Urlaub in Brandenburg im Seenland Oder-Spree

30. September 2019 Nina von traveloptimizer

Urlaub in Brandenburg im Seenland Oder-Spree

8 Gründe für einen Abstecher ins Berliner Umland!

Ganz nach dem Motto „Raus aus der Stadt, rein in die Natur“ haben wir uns nach 2 Tagen in Berlin, einen Abstecher in das angrenzende Seenland Oder-Spree gegönnt. Urlaub in Brandenburg mit Kontrastprogramm: Statt mit lauter Punk-Musik und Großstadtgeruch wurden wir hier von Traktorengeräuschen und frischer Landluft empfangen.

Wir müssen sagen: ein wirklich perfekter Kombi-Urlaub: Städtetrip und aktiver Erholungsurlaub in einem! Da die Urlaubsregion Seenland Oder-Spree direkt an Berlin grenzt, kann man natürlich auch all unsere Tipps und Ideen als Tagesausflug ab Berlin planen.

Ein Blick auf Google Maps genügt, um die Frage zu beantworten, warum diese Region in Brandenburg „Seenland“ genannt wird. Fast 400 kleine und große Seen und etliche Flüsse und Kanäle prägen das Landschaftsbild. Die Fragen „Wo kann man hier baden gehen?“ erübrigt sich demnach. Doch welche Gründe sprechen für einen Abstecher ins Seenland Oder-Spree, wenn man in Berlin ist:

 

Frische Landluft und Natur pur: perfekt als Tagestrip oder Kurzurlaub in Brandenburg

Egal ob als Berliner oder Urlauber, innerhalb von 45-60 Minuten reist du von Berlin mit dem Zug oder Auto ins östlich gelegene Seenland Oder-Spree in Brandenburg. Ein Naherholungsgebiet mit vielen Seen und Flüssen wie der Oder, der Spree oder Dahme. Aber auch die Seen sind bekannt: Der Scharmützelsee beispielsweise ist nicht nur der größte See, sondern wurde auch schon zweimal zum schönsten See Deutschlands gewählt. Kein Wunder, dass es an den Wochenenden die Stadtmenschen hier her verschlägt, denn in der Natur lässt es sich einfach so viel besser entspannen als in der Stadt.

Wir waren im September dort und im Vergleich zum Münchner oder Stuttgarter Umland, ist es hier dank der unglaublich vielen Gewässer so, dass es nirgends überlaufen ist.

Außergewöhnlich übernachten im Seenland Oder-Spree: Bauernhof, direkt am See oder im Turm

Das Seenland Oder-Spree in Brandenburg bietet wirklich einige schöne Möglichkeiten, um zu übernachten. Neben klassischen Hotels kann man hier als Paar, Familie oder im Freundeskreis beispielsweise Urlaub auf dem Rüsterhof machen.

Auf diesem wunderschönen Ferienhof wohnten wir gemeinsam mit ein paar anderen Bloggern für insgesamt 4 Tage, wobei jeder sein eigenes Häuschen mit Schlaf- und Badezimmer hatte. Wir dachten zuerst immer Urlaub auf einem Ferienhof ist nur etwas für Familien, aber wir mussten feststellen, dass es auch uns unglaublich viel Spaß gemacht hat. Da wir die meiste Zeit auch in der Großstadt leben, tat die Landluft und die „Back-to-the-Basics“-Lebensweise dort echt unglaublich gut. Die Aufteilung der Häuschen ist vor allem auch perfekt für einen Urlaub mit Freunden oder der Familie. Jeder hat dort sein eigenes kleines Appartement, genügen Platz und Freiraum. Wenn man aufsteht, kann man sich frische Äpfel, Birnen oder Pflaumen fürs Frühstück pflücken und frische Milch vom Bauernhof nebenan holen. Hier wird man aber nicht nur von viel Natur, sondern auch von Eseln, Pferden und Hasen sehr freundlich begrüßt.

