USA Westküste: 3-Wochen-Roadtrip (inkl. Route, Kosten & Tipps)

12. September 2019
12. September 2019 Nina von traveloptimizer

USA Westküste: 3-Wochen-Roadtrip (inkl. Route, Kosten & Tipps)

Ein Roadtrip entlang der USA Westküste sollte jeder einmal in seinem Leben gemacht haben. Städte wie San Francisco, Los Angeles, Las Vegas, San Diego sind einfach überwältigend. Unser USA-Roadtrip an der Westküste war ein perfekter Mix aus Städten und Nationalparks. In 3,5 Wochen haben wir die schönsten Städte und Nationalparks wie den Yosemite National Park oder den Grand Canyon besucht. Wir verraten dir unsere perfekte Route für 3 Wochen USA Westküste, alle Reisetipps und Sehenswürdigkeiten, sowie die Kosten.

Reisepodcast USA Westküste

Im ersten Teil erfährst du:

  • 02:07: Fakten über USA Westküste (Auto mieten, Reisezeit, Kosten, …)
  • 05:28: Route (Los Angeles – San Francisco – Lake Tahoe – Yosemite National Park – Death Valley)
  • 06:12: Los Angeles (waren eher enttäuscht)
  • 10:24: Santa Barbara (Highway 1)
  • 11:34: Silicon Valley  und San Andreas Trail
  • 12:50: Highlights in San Francisco
  • 15:30: Lake Tahoe – die Emerald Bay
  • 16:48: Yosemite Nationalpark (die besten Wanderungen)

Klicke auf den Button, um die Podcastfolge zu laden und anzuhören.

Podcast laden

Im zweiten Teil erfährst du:

  • 01:10: Die besten Stopps im Death Valley
  • 02:55: Highlights in Las Vegas
  • 07:24: Zion Nationalpark
  • 08:48: Antelope Canyon ( warum er eher enttäuschend war)
  • 09:48: Horseshoe Band
  • 10:13: Grand Canyon
  • 12:26: Route 66
  • 13:06: Hoover Dam
  • 13:27: Phoenix (eher enttäuschend)
  • 14:20: Palm Springs und Joshua Tree Nationalpark
  • 16:12: San Diego (warum diese Stadt nicht fehlen sollte)
  • 19:53: Unsere Highlights
  • 20:53: Optimizer Tipps (die besten Tipps als Zusammenfassung)

Klicke auf den Button, um die Podcastfolge zu laden und anzuhören.

Podcast laden

Du willst keine Podcastfolge mehr verpassen? Dann abonniere unseren Podcast!

Roadtrip an der USA Westküste: Wissenswertes & Tipps

Flug:
Direkt- und Stopover-Flüge sind von allen großen, deutschen Flughäfen aus möglich (Flug finden*)


Mietauto:
Da wir 5 Personen waren, hatten wir uns einen großen Van gemietet. Da die Straßen immer sehr breit waren, war dies überhaupt kein Problem (hier günstig buchbar*). Natürlich erkunden viele die USA Westküste auch mit dem Camper bzw. Wohnmobil, was ebenfalls super gut möglich ist (hier günstig buchbar*)

Zur Mietwagen-Suche*
Zur Camper-Sucher*


Beste Reisezeit: 

  • Juli-  September: Hauptreisezeit, sehr heiß
  • März – Juni: ebenfalls sehr sehenswert, da hier weniger los und Nationalparks noch nicht so ausgetrockenet. Außerdem angenehmere Temperaturen für Wanderungen und Städtetrips. Dafür aber weniger Strand und Baden.
  • Oktober – Februar: zu kalt, Schnee in den Nationalparks

Sprache & Währung:

  • Englisch
  • US Dollar
  • USA Westküste Karte: Route für 3,5 Wochen Roadtrip

    USA Westkueste roadtrip route

    Kartendaten: Google, ©2019 INEGI


    USA-Westküste: Interaktive Karte mit Route und Sehenswürdigkeiten

    Google Maps

    Mit dem Laden der Karte akzeptierst du die Datenschutzerklärung von Google.
    Mehr erfahren

    Karte laden

    Route & Sehenswürdigkeiten für 3,5 Wochen USA Westküste

    Tag 1

    Los Angeles

    Ankunft und Mietwagen abgeholt

    Hotel: Sea Blue Hotel* (direkt am Strand von Santa Monica)


    Tag 2

    Los Angeles Sehenswürdigkeiten mit eigenem Auto

    • Walk of Fame
    • Griffith Observatory
    • Beverly Hills
    • Rodeo Drive
    • Venice Beach/Muscle Beach
    • Santa Monica Beach/Pier

    Alternative: Hop-On/Hop-Off Bus (hier buchbar*)

    Hotel: Sea Blue Hotel* (direkt am Strand von Santa Monica)


    Tag 3

    Los Angeles

    Alternative: Besuch der Warner Bros Studios (Ticket unbedingt vorher buchen*)

    Weiterfahrt nach Santa Barbara

    Hotel: Sandpiper Lodge – Santa Barbara*  (Santa Babara)


