeiten in der Provence
Oder hast du Lust auf einen Roadtrip? Dann schau dir gerne mal unsere 14-tägige Route durch die Provence an.


Bretagne

Bretagne Küste Frankreich Reiseziele

Highlights

  • La Turballe
  • La Croisic & Salzfelder von Guérande
  • Menhire-Steinfelder
  • Glénan-Inseln
  • Pointe du Raz & Kap Pen-Hir
  • Carantec & Côte de Granit Rose

Für alle, die dem Trubel der Mittelmeerküste entgehen wollen und lieber die raue Natur sehen möchten, bietet die Bretagne im Nordwestens Frankreichs ein tolles Reiseziel. Hier findest du abwechslungsreiche Natur, zerklüftete Klippen und beschauliche Städte. Außerdem kannst du auf den Glènan-Inseln, der Karibik Frankreichs, auch ganz wunderbar Badeurlaub machen. Bei einem Besuch der Salzfelder von Guérande solltest du dich zudem unbedingt mit Fleur de Sel, dem berühmten Meersalz eindecken. Die Fahrt vom Pointe du Raz zum Kap Pen-Hir wird dich mit seiner traumhaften Landschaft beeindrucken. Versuche deine Fahrt so zu timen, dass du zum Sonnenuntergang am Kap Pen-Hir eintriffst.

Hoteltipp in Quimper: Campanile Quimper* (als Ausgangspunkt für die Glènan-Inseln)

Schau auch in unserem Artikel Bretagne Rundreise vorbei, für eine genaue 8-tägige Reiseroute durch die Bretagne.


Normandie

Kreidefelsen Etretat Normandie 1

Kreidefelsen bei Etretat

Highlights

  • Rouen
  • Kreidefelsen bei Étretat
  • Le Havre
  • Deauville
  • Landungsstrände von D-Day
  • Mont Saint Michel

Direkter Nachbar der Bretagne, im Norden Frankreichs, ist die Region Normandie. Bekannt wurde die Normandie vor allem durch die Strände, an denen die Alliierten des Zweiten Weltkriegs am D-Day gelandet sind, deshalb sollte die Normandie auf der Liste der bekannten Reiseziele in Frankreich auch nicht fehlen. Schöne Orte am Meer zum Baden in Nordfrankreich sind die Städte Le Havre oder Deauville an der Atlantikküste. Letztere ist einer der wichtigsten Yachthafen in Frankreich, gespickt mit bezaubernden Fachwerkhäuschen und einer traumhaften Strandpromenade. Ein weiteres Highlight der Normandie ist zudem das Kloster Mont Saint Michel, erbaut auf einer kleinen Insel inmitten des Wattenmeeres. Bestimmt hast du von diesem schönen Ort in Frankreich schon mal ein Bild gesehen. Besonders bei Nacht, wenn das Kloster und die Insel voll beleuchtet sind, sieht es fast aus wie ein Märchenschloss.

Hoteltipp: Vacanceole St Michel* (um Mont Saint Michel zu besuchen)

Wie du die Normandie am besten in einem 7-tägigen Roadtrip erkundest, findest du in diesem Artikel: Normandie Rundreise Frankreich


Nouvelle Aquitaine

Nouvelle Aquitaine Duenen

Dune du Pilat

Highlights

  • Bordeaux
  • Biarritz
  • Höhlen von Lascaux
  • Dune du Pilat
  • Pau & Pyrenäen
  • La Rochelle

Nouvelle Aquitaine ist die größte Region Frankreichs, wo ausgezeichneter Wein auf lange Sandstrände trifft. Als Reiseziel am Meer solltest du unbedingt die Hafenstadt La Rochelle besuchen, um im Alten Hafen lecker Austern zu schlemmen. Aber auch die Hauptstadt der Region, Bordeaux ist natürlich einen Besuch wert: Der Miroir d’Eau vor dem Gebäude der alten Börse sorgt mit dem Spiel aus Wasser und Nebel für einzigartige Fotos. In den Höhlen von Lascaux kannst du Jahrtausende alte Höhlenmalereien bestaunen oder die Dune du Pilat, Europas größte Sanddüne besteigen. Das Städtchen Pau ganz im Süden von Nouvelle Aquitaine bietet neben dem Blick aufs Meer auch noch den Zugang zu den Pyrenäen. In dieser Region hast du wirklich alle Blickwinkel Frankreichs vereint.

