10 Tage Irland Rundreise: Perfekte Route mit dem Auto!

20. Februar 2024
20. Februar 2024 Nina von traveloptimizer

10 Tage Irland Rundreise: Perfekte Route mit dem Auto!

Zuletzt aktualisiert: 19.02.2024

Auf dieser Rundreise mit dem Auto entführen wir dich über 10 Tage entlang der atemberaubenden Küste Irlands, wo der Wild Atlantic Way auf dich wartet. In dieser Zeit kannst du die spektakulären Landschaften, idyllische Städtchen und malerische Fischerdörfer in aller Ruhe erkunden. Diese Route bietet nicht nur schwindelerregende Klippen, schroffe Landzungen und tosende Wellen, sondern entführt dich auch in eine Welt voller kultureller Schätze. Bereite dich darauf vor, in die lebendige Geschichte und die einzigartigen Traditionen Irlands einzutauchen. Am Ende dieses Artikels findest du eine umfassende Kostenübersicht sowie wertvolle Insider-Tipps für deine 10-Tage Rundreise durch Irland, die deine Reiseplanung erleichtern und dir ein unvergessliches Abenteuer auf der grünen Insel bescheren!

Viel Spaß beim Nachreisen 😊

Du suchst nach mehr Routen oder Infos für Irland? Dann schau unbedingt bei unseren anderen Blogartikeln vorbei:

  • Jasmin

    Jasmin

    Sie entwickelte bereits Rundreisen für Tourismusunternehmen und erkundet selbst seit über 25 Jahren die Welt. Mit ihren Routenvorschlägen ist also ein genialer Urlaub garantiert 😊

    Übrigens: Alle mit * markierten Links sind Empfehlungslinks. Wenn du auf diese Links klickst und anschließend buchst, bleibt für dich der Preis gleich, wir bekommen aber eine kleine Provision. So können wir noch mehr tolle Blogartikel für dich schreiben - Tausend Dank und viel Liebe dafür 🧡


  • Route für 10 Tage

    Deine Route für 10 Tage beginnt in der geschäftigen Hafenstadt Dublin, die neben ihren historischen Gebäuden auch mit einer lebendigen Kneipenkultur punktet. Weiter geht es mit dem Mietwagen in den Süden der Insel. Unterwegs kannst du mittelalterliche Burgen, wie den Rock of Cashel, bestaunen. In Cork angekommen, erkundest du die malerische Stadt mit ihren historischen Gebäuden und dem lebhaften Hafen.

    Auf dem Wild Atlantic Way geht es weiter über die Halbinsel Mizen Head zum beschaulichen Städtchen Killarney. Starte von hier aus zu einer Rundfahrt auf dem Ring of Kerry, der dich zu den schönsten Sehenswürdigkeiten der Region führt. Weiter geht es auf dem Wild Atlantic Way zur Dingle Halbinsel. Hier kannst du die beeindruckende Landschaft mit ihren schroffen Klippen, steilen Bergen und weiten Seen genießen. Ein einmaliges Erlebnis ist der Sonnenuntergang an den Cliffs of Moher, wo sich am Folgetag eine faszinierende Wanderung anbietet.

    Die letzte Etappe deiner Reise führt dich nach Galway. Die Stadt ist bekannt für ihre lebendige Musikszene und ihre traditionellen Pubs. Genieße hier einen letzten Abend mit einem Guinness und den Klängen irischer Folkmusik.

    Stationen:

    1. Dublin (2 Nächte)
    2. Cork (2 Nächte)
    3. Killarney (3 Nächte)
    4. Lahinch (1 Nacht)
    5. Galway (2 Nächte)

    Klicke auf den Button, um die interaktive Karte von Google Maps zu laden.

    Mehr Informationen

    Detaillierter Reiseplan

    Wir beschreiben dir nun die detaillierte Route mit Tagesplanung für eine 10 Tage Rundreise mit dem Auto durch Irland. Routen für 14 oder 7 Tage findest du im Blogartikel „Irland Rundreisen: 3 geniale Routen“.


