Schneeschuhwandern: Bayerischer Wald am Arber

31. Dezember 2019 Nina von traveloptimizer

Schneeschuhwandern: Bayerischer Wald am Großen Arber

Du möchtest auch im Winter gerne Wandern gehen im bayerischen Wald? Dann leih dir doch einfach Schneeschuhe aus und erkunde das schöne Winter Wonderland rund um den Großen Arber im bayerischen Wald beim Schneeschuhwandern. Schneeschuhwandern ist auch eine perfekte sportliche Alternative zum Ski- oder Snowboardfahren. Auch wenn im Tal oft noch alles grün ist, kann am Großen Arber schon Schnee liegen. Um auf Nummer sicher zu gehen, ob genügend Schnee zum Schneeschuhwandern im bayerischen Wald bzw. am Arber liegt, kannst du hier vorher die Webcam am Großen Arber checken.

Schneeschuhwandern Bayerischer Wald Arber

Wir möchten dir in diesem Artikel 2 Touren zum Schneeschuhwandern im bayerischen Wald auf den Großen Arber vorstellen und einige allgemeine Tipps zum Schneeschuhwandern geben.

Schneeschuhwandern – wie geht’s?

Der große Vorteil beim Schneeschuhwandern: Du sinkst auch im tiefen Schnee nicht ein, da du durch die große Auflagefläche der Schneeschuhe das eigene Gewicht besser verteilst. Du kannst mit Schneeschuhen deshalb auch im Winter auf normalen Wanderwegen und nicht geräumten Wegen problemlos wandern.

Auf ebenen oder leicht hügeligem Gelände unterscheidet sich das Schneeschuhwandern kaum vom normalen Gehen, eventuell musst du etwas breitere Schritte machen.

Beim Bergauf gehen verhaken sich die Eisenzacken auf der beweglichen Bindung im Schnee und geben dir zusätzlichen Halt. Du brauchst dazu keine großartige Technik, jeder kann im Prinzip Schneeschuhwandern. Einzige Voraussetzung: eine gute Kondition und Spaß bei der Sache.

Schneeschuhwandern Ausrüstung

Zum Schneeschuhwandern brauchst du kaum besondere Ausrüstung. Hier eine kleine Packliste zum Schneeschuhwandern im bayerischen Wald auf den Großen Arber:

  • Schneeschuhe (hier kaufen*, können aber auch ausgeliehen werden)
  • Wasserdichte Wanderschuhe
  • Dicke Socken (hier kaufen*)
  • Handschuhe (hier kaufen*)
  • Wander- oder Skistöcke (hier kaufen*)
  • Warme Hose
  • Mittelgroßer Rucksack (hier kaufen*), um die Schneeschuhe innen oder außen zu verstauen
  • Eventuell Wechselkleidung oder Zwiebel-Look

2 Touren zum Schneeschuhwandern auf den Großen Arber

Der Große Arber ist mit 1.455 Meter der größte Berg im bayerischen Wald. Ein Paradies für viele Wintersportarten: Skifahren, Langlaufen und auch Schneeschuhwandern. Dieses Angebot nutzen sowohl Urlauber in Bodenmais als auch viele Einheimische.

Hier 2 Touren, die wir dir empfehlen können:

Ausgangspunkt ist jeweils der große Arbersee. Hier findest du einen großen gebührenpflichtigen Parkplatz (3€) und ein großes Restaurant mit Blick auf den See und den Gipfel.

Schneeschuhtour 1: Direkt vom Arbersee zum Großen Arber

Schneeschuhtour Großer Arber kurz

Mehr Infos zu dieser Schneeschuhtour hier auf outdooractive.

Direkt beim Arbersee wanderst du über den Goldsteig-Wanderweg zum Gipfel des Großen Arbers. Im Winter ist dieser Weg sogar extra als „Schneeschuh-Wanderweg“ mit orangen Schildern ausgewiesen.

Anfangs führt der Weg über einen Forstweg, der dann nach 1/3 des Weges in den Wald einbiegt. Von da an wandert man durch den Wald, kommt aber immer wieder an schönen Lichtungen vorbei.

Als wir die Tour gegangen sind, lag unten noch kein Schnee, wir haben die Schneeschuhe erst ab der Hälfte des Weges angezogen.

