TOP 15 in Arizona (USA): Das sind die besten Sehenswürdigkeiten!

14. Januar 2024 Nina von traveloptimizer

TOP 15 Arizona (USA): Das sind die besten Sehenswürdigkeiten!

Zuletzt aktualisiert: 14.01.2024

Die größten Teile des Bundesstaates Arizona in den USA bestehen aus unberührter, faszinierender Natur und damit sind natürlich auch die beliebtesten Sehenswürdigkeiten in der Natur angesiedelt. Die berühmten Nationalparks, mit einzigartigen Felsformationen und unverwechselbarer Vegetation, stehlen den Städten in Arizona ganz schön die Show. Aus diesem Grund zeigen wir dir in diesem Artikel die besten Sehenswürdigkeiten in Arizona, an der Westküste der USA, die gerade Naturliebhaber begeistern werden. Wenn du dich eher für Städtetrips interessierst, empfehlen wir dir bei unseren anderen Artikeln der USA Westküste vorbeizuschauen! Wir hoffen, unsere Tipps helfen dir bei deiner Planung und du kannst dir die perfekte Route zusammenstellen.

Viel Spaß beim Nachreisen!

Falls du dich fragst, wie man die Highlights der USA Westküste am besten miteinander verbindet, schau unbedingt bei diesen Blogartikeln vorbei:

Karte mit allen Sehenswürdigkeiten

Bevor wir zu den Top-Sehenswürdigkeiten in Arizona kommen, möchten wir dir einen kurzen Überblick der Highlights auf dieser Karte geben, damit du dich besser orientieren kannst.

Klicke auf den Button, um die interaktive Karte von Google Maps zu laden.

Mehr Informationen

Unsere Top 10 Sehenswürdigkeiten in Arizona

  1. Grand Canyon South Rim 
  2. White Pocket
  3. Glen Canyon Dam
  4. Antelope Canyons
  5. Monument Valley
  6. Saguaro Nationalpark
  7. Chiricahua National Monument
  8. Wupatki National Monument
  9. Tlaquepaque Kunst- & Einkaufsdorf
  10. Flagstaff

Das sind unsere Top 10, nachfolgend findest du alle Top-Sehenswürdigkeiten in Arizona.

  • In der Natur

    Wie schon in der Einleitung angeteasert, dreht sich im Bundesstaat Arizona in den USA fast alles um die eindrucksvollen Naturspektakel. Du solltest bei deiner Reiseplanung deshalb darauf achten, ausreichend Zeit für die unterschiedlichen Nationalparks und Naturphänomene einzuplanen! Im Folgenden findest du unsere besten Arizona Sehenswürdigkeiten in der Natur, die dich sicher genauso begeistern werden wie uns.


    Grand Canyon South Rim

    Arizona Sehenswürdigkeiten Grand Canyon South Rim

    South Rim

    Highlights

    • Hermit Road
    • Desert View Drive
    • Grand Canyon Village
    • Rim Trail
    • Bright Angel Trail (für fortgeschrittene Wanderer)

    Der South Rim liegt im Norden Arizonas und gilt auf Grund seiner sagenhaften Aussichtspunkte als das beliebteste Naturschutzgebiet und Top-Sehenswürdigkeit im Südwesten der USA. Der Südrand ist eine der drei Grand Canyons Seiten und begeistert Touristen mit Abstand am meisten.

    Wir empfehlen wir dir, die 12 Kilometer lange Hermit Road mit dem kostenlosen Shuttle Bus abzufahren. Die besten Viewpoints auf der Strecke sind der Hopi Point, Pima Point und The Abyss. Einen grandiosen Ausblick hast du auch bei Sonnenuntergang am Desert View Point! Wenn du nicht nur Aussichtspunkte abfahren, sondern dich auf eine Wanderung am Grand Canyon begeben möchtest, gehst du am besten entlang des Rim Trail. Der Hauptwanderweg führt an den genannten Viewpoints vorbei, jedoch in deinem ganz eigenen Tempo!

    Tipp: Während einem Helikopter-Rundflug* sieht man den Grand Canyon aus jeder erdenklichen Perspektive, ohne sich an Aussichtspunkten den besten Platz erkämpfen zu müssen! Du kannst den Rundflug mit einem Las Vegas-Aufenthalt verbinden und von dort starten, oder in der Nähe des Canyons abheben.