    Tag 0

    Anreise Dublin

    🛌 Unterkunft Dublin
    Egans House* (nettes B&B, ruhige Wohngegend, schöne Zimmer)


    Tag 1

    Dublin erkunden

    • Geführte Tour buchen (Start um 9 Uhr, Dauer 2,5  Stunden, hier vorab buchen*)
      • Trinity College, Book of Kells & Old Library
      • Dublin Castle
      • Molly Malone Statue
    • Mittagessen im “Old Storehouse” mit Livemusik
    • Guinness Storehaus
      • Brauereiführung & Multimedia Museum
      • Tipp: 360-Grad-Ausblick auf Dublin in der Gravity-Bar
      • Audio Tour hier buchen* (inklusive 1x Pint Guinness)
    • Alternativ: Kilmainham Gaol (ehemaliges Gefängnis, zu den Tickets)

    Abends:

    • Ausgehen im Temple Bar Viertel
    • einer der berühmtesten Pubs: „The Temple Bar“ (ziemlich teuer & voll, aber sollte man einmal gesehen haben)
    • Tipp: Vintage Cocktail Club

    👉 Mehr Infos: Dublin Sehenswürdigkeiten

    🛌 Unterkunft Dublin
    Egans House* (nettes B&B, ruhige Wohngegend, schöne Zimmer)


    Tag 2

    Mietwagen abholen und Fahrt nach Kilkenny (2h)

    • Sankt-Cainnech-Kathedrale (sehr gut erhaltene mittelalterliche Kirche)
    • Kilkenny Castle (schöne mittelalterliche Burg)

    Alternativ: Historischer Stadtrundgang durch Kilkenny (1,5h mit witzigem Guide, Tickets hier*)

    Tipp: Mittagessen in der Paris Texas Bar (um die Ecke der Burg, beliebtes Restaurant, sehr gute Burger)

    Weiterfahrt nach Cork (2h)

    • Highlight auf dem Weg: Rock of Cashel (Berg & Burgruine, sehr sehenswert)

    👉 Mehr Infos: Irland Sehenswürdigkeiten

    🛌 Unterkunft Cork
    Maranatha Country House* (tolle Lage, märchenhaftes Anwesen, nette Gastgeber)


    Tag 3

    Cork erkunden

    • Cork City Gaol
    • English Market (große Markthalle mit Essensständen)

    Nachmittags:

    Blarney Castle & Blarney House & Gardens (altes Schloss, riesige Parkanlage)

    • geführte Tour durch Schloss und Park, mit Ticket ohne Anstehen, hier buchen*

    👉 Mehr Infos: Irland Sehenswürdigkeiten

    Pub-Tipp: Costigan’s Pub, traditionelles, uriges Pub, seit 1849, Live Musik, tolle Atmospäre

    🛌 Unterkunft Cork
    Maranatha Country House* (tolle Lage, märchenhaftes Anwesen, nette Gastgeber)


    Tag 4

    Fahrt nach Killarney über den Wild Atlantic Way (ca. 5h)

    Die Panoramastraße Wild Atlantic Way ist insgesamt 2600 km lang und führt entlang der Küstenstraße von Cork im Südwesten bis nach Derry im Nordosten.

    Highlights unterwegs:

    • Mizen Head (südwestlichster Punkt Irlands, sehr spektakuläre, zerklüftete Landzunge)
    • Bantry House (kleines Schloss in Familienbesitz, Afternoon Tea in der Bibliothek des Schlosses, mehr Infos)

    🛌 Unterkunft Killarney
    Kathleens Country House* (charmantes Haus mit hübschen Zimmern, klasse Frühstück)


  • Die Tipps helfen dir bei deiner Planung?

    Dann würden wir uns riesig freuen, wenn du deine Hotels, Tickets oder Mietwagen über die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Empfehlungslinks buchst. Du zahlst dadurch keinen Cent mehr, aber wir bekommen eine kleine Provision. So können wir noch mehr tolle Blogartikel für dich veröffentlichen.
    Tausend Dank und viel Liebe dafür 🧡

    Wir brauchen deine Hilfe!

    Wir wollen unseren Reiseblog noch besser machen und dafür brauchen wir deine Meinung! Nimm dir kurz Zeit für die Umfrage und füll dein Karma-Konto auf! Dauert auch nur 2 Minuten - versprochen 🤞🏻

  • Tag 5

    Killarney-Nationalpark erkunden

    • Ross Castle (sehr schönes Schloss und Gartenanlage)
    • Muckross Abbey (kleines Kloster im Wald, kleiner verfallener Friedhof)
    • Muckross House (imposantes Anwesen mit mächtiger Parkanlage)

    Ring of Kerry (Wild Atlantic Way, 4h)

    • Torc Waterfall (malerischer Wasserfall)
    • Rossbeigh Beach Overlook (wunderschöner Ausblick auf Strandzunge)
    • Valentia Island & Geokaun Mountain
    • Kerry Cliffs (Ausblick auf beeindruckende Klippen)
    • Ballinskelligs Castle (Burgruine, tolles Fotomotiv)
    • Sneem (kleines, süßes, irisches Dorf)
    • Molls Gap (kleiner Pass mit herrlichen Ausblicken)
    • Ladies View (legendärer Aussichtspunkt)
    • Kenmare/Bonane Heritage Park (alter Steinkreis)

