Indien und Nepal in 2,5 Wochen

Die Flitterwochen in Indien verbringen? Ja, das klingt nach einem Abenteuer. Magdalena und Andreas vom Duopreneur-Podcast haben genau das gemacht. Ganze 2,5 Wochen sind die beiden mit einem privaten Chauffeur durch Nordindien und sogar nach Nepal, um das Himalaya-Gebirge von oben zu sehen. In einem Podcastinterview berichten die beiden von ihrer Reiseroute, der indischen Kultur, den Highlights, Kosten und noch viel mehr. Wenn du also eintauchen willst in eine Welt vollen bunter Farben, Tempel und spannenden Geschichten, dann hör jetzt unbedingt rein die Podcastfolgen!

Im ersten Teil erfährst du:

  • Fakten über Nordindien (beste Reisezeit, Kosten, Transportmittel)
  • Highlights der Route (Delhi - Udaipur - Pushkar - Jaipur)
  • Wo befindet sich die rosa Stadt?
  • Warum sich ein privater Chauffeur in Indien lohnt!

Im zweiten Teil erfährst du:

  • Highlights der Route (Agra - Orcha - Khajuraho - Varanasi - Nepal - Delhi)
  • Wissenswertes zur Kultur in Indien
  • Optimizer-Tipps
  • Wo gibt es das wohl erotischste Dorf der Welt?
  • Tipps zum Besuch im Taj Mahal
  • Lohnt sich ein Abstecher nach Nepal?

Unsere Interviewgäste

Magdalena und Andreas haben sich mit "Duopreneur" selbstständig gemacht. Die beiden helfen Paaren, Einzelpersonen, aber auch Gruppen, wie man ein erfolgreiches Online-Business aufbauen kann und wie man sich selbstständig machen kann. Nebenbei veranstalten sie selbst auch Online-Kongress und interviewen für ihrem Podcast Paare, die bereits ein erfolgreiches Online-Business betreiben. Wenn du mehr über die Themen Online-Business und Beziehung erfahren willst, dann schau doch mal bei den beiden vorbei.

Planungsliste für die Indien-Rundreise

Die Individual-Rundreise der beiden wurde geplant von indo vacations, d.h. Flüge, Unterkünfte und Route wurde nach den Wünschen von Magdalena und Andreas zusammengestellt und vor Ort wurden die beiden von eine Guide bzw Chauffeur begleitet.

Tag 1

Ankunft in Delhi

Flug von München nach Delhi. Abholung vom Flughafen.

Erkundung Delhi ( überwältigt von vielen Farben, Gerüchen und Meschen)



Tag 2

Delhi – Udaipur FLUG (1.5 Std.)

Vormittags Delhi erkundet (Tempel, Märkte)

Abends Flug nach  Udaipur 



Tag 3

Udaipur

Besichtigung von Udaipur: Stadtpalast, der Pichola-See mit dem schwimmenden Palast und Saheliyon Ki Bari, eine Gartenanlage aus dem 18. Jahrhundert

Bootsfahrt auf dem Pichola-See war auch mit auf dem Programm. 



Tag 4

Udaipur-Pushkar (300km - 7 Std.)

Fahrt nach Pushkar mit eigenem Fahrer

Unterwegs Besichtigung des herrlichen Forts an der zweit-längsten Mauer in der Welt (nach China) in Kumbalgarh

Ankunft in Pushkar und Erkundung des Städtchens und des kleinen Marktes



Tag 5

Pushkar-Jaipur (175km – 3 bis 4 Std.)

Fahrt nach Jaipur, "der rosa Stadt"

Besichtigung von Hawa Mahal und dem Stadtpalast



Tag 6

Jaipur

Ausflug zum Amber Fort

Halbtagsausflug in die Stadt Jaipur mit Besichtigung von Janta Mantar und der Albert Hall



Tag 7

Jaipur-Agra (250km – 5 bis 6 Std.)