Hoteltipp: Maisons du Monde in La Rochelle* (tolle Lage direkt im alten Hafen, stilvoll eingerichtet)

Urlaubsziele im Inland

So vielfältig wie seine Küstenlandschaft, so bunt sieht es auch im Inland Frankreichs aus. Gebirge, Flüsse, Schluchten, Seen und natürlich die Weinberge in den verschiedenen Regionen zeichnen das Land aus. Wo du im Inland Frankreichs am besten Urlaub machen kannst, das erfährst du jetzt.


Elsass

Elsass Strasbourg

Elsass

Highlights

  • Strasbourg
  • Vogesen-Gebirge
  • Colmar
  • Mulhouse
  • Riesling-Weinberge

Das Elsass (oder franz. Alsace) war lange Zeit ein hart umkämpftes Gebiet, das über die Jahrhunderte öfter mal den „Besitzer“ gewechselt hat. Direkt an der deutschen Grenze gelegen, findest du dort deshalb einen sprachlich-lustigen Mix aus Deutsch und Französisch. Ebenso kunterbunt mutet die regionale Küche an: Flammkuchen, Guglhupf und Sauerkraut (Choucrout) landen hier auf dem Speiseplan. Die kleine Region im Vogesen-Gebirge ist gezeichnet von Weinbergen, wo Riesling und Gewürztraminer angebaut werden. Dieses Reiseziel in Frankreich ist allem für Wanderer von Interesse, die es gern ruhig angehen lassen, denn die Anstiege sind sanft und führen durch angenehm-kühle Wälder. Die Städte Colmar und Strasbourg könnte pittoresker kaum sein und in Mulhouse findest du eine Reihe ausgefallener Museen.

Hoteltipp: BOMA easy living Hotel* im Zentrum vom Straßburg (cooles Design)


Lac de Serre-Ponçon

Bootstour Hautes-Alpes in französische Alpen

Lac de Serre Poncon

Highlights

  • Wandern auf den Pic du Morgon
  • Sonnenuntergänge direkt am See
  • Boot mieten und kuriose Orte entdecken, wie „die Brücke ins Nichts“
  • Kajak oder SUP mieten
  • Am Strand entspannen
  • Paragliding

Was gibt es Besseres, als in deinem Urlaub Berge und Meer zu verbinden? Na gut, ein ganzes Meer ist der Lac de Serre-Ponçon nicht, aber mit 3000 ha Größe kommt der Stausee inmitten der Region Hautes-Alpes schon ganz nah dran. Vor allem Aktivurlauber kommen hier voll auf ihre Kosten und können den Adrenalinspiegel in die Höhe treiben beim Paragliding, Windsurfing und wandern. Die 5-stündige Wanderung auf den Pic de Morgon zum Beispiel bringt dich auf 970 Meter über den Meeresspiegel und bietet am Gipfel einen atemberaubenden Blick über den v-förmigen See.
Pro-Tipp:
Wir empfehlen dir, die Wanderung des Rundwegs in die entgegengesetzte Richtung der empfohlenen Route zu gehen. Der Lac de Serre-Ponçon zählt defintiv noch zu den Geheimtipps unter den Urlaubszielen in Frankreich.

Hoteltipp: Hôtel & Restaurant les Peupliers* (Sauna, Pool und traumhafter Blick auf die umliegenden Berge)

Unsere gesamten Eindrücke vom Urlaub am Lac de Serre-Ponçon kannst du hier nachlesen: Urlaub in der Region Hautes-Alpes


Verdonschlucht

Verdonschlucht Frankreich

Highlights

  • Aussichtspunkte wie Point Sublime, Belvédère de Trescaire bas oder Vu sur le Lac St-Croix
  • Bergdorf Moustier Sainte-Marie
  • verschiedene Wanderungen
  • Baden, Tretboot fahren oder Raften in der Schlucht
  • in Valensole Lavendelfelder bestaunen