    Tipp: Tour im Uhrzeigersinn fahren (Tourbusse fahren entgegengesetzt), sehr enge Straßen

    🛌 Unterkunft Killarney
    Kathleens Country House* (charmantes Haus mit hübschen Zimmern, klasse Frühstück)


    Tag 6

    Rundfahrt Dingle Peninsula (Wild Atlantic Way, 3,5h)

    • Inch Beach (Surferstrand)
    • Dingle (idyllische Fischerstadt & Fungie, der Delfin)
    • Slea Head Drive (herrliche Landschaft, Star Wars Drehort)
    • Slea Head/Dunmore Head (westlichster Punkt Irlands )
    • Clogher Head (Panoramablick Clogher Beach)
    • Connor Pass (toller Ausblick)

    Die Tour kannst du hier auf Maps abrufen

    👉 Mehr Infos: Irland Sehenswürdigkeiten

    🛌 Unterkunft Killarney
    Kathleens Country House* (charmantes Haus mit hübschen Zimmern, klasse Frühstück)

    🛌 Alternative Unterkunft Tralee
    Los Molinos* (sehr schöne private Unterkunft, nette Gastgeber, hochwertige Ausstattung)


    Tag 7

    Fahrt Killarney – Limerick (ca. 2h)

    • King Johns Castle (mittelalterliche Festung, Ausstellung mit Kostümen & interaktivem Museum)
    • The Milk Market (hipper Food-Market, Freitag bis Sonntag)

    Fahrt Limerick – Lahinch (1h)

    Sonnenuntergang bei den Cliffs of Moher (absolutes Highlight einer Irland Reise)

    • Parken ist im Eintritt inklusive, Tickets am besten vorab buchen
    • spaziere Richtung Hag’s Head, für tolle Ausblicke mit weniger Menschenmassen

    👉 Mehr Infos: Irland Sehenswürdigkeiten

    🛌 Unterkunft Lahinch
    Slaney House B&B* (Strand und Restaurants in der Nähe, kurze Fahrt zu den Cliffs of Moher, gemütliche Zimmer)


    Tag 8

    Fahrt Cliffs of Moher – Galway (1,5h)

    • Wanderung Cliffs of Moher Experience Walk (2h, 4,2km, ca. 500hm)
    • Weiterfahrt durch The Burren (alte Gräber & kuriose Steinformationen)
    • Poulnabroune Dolmen (Megalith Anlage)
    • Dunguaire Castle (Turmburg, spiegelt sich im Meer)

    Nachmittags: Galway erkunden

    • Eyre-Platz (Hauptplatz in Galway)
    • Lynch’s Castle (Ursprung der Lynch-Justiz)
    • Spanish Arch (alte Stadtmauer)
    • Kathedrale von Galway (sehr coole Beleuchtung)

    Alternativ:

    Restaurant-Tipp: Wer Lust auf frisches Seafood hat, ist im Oscars Seafood Bistro bestens aufgehoben (sehr beliebt, Reservierung erforderlich)

    🛌 Unterkunft Galway
    Seacrest B&B* (gutes Frühstück, tolle Lage, herrliche Aussicht)


    Tag 9

    Galway Umgebung erkunden

    • Ross Errilly Friary (verfallenes Kloster, sehr schönes Fotomotiv, Geheimtipp)
    • Cong (süßes kleines Dorf mit nur 150 Einwohnern)
    • Ashford Castle (berühmtes Schloss, jetzt ein Luxushotel, Reservierung für Afternoon Tea empfohlen)
    • Kylemore Abbey (Burg wie aus dem Bilderbuch)

    Abends: Latin Quarter

    • tolle Altstadt
    • großartige Pubszene
    • Straßenkünstler

    🛌 Unterkunft Galway
    Seacrest B&B* (gutes Frühstück, tolle Lage, herrliche Aussicht)


    Tag 10

    Weiterfahrt Galway – Dublin (2,5h)

    Rückgabe Mietwagen & Heimreise

  • Was vorab buchen?

    Bei der Reiseplanung gilt: Erst die Arbeit, dann das Vergnügen! Eine ausgeklügelte und gut vorbereitete Reise kann dir auf deiner Irland Rundreise jede Menge Nerven, Zeit und Kosten sparen. Wir sprechen da aus Erfahrung ;). Denn es gibt einiges, das du bereits im Vorfeld buchen und erledigen kannst, damit du dich während deiner Reise ganz und gar aufs Erleben konzentrieren kannst. Alle wichtigsten Buchungen, Tickets und Hotels für deinen Irland Urlaub findest du hier nochmal im Überblick.