    👉 Mehr Infos: Westküste USA Sehenswürdigkeiten


    White Pocket

    Arizona Sehenswürdigkeiten White Pocket

    White Pocket

    Highlights

    • Toadstool Hoodoos
    • Wire Pass Trailhead
    • Coyote Buttes
    • White Pocket Trailhead

    Wer sich schon einmal auf eine Tour zur Region „White Pocket“ gewagt hat, der war sich meist unsicher, ob er sich tatsächlich noch auf dem Planeten Erde befindet. Die White Pocket ist Teil des Vermilion Cliffs National Monument und liegt auf dem Paria Plateau in den USA zwischen Arizona und Utah.

    Die Landschaft besteht hauptsächlich aus kurios geformten Sandstein, der sich aus verschiedenen Formen und Farben zusammensetzt. Das Highlight der Felsen, ist die ungewöhnliche Oberflächenstruktur der Sandsteine, die ein wenig an das Muster eines Fußballs erinnert.

    Nirgendwo sonst findest du diese landschaftlichen Eigenschaften! Ungewöhnliche Wellen, Hügel und Gräben warten darauf, von dir entdeckt zu werden und für deine Erinnerungsfotos zu posieren. Am besten erkundest du die Umgebung mit einem Tourguide, der sich auf dem Gelände auskennt und die schwer befahrbaren Strecken zurücklegen kann. So kommst du nicht nur schnell an die besten Stellen der Region, sondern erfährst auch mehr über die Entstehung der seltsamen Formationen (zur Tour*).

    Tipp: Wir empfehlen dir, in der Nähe der White Pocket eine Unterkunft zu suchen und dich gleich früh auf eine Tour zu begeben. So sparst du dir die lange Anfahrtszeit und kannst den Sonnenaufgang miterleben!


    Antelope Canyons

    Arizona Sehenswürdigkeiten Antelope Canyons

    Schlucht der Antelope Canyons

    Infos

    • Antelope Canyon
    • 1,5h
    • ab 83,10€ pro Person
    • Eintritt Lower Antelope Canyon inkl. geführter Tour
    • zum Ticket*

    Im Westen der USA ist fast nichts so fotogen wie die Antelope Canyons und genau deshalb zählen sie für uns zu den besten Arizona Sehenswürdigkeiten! Unterschieden werden die Antelope Canyons in den Upper Antelope Canyon und den Lower Antelope Canyon. Wesentlicher Unterschied besteht vor allem darin, dass sich der Lower Antelope Canyon unter der Erde befindet und man für einen Besuch über eine kleine Treppe in den Canyon herabsteigen muss.

    Auf Fotos unterscheiden sich die beiden Schluchten kaum, trotzdem empfehlen wir dir den Lower Antelope Canyon zu besuchen. Dieser ist deutlich weniger besucht und die Tourguides können sich mehr Zeit nehmen, die Umgebung zu erklären. Der Upper Antelope Canyon ist meist so gut besucht, dass nicht mal wirklich Zeit bleibt, ein schönes Foto zu machen. Beachte, dass der Zugang zu den Antelope Canyons gebührenpflichtig ist und du deine Tickets am besten im Vorfeld kaufen solltest.

    Tipp: Packt euch für den Ausflug auf jeden Fall ordentlich Wasser und Sonnenschutz ein. Die Wartezeiten zu den Antelope Canyons können sich in die Länge ziehen und die Hitze kennt hier kein Erbarmen!


    Glen Canyon Dam

    Arizona Sehenswürdigkeiten Glen Canyon Dam

    Glen Canyon Dam

    Highlights

    • Glen Canyon Dam Overlook
    • Aussicht der Glen Canyon Dam Brücke
    • Lake Powell
    • Wahweap Overlook

    Beim Glen Canyon Dam handelt es sich um eine Talsperre, die den Colorade River im US-Bundesstaat Arizona anstaut, um Wasser und Strom für den Westen der USA zu erzeugen. Der daraus entstandene Stausee, der Lake Powell, ist nach dem Lake Mead der zweitgrößte Stausee der USA.