Ebenfalls ein Paradies für Wanderer und Abenteurer ist der 21km lange „Grand Canyon“ Frankreichs, der eindeutig zu den schönsten Orten des Landes zählt. Die Verdonschlucht besticht als Urlaubsziel im Inland Frankreichs vor allem mit ihren vielen Wanderwegen und Aussichtspunkten, die dich über die Schönheit der Natur an diesem Fleckchen Erde staunen lassen. Aber auch, wer es ruhiger angehen lassen will, kann sich am Stausee Sainte-Croix auf einen gemütlichen Badeurlaub einlassen und mit dem Auto die verschiedenen Aussichtspunkte anfahren. Das Bergdorf Moustier Sainte-Marie lädt zum Schlendern durch Jahrhunderte alte Straßen ein. In der Gemeinde Valensole kannst du in den Sommermonaten (Ende Juni-Mitte August) die berühmten Lavendelfelder besuchen und tolle Fotos erhaschen, denn die Verdonschlucht befindet sich zum Teil in der Region Alpes-de-Haute-Provence bzw. in der Provence, die berühmt ist für ihre Lavendelfelder.

Hoteltipp: Les Jardins de l’Ermitage* (direkt am Stausee Sainte-Croix, idealer Ausgangsort für die Verdonschlucht)

Wenn du für die Verdonschlucht nur einen Tag Zeit hast, dann schau mal in diesem Artikel vorbei: Verdonschlucht in Frankreich.  Dort haben wir dir die ideale Route für einen Tag in der Schlucht aufgezeichnet.


Mont Blanc (Chamonix)

Mont Blanc Frankreich Reiseziele

Mont Blanc

Highlights

  • Wandern am Mont-Blanc
  • Skifahren
  • Restaurant „Le 3842“
  • Glacier des Bossons
  • Mer de Glace
  • l’Aiguille du Midi

Die Region Chamonix rund um den Mont Blanc, Europa’s höchsten Berg, ist vor allem im Winter zur Skisaison ein sehr beliebtes Reiseziel in Frankreich. Aber auch in den wärmeren Monaten gibt es hier so einiges, in aller Ruhe und ohne Touristenströme, zu erkunden. Ein Trip auf den l’Aiguille du Midi ist ein Must-See bei einem Urlaub in Chamonix. Von diesem Berg aus hat man den besten Blick auf den Mont Blanc und mit der Seilbahn lässt sich der Berg ganz bequem erkunden. Für Nervenkitzel kannst du im Restaurant „Le 3842“ einen Stopp einlegen. Eine komplett verglaste Box an der Außenseite des Restaurants lässt dich wortwörtlich direkt in den Abgrund schauen. Die Gletscher rund um Chamonix sind auch im Sommer einen Besuch wert, vor allem aber das Mer de Glace, wo du durch einen tiefblauen Eistunnel gehen und dieses Wunder der Natur bestaunen kannst.

Hoteltipp: Le Faucigny* im Stadtzentrum von Chamonix (für französischen „Chalet-Charme“)


Burgund

Burgund Frankreich Reiseziele

Burgund

Highlights

  • Felsen von Solutré
  • Dijon
  • Weinstraße der Grands Crus
  • Abbaye de Fontenay
  • Radtour auf der Voie Verte

Wer bei Burgund direkt an Weinanbau denkt, der liegt absolut richtig. Die Region Burgund in Frankreich ist vor allem bekannt für ihre Grand Crus – die besten der besten Weine. Kein Wunder also, dass sich diese idyllische, grüne Region voller Kanäle, alter Schlösser und beschaulicher Ortschaften am besten ganz gemütlich erkunden lässt, zum Beispiel mit einer Radtour von Chalon-sur-Saône bis nach Macon. Auf dem 70 km langen Radweg kannst du die Schönheit der Weinberge bewundern, in den kleinen Städtchen auf dem Weg Escargots verköstigen und je nach Lust und Laune den Felsen von Solutré besteigen. In Dijon gibt es einiges an mittelalterlicher Architektur zu entdecken, wie zum Beispiel den Palais des Ducs et des États de Bourgogne oder das Museum der feinen Künste.