    Fortbewegung

    Verkehrsmittel Buchung
    Flüge Fluege.de*
    Mietwagen billier-mietwagen.de* & CHECK24*

    Hotels

    Ort Nächte Unterkunft
    Cork 2 Nächte Maranatha Country House*
    Killarney 3 Nächte Kathleens Country House*
    Killarney (Alternative) 3 Nächte Los Molinos*
    Lahinch 1 Nacht Slaney House B&B*
    Galway 2 Nächte Seacrest B&B*
    Dublin 2 Nächte Egans House*

    Tickets für Touren & Eintritte

    Ort Highlight Buchung
    Killarney Historischer Stadtrundgang zur Buchung*
    Killarney Delfin-Tour im Rib Boat zur Buchung*
    Lahinch Cliffs of Moher zum Ticket
    Cork Cork City Gaol zum Ticket*
    Cork Blarney Castle & House & Gardens zum Ticket*
    Galway Private Stadtführung zur Buchung*
    Galway Afternoon Tea im Ashford Castle zur Reservierung
    Dublin Geführte Stadtführung zur Buchung*
    Dublin Audiotour Guinness Storehaus zum Ticket*
    Dublin Kilmainham Gaol zum Ticket

    Kosten für 10 Tage

    Kommen wir nun zu den Kosten für 10 Tage Rundreise mit dem Auto durch Irland. Für den Urlaub in Irland muss man mittlerweile tiefer in die Tasche greifen als vor der Wirtschaftskrise. Insbesondere die Preise für Hotelübernachtungen und Mietwagen sind deutlich gestiegen und auch die Eintrittpreise für Sehenswürdigkeiten wurden erhöht. Dennoch ist Irland jederzeit eine Rundreise wert, da an jeder Ecke atemberaubende Highlights auf dich warten. Die Preise beziehen sich auf die gute Nebensaison (Mai & September).

    Die Unterkünfte sind gute Mittelklasse, darunter sind auch B&Bs (Bed & Breakfast), die von privaten Gastgebern geführt werden und typisch für Irland sind. Die Flugpreise sind noch stabil, da man auch auf Low-Cost-Airlines zurückgreifen kann. Restaurantbesuche sind vom Preisgefüge ähnlich wie in Deutschland, Tanken ist etwas günstiger.

    Gesamt Pro Person
    Flug (Deutschland-Dublin) 300€ 150€
    Unterkünfte (gute Mittelklasse) 1360€ 680€
    Mietwagen (Kompaktklasse inkl. Schutzpaket) 650€ 325€
    FIXKOSTEN GESAMT 2310€ 1155€
    Sprit, Parkkosten & Maut 190€ 95€
    Restaurant & Supermarkt 680€ 340€
    Sehenswürdigkeiten & Aktivitäten 520€ 260€
    GESAMTKOSTEN 3700€ 1850€

    Wissenswertes & Tipps

    Nachfolgend findest du kurz zusammengefasst die wichtigsten Tipps für eine 10-Tage Rundreise durch Irland mit dem Auto. All unsere Tipps gibt’s ausführlich in unserem Blogartikel „Irland Rundreisen: Alle Routen & Tipps im Überblick“.


  • Solltest du Unterkünfte vorab buchen?

    • Zur Hauptsaison in jedem Fall vorab Unterkünfte buchen, um hohe Preise oder Bruchbuden zu vermeiden.
    • Zur Nebensaison sind auch spontane Buchungen möglich.
    • Wir selbst buchen Unterkünfte immer vorab, um kostbare Urlaubszeit zu sparen und das beste Preis-Leistungs-Verhältnis zu finden.

    An- & Einreise nach Irland

    Die schnellste und beste Anreise nach Irland ist ein Flug nach Dublin (Flug finden*). Alternativ kann man auch an einen anderen Flughafen wählen, der auf der Route liegt (z.B. Kerry).


    Fortbewegung & Parken in Irland

    • Achtung: In Irland herrscht Linksverkehr!
    • Buche einen Mietwagen mit Vollkasko ohne SB. Eine Kompaktklasse ist ausreichend.
    • Die Straßen entlang der Küste am Wild Atlantic Way sind sehr eng.
    • Wenn der Fahrer unter 26 Jahre alt ist, wird eine hohe Young Driver Fee berechnet.
    • Maut wird für die meisten Autobahnen, Brücken und Tunnel erhoben.
    • Tempolimits: Autobahn 120km/h, Schnellstraßen 100km/h, außerorts 80km/h, innerorts 50km/h

    Tipp: Wir buchen unsere Mietwagen bei billiger-mietwagen.de* oder CHECK24*, weil man dort immer bis zu 24h vorher kostenlos stornieren kann und die besten Preise findet – heißt also kein Risiko für dich, wenn du früh buchst.

