20 Praktische Geschenkideen für Reiseverrückte

25. August 2019 Nina von traveloptimizer

20 Praktische Geschenkideen für Reiseverrückte

Garantiert sinnvolle Geschenke für Weihnachten oder Geburtstage

Weihnachten oder ein Geburtstag naht und somit auch der alljährliche Stress rund um das Geschenke besorgen. Dank Amazon und Co. muss man zwar nicht mehr für jedes Geschenk von Geschäft zu Geschäft hetzen, doch die riesige Auswahl im Internet macht es uns gefühlt nicht einfacher. Zumindest geht es mir so, dass ich oft stundenlang nach Geschenken im Internet suche und mir dann doch wieder unsicher bin. Ist die Qualität gut genug? Ist der Preis gerechtfertigt? Ist es auch ein sinnvolles Geschenk, usw.

Und genau aus diesem Grund, möchten wir dir unsere 20 Geschenkideen zeigen, die du jederzeit besten Gewissens an Reiseverrückte verschenken kannst. Denn wir haben sie alle selbst verschenkt oder geschenkt bekommen und getestet. Es muss auch nicht immer teuer sein. Wir zeigen dir kreative Geschenkideen, günstige Geschenkideen und auch die besten Last-Minute-Geschenkideen.

1. Schlüsselanhänger gravieren lassen mit Koordinaten eines speziellen Ortes

Geschenke, die eine Bedeutung haben sind toll. Geschenke, die man im Alltag oft benutzt sind praktisch. Wenn man beides mit einander verbindet, ist es meiner Meinung nach ein geniales Geschenk. Deshalb habe ich Tom einen Weltkugel-Schlüsselanhänger gravieren lassen mit den Koordinaten von einem Ort, der uns beiden besonders viel bedeutet. Was verrate ich an der Stelle allerdings nicht. Jemand fremdes kann mit den Koordinaten erst mal nicht viel anfangen, aber für uns haben sie eine wichtige Bedeutung. Ein romantisches Geschenk, das trotzdem nicht kitschig wirkt.

Tipp: Koordinaten eines Ortes lassen sich beispielsweise auch bei Google Maps ermitteln.

2. Spardose für den Urlaub

Viele Sammeln das Kleingeld aus ihrem Geldbeutel in irgendeinem Gefäß. Wie wäre es mit so einer stylischen Spardose für Reiselustige. Natürlich kann man eine solche Spardose auch selber basteln.

3. Aufblasbares Nackenkissen

Wer einmal mit aufblasbarem Nackenkissen gereist ist, will nie wieder ohne. Toms Tipp: Das Nackenkissen* zum Schlafen einfach umdrehen, so kann der Kopf nicht ständig im Bus oder Flieger runterfallen und hin und her wackeln. Es gibt viele aufblasbare Nackenkissen, aber die Qualität von diesem hier lügt nicht und man kann es super klein zusammenpacken. Man kann außerdem das weiche Fleece außen abnehmen und auch mal in die Waschmaschine packen.

4. Handyhülle zum Umhängen

Mein neues Reise-Lieblings-Gadget 2018 ist definitiv diese Handyhülle zum Umhängen*. Dadurch hat man immer beide Hände frei und hat das Smartphone trotzdem immer griffbereit.

5. 4Oceans Armband

Die 4Oceans Organisation setzt sich ein gegen die Plastikmüll-Verschmutzung der Weltmeere mit einem genialen Konzept: Einheimische und freiwillige Fischer werden dafür bezahlt, Plastikmüll aus dem Meer zu fischen. Viele Fischer in Bali, …. Haben dadurch eine neue, alternative Einnahmequelle für ihre Familie und die Meere werden nach und nach von Plastikmüll befreit. Die Organisation verwertet all das gesammelte Plastik wieder weiter und macht daraus diese hübschen Armbänder. Pro Kauf eines Armbands finanziert man so den kompletten fairen und sauberen Recyclingprozess von einem halben Kilo Plastikmüll. Eine super Idee wie wir finden. Dieser Schmuck sollte deshalb auf so viele Wunschzettel wie möglich!

6. Wasserdichte Beutel

Solche Drybags bzw. wasserdichten Packsäcke* haben nicht nur den Vorteil, dass man sie zu jedem Bootsausflug mitnehmen kann, sondern man kann darin beispielsweise auch super die Schmutzklamotten nach Hause transportieren oder ihn auch einfach so als Klamottensack verwenden.

7. Reise-Schmuck-Box

Nachdem ich wirklich jedes Mal im Urlaub verzweifelt bin, weil mein Schmuck sich komplett verknotet hat, habe ich nach einer Lösung gesucht und sie bei Amazon gefunden: Eine kleine Reisetasche für Schmuck*. Wenn ihr jemanden kennt, dem das auch regelmäßig passiert, habt ihr nun die perfekte Geschenkidee.

8. Stirnlampe

Für alle Abenteuerlustigen und Lauffreunde ist diese Taschenlampe eine Investition fürs Leben, also zumindest fast. Ich habe meine wirklich schon 10 (!) Jahre und sie wirklich sehr oft benutzt. Vor kurzem musste ich das erste mal die Batterie wechseln, sie hat also wirklich sehr lange gehalten.

Eine solche tolle Stirnlampe* ist für viele Zwecke praktisch: Fürs Campen, für Sonnenaufgangs-Wanderungen, für lange Busfahrten zum Lesen, für Laufbegeisterte im Winter.