    Doch seit einigen Jahren führen übermäßiger Wasserverbrauch und Dürre dazu, dass der Wasserstand des Sees immer weiter sinkt. Die beeindruckenden Felswände des Glen Canyon tauchen wieder auf und jahrelang verschwundene Wanderwege sind nun wieder zugänglich. 

    Die Brücke des Glen Canyon Dam liegt direkt vor dem Besucherzentrum und ist Teil des Highway 89. Der Weg neben der Straße lässt sich begehen und ermöglicht dir einen unglaublichen Ausblick auf den Staudamm, Lake Powell und den Colorado River. Ein weiterer schöner Aussichtspunkt, der Glen Canyon Dam Overlook, befindet sich knapp fünf Minuten vom Besucherzentrum entfernt und kann über einen sicheren Weg erreicht werden.

    Tipp: Eine weitere tolle Möglichkeit den Glen Canyon Dam zu erkunden, ist bei einer Bootstour auf dem Lake Powell*.


    Monument Valley

    USA Westküste Sehenswürdigkeiten John Ford's Point

    John Ford’s Point

    Highlights 

    Die Hochebene auf dem Colorado Plateau, liegt im Nordosten Arizonas an der südlichen Grenze zum Bundesstaat Utah in den USA. Die rötlich leuchtenden Tafelberge und die spitzen Felstürme sind typisch für das Monument Valley und locken zahlreiche Touristen in die einzigartige Umgebung.

    Highlight des Monument Valley ist der John Ford’s Point, der immer wieder als Kulisse für bekannte Western-Filme genutzt wurde. Der Namensgeber und Regisseur John Ford bildete den Felsenvorsprung wiederholt in seinen Filmen ab und sorgte so für den Bekanntheitsgrad der Sehenswürdigkeit. Auch die beiden bekannten Filme „Zurück in die Zukunft III“ und „Forrest Gump“ wurden im Monument Valley gedreht.

    Wenn du auf der Suche nach schönen Aussichtspunkten im Valley bist, solltest du den 27 Kilometer langen Valley Drive entlangfahren. Hier laden Ausweichbuchten dazu ein, den Ausblick auf die Sandsteinmonumente zu genießen und tolle Fotos zu schießen.

    👉 Mehr Infos: Westküste USA Sehenswürdigkeiten


    Saguaro Nationalpark

    Arizona Sehenswürdigkeiten Saguaro Nationalpark

    Saguaro Nationalpark

    Highlights

    • Bajada Loop Drive
    • Mc Cain Loop Road
    • Signal Hill Petroglyphs Trail
    • Valley View Overlook Trail
    • Hugh Norris Trail (für fortgeschrittene Wanderer)

    Der Saguaro-Kaktus steht symbolisch für die USA-Westküste, da er nur in einem kleinen Teil der Vereinigten Staaten zu finden ist. Aus diesem Grund wurde der Saguaro Nationalpark ins Leben gerufen. Die seltene Pflanze soll so geschützt werden und Reisende dazu einladen, diese außergewöhnliche Arizona Sehenswürdigkeit in den USA zu entdecken. Der Saguaro Nationalpark ist in die zwei wesentlichen Abschnitte Ost und West eingeteilt, durch die sich tolle Wanderwege schlängeln.

    Die bekannten Kakteen findest du eher im Westteil des Parks. Wenn du den Park im Sommer besuchen möchtest, kannst du die hohen Saguarowälder vom Bajada Loop Drive bewundern. Wanderungen würden wir dir tagsüber wegen der extremen Temperaturen nicht empfehlen.

    Die Mc Cain Loop Road hingegen bietet immer wieder kleine Haltebuchten, um die nähere Wüstenlandschaft zu Fuß zu erkunden. Wenn du eine Wanderung durch das Naturreservat machen möchtest, solltest du den Signal Hill Petroglyphs Trail ausprobieren. Dabei gelangst du auf den mit großen Basaltblöcken übersäten Signal Hill.

    Tipp: Ein Besuch des Saguaro Nationalparks lohnt sich vor allem im Frühjahr von Mai bis Juni, wenn die Kakteen zu blühen beginnen.