  • Dauer: 2,5h bergauf, 1,5 Stunden bergab
  • Strecke: 6,2km
  • Höhenmeter: 500 Meter
  • Variationen: Oben kannst du in der Eisensteiner Hütte einkehren oder die Aussicht bis in die Alpen (bei gutem Wetter) von der Zwieseler Hütte aus genießen. Wer mag, kann auch mit der Gondel wieder ins Tal fahren. Leider gibt es nur Berg- und Talfahren für 13€ /Erwachsenen. Von der Talstation musst du nochmal 3km auf der Straße bis zum Parkplatz laufen oder du fährst mit dem Bus von der Talstation zurück zum Arbersee. Fahrpläne findest du

Schneeschuhtour 2: Rundwanderweg vom Arbersee über das Mittagsplatzl zum Großen Arber

Schneeschuhtour Großer Arber Rundwanderweg

Mehr Infos zu dieser Schneeschuhtour hier auf outdooractive.

Hinter dem Arberseehaus geht der Weg Nr. 9 Richtung Bretterschachten. Auf dem Forstweg geht es weiter bis die Abzweigung Nr. 1 rechts den Berg hinauf weist. Über den Höhenweg geht es weiter hinauf bis zum Mittagsplatzl, wo du eine herrliche Aussicht über den bayerischen Wald genießen kannst. Auf einem schönen Waldweg geht’s weiter bis zum Gipfel des Großen Arbers. Hier kannst du wieder in der Eisensteiner Hütte einkehren und über den direkten Weg zum Arbersee absteigen.

  • Dauer: 4 Stunden bergauf, 1,5 Stunden bergab
  • Strecke: 10,8 km
  • Höhenmeter: 580 Meter
  • Variationen: Ebenso wie bei der ersten Tour, kannst du auch diese Tour abkürzen, indem du mit der Gondel neben dem Arberschutzhaus runterfährst. (siehe Variationen Tour 1)

Schneeschuhe leihen bayerischer Wald

Wenn wir Schneeschuhwandern im bayerischen Wald, leihen wir uns die Schneeschuhe immer aus. Gute Schneeschuhe kosten zwischen 100-150 €, deshalb lohnt es sich, die Sportart erst zu testen, bevor man sich selbst welche anschafft. Leihen kannst du die Schneeschuhe beispielsweise in Intersport Geschäften, beim Skiverleih am Großen Arber oder auch bei Skischulen

 

Zum Schluss möchten wir euch noch zwei häufig gestellte Fragen beantworten:

Welche Schuhe eignen sich am besten zum Schneeschuhwandern?

Am besten eignen sich wasserdichte, hohe Wanderschuhe mit einer relativ festen Sohle. Die meisten Schneeschuhe können sich heute auf viele Größen anpassen. Generell gilt aber: Je größer die Wanderschuhe und je größer und schwerer die Person, desto größer muss der Rahmen der Schneeschuhe sein. Oft gibt es deshalb für Frauen und Männer unterschiedlich große Schneeschuhe.

Wie befestigt man die Schneeschuhe am Rucksack?

Schneeschuhe befestigen RucksackZum Schluss möchten wir dir noch einen Tipp geben, wie sich die Schneeschuhe problemlos am Rucksack befestigen lassen. Es kann sein, dass du die Schneeschuhe nämlich nicht während der kompletten Tour trägst, da unten noch zu wenig Schnee liegt oder das Gelände zu felsig ist.

Entweder kannst du die Schneeschuhe gut im Rucksack verstauen, wenn er groß genug ist oder der Rucksack hat Befestigungsbänder, um die Schneeschuhe außen zu befestigen. Teste wenn möglich vorher, ob sich die Schneeschuhe gut am Rucksack befestigen lassen. Hast du keine Befestigungsbänder am Rucksack, kannst du auch elastische Bänder oder Karabiner zur Hilfe nehmen.

Schneeschuhwandern im bayerischen Wald

Die schneereichsten Regionen im bayerischen Wald sind neben dem Großen Arber auch der Rachel, Lusen oder der Dreisessel. Auch hier gibt es ebenfalls schöne Touren zum Schneeschuhwandern, wenn genügend Schnee liegt.

Schneeschuhwandern bayerischer Wald

Ähnliche Beiträge

Wie hat dir dieser Post gefallen?

Klicke auf ein Herz, um abzustimmen

Durchschnittliches Ergebnis 4.8 / 5. Anzahl Bewertungen: 5

,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gleich weiterlesen :)

Schneeschuhwandern: Bayerischer Wald am Arber

von Nina von traveloptimizer Lesezeit: 6 min