Der Rüsterhof ist sein 100 Jahren in Familienbesitz und bietet mit seinen wunderschönen, fotogenen Backsteinwänden, einem Pool, einem Saunahaus, Kajakverleih und einem großen Gemeinschaftsraum modernen Urlaub auf dem Bauernhof an.

Rüsterhof in Görzig

Weitere schöne Übernachtungsorte sind:

  • Ferienpark Scharmützelsee: Wunderschöne Häuschen mit eigener Sauna, perfekt für Pärchen, Familien oder Urlaub mit Freunden
  • Wasserturm Bad Saarow: Der ehemalige Wasserturm strahlt innen sehr moderne Romantik aus und bietet einen herrlichen Blick auf den See. Hier sind nicht nur die Wände, sondern auch das Bett rund. Erfahre hier mehr
  • SATAMA Sauna Resort & Spa: Ein wunderschönes Resort für die etwas kälteren Tage, mit 10 verschiedenen Highlight-Saunen und direktem Blick auf den See.

Von Kanutouren bis Wakeboarden: Wassersport-Paradies in Brandenburg

Das Seenland Oder-Spree ist ein Paradies für alle Wasserraten. Auf zahlreichen Seen und Flüssen, die gefühlt alle miteinander verbunden sind, kann man sich hier entweder ein Kanu oder Kajak ausleihen, Wakeboarden, Segeln, Schwimmen, SUPs leihen und vieles mehr. Was wir wirklich empfehlen können:

  • Kanutour auf der Spree von Trebatsch bis Beeskow: Für die 12 Kilometer lange Kanustrecke benötigt man inkl. Pausen ca. 4 Stunden. Die Strecke ist sehr idyllisch, nicht überlaufen und in Beeskow kann man sich in der Eisdiele ICEGUERILLA mit dem besten Vanilleeis Deutschlands belohnen.
    Kanuverleih in Beeskow
    Mehr Kanustrecken findet ihr hier
  • Stand Up Paddeln beim Scharmützelsee: Direkt beim Ferienpark Scharmützelsee in Wendisch Rietz befinden sich einige Strandabschnitte aus Sand. Hier kann man sich bei Surf & Fun SUPs, aber auch Tretboote oder Windsurfbretter ausleihen.
  • Wakeboarden beim WakePark Petersdorf  (von Bad Saarow aus kann man dort auch radeln)

Unsere Kanutour

Romantisches Sunset Sailing auf dem Scharmützelsee

Wer auf der Suche nach einer romantischen Auszeit zu zweit in Brandenburg ist, wird im Seenland Oder-Spree mit Sicherheit fündig. Ideen für ein romantisches Date gibt es hier viele: Ein Tag in der Therme, ein romanisches Picknick am See, ein Kanuausflug oder exklusives Dinner mit Seeblick. Ein absolutes Urlaubs-Highlight ist aber mit Sicherheit ein Sunset Sailing Ausflug auf dem Scharmützelsee. Hier kan

Entspannen in der Therme

In der Bad Saarow Therme am nördlichen Zipfel des Scharmützelsees kannst du in verschiedenen Solebecken einfach mal entspannen. Die Therme ist überschaubar, dafür aber wunderschön und sehr neu. Ein zusätzlicher großer Saunabereich bietet abwechslungsreise Entspannung für den ganzen Tag. Den besten Blick auf den See hat man definitiv von der Dachterrasse des neuen Saunagebäudes aus. Wer noch mehr Wellness möchte, kann sich ein natürliches Moorbad gönnen. Die nachhaltig entspannende Wirkung auf das Nervensystem wird seit vielen hundert Jahren geschätzt.

Es lohnt sich auch vor oder nach dem Thermenbesuch den Ort Bad Saarow zu erkunden. Hier stehen zahlreiche alte Villen mit teils skurrilem Baustil.