Hoteltipp: Hôtel République* (in Dijon)


Loiretal

Loiretal Chambord Schloss Frankreich Reiseziele

Chambord Schloss

Highlights

  • Schloss Chambord
  • Nantes
  • Weinkeller von Sancerre
  • eines der 100 Schlösser oder Burgen besichtigen
  • Bootstour auf der Loire

Mit über 300 Schlössern und Burgen, von denen heute noch knapp 100 zu besichtigen sind, ist das Loiretal eine echt königliche Region im Inland Frankreichs. Am bekanntesten ist wohl das Schloss Chambord, ein Wasserschloss aus dem 16. Jahrhundert, das mit den unzähligen Treppen und Türmchen aussieht, wie aus dem Märchen. Es wird vermutet, dass Leonardo da Vinci als einer der Architekten fungiert hat. Weniger Touristen, aber mindestens genau so viel Geschichte kannst du im Schloss Chenonceau besichtigen. Zu diesem Schloss kannst du sogar mit dem Kanu hinfahren, für einen noch schöneren Blick.

Hoteltipp: Manoir des Bertinières* (falls du selbst mal in einem kleinen Schloss wohnen willst)

  • Die schönsten Städte

    Mal wieder Lust auf einen kleinen Städtetrip? Zu den schönen Urlaubszielen in Frankreich zählen auch große Metropolen wie Paris und Marseille. Doch auch die verschlafenen Gassen in Straßburg oder Avignon sind sehenswert. Das nächste Reiseziel für deinen Städtetrip in Frankreich findest du hier:


    Paris

    Paris Frankreich Eifelturm

    Eifelturm

    Highlights

    • Eifelturm
    • Louvre
    • Montmartre
    • Schloss Versailles
    • Arc de Triomphe
    • Katakomben Paris

    Kein Artikel über die schönsten Orte in Frankreich wäre komplett, ohne die Hauptstadt Paris. Neben der Pariser „Laissez-faire“ Kultur, die du hier erleben kannst, ist die Liste der Sehenswürdigkeiten natürlich ziemlich lang. Angefangen beim Wahrzeichen, dem Eifelturm, der auf 324 Metern Höhe einen tollen Blick auf die Stadt bietet, bis hin zu zahlreichen Museen wie dem berühmten Louvre oder dem Musée d‘ Orsay. In Paris kannst du locker 3-5 Tage verbringen. Auch ein Abstecher außerhalb der Stadt in das Schloss Versailles ist ein Highlight beim einem Städtetrip.

    Hoteltipp: Hotel OFF Paris Seine* (schwimmendes Hotel an der Seine)


    Straßburg

    Straßburg Altstadt Frankreich

    Straßburg

    Highlights

    • Petite France
    • Straßburger Münster
    • Palais Rohan
    • Gutenberg Platz/Kleber Platz
    • Orangerie
    • Bootstour auf den Kanälen

    Die Hauptstadt der Alsace-Region liegt ganz in der Nähe der Deutsch-Französischen Grenze und ist auch wunderbar als Ausgangsort für einen Tagesausflug in die Region geeignet. Wortwörtlich herausstechend ist in Straßburg vor allem der Straßburger Münster, eine riesige gotische Kathedrale mit der berühmten astronomischen Uhr, die jeden Mittag um 12:30 Uhr ihr Figurenspiel zeigt. Beim Schlendern durch die Stadt musst du wahrscheinlich öfter mal die Kamera zücken. In Viertel La Petite France fühlt man sich mit den typischen Fachwerkhäusern schon fast wie in ein kleines Dorf zurückversetzt und auf dem Place Kleber kannst du am Abend bei einem Glas Riesling die Menschen vorbei treiben sehen. Der Straßburg-Pass ist empfehlenswert, wenn du längere Zeit in der Stadt bleibst, denn dann kannst du bei den jeweiligen Attraktionen einiges sparen.

    Geheimtipp: Vor allem zur Weihnachtszeit ist Straßburg ein tolles Reiseziel in Frankreich, einfach wunderschön, wenn die Fachwerkhäuser mit Lichtern geschmückt sind und sich der Weihnachtsmarkt durch die Gassen schlängelt.

