Kambodscha - 3 Wochen Rundreise inkl. Yoga-Retreat

Du bist auf der Suche nach Reisetipps zu Kambodscha oder willst dich informieren, was dieses Land so zu bieten hat? Dann hör dir am besten dieses Podcastinterview mit Lisa und Max von zweidiereisen an. Die beiden Weltreisenden waren 2 Wochen mit dem Rucksack unterwegs und anschließend noch 1 Woche in einem Yoga- und Meditationsretreat. Was sie dort alles erlebt haben, erfahrt ihr hier: Auf der Suche nach glühendem Plankton, der größten Tempelanlage der Welt und etwas Spirituellem, haben die beiden eine Menge neue Erfahrungen gesammelt, die sie gerne mit euch teilen. Außerdem findet ihr hier eine kleine Kostenübersicht, die Route und Planungsliste von Lisa und Max.

Im ersten Teil erfährst du:

  • Fakten über Kambodscha (Kosten, Reisezeit, Sprache, ...)
  • Route für 2 Wochen & Highlights
  • Wo findet man mit etwas Glück leuchtendes Plankton?
  • Wo gibt es die größte Tempelanlage der Welt?
  • Was machen die Chinesen in Kambodscha?

Im zweiten Teil erfährst du:

  • Kultur & Leute in Kambodscha
  • Erfahrungen und Wissenwertes über 1 Woche Yoga-Retreat
  • Optimizer-Tipps

Lisa und Max in Kambodscha am Strand

Unsere Interviewgäste

Falls du mehr über Lisa und Max und deren Reisen erfahren willst, folge den beiden einfach auf Instagram, abonniert den You-Tube Kanal oder stöbere mal auf ihrem Blog :)

Reiseplanung & Essenstipps für 2 Wochen Kambodscha:

Tag 1

Sihanoukville

  • Flug von Bali nach Sihanoukville
  • Ankunft Otres Village
  • Spaziergang am Strand
  • Mit den Fahrrädern durch das Dorf gefahren


Tag 2

Sihanoukville

  • Frühstück in Otres bei Stray Cats in Otres Village (sehr gutes Avocadobrot!)
  • Tagesausflug Sihanoukville
  • Abends Livemusik bei Stray Cars 


Tag 3

Otres Beach

  • Umzug nach Otres Beach
  • Strandtag
  • Abends Pizza bei Mushroom Point 


Tag 4

Otres Beach

  • Inselhopping/ Schnorcheltrip 


Tag 5

Ko Rong Sanloem

  • Mit der Fähre nach Koh Rong Sanloem
  • Strandtag
  • Inselbesichtigung 


Tag 6

Ko Rong Sanloem

  • Entspannter Tag am Strand
  • Abends Party im Hostel
  • Nachts versucht glühendes Plankton zu sehen (leider vergeblich)


Tag 7

Reisetag nach Siem Reap

  • Mit der Fähre zurück nach Sihanoukville
  • Weiterreise von Sihanoukville mit dem Nachtbus nach Siem Reap (8 Stunden)


Tag 8

Siem Reap

  • Morgens Ankunft in Siem Reap
  • Chen in im Bokre Angkor Hostel
  • Frühstück / Lunch im Vibe Café (100% vegan)
  • Nachmittag am Hostel-Pool gechillt


Tag 9

Siem Reap

  • Yoga im Blue Indigo
  • Frühstück im Vibe Café
  • Nachmittags Stadtbesichtigung zu Fuss
  • Abends Besuch der Pub Street und des Old Markets


Tag 10

Siem Reap

  • 04:30 Uhr aufgestanden
  • Besuch der Ankor Wat Tempelanlage (Sunrise Tour)
  • Abendessen im La Pasta (tolles Angebot an vegetarischen und veganen Gerichten)


Tag 11

Siem Reap

  • Meditation am Morgen im Blue Indigo Yoga-Studio, welches man sehr gut vom Bokre Hostel zu Fuss erreichen kann
  • Tag mit Lesen am Pool verbracht
  • Abendessen im Banllé Vegetarian Restaurant (super lecker, sehr günstig und tolle Atmosphäre)


Tag 12

Siem Reap

  • Frühstück im Vibe Café
  • Spaziergang am Fluss
  • Abendessen im Green-Go Vegan Garden