9. Transparente Toilettentasche

Diese transparente Toilettentaschen* sind super für Flugreisen mit Handgepäck. Ich hatte früher nie das richtige Zippertütchen zuhause und hasste es, wenn ich neben meiner normaler Toilettentasche nochmal das Tütchen mit Flüssigkeiten hatte. So sortiere ich meine komplette Toilettentasche einfache einmal um in „Flüssigkeit“ und „Nicht-Flüssigkeit“ und nehme die durchsichtigen Täschchen standardmäßig als Toilettentasche mit. Praktisch auch, weil man sofort sieht, was drin ist und man nicht lange wühlen muss.

10. Powerbank

Genauso praktisch wie Ladekabel sind Powerbanks*. Allerdings nicht diese 3-Euro Werbegeschenk-Dinger, sondern richtig leistungsstarke. Diese können Leben retten an Flughäfen, im Bus, im Flugzeug oder in der Bahn, wenn mal wieder keine Steckdose in der Nähe ist 😋 Achtet darauf, dass ihr zum Samrtphone laden eine 10000mAh Powerbank habt.

11. Reise-Universal-Netzadapter

Warum dieses Ding praktisch ist, liegt wohl auf der Hand. Doppelt praktisch sind natürlich die vielen USB-Anschlüsse. We love it!

12. Trinkflasche

Die BPA-freien Trinkflaschen von nalgene sind super dicht, spülmaschienenfest und es gibt sie in verschiedensten Größen und Farben. Egal ob zum Wandern, oder Backpacken: eine eigene Trinkflasche ist viel besser als die dünnen Plastikflaschen. Warum? Wer eine dünne Plastikflasche voll Wasser schon mal in der Sonne stehen hat lassen, weiß warum: Das dünne Plastik gibt Giftstoffe frei, die direkt in das Wasser übergehen und von uns getrunken werden.

13. Mikrofaser-Handtuch

Auch wenn es nicht gerade super angenehm auf der Haut ist beim Abtrocknen, ist es doch eins unserer Lieblings-Reisegadgets. Der Microfaserstoff saugt das Wasser super gut auf, trocknet schnell und der größte Vorteil: Das Handtuch braucht sehr, sehr wenig Platz im Gepäck! Wir sind absolute Fans von diesen Handtüchern und haben sie auch in allen möglichen Größen. Die platzsparenden Handtücher sind nicht nur auf Reisen sehr praktisch, sondern beispielsweise auch im Fitnessstudio.

14. Taschenmesser

Wer viel in Hostels oder Appartements unterwegs ist und auch mal selber kochen möchte, dem empfehlen wir auf jeden Fall ein eigenes Taschenmesser mitzunehmen. Oft fehlt es bei den Küchenausstattungen an einem scharfen Messer. Mit diesem Taschenmesser kriegt man sogar Fleisch oder ein hartes Brot gut geschnitten. Aber auch frisches Obst vom Markt lässt sich so viel einfacher mal zwischendurch schneiden und snacken.

15. Pacsafe

Kennst du jemanden, der viel in Hostels unterwegs ist und immer viel teures Equipment mit dabei hat (z.B. Laptop, Kameraausrüstung,…)? Dann schenk ihm doch einen Pacsafe. Damit kann er/sie seine Wertsachen problemlos im Hostel lassen und sicher seinen Urlaub genießen.

16. Reisetagebuch

Ich habe früher bei jeder Reise ein kleines Reisetagebuch geführt. Mittlerweile mache ich das digital am Smartphone. Aber wir kennen genügend Leute, die ihre Erlebnisse am liebsten doch immer noch in ein kleines Notizbuch schreiben. Deshalb haben wir auch schon öfter dieses Reisetagebuch hier verschenkt.

17. Weltkarte zum Freirubbeln

Ich fand diese Weltkarten zum Freirubbeln immer total toll, aber hatten immer Bedenken, ob sich die kleinen Länder auch wirklich gut freirubbeln lassen. Seit wir bei Freunden die Karte aber in echt gesehen haben, sind wir überzeugt davon, dass es doch ein super Geschenk ist. Leider haben wir uns die Karte noch nicht selbst gekauft, aber dafür schon mal verschenkt.

18. Urlaub in der Tüte/Glas

Ich habe diese Idee bei Pinterest entdeckt. Ich sammle dort ganz viele Geschenkideen, aber leider konnte ich selbst noch nicht alle testen. Du kannst dich gerne weiterhin inspirieren lassen auf diesem Pinterest Board.

19. Mini-Erste-Hilfe-Set

Dieses Gadget ist auch wieder eher für abenteuerlustige Backpacker. Ein kleines Erste-Hilfe-Set passt in jedes Gepäck und ist v.a. bei Wanderungen ein Must-Have.

Natürlich empfiehlt es sich trotzdem noch eine kleine Reiseapotheke mitzunehmen, aber v.a. für Pflaster, Desinfektionstüchern, Schere und Co. Ist dieses kleine Erste-Hilfe-Set völlig ausreichend.

20. Travador-Gutschein

Bei Travador findet man super gute Schnäppchen für Wellnesshotels in Deutschland, Österreich, Italien aber auch Holland. Wir buchen da selbst oft für uns Hotels, und haben sogar unseren Eltern schon einen Gutschein gekauft. Mit diesem Gutschein kann man gar nichts falsch machen. Erlebnisse bzw. Kurzurlaube zu verschenken ist immer eine gute Idee.

Wir hoffen, du konntest dich von unseren Ideen ein wenig inspirieren lassen und findest das perfekte Geschenk für deine Liebsten. Was natürlich auch geht: Sich selbst beschenken ;D

Ähnliche Beiträge

Wie hat dir dieser Post gefallen?

Klicke auf ein Herz, um abzustimmen

Durchschnittliches Ergebnis / 5. Anzahl Bewertungen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gleich weiterlesen :)

20 Praktische Geschenkideen für Reiseverrückte

von Nina von traveloptimizer Lesezeit: 12 min