    Hoteltipp: BOMA easy living Hotel* im Zentrum vom Straßburg (cooles Design)


    Bordeaux

    Bordeaux Frankreich

    Bordeaux

    Highlights

    • Place de la Bourse & Miroir d’Eau
    • Rue Sainte-Catherine
    • La Cité du Vin
    • Notre Dame Kathedrale
    • Weinberge und Verkostungen
    • Altstadt

    Da es kaum einen Urlaubsort in Frankreich gibt, der nicht direkt mit Wein in Verbindung gebracht wird, ist auch Bordeaux keine Ausnahme. Die Stadt ist eingeschlossen von Weinbergen zu allen Seiten und damit ein perfekter Ausgangspunkt für die Region Aquitaine. In Bordeaux selbst kannst du die historische Altstadt super zu Fuß erkunden, am Place de la Bourse und der Uferpromenade ein paar tolle Bilder schießen und dir in der Cité du Vin die Geschichte des Weinbaus anhören. Außerdem kannst du auf Europas längster Einkaufsstraße, der Rue Sainte-Catherine sicher auch das ein oder andere Schnäppchen schlagen.

    Hoteltipp: B&B Bordeaux Saint Michel* (klein aber fein, direkt an der Rue Sainte-Catherine)


    Nizza

    Nizza Frankreich Sehenswürdigkeiten

    Aussicht Schlossberg

    Highlights

    • Altstadt (Vieux Nice)
    • Schlossberg (Parc de la Colline du Château)
    • Promenade des Anglais & Stadtstrand
    • Placa Masséna
    • Promenade du Paillon

    Partymäuse und Sonnenanbeter kommen an diesem coolen Ort in Frankreich voll auf ihre Kosten. Die Stadt an der Côte d’Azur lockt mit dem 5 Kilometer langen Strand und der Flaniermeile vor allem die High Society an. Zum Baden empfehlen wir aber eher einen der umliegenden Strände. Ansonsten lässt sich die schöne Altstadt von Nizza hervorragend zu Fuß erkunden, denn so kannst du ganz in das südliche Lebensgefühl eintauchen. Ein besonderes Highlight ist die Aussicht über die sogenannte Engelsbucht (Baie des Anges) vom Schlossberg (Parc de la Colline du Château).

    Hoteltipp: Villa Otero by Happyculture* (Zentrale Lage mit super Preis-Leistungsverhältnis)

    Alle Sehenswürdigkeiten von Nizza im Detail kannst du hier nachlesen: Nizza Top-Sehenswürdigkeiten


    Marseille

    Côte d’Azur Marseille Alter Hafen

    Alter Hafen

    Highlights

    • Palais Longchamp
    • Basilika Notre-Dame de la Garde (schönster Aussichtspunkt)
    • Alter Hafen (Vieux Port) & Hafenpromenade
    • Das MuCEM
    • Fort Saint-Jean
    • Altstadtviertel Le Panier

    Marseille hat als älteste Stadt Frankreichs natürlich einen Ehrenplatz auf dieser Liste der schönsten Reiseziele in Frankreich. Schon von weitem kannst du das Wahrzeichen der Stadt sehen, die Basilika Notre-Dame de la Garde. Die neuromanisch-byzantinische Kirche bietet dir – nicht nur zum Sonnenuntergang – einen einzigartigen Ausblick auf die Stadt und den alten Hafen. In Marseille treffen sich französische und arabische Kultur und verwandeln die Innenstadt in einen bunten Mix aus orientalischen Souks, historischen Gebäuden und kleinen Gassen voller Street-Art. Wir werden oft gefragt, ob Marseille denn nicht gefährlich sei. Darauf können wir nur antworten: Nein, im touristische Zentrum der Stadt ist wie in jeder anderen Großstadt, d.h. man sollte sich vor Taschendieben in Acht nehmen. Eine erhöhte Kriminalitätsrate gibt es vor allem in den Stadtteilen außerhalb des Zentrums.

    Hoteltipp: Zum Hôtel Hermès* (Rooftop-Bar mit grandioser Aussicht auf den Alten Hafen)

    Im Artikel zu den Marseille Sehenswürdigkeiten findest du eine ausführliche Liste aller Attraktionen, die du bei einem Städteurlaub in Marseille nicht verpassen solltest.