Tag 13

Siem Reap

  • Morgenyoga mit anschließendem Frühstück im Peace Café
  •  Stadtbummel
  • Abendessen Chamkar House Vegetarian Restaurant


Tag 14

Siem Reap

  • Letzte Erledigungen für das Retreat
  • Abendessen im Banllé


Tag 15

  •  Weiterreise von Siem Reap zum Hariharalaya Yoga- und Meditaionsretreat


Eine Woche im Yoga- und Meditationsretreat in Kambodscha

"Eat, Pray, Love" ist das Motto des Hariharalaya Yoga- und Meditationsretreats in der Nähe von Siem Reap. Um genau zu sein befindet sich das Retreat direkt im alten, ursprünglichen Siem Ream. Ein kleines Dort voller Kühe und alten Häusern mit spärlicher Inneneinrichtung. Im etwas luxuriöseren Retreat hieß es dann für Lisa und Max abschalten und "die Magie des Lebens" entdecken. Nachdem die Teilnehmer des Yoga-Retreats aus aller Welt ihre Handy und Uhren abgegeben haben, wird zusammen jeden Morgen und Abends jeweils 2 Stunden Yoga und Meditation praktiziert. Die beiden beschrieben die Zeit dort als "sehr intensiv". Man beschäftige sich viel mit sich selbst, wird ruhiger und gelassener und macht ganz neue Erfahrungen. Ein Tag des Schweigens oder 10-minütiger tiefer Blickkontakt mit einer fremden Person waren beispielsweise Schlüsselmomente, von denen die beiden im zweiten Teil der Podcastfolge berichten.

Yoga- und Meditationsretreat in Kambodscha
Die Unterkunft im Yoga- und Meditationsretreat

Kosten:

Gesamt 2 Wochen Kambodscha: 700 € p.P.

Gesamt 1 Woche Yoga-Retreat: 300 € p.P.

Allgemeine Reisetipps für Kambodscha:

  • Verhandeln macht Spaß: Überall in Kambodscha findet man tolle Nachtmärkte, die so ziemlich alles haben, was das Herz begehrt. Auf den ersten Blick vielleicht etwas teuer, aber beim handeln einfach den Preis halbieren
  • Pass-App: Eine Tuku-Tuk-Bestellapp (wie Uber, nur für Tuk Tuks)
  • Eine Simkarte vor Ort besorgen: Macht vieles einfacher. So findet man beispielsweise schneller Restaurants und Unterkünfte und kann sich durch das Land navigieren (Simkarten gibt es bereits ab 5€ für 5 GB Datenvolumen)
  • Visum: Für die Beantragung des Visums vor Ort am Flughafen braucht man 30 US-Dollar in bar, ein Lichtbild und seinen Reisepass!
Veganes Café in Kambodscha

Route für 2 Wochen Kambodscha:



Willst du keine Podcastfolge mehr verpassen? Dann abonniere unseren Podcast!

iTunes Ikon
Android Zeichen
Spotify Ikons


Weitere Podcastfolgen:

Palais Bahia in Marrakesch

Marokko: 12 Tage Roadtrip

12 Tage Roadtrip durch Marokko: Von der Multikulti-Stadt Marrakesch, einer Zwei-Tages-Wanderung auf den höchsten Berg Nordafrikas bis zur Übernachtung in der Wüste. 

Ausblick auf die Bucht von Kotor

Montenegro - Unser 10 Tage Roadtrip für 850 Euro p.P.

Montenegro – Die unentdeckte Balkanperle? Erfahre die Antwort im Podcast!

Vor dem Kolosseum in Rom

Rom – 5 Tage Kulturtrip

Rom sollte jeder in seinem Leben mindestens einmal besucht haben. Die alten römischen Prunkbauten, der Vatikanstaat, die Katakomben, das beste Eis und der beste Espresso der Welt machten Rom zum Städtetrip der Superlative! 



Pin mich!

Kambodscha Reisetipps für 2 Wochen

Hinweis: Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Die Produkte werden dadurch nicht teurer für dich. Kaufst du etwas über einen dieser Affiliate-Links, bekommen wir eine kleine Provision. Du unterstützt uns dadurch traveloptimizer am Leben zu halten und regelmäßig nützliche Inhalte für dich zu veröffentlichen. Tausend Dank und viel Liebe dafür!

Kommentare: 0