    Organ Pipe National Monument

    Arizona Sehenswürdigkeiten Organ Pipe National Monument

    Kaktus im Organ Pipe National Monument

    Highlights

    • Senita Basin
    • Ajo Mountain Drive
    • Alamo Canyon
    • Puerto Blanco Drive

    Der Nationalpark verdankt seinen Namen den Organ Pipes, die man in den USA nur in diesem Areal finden kann. Doch nicht nur die für die Region typischen Orgelpfeifenkakteen kannst du hier bewundern, auch die bekannten Saguaros lassen sich im Organ Pipe Cactus National Monument blicken. Der Nationalpark liegt in der Sonora-Wüste, die als artenreichste und vielseitigste Wüste der Welt gilt.

    Abwechslungsreiche Wildnis-Wanderwege und wunderbare Panoramastraßen ermöglichen es dir, die Landschaft der Arizona Sehenswürdigkeit zu entdecken. Nicht weit entfernt siehst du die mächtige Ajo Bergkette hervorragen. Entlang des 34 Kilometer langen Ajo Mountain Drives, hast du einen hervorragenden Blick auf die verschiedenen Kakteenarten und das Gebirge. Im Visitor Center kannst du dich über die Pflanzen- & Tierwelt informieren und echter Experte des Organ Pipe Cactus National Monument werden.

    Tipp: Du solltest nicht vergessen, dass du dich in einer Wüste befindest! Bringe auf deine Reise unbedingt entsprechende Kleidung, ausreichend Wasser und Sonnenschutz mit.

  • Die Tipps helfen dir bei deiner Planung?

    Dann würden wir uns riesig freuen, wenn du deine Hotels, Tickets oder Mietwagen über die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Empfehlungslinks buchst. Du zahlst dadurch keinen Cent mehr, aber wir bekommen eine kleine Provision. So können wir noch mehr tolle Blogartikel für dich veröffentlichen.
    Tausend Dank und viel Liebe dafür 🧡

    Wir brauchen deine Hilfe!

    Wir wollen unseren Reiseblog noch besser machen und dafür brauchen wir deine Meinung! Nimm dir kurz Zeit für die Umfrage und füll dein Karma-Konto auf! Dauert auch nur 2 Minuten - versprochen 🤞🏻


  • Chiricahua National Monument

    Arizona Sehenswürdigkeiten Chiricahua National Monument

    Landschaft des Chiricahua National Monument

    Highlights

    • Canyon Drive
    • Echo Canyon Loop
    • Heart of Rocks Loop
    • Massai Point Overlook
    • Chiricahua Natural Bridge Trail

    Die nächste Arizona Sehenswürdigkeit ist ein echter Geheimtipp! Das Chiricahua National Monument beeindruckt durch seine tollen Aussichtspunkte auf eigenartige Felsformationen und wunderbare Wanderwege. Doch warum ist der Park dennoch von großen Touristenmassen verschont geblieben? Das Chiricahua National Monument liegt ganz im Südosten von Arizona, nahe der Grenze der USA zu Mexiko. Wer einen Roadtrip an der USA Westküste plant, der kommt dort über gewöhnliche Routen meist nicht vorbei.

    Wenn du deinen Besuch mit einer weiteren Arizona Sehenswürdigkeit verbinden möchtest, kannst du das mit dem Saguaro National Park tun. Am Park angekommen können wir dir den Heart of Rocks Loop Trail empfehlen, bei dem du mit Abstand die schönsten Ausblicke auf die kuriosen Felsskulpturen hast. Wenn dir eher nach einer kleineren Wanderung zumute ist, ist der Echo Canyon Trail am Echo Canyon mit 5 Kilometern eine schöne Alternative.

    Tipp: Unterkünfte gibt es in der näheren Umgebung nicht viele, daher raten wir dir, nach deinem Tagesausflug wieder nach Tucson zurückzukehren. Camper können jedoch auf dem Bonita Canyon Campground unterkommen.


    Red Rocks in Sedona

    Arizona Sehenswürdigkeiten Red Rocks Sedona

    Red Rocks in Sedona

    Highlights

    • Oak Creek Canyon Scenic Drive
    • Chapel of the Holy Cross
    • Red Rock Scenic Byway
    • Sedona Airport Overlook
    • Oak Creek

    Die nächste Arizona Sehenswürdigkeit wird meist als das rote Herz von Arizona beschrieben. Diesen Spitznamen hat das Gebiet der Landschaft um Sedona herum zu verdanken. Mächtig rote Sandsteine prägen die Umgebung und locken jährlich Millionen von Besuchern nach Red Rock Country. In Arizona gibt es wohl kaum so atemberaubende Ausblicke und hervorragende Wanderwege wie hier.