    Avignon

    Avignon Frankreich Sehenswürdigkeiten

    Pont St. Bénézet

    Highlights

    • Stadtmauer
    • Papstpalast & Kathedrale
    • Rocher des Doms (schöner Park)
    • Pont d’Avignon (Brückenruine)
    • Place de l’Horloge (Hauptplatz bei Rathaus)
    • Rue de la Peyrolerie (schöne Gasse)
    • Altstadt bei der Rue des Teinturiers erkunden

    Wusstest du eigentlich, dass die kleine Stadt Avignon im Mittelalter der Hauptsitz der Päpste war? Deshalb kannst du hier nicht nur eine traumhafte Altstadt erkunden, sondern auch den Papstpalast, der wie eine Festung inmitten der Stadt thront. Das interaktive Museum im Inneren des Palastes wird dich sofort um einige Jahrhunderte zurückbefördern. Aber auch die pittoreske Brücke von Avignon, die im Lied „Sur le Pont“ so schön besungen wird, ist einen Abstecher wert, ebenso wie die historische Stadtmauer. Für Avignon solltest du also bei einem Besuch in der Provence auf jeden Fall einen ganzen Tag einplanen.

    Hoteltipp: Hôtel Central* (zentrale Lage mit entzückendem bepflanzten Innenhof)

    Noch mehr Tipps zu Avignon gibt es hier: Avignon in Frankreich

  • Französische Inseln

    Als Kolonialmacht hat Frankreich zu seiner Zeit einiges an Inseln entdeckt und für sich beansprucht. Deshalb dürfen auch diese nicht auf der Liste der schönsten Reiseziele in Frankreich fehlen. Dabei hat jede Insel ihren ganz eigenen Charakter, der sich aus der französischen und der einheimischen Kultur zusammen setzt. Insgesamt 12 Inseln und Überseegebiete befinden sich unter französischer Herrschaft und die drei schönsten haben wir die hier zusammengefasst.


    Korsika

    Korsika Insel Frankreich

    Korsika

    Highlights

    • Ajaccio
    • Rundreise mit dem Auto
    • Bonifacio
    • Cap Corse
    • GR20 Wanderung
    • Chapelle de Notre-Dame de la Serra
    • Schnorcheln, Kayaking, Baden

    Wenn du in Frankreich einen schönen Ort am Meer suchst, dann wirst du auf Korsika mit Sicherheit fündig. Die kleine Insel liegt etwa 200 Kilometer vom französischen Festland entfernt im Mittelmeer und punktet mit einem bunten Mix aus französischer und italienischer Lebenskultur. Die Korsen werden oft als ziemlich dickköpfiges Volk betitelt, kein Wunder also, dass die Hauptstadt Ajaccio der Geburtsort von Napoleon Bonaparte ist. Dessen Spuren findest du überall, wenn du durch die kleine Hafenstadt schlenderst. Probieren solltest du die lokalen Leckereien, wie den Wildschwein-Eintopf.

    Korsika erkundest du am besten mit dem Auto, denn neben den idyllischen Hafenstädten bietet die Insel zudem eine beeindruckende Berglandschaft und traumhafte Sandstrände. Das Cap Corse ganz im Norden von Korsika gehört mit den wilden Stränden und der Turmruine zu den Must-Sees der Insel.

    Hoteltipp: Hôtel U Frascone* (genau in der Mitte zwischen Ajaccio und Bonifacio)


    Guadeloupe

    Guadeloupe Frankreich Reiseziele

    Guadeloupe

    Highlights

    • Les Saintes
    • Sonnenuntergang am Anse Champagne Strand
    • Pointe-à-Pitre
    • Porte d Enfer
    • La Soufriere Volcano
    • Carbet Wasserfälle