Fahrt nach Agra

Unterwegs Besichtigung Fatehpur Sikri, der bekannte Hof des Mogulherrschers Akbar (auch als „Geisterstadt“ bekannt )



Tag 8

Agra - Jhansi - Orchha (4 Std. ZUGFAHRT & dann 30 min Fahrt - 18 Km)

Sonnenaufgangstour zum Taj Mahal und des Agra Forts

Reise nach Orcha

Erkundung des Gwalior Forts und den Datia Hindu Tempel auf dem Weg



Tag 9

Orchha-Khajuraho (175km – 4 Std.)

Besichtigung von Orcha an dem Betwa Fluß 

Besuch des Stadtpalast und Laxmitempel

Fahrt nach Khajuraho



Tag 10

Khajuraho-Varanasi FLUG (1.5 Std.)

Besichtigung der berühmte Tempelanlage (Kamasutra-Tempel in Khajuraho, bekannt für ihre erotischen Skulpturen inmitten der Natur), erbaut von einem Volk das bis heute als seiner-Zeit-weit-voraus gilt

Flug nach Varanasi 



Tag 11

Varanasi

Bei Sonnenaufgang zu den Ghâts (Ufertreppen) am Ufer der Ganges, der heiligste Fluss des Hinduismus, Bootstour auf dem Ganges

Ausflug nach Sarnath (20 km von Bénarès), ein mythisches buddhistisches Dorf



Tag 12

Varanasi-Kathmandu FLUG (1 Std.)

Flug von Varanasi nach Nepal/Katmandu

Spaziergang zum Touristenstadtviertels von Thamel 



Tag 13

Kathmandu

Früh morgens Himalaya-Rundflug 

Besuch bei dem Stupa und den Klöstern (Pashupatinath, Swayambunath and Durbar Square) 



Tag 14

Kathmandu

Fahrt nach Patan

Besuch der kleinen Stadt Bhaktapur und der Tempeln



Tag 15

Kathmandu-Delhi FLUG (1 Std.)

Flug zurück nach Delhi

Abends noch einmal ins Getümmel, Mitbringsel gekauft und den Abend ausklingen lassen



Tag 16

Abreise von Delhi

Voller bunter Eindrücke und Erlebnisse im Gepäck ging es wieder auf die Heimreise



Kosten

Gesamt: ca. 3200€ p.P. (inkl. Flug, Hotel, Organisation, Fahrer, Eintritte, ...)

Route



Auch interessant:

Kambodscha

Die zwei Weltenbummler und YouTuber Lisa und Max  von zweidiereisen waren 3 Wochen in Kambodscha, wobei sie 1 Woche davon in einem Yoga- und Meditationsretreat verbracht haben. Alle Erfahrungen, Erkenntnisse und ihre Reisetipps teilen hier mit euch! In Kambodscha befindet sich nicht nur die größten Tempelanlage der Welt, sondern auch glühendes Plankton, traumhafte Landschaft und mehr.

Blue Hole in Malta

Malta, Gozo und Comino

Die Sonneninsel Malta ist das ganze Jahr über ein perfektes Reiseziel. Mit dem Mietauto lässt sich nicht nur die kleine Insel Malta, sondern auch Gozo und Comino entdecken. Erfahrt hier alle Highlights zu Valletta, Malta und den Schwesterinseln.

Gangerl Clemens bei indigenen Völkern

Weltumsegler Gangerl Clemens verrät seine Reisetipps

Der 77-Jährige Wolfang Clemens auf Roding in Niederbayern ist seit 1988 mit seiner selbst gebauten Segelyacht in der ganzen Welt unterwegs. Rein rechnerisch hat er schon neun mal die Welt umrundet. Dabei hat der Draufgänger so einiges erlebt. Im Podcastinterview erzählt er zum einen von seinen spannendsten Abenteuern und seinen Reisetipps zu Malaysia und Borneo.



Pin mich!

Die schönsten Orte in Nord-Indien
Kommentare: 1
  • #1

    Magdalena und Andreas (Mittwoch, 27 März 2019 09:58)

    Vielen lieben Dank ihr zwei, dass wir in eurem Podcast unsere Hochzeitsreise vorstellen dürfen! Wir hoffen, dass wir einigen Zuhörern und Lesern den Norden Indiens ein Stück näher gebracht haben :-) Liebe Grüße von Magdalena und Andreas von www.duopreneur.de