    Wenn du dich für einen Besuch der Red Rocks entscheidest, solltest du unbedingt einen Sonnenuntergang an einem Viewpoint miterleben! Wenn die Sonne tief steht und auf die Felsen scheint, kommt es einem fast so vor, als würden sie zu glühen beginnen.

    Die Chapel of the Holy Cross in Sedona zählt zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Gegend. Die futuristische Kapelle wurde in den roten Sandstein eingebaut und ist ein echtes Spektakel! Als Mittelpunkt der Gegend eignet sich die Stadt Sedona super als Ausgangspunkt für Tagesausflüge. Die Straße dorthin, der Oak Creek Scenic Drive, ist ein Erlebnis für sich.

    Tipp: Wenn du einen Sonnenuntergang im Red Rock Country miterleben möchtest, musst du dich rechtzeitig auf den Weg zu deinem Aussichtspunkt begeben. Die Sonnenuntergänge sind das Highlight der Gegend, weshalb der Verkehr um Sedona in den Abendstunden ziemlich chaotisch werden kann.


    Canyon de Chelly National Monument

    Arizona Sehenswürdigkeiten Canyon de Chelly

    Canyon de Chelly

    Highlights

    • Antelope House Overlook
    • North Rim Drive
    • South Rim Drive
    • Spider Rock
    • White House Trail
    • Geführte Navajo-Tour*

    Wenn du von spektakulären Ausblicken und beeindruckender Natur noch nicht genug bekommen hast, wird dir unsere nächste Arizona Sehenswürdigkeit sicher gefallen. Das Canyon de Chelly National Monument liegt im Gebiet der Navajo-Nation im Nordosten von Arizona und ermöglicht Reisenden tiefe Einblicke in die Lebensweise der amerikanischen Ureinwohner.

    Das Highlight im Canyon de Chelly ist die bekannte Felsformation „Spider Rock“, die du am gleichnamigen Aussichtspunkt unbedingt gesehen haben musst! Auf der Jagd nach weiteren spektakulären Aussichtspunkten kannst du dich auf die zwei Rim Drives (Panoramastraßen) begeben. Den besten Ausblick am North Rim Drive bekommst du am Antelope House Overlook. An den insgesamt sieben Viewpoints des South Rim Drives triffst du auf Navajos, die ihr Kunsthandwerk an Touristen verkaufen.

    Tipp: Für alle Wanderungen, die ihr in den Canyon macht, müsst ihr einen autorisierten Navajo-Guide an eurer Seite haben. Der einzige Trail, der ohne Begleitung zugänglich ist, ist der White House Trail von knapp 10 Kilometern.


    Wupatki National Monument

    Arizona Wupatki National Monument

    Ruinen des Wupatki National Monument

    Highlights

    Das Wupatki National Monument ist eine großflächige Anlage mit mehreren Puebloruinen aus dem 11. und 12. Jahrhundert, die nördlich der historischen Stadt Flagstaff liegt. Die Ruine galt im 12. Jahrhundert als das größte Bauwerk in den USA und ganz Nordamerika und zählt deshalb für uns zu den besten Arizona Sehenswürdigkeiten!

    Wenn du dich für einen Besuch der spektakulären Ruinen entscheidest, empfehlen wir dir, deinen Ausflug im Besucherzentrum des Gebietes zu starten. Dort findest du interessante Informationen zur Entstehung, Geschichte und Besiedlung der Ruinen. Wichtige Unterlagen zu Führungen und Touren werden dir im Visitor Center ebenfalls zur Verfügung gestellt. Die größte Ruine, die Wupatki Ruin, zeigt dir die kleinen Wohngebäude der Sinagua. Die schöne Ruine ist über einen kleinen Lehrpfad zugänglich.

    Eine weitere, gut erhaltene Ruine ist die Wukoki Ruin, die anmutig auf einem kleinen Felsenvorsprung liegt. Besonders schön anzusehen ist sie bei Sonnenuntergang, hier leuchten die Sandsteinfelsen wunderbar rötlich.