    Hast du Lust auf so einen richtig tropisch-karibischen Urlaub? Dann können wir dir die französische Insel Guadeloupe, inmitten der Kleinen Antillen der Karibik empfehlen. Eigentlich ist Guadeloupe ein Archipel aus 5 Hauptinseln (Grande-Terre, Basse-Terre, La Desirade, Les Saintes, Marie Galante) und einer Vielzahl an winzigen Inseln, die sowohl bewohnt als auch unbewohnt sind. Das macht die französische Inselgruppe zu einem perfekten Urlaubsort, wenn du bildschöne Sandstrände, Palmen und türkisblaues Meer haben willst. Wenn bei uns Winter ist, ist dort übrigens die beste Reisezeit, also von Dezember bis April. Aber auch für Naturliebhaber gibt es einiges zu entdecken, wie z.B. das Höllentor (Port d’Enffer) – eine kleine Lagune mit tollem Ausblick-, den Soufriere Vulkan für Wanderungen oder eine Tour zu den Cafret Wasserfällen. Vor allem bei Hochzeitspaaren ist die Insel sehr beliebt, deshalb findest du hier viele schöne und romantische Resorts. Lass dich in der Hauptstadt Point-a-Pitre von der karibisch-relaxten Lebensart treiben und koste dich durch die verschiedenen kreolischen Spezialitäten.

    Hoteltipp 1: The BlueBamboo* (ruhig gelegen, niedlicher Bungalow-Stil)

    Hoteltipp 2: La Creole Beach Hotel & Spa* (für paradiesisches Resort-Feeling)


    La Réunion

    La Reunion Cap Noir

    Cap Noir

    Highlights

    • Cascade Grand Galet
    • Cap Méchant zum Sonnenuntergang
    • Piton de la Fournaise
    • Talkessel Cilaos
    • Piton des Neiges
    • Sonnenaufgang auf dem Le Maido
    • Strand L’Ermitage

    Ein noch recht unbekanntes, aber umso schöneres Urlaubsziel, das trotz der Lage im Indischen Ozean noch zu Frankreich gehört, ist die Insel La Réunion. Vor allem für alle Outdoorfans und Wanderer hat diese raue Insel einiges zu bieten. Die Wanderungen auf den Piton des Neiges (höchster Berg) oder den Vulkan Piton la Fournaise sind eher für erfahrene Wanderer geeignet, werden dich aber mit einem einzigartigen Ausblick belohnen. Zum Entspannen kannst du dich in eines der traumhaften Resorts einquartieren und im türkisblauen Meer baden gehen. Die ganze Insel La Réunion besticht mit ihren vom Regenwald bedeckten Bergen und tosenden Wasserfällen. Es lohnt sich auch, einen Helikopterrundflug im Budget mit einplanen. Die besten Reisezeiten für die französische Insel neben Afrika ist Frühling (Apri-Mai) und Herbst (Sept-Nov.)

    Hoteltipp: Cote Plage* (tolle Unterkunft, nur 50 meter vom Strand entfernt)

    Laura hat uns im Reisepodcast Rundreise La Reunion mitgenommen und du kannst dort alles Weitere über die französische Insel nachlesen.

    Die besten Urlaubsorte in Frankreich je nach Vorliebe

    Du bist ein bisschen erschlagen von den vielen schönen Reisezielen und Orten in Frankreich? Kein Problem, das verstehen wir total gut. Deshalb haben wir dir hier die Urlaubsorte nochmal nach Vorlieben sortiert, um es dir ein bisschen leichter zu machen.


  • Die schönsten Orte in Frankreich für Strandurlauber

    Für die waschechten Sonnenanbeter gehören natürlich die französischen Inseln in der Karibik zu den perfekten Reisezielen, aber wie bereits erwähnt, hat Kontinental-Frankreich ebenfalls einiges an Küste zu bieten. Für einen Strandurlaub empfehlen wir


    Die schönsten Urlaubsorte in Frankreich für Genießer

    Ohne Frage, die Esskultur gehört zu Frankreich wie ein Fisch ins Wasser. Ausgedehnte Mittagessen, Sonntag-Brunches mit Croissants und Champagner, Meeresfrüchte in Weißwein und so weiter. Die Kulinariker kommen in diesem Land ganz auf ihre Kosten. Und auch wenn jede Stadt ihre ganz eigenen Delikatessen hat, so gibt es doch ein paar besondere Reiseziele, die wir empfehlen können. Auf Korsika zum Beispiel findest du Wild-Fleisch in allen Formen, die Region Alsace ist berühmt für ihren Mix aus deutscher und französischer Küche und in Burgund und im Loiretal kannst du dich durch die verschiedenen Weingüter probieren.