    Tag 4

    Santa Barbara erkundet
    Weiterfahrt auf Highway 1 nach Carmel by the Sea

    Hotel: Pacific Inn Monterey* (direkt bei Carmel by the Sea)


    Tag 5

    Fahrt von Carmel by the Sea nach San Francisco
    Silicon Valley (Apple, Google Headquarter)
    San Andreas Trail

    Hotel: HI San Francisco City Center* (Cooles, schickes Hostel mit sehr guter Lage)


    Tag 6

    San Francisco

    Alternativen:

    Hotel: HI San Francisco City Center* (Cooles, schickes Hostel mit sehr guter Lage)


    Tag 7

    San Francisco

    • Coit Tower
    • China Town
    • Painted Ladies
    • Union Square
    • San Francisco Cabel Car

    Alternative: Hop-On/Hop-Off Bus (hier buchbar*)

    Hotel: HI San Francisco City Center* (Cooles, schickes Hostel mit sehr guter Lage)


    Tag 8

    Fahrt von San Francisco zum Lake Tahoe

    Hotel: Blue Jay Lodge*


    Tag 9

    Wandern beim Lake Tahoe zur Emerald Bay
    Weiterfahrt zum Yosemite Nationalpark

    Hotel: Yosemite View Lodge* (direkt vorm Eingang des Nationalparks in El Portal)


    Tag 10

    Yosemite National Park
    Wanderung Four Mile Trail (zum Glacier Point)

    Hotel: Yosemite View Lodge* (direkt vorm Eingang des Nationalparks in El Portal)


    Tag 11

    Yosemite National Park
    Wanderung Nevada Falls

    Hotel: Yosemite View Lodge* (direkt vorm Eingang des Nationalparks in El Portal)


    Tag 12

    Weiterfahrt von Yosemite Nationalpark nach Olancha
    Auf dem Weg Sequoia Bäume besichtigt bei Tuolomne Grove Trail


    Tag 13

    Death Valley

    • Devils Course
    • Badwater
    • Dante Views
    • Artist Palette

    Weiterfahrt nach Las Vegas

    Hotel: The Venetian Resort und Casino* (sehr cooles Hotel, direkt am Strip, mit Casino)


    Tag 14

    Las Vegas

    • Strip (Hotel Bellagio, Venetian, Cesars ansehen)
    • Cirque de Soleil (oder andere Show besuchen)
    • „Welcome to Vegas“-Schild

    Hotel: The Venetian Resort und Casino* (sehr cooles Hotel, direkt am Strip, mit Casino)


    Tag 15

    In Las Vegas übern Strip schlendern
    Weiterfahrt zum Zion Nationalpark


    Tag 16

    Zion Nationalpark
    Wanderung Angel´s Landing


    Tag 17

    Fahrt zum Grand Canyon

    Auf dem Weg:

    • Lake Powell
    • Antelope Canyon
    • Horseshoe Bend

    Abends:

    • Desert View Watchtower beim Grand Canyon
    • Mohave Point (Sonnenuntergang)

    Tag 18

    Grand Canyon:
    Wanderung auf dem „Grandview Trail“


    Tag 19

    Weiterfahrt nach Phoenix

    • Route 66
    • Mr D’z Route 66 Diner
    • Hoover Damm

    Tag 20

    Phoenix besichtigt (nicht lohnenswert)
    Weiterfahrt nach Palm Springs


    Tag 21

    Joshua Tree National Park

    • Joshua Trees
    • Skull Rock
    • Arch Rock
    • Cholla Cactus Garden
    • Hidden Valley Camo Ground (Sterne beobachten)

    Tag 22

    Weiterfahrt nach San Diego

    • Pacific Beach erkundet (Viertel, in dem Unterkunft war)
    • Balboa Park (Museum)

    Tag 23

    San Diego

    • Rad gemietet
    • bis nach La Jolla geradelt an der Küste entlang(Seelöwen)

    Tag 24

    San Diego

    • Las Americas Premium Outlets
    • Downtown/Glaslamp Quarter (Bars, Pubs, Clubs)

    Tag 25

    San Diego


    Tag 26

    Rückfahrt nach Los Angeles

    • Huntington Beach
    • Long Beach
  • Kosten für 3,5 Wochen USA Westküste

    Die Kosten für einen Roadtrip an der USA Westküste sind relativ hoch. Da wir zu fünft unterwegs waren und uns immer 1 Zimmer teilten, haben wir die Kosten für Mietwagen, Sprit und Unterkünfte gering halten können. Grundsätzlich zahlt man für eine Unterkunft 100€ pro Nacht, im Restaurant 20€ p.P. und 30€ pro Tag für einen günstigen Mietwagen.