    Havasu Falls

    Arizona Sehenswürdigkeiten Havasupai Falls

    Havasu Falls

    Highlights

    • Supai
    • Mooney Falls
    • Navajo Falls
    • Supai Falls
    • Beaver Falls

    Ein echtes Juwel des Grand Canyon wird als Geheimnis vom Havasupai-Indianerstamms gehütet. Übersetzen lässt sich der Havasupai Stamm als „Volk des blau-grünen Wassers“. Die nächste Arizona Sehenswürdigkeit verrät dir auch, weshalb. Die Havasu Falls sind ein echtes Naturspektakel, das aus dem Havasu Creek in strahlendem Blau aus der rötlichen Felsenwand hervortritt.

    Doch warum ist dieses Grand Canyon Highlight bis jetzt von Touristen verschont geblieben? Ganz einfach: der Havasupai-Indianerstamm hat kein Interesse an Touristenmassen. Es ist deshalb auch wirklich eine Herausforderung, zu den Wasserfällen zu gelangen. Es gibt nur zwei Unterkünfte im nahegelegenen Supai Village, die fast immer ausgebucht sind. Auch die Strecke zu den Havasu Falls ist mit knapp 17 Kilometern nur etwas für fortgeschrittene Wanderer.

    Es gibt die Möglichkeit, mit dem Helikopter oder einem Pferd zum Supai Village zu gelangen, aber auch hier ist die Wahrscheinlichkeit einen Platz zu ergattern recht gering.

    Fazit: Du fragst dich sicher, weshalb wir dir die Havasu Falls zeigen, wenn es so mühselig ist, zu ihnen zu gelangen. Sie sind einfach atemberaubend schön!

  • Weitere Highlights

    Es gibt natürlich auch in Arizona Sehens­würdigkeiten, die nicht unmittelbar in der Natur zu finden sind. Im Folgenden zeigen wir dir unsere persönlichen Highlights, die du während deiner Reise nach Arizona in den USA entdecken kannst. Du kannst diese auch auf einem Roadtrip mit den Sehenswürdigkeiten in der Natur verbinden. Die Mischung macht’s! 


    Tlaquepaque Kunst- & Einkaufsdorf

    Tlaquepaque Kunst- & Einkaufsdorf

    Tlaquepaque Kunst- & Einkaufsdorf

    Bild: iStock.com/Heidi Patricola

    Infos

    • Sedona
    • Sehenswürdigkeiten, Geschichte und Shopping Open-Bus Tour
    • 5,5h
    • ab 114,00€ pro Person
    • zum Ticket*

    Bei deinem Besuch in Arizona wirst du dir sicher die berühmten Red Rocks in Sedona anschauen wollen. Wenn du dann noch ein wenig Zeit übrig hast, oder zusätzlich eine andere Seite der Stadt kennenlernen möchtest, wäre das Tlaquepaque Kunst- & Einkaufdorf dafür die richtige Anlaufstelle!

    In dem Dorf erwarten dich knapp 40 Fachgeschäfte, die dich mit handgefertigten Kunstwaren und köstlichen Spezialitäten begeistern werden. Während deines Aufenthalts im Tlaquepaque Kunst- & Einkaufdorf, hast du die Möglichkeit, die Künstlergemeinschaft von Sedona kennen und lieben zu lernen. Verbringe einen entspannten Tag beim Shoppen und Stöbern und lass dich von den Handwerkern bei der Arbeit inspirieren.

    Tipp: Am besten verbindest du alle Sedona-Highlights bei einer geführten Sightseeing-Tour. 


    Heilig-Kreuz-Kapelle in Sedona

    Arizona Sehenswürdigkeiten Heilig-Kreuz-Kapelle

    Heilig-Kreuz-Kapelle

    Info

    • Sedona
    • 09:00 - 17:00 Uhr
    • Eintritt kostenlos
    • Montagabend kann die Kapelle zum Gottesdienst besucht werden

    Hast du so eine Kapelle schon einmal gesehen? Die Heilig-Kreuz-Kapelle (Chapel of the Holy Cross) in Sedona wurde in den 1950er Jahren erbaut und ist ein echtes Highlight der Umgebung. Besonders bemerkenswert ist nicht nur die einzigartige Lage der Kapelle, auch die futuristische Bauweise ist wirklich beeindruckend. Niemals würde man ahnen, dass das Gebäude knapp 70 Jahre alt ist!

