Klettersteig Postalmklamm

Ein schattiger Spaß-Klettersteig in Salzburg

Der Klettersteig Postalmklamm in der Nähe des Wolfgangsees in Salzburg ist ein wunderschöner mittelschwerer „Spaßklettersteig“ mit Schwierigkeitsgrad A-D. Die Schwierigkeit D ist jedoch eher bezogen auf die schwindelerregenden Elemente. Der schwierige D-Teil im zweiten Abschnitt kann auch umwandert werden. Durch diese Option kann der Klettersteig an die eigene Kondition und Kraft etwas angepasst werden. Wer einen Hochseilgarten liebt, ist hier genau richtig aufgehoben.

Klettersteig Postalmklamm

Der Postalmklettersteig erfordert einige Mutproben. Ob über eine Hängebrücke von Steilwand zu Steilwand, über rutschige Felspassagen oder einen "Abwärts"-Steig bis zum sog. "Gamsensprung". Der erste Teil des Klettersteigs geht nur an den steilen Felswänden in der Klamm entlang: wenig Höhenmeter, aber trotzdem anstrengend, da man kaum Stellen findet um sich auszuruhen. Mit einem Schwierigkeitsgrad von A-C ist es im Allgemeinen aber trotzdem mehr Kopf- als Armsache. 

Der sog. "Gamsensprung", bei dem man mit einem großen Sprung (1,5m) von Felswand zu Felsenwand springen muss und auch die Abwärts-Passagen im Klettersteig haben es in sich. Nach ca. 2h in der Klamm erreicht man einen kleinen Wanderweg, der zu einem sehr schönen Wildbach und mehreren Wasserfällen führt, die zum Baden und einer kurzen Verschnaufpause einladen. Danach geht der Wanderweg noch etwas weiter (10min) und man erreicht den zweiten Teil des Klettersteigs (CD oder auch F-Variante), der zwar nicht lang ist (ca.15min), aber dafür umso anstrengender (mit kleinem Überhang). Diesen Teil kann man aber auch über einen Wanderweg umgehen. Beide Wege treffen sich wieder vor dem dritten Teil des Klettersteigs, der dann aber nicht mehr allzu schlimm ist. Über die Dschungelbrücke (A/B und B/C) erreicht man den Endpunkt des Klettersteigs. Nun kann man sich entscheiden, ob man sofort Absteigen will (siehe Abstieg) oder noch in einer der vielen schönen Almen einkehren will. Wir haben uns für die Schnitzhofalm entschieden mit hauseigener Käserei. Käse und frische Buttermilch sind sehr zu empfehlen!

Schwierigkeitsgrad und Topo:

Vor allem im zweiten Teil ist eine Bandschlinge sehr von Vorteil, um sich immer wieder Pausen zu gönnen. Der zweite Teil des Klettersteiges fordert einiges an Armkraft und hat einige D-Stellen. Dieser Teil kann aber umgangen werden. Krafttechnisch ist der Klettersteig bei "Umwanderung" des zweiten Teils unserer Meinung nach ein einfacherer C-Klettersteig. 

Für die ganz Harten gibt es auch die Möglichkeit noch einen F-Abschnitt einzubauen (siehe Topo).

 

Hier nochmal die Topo!

Fakten über den Postalmklamm-Klettersteig

Anreise

Erst mal nach Strobl fahren. Abzweigung in Richtung Postalm (Hinweistafeln) und Auffahrt bis zur Mautstelle der Postalmstraße. Noch etwa 2 km weiter bis zur 2.Kehre der Mautstraße bis zum eigens errichteten Klettersteigparkplatz. Die Kosten für die Maut betragen 5 € pro Person.

 

Ausgangspunkt/Parkplatz: Simonhütte, 2.Kehre der Postalm-Mautstraße (Bus-Haltestelle) (735m)



Zustieg

Einfach den markierten Waldweg rechts folgen. Anfangs wanderst du ein Stückchen bergauf, dann wieder bergab bis zur ersten Stahlseil-Sicherung (unbedingt hier schon sichern). Über einen steilen und rutschigen Weg geht es bergab bis zum ersten Spaßelement, der „Seufzerbrücke“. Hier beginnt der eigentliche Klettersteig.



Abstieg

Wer nicht in Eile ist, sollte auf der Postalmstraße rechts zur Bushaltestelle abbiegen und der Straße bis zum markierten Wanderweg folgen. Dieser führt über die Braunalm wieder zurück zum Ausgangspunkt. Aber auch ein Stopp auf der Schnitzhofalm mit einer frischen Buttermilch lohnt sich. Wer keinen Stopp auf der Alm einlegen möchte, sollte sich beim Ausstieg „Gasleckenwand“ rechts halten (Steigspuren), durch den Wald wandern bis zum Abstiegs-Wanderweg. 



Zusammenfassung

Höhenmeter: 500m

Zustieg: 20min

Klettersteig: 3h (inkl. Wanderpassagen zwischendurch)

Abstieg: 1h (ab Hütte)

Gesamt: 4h 20min (ohne Pausen)



Edelrid Klettersteig-Set Bandfalldämpfer Cable Kit 5.0 [mehr Infos*]

Klettersteigset Komplettset: LACD Pro Evo + Helm Protector & Salewa Gurt Via Ferrata Evo [mehr Infos*]

Klettersteig Komplettset für kleine Frauen: Petzl Kit Via Ferrata Eashook Klettersteigset mit Corax, Boreo und Scorpio Eashook [mehr Infos*]



Unsere Erfahrung zum Postalmklamm Klettersteig

Vor allem im Hochsommer ist der Klettersteig perfekt, da sich ein Großteil des Klettersteigs in der Klamm befindet und somit sehr schattig ist. Allerdings ist in der Klamm die Luftfeuchtigkeit sehr hoch. Abkühlen kann man sich nach dem ersten Teil bei mehreren Wasserfall – es lohnt sich also die Badesachen mitzunehmen! Bei diesem Klettersteig musst du zwar wenig Höhenmeter, dafür aber viele actionreiche Elemente an der steilen Felswand in der Klamm überwinden.


Kleines Erste-Hilfe-Set mit Sofort-Kälte-Kompresse, für Berg-Sport, Trekking, Outdoor, Camping, Survival, Bike, Wandern und Reisen (Made in Germany).

JETZT AUF NUMMER SICHER GEHEN!*



Auch interessant:

Wandern auf den Jebel Toubkal

Wandern in Marokko

Wandern im Atlasgebirge in Marokko: die Zwei Tages Tour auf den Jebel Toubkal (4267m) ist sehr beeindruckend. Hol dir jetzt alle Infos!

Wellness in Bad Griesbacg

Außergewöhnliches Wellnesswochenende in Bayern

Pressereise | Wir haben in Thermalwasser und Weißbierschaum gebadet, lecker gegessen und eine der schönsten bayerischen Städte erkundet: Unser Wellnesswochenende in Bad Griesbach war alles andere als langweilig. Hier erfährst du mehr!

Der Grünstein-Klettersteig - Optimal für Anfänger

Der Grünstein Klettersteig am Königssee ist perfekt für sportliche Anfänger. Eine super Aussicht, Schwierigkeitsgrad B/C und nicht all zu lang. Wir verraten dir alles, was du wissen musst!



Hinweis: Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Die Produkte werden dadurch nicht teurer für dich. Kaufst du etwas über einen dieser Affiliate-Links, bekommen wir eine kleine Provision. Du unterstützt uns dadurch traveloptimizer am Leben zu halten und regelmäßig nützliche Inhalte für dich zu veröffentlichen. Tausend Dank und viel Liebe dafür!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0