    Die schönsten Orte in Frankreich für aktive Pärchen

    Für alle Outdoor-Fans, die im Urlaub nicht nur am Strand liegen wollen, gibt es in Frankreich einiges zu erleben. Vor allem das Inland am Lac de Serre-Ponçon oder die Region beim Mont-Blanc sind echte Wandereldorados. Etwas gemütlicher geht es in der Provence zu, wo du idyllische Bergdörfer und pittoreske Lavendelfelder sehen kannst. Auf der karibischen Insel La Reunion ist dann echter Abenteuerurlaub angesagt.


    Die schönsten Reiseziele in Frankreich für Kulturinteressierte

    Europäische Geschichte hautnah erleben, das geht in fast allen Teilen Frankreichs. Wenn du besonders viel Wert auf Museen und eindrucksvolle Architektur legst, dann können wir dir folgende Städte empfehlen:

    Hoffentlich hast du dein nächstes Reiseziel in Frankreich jetzt gefunden und kannst dich kopfüber in die Planung stürzen. Falls du noch andere schöne Urlaubsorte in Frankreich kennst, die unbedingt auf diese Liste gehören, dann schreib sie uns in die Kommentare. Und dann wünschen wir schon mal viel Spaß beim Nachreisen!

    Noch mehr Infos zu den jeweiligen Reisezielen und Orten, sowie zu unserer Rundreise in Südfrankreich findest du hier:

  • Dir hat der Blogartikel weitergeholfen?

    Dann würden wir uns ganz besonders darüber freuen, wenn du über die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links deine Hotels, Tickets, Mietwägen oder Produkte buchst und kaufst. Diese Links sind sogenannte Affiliate-Links. Die Buchungen oder Produkte werden dadurch für dich nicht teurer, aber wir bekommen eine kleine Provision. Du leistest damit einen entscheidenden Beitrag traveloptimizer am Leben zu erhalten. So können wir noch mehr tolle Blogartikel für dich veröffentlichen.
    Tausend Dank und viel Liebe dafür 🧡

    Wie hat dir der Blogartikel gefallen?

    Klicke auf ein Herz, um abzustimmen

    Ergebnis 4.9 / 5. Anzahl Bewertungen: 29

    Noch keine Abstimmungen vorhanden. Sei der Erste!

    /
     

    Welcher Reisetyp bist du?


    Bestimme jetzt mit unserem Quiz deinen Reisetyp und wir schlagen dir passende Reiseziele vor!

    Starten
    Bei welchem Wetter fühlst du dich am wohlsten?
    Wie lange verreist du am liebsten?
    Welches Reiseziel steht schon sehr lange auf deiner Bucketlist?
    Was darf beim Packen im Koffer nicht fehlen?
    Wie möchtest du dich vor Ort fortbewegen?
    Was ist ein absolutes No-Go für dich im Urlaub?
    Magst du es zu fliegen?
    Was möchtest du im Urlaub erleben?
    Gib bitte deine E-Mail Adresse an, damit wir dir deine passenden Reiseziele zusenden können.
    Vorname (wenn du magst)
    E-Mail Adresse
    Weiter
  • Ähnliche Beiträge

    Wo ist es am schönsten in Frankreich?
    Diese Frage ist echt schwer zu beantworten, weil das Land so vielseitig ist. Für jeden Typ Urlauber gibt es hier etwas zu sehen. Die schönsten Orte, die auf keiner Reiseroute fehlen sollten sind jedoch:
    • Paris
    • Normandie
    • Cote d'Azur
    • Bordeaux
    • Marseille
    • Loiretail
    • ...
    Zu allen schönen Reisezielen in Frankreich
    Wo kann man in Frankreich einen schönen Strandurlaub machen?
    Mit über 3000km Küste und 12 Inseln und Überseegebieten gibt es in Frankreich einige schöne Orte am Meer. Wer es warm und tropisch mag, den zieht es entweder ans Mittelmeer an die Côte d’Azur oder auf die französischen Inseln La Reunion oder Guadeloupe. Für die Surfer und Abenteurer bietet sich eher die Atlantikküste der Bretagne und Nouvelle Aquitaine's an. Zu den schönsten Badeurlaubsorten in Frankreich

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


    Gleich weiterlesen :)