    Die Heilig-Kreuz-Kapelle wurde in eine rote Felswand integriert und ist ein echtes architektonisches Meisterwerk! Im Innenraum der Kapelle erhält man durch die gewaltige Glasfront einen unglaublichen Blick auf die Wüstenlandschaft von Sedona. Ob du die Arizona Sehenswürdigkeit aus religiöser Intention oder aus Liebe zu beeindruckenden Bauwerken besuchen möchtest, spielt keine Rolle. Ein Besuch wird sich auf jeden Fall lohnen!


    Historisches Stadtzentrum Flagstaff

    Arizona Flagstaff

    Flagstaff Bahnhof

    Highlights

    • Downtown Flagstaff
    • Flagstaff Visitor Center
    • Lowell-Observatorium
    • Walnut Canyon National Monument
    • Brauereien am Flagstaff Ale Trail

    Unsere letzte Arizona Sehenswürdigkeit ist tatsächlich ein Stadtzentrum! Die historische Innenstadt von Flagstaff zählt unter anderem zu den schönsten Städten der USA und besticht durch ihre angesagten Restaurants, Brauereien, Bars und Galerien der einheimischen Künstler. Flagstaff ist ein Ort der Geschichte und Kultur und sollte deshalb auf euerer Arizona Reiseliste nicht fehlen!

    Eine Stadt, in der die Weltraumforschung vorangetrieben und der Planet Pluto entdeckt wurde. Auch die ursprüngliche Route 66 ist direkt durch die Stadt verlaufen und versprüht deshalb immer noch nostalgischen Charme. Selbst wenn du kein Wissenschaftler bist, wirst du dich inmitten von Lokalen und Brauereien sicher wohlfühlen. In den Wintermonaten verwandelt sich das nahegelegene Bergmassiv in ein wunderbares Skiresort, in dem sowohl Einheimische als auch Reisende die Vorzüge der Region genießen.


    Wir hoffen, dass wir dich mit den schönsten Orten, Geheimtipps & Sehenswürdigkeiten in Arizona inspirieren konnten, die USA Westküste zu erkunden. Wenn du eine mehrwöchige Rundreise durch die USA Westküste auf eigene Faust planst, dann schau dir unbedingt unsere Routen zum Nachreisen an. Außerdem haben wir zu einigen Orten der USA Westküste separate Artikel geschrieben, in denen du noch mehr Sehenswürdigkeiten und Geheimtipps findest.

  • Dir hat der Blogartikel weitergeholfen?

    Dann würden wir uns riesig freuen, wenn du über die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Empfehlungslinks deine Hotels, Tickets, Mietwagen oder Produkte buchst und kaufst. Die Buchungen oder Produkte werden für dich nicht teurer, aber wir bekommen eine kleine Provision. So können wir noch mehr tolle Blogartikel für dich veröffentlichen.
    Tausend Dank und viel Liebe dafür 🧡

    Wie hat dir der Blogartikel gefallen?

    Klicke auf ein Herz, um abzustimmen

    Ergebnis 4.8 / 5. Anzahl Bewertungen: 76

    Noch keine Abstimmungen vorhanden. Sei der Erste!

    /
     

    Welcher Reisetyp bist du?


    Bestimme jetzt mit unserem Quiz deinen Reisetyp und wir schlagen dir passende Reiseziele vor!

    Starten
    Bei welchem Wetter fühlst du dich am wohlsten?
    Wie lange verreist du am liebsten?
    Welches Reiseziel steht schon sehr lange auf deiner Bucketlist?
    Was darf beim Packen im Koffer nicht fehlen?
    Wie möchtest du dich vor Ort fortbewegen?
    Was ist ein absolutes No-Go für dich im Urlaub?
    Magst du es zu fliegen?
    Was möchtest du im Urlaub erleben?
    Gib bitte deine E-Mail Adresse an, damit wir dir deine passenden Reiseziele zusenden können.
    Vorname (wenn du magst)
    E-Mail Adresse
    Weiter
  • USA-Westküste

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


    Gleich weiterlesen :)