    Gesamt (5 Personen) Pro Person
    Hotels (26 Nächte) 3500€ 700€
    Mietauto (26 Tage) 900€ 180€
    Flug (München – Los Angeles) 2750€ 550€
    FIXKOSTEN GESAMT 7150€ 1430€
    Restliche Kosten (Sprit, Essen, Eintritte, & Co.) 6000€ 1200€
    GESAMTKOSTEN 13.150€ 2630€

    Optimizer-Tipps für USA Westküste

    • Fast Lanes auf Highways nutzen, wenn man mehr als 2 Personen ist
    • Los Angeles nicht länger als 1-2 Tage machen
    • Bereits vorher Parkplatz für San Francisco heraussuchen
    • Alcatraz unbedingt vorher buchen
    • Sandwich-Trick im Hotel in Las Vegas machen
    • Im Casino gleich das erste Mal der Bedingung viel Trinkgeld geben – Mehr kostenlose Getränke
    • Las Vegas: Resttickets für Show bei Abendkasse anfragen (sehr günstig)
    • The U.S. Park Pass (Gilt für 4 Personen plus Auto/Fahrer und 365 Tage). Kostet 80 Dollar (Vergleich: Einzeln kosten die Parks 35 Dollar)
    • Immer außerhalb der Nationalparks schlafen – deutlich günstiger
    • Antelope Canyon kann man sich sparen

    USA Westkueste roadtrip yosemite nationalpark glacier point

  • Dir hat der Blogartikel weitergeholfen?

    Dann würden wir uns ganz besonders darüber freuen, wenn du über die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links deine Hotels, Tickets, Mietwägen oder Produkte buchst und kaufst. Diese Links sind sogenannte Affiliate-Links. Die Buchungen oder Produkte werden dadurch für dich nicht teurer, aber wir bekommen eine kleine Provision. Du leistest damit einen entscheidenden Beitrag traveloptimizer am Leben zu erhalten und dass wir noch mehr tolle Blogartikel für dich veröffentlichen können.
    Tausend Dank und viel Liebe dafür 🧡


    Du willst uns noch mehr unterstützen?


    Wie hat dir der Blogartikel gefallen?

    Klicke auf ein Herz, um abzustimmen

    Ergebnis 4.9 / 5. Anzahl Bewertungen: 200

    /
     

    Welcher Reisetyp bist du?


    Bestimme jetzt mit unserem Quiz deinen Reisetyp und wir schlagen dir passende Reiseziele vor!

    Starten
    Bei welchem Wetter fühlst du dich am wohlsten?
    Wie lange verreist du am liebsten?
    Welches Reiseziel steht schon sehr lange auf deiner Bucketlist?
    Was darf beim Packen im Koffer nicht fehlen?
    Wie möchtest du dich vor Ort fortbewegen?
    Was ist ein absolutes No-Go für dich im Urlaub?
    Magst du es zu fliegen?
    Was möchtest du im Urlaub erleben?
    Gib bitte deine E-Mail Adresse an, damit wir dir deine passenden Reiseziele zusenden können.
    Vorname (wenn du magst)
    E-Mail Adresse
    Weiter
  • Häufige Fragen: USA Westküste

    Was kostet ein Roadtrip an der USA Westküste?

    Die USA Westküste ist im Vergleich zu Deutschland tendenziell teurer als Deutschland, was ein Roadtrip durchaus teuer macht. Unterkünfte kosten meist über 100€/Nacht. In Restaurants zahlt man mindestens 20€ p.P.  und auch der Mietwagen kostet durchschnittlich 30€/Tag.
    Unsere detaillierten Kosten für 3,5 Wochen USA Westküste

    Wie viele Tage braucht man für die USA Westküste?

    Die USA Westküste und das dazugehörige "Hinterland" (Las Vegas und die Nationalparks) sind sehr groß und die Strecken zu den einzelnen Sehenswürdigkeiten lange. Wenn du die wichtigsten Sehenswürdigkeiten sehen und nicht nur im Auto sitzen möchtest, solltest du mindestens 3-4 Wochen einplanen. Wir sind in den 3,5 Wochen 6000km gefahren. Mit Abstrichen ist es auch in 2,5 Wochen möglich, weniger sollte es auf keinen Fall sein.
    Zur Route für 3,5 Wochen Roadtrip an der USA Westküste

    Was muss man an der USA Westküste gesehen haben?

    • Los Angeles (Walk of Fame, Griffith Observatory, ...)
    • Highway 1
    • San Francisco (Golden Gate Bridge, Lombard Street, Alcatraz, Cabel Car, ...)
    • Yosemite National Park
    • Death Valley
    • Las Vegas
    • Zion National Park
    • Grand Canyon

    Alle USA Westküste Sehenswürdigkeiten und eine passende 3,5 Wochen Route gibt's hier

    Wann ist die beste Reisezeit für die USA Westküste?

    Hauptreisezeit ist zwischen Juli und September. Zu der Zeit ist es allerdings sehr heiß und die Nationalparks sind ausgetrocknet. Unsere Empfehlung ist der März-Juni. Zu der Zeit ist weniger los, die Temperaturen sind angenehm und die Nationalparks sind noch grün!
    Mehr Tipps für einen Roadtrip an der USA Westküste

    Ähnliche Beiträge

    ,

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    Gleich weiterlesen :)

    USA Westküste: 3-Wochen-Roadtrip (inkl. Route, Kosten & Tipps)

    von Nina von traveloptimizer Lesezeit: 8 min