Mit Seeblick auf kulinarischer Wolke 7

Natürlich kann man in Berlin auch lecker essen gehen, aber für den ganz besonderen Abend spielt schließlich auch die Kulisse eine Rolle. Rund um den Scharmützelsee gibt es ein paar sehr tolle Lokale, die wir getestet und für sehr gut empfunden haben bzw. anders ausgedrückt „hier muss man hin!“:

Seebad Saarow: Hier isst man nicht nur einfach, hier schwebt man auf einer kulinarischen Wolke 7 mit Seeblick. Schon mal was von der Nikkei-Küche gehört? Ein Mix aus peruanischer und japanischer Küche (ja das kann man tatsächlich kombinieren), der uns bei einem 9!!!-Gänge-Menü sehr beglückte. Wow – man kann es nicht in Worte fassen, man muss es selbst probieren. Jeden Cent wert!

Hotel-Restaurant Märkisches Meer: Sehr extravagante Küche, Bier aus eigener Brauerei, hier genießt man von der Sonnenterasse aus den schönsten Sonnenuntergang am Scharmützelsee

Restaurant Fischtopf in Bad Saarow: Sehr leckere Fisch-Gerichte

Restaurant Freilich am See: „Bayerisch“ Essen mit Seeblick

Schnuppergolfen im A-ROSA Resort

Du wolltest schon immer wissen, warum Golfen überhaupt als Sportart bezeichnet wird und in das Leben eines Golfers schnuppern? Dann teste die Sportart einfach mal im Urlaub in Brandenburg bei einem Schnupper-Golfkurs aus. Beim A-ROSA Resort in Bad Saarow kannst du dir einen Schnupperkurs buchen und los gehts. Unter Anleitung eines Golflehrers machst du in 90 Minuten deine ersten Abschlag-Versuche auf der sogenannten „Driving Range“ . Wir mussten feststellen, es ist gar nicht so einfach einen Golfschläger richtig zu halten und den Ball zu treffen. Und ja, Golfen ist wirklich ein Sport. Wenn der Ball beim 10ten Abschlag-Versuch dann wirklich fliegt, ist das Glücksgefühl überwältigend! So ein Schnupper-Golfkurs macht auf jeden Fall auch in der Gruppe oder Paar großen Spaß!

Auf den Spuren der alten DDR

Du wolltest schon immer einmal wissen, wie es früher in der DDR ausgesehen hat und wie das Leben dort so war? Dann hast du im Urlaub im Seenland Oder-Spree die einmalige Chance das zu erleben. In Eisenhüttenstadt, der ersten Planstadt der DRR ist es so, als wäre die Zeit stehen geblieben. Mehr Infos über die Planstadt Eisenhüttenstadt findest du bei unserer Blogger-Kollegin Anita.

 

Egal ob als Tagesausflug, für einen Wochenendtrip oder als Kombi-Urlaub mit Berlin: Das Seenland Oder-Spree in Brandenburg ist ein echter Geheimtipp für alle, die etwas erleben wollen ohne Massentourismus. Entdecke die Schönheit der Natur 😊

Noch mehr Ausflüge und Tipps für das Seenland Oder-Spree findet ihr bei unseren lieben Blogger-Kollegen:

Seenliebe und mehr auf der Entdeckertour im Seenland Oder-Spree
Abenteuer im Seenland Oder-Spree: Tipps für Outdoor-Aktivitäten
5 besondere Tipps für das Seenland Oder-Spree
Radeln entlang der Märkischen Schlössertour
Eisenhüttenstadt – die erste Planstadt der DDR
Buckow und die Märkische Schweiz: 9 Tipps
Von Erkner nach Rüdersdorf – Wanderung vor den Toren Berlins
9 Ideen für deinen Outdoorspaß im Seenland Oder-Spree

 

Offenlegung: Die Reise erfolgte aufgrund einer Einladung. Unsere Meinung bleibt davon allerdings unbeeinflusst.

Ähnliche Beiträge

Wie hat dir dieser Post gefallen?

Klicke auf ein Herz, um abzustimmen

Durchschnittliches Ergebnis / 5. Anzahl Bewertungen:

,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gleich weiterlesen :)

Urlaub in Brandenburg im Seenland Oder-Spree

von Nina von traveloptimizer Lesezeit: 9 min