    >>> Zu billiger-mietwagen.de*
    >>> Zu CHECK24*


    Beste Reisezeit für einen Irland Roadtrip

    Die beste Reisezeit für einen Irland Roadtrip ist im Sommer zwischen Mai und September, wobei der Juli mit Temperaturen um die 20°C der wärmste Monat ist. Auch im Sommer kann es in Irland windig und kühl sein, deshalb sollte warme Kleidung im Gepäck nicht fehlen.

    • Gute Nebensaison: Mai, September
    • Hochsaison: Juli, August

    Ist Irland gefährlich?

    Irland ist grundsätzlich ein sicheres Land. Kleinkriminalität wie Taschendiebstähle kommt vor, insbesondere an bei Touristen beliebten Plätzen.

    • Bei PKW-Fahrten keine Wertgegenstände im Fahrzeug lassen.
    • Achte in größeren Menschenmengen, Restaurants und Pubs auf deine Wertsachen.
    • Bevorzuge bargeldlose Zahlungen und nur das für den Tag benötigte Bargeld mitnehmen.

    Geld, Sprache & SIM-Karte

    Geld

    • Irland: Euro
    • Nordirland: Pfund Sterling
    • Kartenzahlung ist fast überall Standard
    • Tipp: Achte darauf, dass deine Kreditkarte keine Gebühren im Ausland erhebt (zu unserem Kreditkarten-Vergleich)

    Sprache

    • Englisch und irisch (gälisch). Die Straßenschilder sind in beiden Sprachen beschriftet. Gälisch sprechen allerdings nur noch sehr wenige Leute.

    SIM-Karte & Netzabdeckung

    • In Irland über EU-Roaming abgedeckt
    • In Nordirland (Großbritannien) wird nach dem Brexit noch bis zum 31.12.2024 weiterhin nur der Preis gem. Zone 1 (EU-reguliert) abgerechnet.*

    *Wichtig: Die Angaben gelten nur für Verträge und SIM-Karten bei den Netzbetreibern direkt. Es kann sein, dass einige Provider sich entscheiden, dennoch das Roaming in Großbritannien in Rechnung zu stellen. Du solltest vor einer Reise nach Nordirland also sicherheitshalber in die Preislisten deines Anbieters schauen.


    Packliste

    Damit du bei deiner 10-Tage Rundreise mit dem Auto nichts vergisst, haben wir dir einen Artikel über die perfekte Packliste für Irland geschrieben. Du kannst dir die Packliste sogar als PDF herunterladen und ausdrucken.

    >>> Zur Packliste

  • Dir hat der Blogartikel weitergeholfen?

    Dann würden wir uns riesig freuen, wenn du über die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Empfehlungslinks deine Hotels, Tickets, Mietwagen oder Produkte buchst und kaufst. Die Buchungen oder Produkte werden für dich nicht teurer, aber wir bekommen eine kleine Provision. So können wir noch mehr tolle Blogartikel für dich veröffentlichen.
    Tausend Dank und viel Liebe dafür 🧡

    Wie hat dir der Blogartikel gefallen?

    Klicke auf ein Herz, um abzustimmen

    Ergebnis 4.8 / 5. Anzahl Bewertungen: 85

    Noch keine Abstimmungen vorhanden. Sei der Erste!

    /
     

    Welcher Reisetyp bist du?


    Bestimme jetzt mit unserem Quiz deinen Reisetyp und wir schlagen dir passende Reiseziele vor!

    Starten
    Bei welchem Wetter fühlst du dich am wohlsten?
    Wie lange verreist du am liebsten?
    Welches Reiseziel steht schon sehr lange auf deiner Bucketlist?
    Was darf beim Packen im Koffer nicht fehlen?
    Wie möchtest du dich vor Ort fortbewegen?
    Was ist ein absolutes No-Go für dich im Urlaub?
    Magst du es zu fliegen?
    Was möchtest du im Urlaub erleben?
    Gib bitte deine E-Mail Adresse an, damit wir dir deine passenden Reiseziele zusenden können.
    Vorname (wenn du magst)
    E-Mail Adresse
    Weiter
  • Irland

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


    Gleich weiterlesen :)